Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.17, 14:52   #61
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 645
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
Unterschleißheim wert sich gegen neue Wohngebiete im Süden.
https://www.merkur.de/lokales/muench...n-7313712.html
+
Unterschleißheim hat Rekordeinnahme an Gewerbesteuern im vergangenen Jahr von mehr als 83 Millionen Euro
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...pfen-1.3342130
+
Der Hollerner See soll Umgestaltet werden:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...-see-1.3340965
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.17, 16:35   #62
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.724
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Zitat:
Unterschleißheim wert sich gegen neue Wohngebiete im Süden.
Nicht ganz richtig.
Die Interessengemeinschaft " „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ wehrt sich dagegen.

Deren Sprecherin schießt den Vogel mal wieder ab mit der Aussage, Unterschleißheim sei eine der am dichtesten besiedelten Kommunen in ganz Deutschland: „Wir haben nur noch 3,6 Prozent Grünfläche. Irgendwann ist auch mal Schluss".

Manchmal ist nachdenken nicht verkehrt, bevor man den Mund aufmacht. Reine Propaganda, wobei ich mich frage, ob die das selbst noch ernst nimmt, was sie da verzapft.

Die Forderung nach einem Bürgerbegehren gegen Neubauten ist zudem ein Angriff auf die Souveränität der Kommune und sollte rechtlich gar nicht möglich sein. Manche Leute meinen wirklich, der Kaiser von China zu sein.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.17, 17:21   #63
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 645
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
Ups, stimmt, das hatte ich falsch formuliert :/ die Lage würde sich gut für ein Wohngebiet eignen, auch ein Gymnasium im Osten ist in Reichweite.
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.17, 23:44   #64
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 645
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
INFINITY MUNICH

Das Hotel DOLCE in Unterschleißheim (eines der größten Tagungshotels in Süddeutschland), heißt zukünftig INFINITY MUNICH und soll für 30 Millionen € erweitert werden: von 255 auf 439 Gästezimmer und Suiten. Auch das bestehende Tagungs- und Veranstaltungsangebot wird um zusätzliche Multifunktionsräume vergrößert und das Spa-Angebot dehnt sich künftig auf 1.700 Quadratmeter aus.
http://www.tophotel.de/20-news/8363-...ty-munich.html
Auch die süddeutsche berichtet: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...mell-1.3358257

Geändert von sweet (06.02.17 um 18:16 Uhr)
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.17, 14:08   #65
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.811
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
INFINITY MUNICH: Hotel-Erweiterung in Unterschleißheim

Zuletzt u.a. hier: http://www.deutsches-architektur-for...976&post554976

Zitat:
27. März 2017, INFINITY MUNICH VERDOPPELT SICH BIS 2018

„Angebot schafft Nachfrage“ – da ist sich Andreas Striebel sicher. Vor sieben Jahren eröffnete er ein Vier-Sterne-Hotel und Konferenzzentrum in Unterschleißheim – Kritiker fanden den Standort falsch, das Hotel zu groß. Dass Striebel doch den richtigen Riecher hatte, beweist die symbolische Grundsteinlegung für den Anbau: Bis Mitte 2018 wächst das Hotel von bisher 255 auf insgesamt 439 Zimmer und Suiten.
Quelle: https://www.infinity-munich.de/news-presse.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.17, 20:12   #66
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 645
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
Hollerner See

Der Umweltschutz verhindert am Hollerner See (Unterschleißheim) ein Naherholungsgebiet mit Thermalbad, Hotel und Riesenparkplatz. Jetzt wird als Minimallösung lediglich ein Seerestaurant gebaut, ein Campingparkplatz ist in der Prüfung:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...turm-1.3591845
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.18, 17:03   #67
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.415
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neubau Konzernzentrale an der A92

Ich packs mal hier rein...

Im Winkel zwischen B 13 und der A 92, an der Anschlussstelle Unterschleißheim, soll ein neues Gewerbegebiet entstehen. Auf insgesamt 25ha Fläche plant die Nachbargemeinde Eching dort eine Produktionsstätte sowie die Konzernzentrale eines internationalen Maschinenbaukonzerns anzusiedeln. Um welches Unternehmen es sich dabei handelt wird bislang noch geheim gehalten. Insgesamt sollen 1800 Arbeitsplätze entstehen.

Wir dürfen also gespannt sein...

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...er-a-1.3916116
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.18, 23:56   #68
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.724
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Forschungszentrum "Autonomes Fahren":

Im Businesspark Unterschleißheim hat BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich am Mittwoch das neue Entwicklungszentrum zum Thema autonomes Fahren offiziell eröffnet.

1.800 Ingenieure und Informatiker sollen dort mit Hochdruck an der serienreifen Entwicklung selbstfahrender BMWs arbeiten. Dabei kooperiert der Hersteller mit Intel, Mobileye und Fiat-Chrysler.

2021 will der Konzern schließlich sein erstes Vehikel anbieten können, das in vielen Situationen kein Eingreifen des Fahrers mehr benötigt.

http://www.handelsblatt.com/unterneh.../21163856.html

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...hren-1.3939876
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.18, 22:04   #69
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.415
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
KORYFÉUM


Quelle: https://www.sueddeutsche.de/muenchen...epfe-1.4117029 | (C) Freo Group

Unter dem Namen Koryféum plant die Freo Group an der Landshuter Straße 28 einen Business Park zu errichten. Insgesamt sollen etwa 80 000 m² Bruttogeschossfläche für Büros, Gastronomie und Nahversorgung sowie ein Hotel mit circa 200 Zimmern realisiert werden. Für die Gestaltung zeichnet sich das Architekturbüro Gewers Pudewill verantwortlich.

Der Baubeginn soll noch im Q/IV. 2018 erfolgen. Die ersten Flächen sollen im 1. Halbjahr 2020 fertiggestellt sein.

P.S. Koryféum ist der Nachfolger für das gescheiterte Bau-Projekt "Opus Office Plaza". Möge ihm mehr Erfolg beschieden sein.

Quellen:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen...epfe-1.4117029
http://www.deal-magazin.com/news/746...erschleissheim

Zur aktuellen Entwicklung des angrenzenden Business Campus siehe auch: https://www.sueddeutsche.de/muenchen...rtel-1.4223151
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.18, 22:23   #70
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.724
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Positiv, dass 80.000 Qm BGF für Büros geschaffen werden.

Doch wo werden die Mitarbeiter wohnen?

Da ich keine Ankündigung Unterschleißheims lesen kann, tausende neue Wohnungen zu schaffen, wird wohl keine Minderheit auch auf den Münchner Markt bzw. andere Umlandgemeinden drängen bzw. Pendelverkehr verursachen.

Es braucht dringend eine weisungsberechtigte Koordinierungsinstanz für den gesamten Großraum, die neue Arbeitsplätze nur in denjenigen Gemeinden zulässt, die auch in einem bestimmten Verhältnis für Wohnraum sorgen. Geradezu lachhaft klingen die Parolen der Politiker, die wilde Bauwut unterbinden zu müssen, wenn sie gleichzeitig riesige Gewerbeparks schaffen. Die Rosinenpickerei muss ein Ende haben - offensichtlich geht das nur, indem die Gemeinden dort angepackt werden wo es wehtut, bei der Gewerbesteuer. Ich wette, der Wohnungsbau würde plötzlich stark zunehmen.
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.18, 14:07   #71
MartyMUC
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von MartyMUC
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.336
MartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer Mensch
"werden fußläufig zum Gewerbepark bald auch neue Wohnungen entstehen. Im Flächennutzungsplan ist ein Wohnquartier an der Alfred-Nobel-Straße vorgesehen, nördlich vom Business Campus. Die Stadt sei dort Mitbesitzer des etwa 30 000 Quadratmeter großen Gebiets, sagt Stockerl. Sie werde Wert darauf legen, dass dort auch bezahlbarer Wohnraum entsteht, die Anzahl der Wohnungen sei noch offen."

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/muenchen...epfe-1.4117029
MartyMUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.18, 12:54   #72
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.415
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Wettbewerb zur Überplanung des Ortszentrums am Rathausplatz

Die Stadt Unterschleißheim hat einen Architektenwettbewerb zur Überplanung der Ortsmitte am Rathausplatz ausgelobt. Die neuen Planungen sehen einen großflächigen Abriss der Bestandsgebäude und eine anschließende bauliche Verdichtung durch Neubauten vor.

PM: "Der Wettbewerb umfasst das heutige Postgrundstück sowie den gesamten Baukomplex des ehemaligen IAZ. Mit aufgenommen wurde auch das an das IAZ angrenzende nördliche Grundstück einschließlich des Hotelgebäudes. Das Areal konnte kürzlich ebenfalls durch die Rock Capital Group erworben werden und ist daher ebenfalls Gegenstand des Architektenwettbewerbs, der eine Grundstücksfläche von insgesamt etwa 23.000 qm umfasst. Auf der entstehenden Geschossfläche sind künftig bis zu 26.000 qm für Gewerbe und Einzelhandel vorgesehen (bislang 13.400 qm). Eine sehr deutliche Erhöhung sieht das Eckpunktepapier im Bereich Wohnen vor. Bis zu 24.000 qm neuer Wohnraum könnte hier künftig im Ortskern entstehen. [...]

Über die Entwürfe wird im März 2019 ein Preisgericht, bestehend aus der Stadt sowie Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplanern und den beiden Eigentümern, beraten."

Quelle: https://www.unterschleissheim.de/rat...f-den-weg.html
siehe auch: https://www.sueddeutsche.de/muenchen...trum-1.4149689
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.18, 18:43   #73
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.415
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
BMW sucht weiteren Produktionsstandort im Landkreis München

Nichts genaues weiß man, aber BMW scheint auf der Suche nach einem weiteren Produktionsstandort (um welche Unternehmenssparte es sich handelt wird bislang noch geheim gehalten) im Landkreis München zu sein. Laut SZ seien noch 10 Standorte im Rennen: Einer davon sei ein geplantes ca. 30ha großes interkommunales Gewerbegebiet zwischen Ober- & Unterschleißheim.

Zwischen Landshuter Straße und Autobahn A 92, direkt angrenzend an den Unterschleißheimer Gewerbepark, in dem BMW auch sein Zentrum für Autonomes Fahren bezogen hat, scheinen die beiden Nachbargemeinden wohl ein neues Gewerbegebiet ausweisen zu wollen.

Aufgrund der schlechten ÖPNV-Anbindung sowie der fehlende Autobahnanschlussstelle an die A 92 in Oberschleißheim sei der Standort für BMW jedoch noch nicht ganz optimal gelegen.

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/muenchen...chen-1.4184268
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.19, 21:29   #74
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.415
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Ansiedlung der Krauss-Maffei Unternehmenszentrale gescheitert

Zitat:
Zitat von nikolas Beitrag anzeigen
Im Winkel zwischen B 13 und der A 92, an der Anschlussstelle Unterschleißheim, soll ein neues Gewerbegebiet entstehen. Auf insgesamt 25ha Fläche plant die Nachbargemeinde Eching dort eine Produktionsstätte sowie die Konzernzentrale eines internationalen Maschinenbaukonzerns anzusiedeln. Um welches Unternehmen es sich dabei handelt wird bislang noch geheim gehalten. Insgesamt sollen 1800 Arbeitsplätze entstehen.
Bei dem Maschinenbaukonzern handelt es sich um Krauss-Maffei. Das Unternehmen plant laut SZ nun seine Konzernzentrale und mehrere Werkseinheiten in den Vaterstettener Gemeindeteil Parsdorf zu verlegen.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.19, 21:33   #75
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.415
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neubau der Michael-Ende-Grundschule

PM: "Für den Neubau der Michael-Ende-Grundschule fand im Herbst die Auslobung sowie die Durchführung eines Architektenwettbewerbs statt. Das Preisgericht tagte am 06.12.2018 und hat die ersten drei Plätze in diesem Wettbewerb ermittelt. Neben den Erstplatzierten erhielten zwei weitere Büros eine Anerkennung.

Gegenstand des Wettbewerbs war neben dem Neubau der 5-zügigen Grundschule auch der Neubau einer 2-fach Sporthalle, die Planung der dazugehörigen Freianlangen mit Sport- und Pausenflächen sowie die sichere Erschließung des Geländes für alle Verkehrsteilnehmer. Darüber hinaus ist in der Planung die Schaffung von sechs Wohnungen mit dazugehörigen Stellplätzen vorgesehen.
Für die endgültige Auswahl erfolgt ein offizielles Vergabeverfahren mit den drei Preisträgern, bevor die umfangreichen Planungen im kommenden Jahr beginnen können. Die Bauarbeiten auf dem Schulgelände sollen 2021 starten, damit der Betrieb des Neubaus im Schuljahr 2022/23 aufgenommen werden kann.

Die Entwürfe der Wettbewerbsteilnehmer können ab sofort bis zum 26.01.2019 im Bauamt der Stadt Unterschleißheim, Valerystraße 1 zu den offiziellen Sprechzeiten eingesehen werden."

Quelle: https://www.unterschleissheim.de/rat...sgestellt.html
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum