Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.12, 21:55   #121
lotz86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: München, Hamburg
Beiträge: 83
lotz86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
HiTCH-HiKer hat recht!
Jedoch darf man nicht vergessen, das im Stadtverkehr der Lärm, der beim Anfahren an der Ampel entsteht, dominiert.

Fließender Verkehr ist immer leiser als stockender Verkehr.

Bei LKWs wird eine besonders hohe Leistung zur Beschleunigung benötigt. Dieser Lärm übersteigt den Reifenlärm im Stop-and-go-Verkehr deutlich.
lotz86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.12, 16:26   #122
Martyn
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 716
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Bürgerinitiative Kreuzungsfreier Mittlerer Ring

Zusammen mit der Bürgerinitiative Kreuzungsfreier Mittlerer Ring München werden die Freien Wähler München noch im Oktober ein Bürgerbegehren zur Verbesserung der zentralen Straßenverkehrs-Infrastruktur am Mittleren Ring starten.

http://www.hallo-muenchen.de/muenche...n-2553625.html
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.12, 17:13   #123
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Ich sehe den Sinn eines Bürgerbegehrens in dieser Angelegenheit nicht.
Den meisten Münchnern wird das Thema relativ egal sein und rein rechtlich gesehen ist die Stadt verpflichtet die Grenzwerte für Feinstaub und Stickstoffdioxid mittelfristig einzuhalten.
Das wurde doch bereits vom Gericht bestätigt und die Machbarkeitsstudien zu den beiden Tunnels laufen, wozu also dieses Begehren?
Noch dazu mit Troglösungen als Vorschlag, die einzig das Problem der barrierefreien Querbarkeit lösen werdem. Aber da ist ein Aufzug zu den Fußgängertunneln sehr viel günstiger zu realisieren.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.13, 16:17   #124
Martyn
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 716
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Derzeit ist eine Machbarkeitsstudie in Arbeit, die im Anschluss in einem Beteiligungsverfahren der Öffentlichkeit vorgestellt wird um sie letztlich wieder dem Stadtrat vorzulegen. Außer einer Temporeduzierung und evtl. der Anbringung eines Flüsteraspahlts wird dabei nichts herauskommen.

http://www.hallo-muenchen.de/muenche...n-2692923.html

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...emse-1.1574416

--
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.13, 18:50   #125
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Du siehst das mMn etwas zu pessimistisch.
Das Tempolimit war ein Antrag der Grünen im Stadtrat, der ja durchaus auch sinnvoll ist, da sich so der Lärm reduzieren lässt.

Das eigentliche Problem der Landshuter Allee sind jedoch die Giftgase, die in einer europaweit einmaligen Konzentration tausende Münchner Bürger tagtäglich um ihre Gesundheit bringen.
Und da setzt die Machbarkeitsstudie an, die Möglichkeiten zur Reduktion der Luftbelastung aufzeigen soll.
Da wird man außer einem Tunnel oder einem Trog mit Einhausung nicht viele andere Möglichkeiten haben.
Die Frage ist eher ob sie es gleich gescheit machen, also einen Tunnel über die Dachauer Straße hinaus bis Höhe Parkharfe, die Einhausung des südlichen Tunnelendes bis zu den Gleisen und das Anlegen eines Parks auf den riesigen, freiwerdenden Flächen (vergleiche Petuelpark) oder wieder nur eine halbgare Variante, die 30% Kosten spart aber keinen wirklich zufrieden stellt.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.13, 22:10   #126
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.584
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Nach wie vor eine sich fest gesetzte Urban Legend als ob die Landshuter Allee europaweit in Sachen Verkehrsdichte oder Luftbelastung einen Spitzenplatz einnehmen würde. Paris, Mailand, Madrid, Athen, Barcelona.... alles Städte mit deutlich stärker belasteten Verkehrsachsen. Auch Berlin und Wien haben mit Gürtel, Wienzeile und Südosttangente bzw. A100 und duzenden Innenstadtachsen etliche Kandidaten, die stärker als Münchens Mittlerer Ring befahren werden.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.13, 22:25   #127
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Ja klar, am bande périphérique wohnen auch so viele Leute direkt angrenzend zur Straße
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.13, 08:04   #128
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.584
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
... nicht in 3 stöckiger Bebauung sondern im 6..7 Stockwerke Blöcken oder eben gleichin Großwohnsiedlungen. Bevor Madrid 9 Mrd. Euro in den M30 Tunnel steckte war es noch extremer. Insbesondere bei den Abschnitten mit fast 300.000 Kfz pro Tag.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.13, 08:50   #129
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von Isek Beitrag anzeigen
... nicht in 3 stöckiger Bebauung sondern im 6..7 Stockwerke Blöcken oder eben gleichin Großwohnsiedlungen. Bevor Madrid 9 Mrd. Euro in den M30 Tunnel steckte war es noch extremer. Insbesondere bei den Abschnitten mit fast 300.000 Kfz pro Tag.
Das in Madrid glaube ich dir sofort, aber die haben immerhin etwas dagegen getan, während Rot-Grün in München seit Jahrzehnten schon die eigenen Bürger an den Abgasen krepieren lässt.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.13, 17:17   #130
Martyn
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 716
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von Isek Beitrag anzeigen
Nach wie vor eine sich fest gesetzte Urban Legend als ob die Landshuter Allee europaweit in Sachen Verkehrsdichte oder Luftbelastung einen Spitzenplatz einnehmen würde. Paris, Mailand, Madrid, Athen, Barcelona.... alles Städte mit deutlich stärker belasteten Verkehrsachsen.
Bin da auch skeptisch. Und dass die Donnersberger die am stärksten befahrene Brücke Europas sein soll, hab ich noch nie recht glauben können.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.13, 16:43   #131
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von Martyn Beitrag anzeigen
Bin da auch skeptisch. Und dass die Donnersberger die am stärksten befahrene Brücke Europas sein soll, hab ich noch nie recht glauben können.
Es heißt ja auch korrekt "Die Donnersbergerbrücke gehört zu den meist befahrenen Strecken Europas."
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.13, 13:29   #132
Martyn
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 716
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
In der Vergangenheit wurde sehr oft auch im Superlativ gesprochen.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.13, 13:23   #133
Martyn
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 716
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Bürger fordern Einwohnerversammlung

Untertunnelung Landshuter Allee: Bürger fordern Einwohnerversammlung

Zitat:
Zitat von Rathaus Umschau


Antrag Stadträtinnen Elisabeth Schmucker und Mechthilde Wittmann
(CSU) vom 6.12.2012

Antwort Oberbürgermeister Christian Ude:

Nach § 60 Abs. 9 GeschO dürfen sich Anträge ehrenamtlicher Stadtratsmitglieder nur auf Gegenstände beziehen, für deren Erledigung der Stadtrat zuständig ist. Der Inhalt Ihres Antrages betrifft jedoch eine Angelegenheit, deren Besorgung nach § 7 Abs. 1 Bürger- und Einwohnerversammlungssatzung dem Bezirksausschuss obliegt, weshalb eine beschlussmäßige Behandlung im Stadtrat rechtlich nicht möglich ist.

Zu Ihrem Antrag vom 06.12.2012 teile ich Ihnen im Übrigen Folgendes mit:
Mit Schreiben vom 26.02.2013 hat der Bezirksausschuss 9 (Neuhausen -
Nymphenburg), entsprechend der Empfehlung Nr. 08-14/E 01603 der Bürgerversammlung des Stadtbezirkes 9 vom 22.11.2012, anstelle einer Einwohnerversammlung eine außerordentliche Bürgerversammlung zur Präsentation der Ergebnisse der aktuell laufenden Machbarkeitsstudie des
Referates für Stadtplanung und Bauordnung gefordert. Diese Studie soll
Ansätze für eine Verbesserung des Lärmschutzes und der lufthygienischen
Situation sowie zur Überprüfung der verkehrlichen Auswirkungen
für die Mittlerer Ring-Abschnitte Landshuter Allee und Tegernseer Landstraße
aufzeigen.

Sobald die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie vorliegen, werde ich nach
deren Aufbereitung der Forderung des Bezirksausschusses 9 (Neuhausen
- Nymphenburg) nachkommen und gemäß Art. 18 Abs. 1 GO eine außerordentliche Bürgerversammlung zum Themenkomplex einberufen, um den Bürgerinnen und Bürgern des Stadtbezirkes die Möglichkeit zu geben, sich zeitnah und umfassend über die in der Studie aufgezeigten Handlungsvarianten zu informieren.

Von den vorstehenden Ausführungen bitte ich Kenntnis zu nehmen und
gehe davon aus, dass die Angelegenheit damit abgeschlossen ist.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.13, 15:45   #134
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Die Machbarkeitsstudie zur Verlängerung des Landshuter Allee Tunnel scheint fertig zu sein:

http://www.abendzeitung-muenchen.de/...710e64cdd.html

Der Formulierung im Artikel nach würde der Tunnel allerdings nur bis zur Dachauer Straße gehen und nicht darüber hinaus bis zur Höhe Parkharfe, zudem würde dann das Brückenbauwerk stehen bleiben.
Finde ich etwas seltsam, wenn man eh schon am Buddeln ist, weil da im Bereich der Brückenauffahrt noch jede Menge Wohnbebauung existiert und auf dem Gelände der Bundeswehr (gegenüber der Borstei) ggf. irgendwann entstehen wird.
Aber vielleicht ist da auch eine Einhausung bis zur Brücke hoch geplant, ähnlich der Südseite bei der Donnersberger Brücke, dazu müsste man mehr Details erfahren.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.14, 17:25   #135
Architektator
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 2.006
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Nach mehrmaligem Vertagen will der Stadtrat nun am Mittwoch endlich über die Verbreiterung des Isarrings abstimmen. Er fällt damit auch eine Vorentscheidung über den Bau eines Tunnels durch den Englischen Garten. Grüne und Naturschützer werben laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung für eine Grünbrücke, die wesentlich günstiger wäre.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...rauf-1.1891453
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:35 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum