Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.18, 16:14   #241
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.815
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
^

Wie sich herausgestellt hat, war genau das war der Fehler vor 50 Jahren.
Der Hauptfehler war, dass man in den 1960er bis 1990er Jahren der Schörghuber Gruppe erlaubt hat, nach und nach einige der schönsten Bierkeller und die dezugehörigen Biergarten-Areale einfach abzureissen und durch Hotelneubauten usw. zu ersetzen. Damit wurden wichtige Teile der Münchner Lebensart unwiderbringlich zerstört. Jetzt liegt das Kind im Brunnen und man muss halt probieren, das beste daraus zu machen. Ob das im Fall des Areals des ehemaligen Kindl-Kellers heute wieder ein Abriss sein muss, bezweifle ich etwas. Immerhin sind die Schörghuber-Bauten ihrerseits Zeugnisse der späten 1960er-Jahre - die Zeit des Aufbruchs Münchens zur Großstadt. Vielleicht gelingt es doch, den Bestand zu erhalten und sinnvoll zu entwickeln (immerhin ist das hier eine grandiose Lage in jeglicher Hinsicht).
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.18, 17:46   #242
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.728
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zeugnisse der späten 1960er-Jahre - die Zeit des Aufbruchs Münchens zur Großstadt
Da mag ich dir ganz entschieden widersprechen

Zu dieser Zeit sind das Schienennetz, einige herausragende Gebäude für die Ewigkeit und auch schöne Parks entstanden (Olympiapark, BMW), ok.

Der Aufbruch zur Großstadt hat aber weit vorher stattgefunden (unabhängig davon, wann die 100.000 EW erreicht wurden, vielmehr auch vom eigenen Anspruch her betrachtet).

Man mag vom Feudalismus halten was man will, aber zu jener Zeit wurde die Substanz geschaffen, die München heute noch beliebt macht: Kunst & Kultur, Hochschulwesen, Prachtstraßen, Parkanlagen wie der E-Garten oder Nymphenburg - das Oktoberfest. All das macht München - insbesondere auch aus heutiger Sicht, wo wir bemüht sind, die im Wiederaufbau vollzogenen Verfehlungen wie B2R oder Altstadtring rückgängig zu machen - mehr zur Großstadt als Copy & Paste Plattenbauten mit vierfachem Abstandsgrün und strikter Funktionstrennung oder überbreite Autoschneisen.

Und ehrlich gesagt: Selbst das Schienennetz wurde in den 60ern mit seiner strengen monozentralistischen Ausrichtung nicht für eine wachsende Großstadt ausgelegt .
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.19, 12:18   #243
MGerlach01
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2004
Ort: München
Alter: 49
Beiträge: 27
MGerlach01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
10-geschossiges Hochhaus am Michalibad geplant

"Überplanung des alten Busbahnhofes am Michaelibad durch die SWM GmbH


Die SWM GmbH arbeitet weiter an der Überplanung des alten Busbahnhofes. Derzeit sind ca. 5.000 qm Bürofläche und offenbar auch freifinanzierter Wohnungsbau geplant. An der Ecke St.-Michael-Str./Heinrich-Wieland-Str. ist ein 10-geschossiges Hochhaus vorgesehen."



Quelle: https://www.muenchen-transparent.de/dokumente/5291509

Punkt 3.1.10
MGerlach01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.19, 17:14   #244
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.728
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Interessante Planung .

__________

Zudem ist eine Bebauung an der St.Veit Straße Höhe Kreillerstr. 77 geplant. Vorgesehen sind Wohnungen und eine Kinderkrippe. Der benachbarte Self-Storage soll um eine Büroetage aufgestockt werden.

https://www.google.de/maps/place/Kre...5!4d11.6447059
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum