Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.18, 13:46   #166
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.668
Duis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebt
Expo Real 2018: Duisburg plus

Ich gehe ebenfalls nicht davon aus, dass neue Projekte vorgestellt werden. Dafür gibt es in der Stadt momentan einfach zu viele Entwicklungsflächen und laufende Projekte. Avenger hat mit dem Mercatorviertel, 6-Seen-Wedau und der Duisburger Freiheit / Quartier 1 schon drei große Entwicklungsgebiete aufgezählt. Daneben soll auch das Stadtquartier „Rheinort“ am Rheinpark präsentiert werden.

Dazu kann ich mir vorstellen, dass es Neuigkeiten zu wichtigen Innenstadt-Projekten wie dem Mercator-One, der Neugestaltung des Calais-Platzes, dem Marientor-Karrees und den Geschäftshäusern an der Düsseldorfer Straße gibt. Darüber hinaus werden auf der Expo Real einige Wohnbauprojekte in den Stadtteilen gezeigt: hierzu zählen „Am Neuen Angerbach“ in Huckingen (ca. 290 WE), „Theisen-Gelände“ in Hochfeld (ca. 200 WE), „Seequartier Halener Straße“ in Homberg (ca. 100 WE), „St. Barbara in Neumühl“ (ca. 350 WE und 80 Pflegeplätze), „Ulmen Quartier“ in Rumeln (ca. 55 WE) und „Wohnquartier Walsum“ (ca. 130 WE).

Außerdem sollen einige Gewerbeflächen vorgestellt werden: darunter sind der Gewerbepark „Am Wasserturm“ in Hochfeld, der „Friedrichpark Schacht 2/5“ in Marxloh, „Logport VI“ in Walsum, die Ostermann-Fläche in Meiderich und das Gewerbegebiet „Rheindeichstraße“ in Baerl.

Eine Übersicht über die auf der Expo Real gezeigten Projekte gibt die Seite Duisburg Update.

Quelle: „Duisburg plus“ auf der Expo Real: mit Sechs-Seen-Wedau und dem Friedrich-Park (PM Gesellschaft für Wirtschaftsförderung vom 5. Oktober 2018)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.18, 13:32   #167
Avenger
Mitglied

 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Duisburg
Alter: 32
Beiträge: 145
Avenger hat die ersten Äste schon erklommen...
Noch ein Nachtrag: Eines der wenigen Highlights die ich mir vorstellen könnte, wären News zur Bebauung an der Düsseldorfer Str. /ehemalige Stadtbibliothek und ehemalige Volksbank). Da ist es ja sehr still drum geworden und man gerät zusehends in Zeitdruck.

Und etwas, was ich bereits, seit der Begründung ihres Abschieds als technische Beigeordnete aus Viersen vermutet habe, ist wohl eingetreten: Die ehemalige Amtsleiterin vom Planungs Amt, Beatrice Kamper, wird Chefin der Gebag Tochter für Flächenentwicklung.
Glaube das war noch nicht in den Medien zu lesen, dabei wird sie in den nächsten Jahre einen wichtigen Job für die Stadt haben (6-Seen-Wedau und Duisburger Freiheit sind da nur die großen Projekte).
Sie steht schon als Kontaktperson auf der duisburgplus Seite. Übrigens eine in meinen Augen sehr gute Wahl.
Avenger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:39 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum