Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.04.18, 13:36   #136
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.805
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Büroimmobilienmarkt Q1 / 2018:

Vermietungsumsatz Q1: 223.400 qm

Leerstand Stadtgebiet: 1,8 %

Leerstand Umland: 4,5 %

Fertigstellung Bürofläche 2018: 226.000 qm (56 % bereits vermietet)

Fertigstellung Bürofläche 2019: 362.000 qm (85 % bereits vermietet, da BMW FIZ)

Durchschnittsmiete Stadtgebiet: 19,20 Euro / qm

Durchschnittsmiete Umland: 11,00 Euro / qm

Mehr als 25 % aller Neuvermietungen Q1 / 2017 - Q1 /2018: Miete > 20 Euro / qm

Projektentwickler überlegen lt. Bericht wieder vermehrt, Bürogebäude zu entwickeln, nachdem der Fokus einige Zeit lang stark auf Wohngebäuden gelegen hat.

Ein Grund dafür ist das voraussichtliche Ende der Renditekompression bei Bürogebäuden in Deutschland. Die Spitzenrenditen dürften auf dem aktuellen Niveau verharren, vielleicht noch um wenige Punkte sinken, die aufgerufenen Mieten im laufenden Jahr deutschlandweit gleichzeitig um 3 - 4 % steigen.

Zurück zu München: Neben den klassischen Toplagen werden dafür neue Subzentren, insbesondere das Werksviertel und seine Umgebung, immer begehrter.
Für weniger solvente Firmen wird das Umland immer attraktiver, da die Preisdifferenz Stadt - Umland bis dato noch nie so groß gewesen ist.

http://www.deal-magazin.com/news/5/7...tgebiet-nur-18

http://www.deal-magazin.com/news/5/7...n-geht-zu-Ende
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.18, 09:34   #137
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
05. Juli 2018

Feuerwerk an Großabschlüssen auf dem Münchener Investmentmarkt; Der Münchener Investmentmarkt hat im ersten Halbjahr weiter mächtig Gas gegeben.

Mit einem Transaktionsvolumen von rund 4,03 Mrd. € wurde nicht nur der bereits sehr gute Vorjahreswert um 68 % übertroffen, sondern auch ein neuer Rekord aufgestellt. Im langfristigen Vergleich fällt das Resultat sogar mehr als doppelt so hoch aus wie der zehnjährige Durchschnitt. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate.

„Damit hat sich die bayerische Landeshauptstadt erneut an die Spitze aller deutschen Standorte gesetzt und sowohl Frankfurt als auch Berlin auf die Plätze verwiesen. Einen wesentlichen Beitrag zu diesem fulminanten Halbjahr hat ein wahres Feuerwerk an Großdeals geleistet“, sagt Stefan Bauer, Geschäftsführer der BNP Paribas Real Estate GmbH und Münchener Niederlassungsleiter. Insgesamt wurden bislang schon 13 Einzeltransaktionen im dreistelligen Millionenbereich abgeschlossen. Als Beispiele stehen die Verkäufe des Correo Quartiers, des ATLAS, des SZ-Towers oder des Aviva in München-Neuperlach. Insgesamt sind die Transaktionen von über 100 Mio. € für deutlich mehr als die Hälfte des Investmentumsatzes verantwortlich. Im Gesamtvolumen enthalten sind auch 556 Mio. € (14 %) anteilig eingerechneter Portfolioverkäufe.

Aufgrund der hohen Anzahl großvolumiger Deals entfallen 57 % des Umsatzes auf Deals größer 100 Mio. €. Auch im langjährigen Vergleich ist dies ein ausgesprochen hoher Wert, der unterstreicht, dass gerade professionelle Anleger, die vor allem an großen Deals interessiert sind, an die nachhaltige Stabilität des Münchener Markts glauben. Auf den weiteren Plätzen folgen die Kategorie 50 bis 100 Mio. € mit knapp 23 % sowie die Größenklasse zwischen 10 und 25 Mio. € mit 12 %. Lediglich 8 % tragen Abschlüsse von 25 bis 50 Mio. € bei (Vorjahr: 33 %), wofür allerdings in erster Linie ein nicht ausreichendes Angebot verantwortlich ist.
Quelle: https://www.realestate.bnpparibas.de...p_1704893.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.18, 14:31   #138
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Und noch ein Marktbericht, von "German Property Partners (GPP)":
Zitat:
•München verzeichnete erneut den größten Zuwachs aller Top-7-Standorte. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Büroflächenumsatz um 15 % auf 690.500 m2.
•Im 3. Quartal war die Anmietung von 40.000 m² Bürofläche durch die Serviceplan Gruppe im „iCampus“ der größte Abschluss in München und zugleich der zweitgrößte neue Vertrag im Kreis der Top-7-Standorte.
•Viele Großabschlüsse pushten die Durchschnittsmiete im Vergleich zum Vorjahr um 12 % auf 18,50 €/m²/Monat.
•Von allen Top-7-Standorten ging der absolute Leerstand um 31 % am stärksten auf 450.000 m² zurück. In den Teilmärkten Zentrum, Zentrum West und Stadt West lässt sich daher nahezu von Vollvermietung sprechen.
Quelle: https://www.germanpropertypartners.d...em-mietanstieg
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.18, 15:07   #139
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.624
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Den starken Mietpreisanstieg kann man wahrscheinlich gut mit dem sinkenden Leerstand begründen. Das wird den ganzen Markt für Investoren interessanter machen.

Ich warte immer noch darauf, dass wie ungefähr im Jahr 2000, als es auf einmal fast keinen Leerstand mehr gab, viele Investoren mit größeren Projekten ankommen ( damals Uptown / Highlights / ...). Da passt dann der neue Hochhausrahmenplan gut, damit man auch Standorte für neue Projekte vorschlagen kann. Wenn es so weitergeht wie bisher, haben wir in 1-2 Jahren keinen nennenswerten Leerstand mehr.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum