Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.08, 15:05   #241
wmeinhart
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von wmeinhart
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 501
wmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Mensch
@Samuel

Zur Skulptur kann ich lieder nichts sagen, irgendwann war sie weg.

Übrigens springen die jetzt nuch folgenden zweier-Geschoßgruppen auch teilweise zurück (Reichenstraße). Der Blick von der Handelskammer wird durch den geschaffenen kleinen Platz wahrscheinlich etwas leichter.

Es wird aber in dem Bereich das höchste Haus.
__________________
W.Meinhart, Hamburg
wmeinhart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.08, 15:39   #242
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Am Speersort 10 und Geimeindehaus

Diskussionsgrundlage:
Friede-sei-mit-uns-Gebäude alias Auge-um-Auge-Zahn-um-Zahn.


Quelle: http://www.norddeutsche-grundvermoeg...e/st_petri_hof


Rächet euch selber nicht, meine Liebsten, sondern gebet Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben: "Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr."

Läuft! Dann warten wir eben.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.08, 16:32   #243
Waxo Khana
Li La Launischbär
 
Benutzerbild von Waxo Khana
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Ehlersberg/Stormarn
Alter: 39
Beiträge: 1.857
Waxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nett
Hätte schlimmer werden können. Ein großer Haufen Klumpatsch.
Im Vergleich mit dem Alten hätten sie es auch gleich stehen lassen können.
Waxo Khana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.08, 17:08   #244
wmeinhart
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von wmeinhart
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 501
wmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Mensch
Ich finde den Entwurf ganz gelungen, klare vertikale Gliederung mit Klinkern. Und offenbar - wie es die vielen Glasbereiche unten und weiter oben zeigen - werden die ganzen Nebenaufgaben eines Gemeindehauses mitberücksichtigt, unten wird Platz für den Schauraum "Bischofsturm in situ gelassen. Geht das Gemeindehaus da evtl. wieder mit hinein ? Die Bauherrenseite sagt ja nichts über geplante Mietverhältnisse.

Evtl. wird ja auch der kleine Bau auf dem Platz für Gemeineaufgaben dienen. Was wird aus dem vorhandenen Kindergarten ?

Anscheinend wird ja das Nebengebäude auch ersetzt.

Hier ein Blick von der Petrikirche
__________________
W.Meinhart, Hamburg
wmeinhart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.08, 19:20   #245
An-Di
Mitglied

 
Benutzerbild von An-Di
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 137
An-Di könnte bald berühmt werden
Find' ich gut! Vor allem die Abstufung: Eckgebäude(inkl.Glasbereiche) -> Verwaltungsgebäude(?) -> Kinderspielplatz - ist den Architekten vorbildlich gelungen.
An-Di ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.08, 21:21   #246
Dykie
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dykie
 
Registriert seit: 02.10.2005
Ort: Pinneberg/Hamburg
Alter: 31
Beiträge: 1.629
Dykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein Lichtblick
Hmm. Mir macht gerade dieser abgestufte Anbau Sorgen. Ansonsten gefällt mir das Gebäude auch recht gut, nur mit dem Anbau kann ich mich nicht so richtig anfreunden. Wirkt irgendwie unkoordiniert. Aber immerhin besser als der aktuelle Bestand.
__________________
Fotos/Pics © Dykie. Bei Interesse bitte PN schicken.
Dykie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.08, 15:17   #247
noodles69
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: HH + SH
Alter: 49
Beiträge: 5
noodles69 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von wmeinhart Beitrag anzeigen
Ich finde den Entwurf ganz gelungen, klare vertikale Gliederung mit Klinkern. Und offenbar - wie es die vielen Glasbereiche unten und weiter oben zeigen - werden die ganzen Nebenaufgaben eines Gemeindehauses mitberücksichtigt, unten wird Platz für den Schauraum "Bischofsturm in situ gelassen. Geht das Gemeindehaus da evtl. wieder mit hinein ? Die Bauherrenseite sagt ja nichts über geplante Mietverhältnisse.

Evtl. wird ja auch der kleine Bau auf dem Platz für Gemeineaufgaben dienen. Was wird aus dem vorhandenen Kindergarten ?

Anscheinend wird ja das Nebengebäude auch ersetzt.

Hier ein Blick von der Petrikirche
Dann frag die Bauherrenseite doch einfach!

Grüsse

Noodles69
noodles69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.08, 16:43   #248
wmeinhart
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von wmeinhart
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 501
wmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Mensch
Domstraße 18

Mittlerweile ist der achte Stock erreicht.


Das Bauklo zieht immer schön mit um


Im Hintergrund übrigens das St.Petrihaus, das vor dem Abriss steht.
__________________
W.Meinhart, Hamburg
wmeinhart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.08, 12:20   #249
prinzali
Bau-Reporter
 
Benutzerbild von prinzali
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Hamburg/Rhein-Ruhr
Beiträge: 1.175
prinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunft
Baustopp Domstraße 18

Ich lese gerade im Hamburger Abendblatt, dass vom Hamburgischen Oberlandesgericht ein Baustopp verhängt worden ist. Grund: Die Nachbarn fühlen sich verschattet! Das kann ja wohl nicht wahr sein!!!

Mehr darüber hier:
http://www.abendblatt.de/daten/2008/05/09/879374.html
__________________
alle Fotos - Copyright by Prinz Ali!
prinzali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.08, 13:52   #250
Welfe
Stimmt ->
 
Benutzerbild von Welfe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Ort: Köln/Hamburg
Beiträge: 774
Welfe ist im DAF berühmtWelfe ist im DAF berühmt
Also, was wenn nun statt der 12 stockwerke wirklich nur noch 8 gebaut werden dürfen und der Bauherr das so aber nicht mehr haben will. wird dann rückgebaut? Und auf wessen Kosten?
Solche "Nachbar meckert mal wieder"-Klagen in Deutschland verwirren mich immer wieder.

Sowieso verkommt das Wort Nachbar für mich immer mehr zum Schimpfwort. Der nächsten unfreundlichen Bedienung im Restaurant sag ich, sie meine Nachbarin.
Welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.08, 14:50   #251
spoonetti
Archibald
 
Registriert seit: 28.09.2007
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 205
spoonetti sitzt schon auf dem ersten Ast
Hm, wusste man nicht zu Beginn an, dass das Gebäude 12 Sockwerke haben soll? Sicher auch die "lieben" Nachbarn. Und man weiß, wenn das Gebäude 12 Stockwerke hoch wird (im Gegensatz du den meisten anderen 8-Stöckigen), dass der Schatten dann größer ausfällt. Warum jetzt erst, nach Beginn und der weit fortgeschrittenen Bauarbeiten? Mit Verlaub: wie blöd kann man sein?
Dennoch hätte der Bezirk das vorher rechtlich abklären sollen! Nun steht man da mit einem angefangenen Bau und muss erstmal einen Rechtstsreit aushaaren. Wie professionell!
Ach, da fällt mir ein: wie siehts denn mit den unteren Stockwerken aus? "Spenden" sie keinen Schatten?:-)
spoonetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.08, 15:20   #252
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Na, ich kann die Nachbarn schon verstehen. 12 statt 8 ist ein ERHEBLICHER Unterschied. Man koennte sich fragen, wozu es eigentlich einen B-Plan gibt, wenn man seine Vorgaben (mit dem Segen des B'Amtes) um 50% ueberschreiten kann.

Eigentlich duerfte so etwas nur genehmigungsfaehig sein, wenn der B-Plan veraltet ist und "Der Bau absehbar einem in Kuerze zu erlassenden B-Plan nicht entgegen stehen wuerde".

Wenn man als Amt dauernd so handelt, darf man sich nicht wundern, wenn man dadurch ein Chaos ausloest. Natuerlich kommt der naechste Investor in der Innenstadt jetzt auch an und will 12 Geschosse bauen duerfen, wo der Plan nur 8 hergibt...

Ausserdem - so einfach als Bloedsinn abtun wuerde ich die Klage nicht. Ich denke dass kein Baustopp angeordnet wuerde, wenn das Gericht nicht zumindet die Klage annimmt und ihr damit bescheinigt, das der Punkt zumindest erlaeuterungswuerdig ist...
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.08, 15:56   #253
mrfahrenheit
Mitglied

 
Benutzerbild von mrfahrenheit
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Berlin/Hamburg
Alter: 39
Beiträge: 178
mrfahrenheit hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Wie spoonetti schon sagte: Diese Klage wäre okay gewesen, wenn sie vor Baubeginn erfolgt wäre. Erst warten, bis es zu spät ist, und sich dann auf die Hinterbeine stellen, hat was albernes (was das Gericht kaum aufhalten wird). Das erinnert mich an die Sache mit dem Michaelisquartier damals: Gleich nach Fertigstellung erschien die Bild mit der Schlagzeile: "Schwupps, da war der Michel weg". Das Schwupps dauerte acht Monate und war die ganze Zeit über auf dem Bauschild klar zu erkennen, das hatte offenbar niemanden interessiert.
In diesem Falle sollte die normative Kraft des Faktischen greifen. Das Gebäude ist auch in der Finanzierung auf 12 Stockwerke ausgelegt, daher sollte Fertigbau auf jeden Fall vor Rückbau stehen. Für alles andere dürfte sich der Investor wohl am Bauamt, sprich: am Steuerzahler schadlos halten.
mrfahrenheit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.08, 16:41   #254
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Naja... Eigentlich ist es die Verantwortung des Bauherren und die der Genehmigungsbehoerden dafuer Sorge zu tragen, dass alles wasserdicht ist. Man kann schlecht sagen "die Verantwortung liegt bei den Nachbarn rechtzeitig zu klagen".

Offenbar war die Klage ja fuer ihren Zweck form und fristgerecht, sonst haetten wir keinen Baustopp.

Michaelisquartier war eine andere Sache: Da ging es nur ums sich beklagen, nicht ums klagen vor Gericht. Ausserdem waren damals alle "wirklich Betroffenen" sehr froh ueber den Bau: Er schottet das Wohnqartier super gegen die ost-laute und dreckige West-Strasse ab. Gejammert haben alle moeglichen anderen Leute: Abendblattleserbriefschreiber aus Pinneberg und solche Klientel ;-)
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.08, 21:43   #255
wmeinhart
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von wmeinhart
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 501
wmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Mensch
Also ich kann die Klagen nicht nachvollziehen, es ist ja alles bekannt gewesen. Natürlich wird es ein ziemlicher Klotz, aber nun ja.

Von Wohnungen ist da übrigens kein Einspruch zu erwarten, da sind ausser einzelnen Hausmeisterwohnungen keine. das Umfeld wird rein gewerblich genutzt. die Büros verlieren natürlich teilweise ihre Aussicht (die hatten sie aber nur wegen des Abrisses, man kann sich ja an alles Gewöhnen)

Von Baustopp ist übrigens nix zu sehen !
__________________
W.Meinhart, Hamburg
wmeinhart ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:23 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum