Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.11, 22:11   #31
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.082
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Leider mal wieder schlechte Infos. Wie die Lokalzeit des WDR-Fernsehens meldet, schlägt die Verwaltung dem Rat vor, die Fora abzureißen! Da die Sanierungskosten von ursprünglich 27 Mio. € auf aktuell 36 Mio. € gestiegen seien, sei ein Neubau billiger. CDU und Grüne fordern eine gründliche Prüfung, die FDP will auf jeden Fall sanieren.

http://www.wdr.de/mediathek/html/reg...zeit_koeln.xml
(ab 11:15 Min.)
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.11, 11:32   #32
So_Ge
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.03.2011
Ort: Köln
Alter: 43
Beiträge: 94
So_Ge befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Vielleicht bedeutet das ja auch nur, dass man das alte Gebäude abreißt, um es in der vorgesehenen Weise wieder neu aufzubauen?
So_Ge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.11, 18:34   #33
ottcgn1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Köln
Beiträge: 466
ottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Wenn Neubau, dann nur als exakte und komplette Rekonstruktion, mit Dach - meine Meinung.
ottcgn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.11, 20:12   #34
klausfeisel
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von klausfeisel
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Köln
Alter: 31
Beiträge: 80
klausfeisel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Erst mal abwarten. Dass die Verwaltung dem Rat einen Abriss als mögliche Option vorschlägt, heißt ja nicht, dass es auch wirklich dazu kommt...
Aber trotzdem kann man natürlich schon sehr gespannt sein, zu welchem Ergebnis CDU und Grüne nach der "gründlichen Prüfung" kommen und ob sich der Rat letztendlich trotz der immensen Kostensteigerung zu einer Sanierung durchringen kann. 36 Mio. sind schließlich kein Pappenstiel - vor allem bei einer so leeren Stadtkasse.

Geändert von klausfeisel (04.07.11 um 20:30 Uhr)
klausfeisel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.11, 23:23   #35
malawi-cologne
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Köln
Alter: 58
Beiträge: 66
malawi-cologne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Allein der Gedanke, dieses schöne Gebäude abzureißen ist schon skandalös. Nun hat Köln schon nur noch sehr wenige schöne alte Bauten, und da spielt man mit dem Gedanken die Flora abzureißen. Ich fasse es nicht. Das wäre der selbe Fehler, den man damals mit der Oper am Rudolfplatz gemacht hat. Und immer hört man, es sei kein Geld da. Ich frage mich wirklich, wo unsere Steuergelder bleiben. Man zahlt und zahlt und für nichts ist Geld da. Sollte einem wirklich mal zu denken geben.
malawi-cologne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.11, 10:24   #36
vantast
Mitglied

 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Köln
Beiträge: 119
vantast hat die ersten Äste schon erklommen...
Ach herrlich, ich kann die Stadtverwaltung bis hier hören:

Fuffzig Johr nix mih dran gemacht. Komisch, jetz ist et kapodd. Nee, die usselige Drecksbud kannst De nur noch avrieße. Dat lohnt sich nit mih, dat es zo döör. Eesch ens fott mit dem alde Kaste un dann luure mer in zwanzig Johr noch ens, wat ma do hin baue dun.
Wat wellste mache? Wat fott es, es fott.

NUR IN KÖLN!!!

Geändert von vantast (05.07.11 um 15:18 Uhr)
vantast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.11, 16:27   #37
Tilou
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Köln/Bonn
Alter: 44
Beiträge: 427
Tilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Na ja vantast, so ähnliche kölsche Denkmuster könnte es in der Verwaltung tatsächlich geben, aber die werden hoffe ich doch in der Minderheit sein. Ich fand auch einen Kommentar auf ksta sehr amüsant welcher meinte, warum nicht gleich ganz Köln abreißen und neu bauen? Das wäre mit Sicherheit auch sehr viel wirtschaflicher als dieses jahrhundertelange Rumgeflicke

Das scheint mir nur eine Nebelkerze, um etwas Zündstoff in die Angelegenheit zu bringen. So kann man es auch aus dem aktuellen Artikel auf ksta herauslesen. Der öffentliche Aufschrei bei einer Express-Schlagzeile wie "Stadt will Flora abreißen!" wäre sicherlich riesig. Ich persönlich glaube nicht, dass es so weit kommt. Vorher wird man eher die jetzige Planung gehörig abspecken.
Tilou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.11, 17:22   #38
So_Ge
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.03.2011
Ort: Köln
Alter: 43
Beiträge: 94
So_Ge befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Häufig wird auch vergessen, dass die Verwaltung ja verpflichtet ist, der Politik mehrere Alternativen zu bieten. Eine dieser Alternativen ist halt der Abriss. Aber entscheiden wird das letztendlich die Politik.

Es fragt sich allerdings schon, wer in der Verwaltung die Berechnungen anstellt...
So_Ge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.11, 17:56   #39
malawi-cologne
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Köln
Alter: 58
Beiträge: 66
malawi-cologne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich finde, es müssten gerade auch bei solchen Entscheidungen endlich Volksabstimmungen her. Ich bin mir sicher, dass der größte Teil der Kölner Bevölkerung gegen einen Abriss ist. Allein der Gedanke, dort wieder einen quadratisch-praktisch-gut Neubau hinzusetzen ist wirklich grotesk. Es wird endlich Zeit, dass die Bürger immer mehr in Entscheidungen eingebunden werden, denn schließlich wird ja auch hier IHR Geld eingesetzt.
malawi-cologne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.11, 12:53   #40
K-Restaurieren
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von K-Restaurieren
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: Köln
Beiträge: 265
K-Restaurieren könnte bald berühmt werden
Einflussnahme auf Stadtentwicklung

Erstmal ein herzlicher Gruß (da neu hier) an alle!

Habe schon sehr lange mitgelesen und möchte ab und an gerne auch meine Meinung äussern, bzw. die ein oder andere Beobachtung in der Stadtentwicklung hier posten

Der Vorgänger-Beitrag spricht mir aus dem Herzen, würde auch gerne eine Art Bürgermitbestimmung bei diesen Themen sehen.

Weiss jemand, ob man ausser Leserbriefen an regionale Zeitungen irgendwie Einfluss nehmen kann? Vielleicht würde es Sinn machen, in einem sozialen Netzwerk der Wahl ergänzend zu diesem (sehr interessanten) Forum eine Koeln-Aktiv-Gruppe zu gründen, wo z.B. die bebauungswürdigsten Plätze gesammelt werden können etc...

Erstmal ein Gruß aus der schönen Kölner Südstadt JK
K-Restaurieren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.11, 09:28   #41
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 623
tieko wird schon bald berühmt werdentieko wird schon bald berühmt werden
Die Kostensteigerung für die Sanierung der Flora wurde gestern vom Rat der Stadt Köln bewilligt. Die Kosten könnten bis auf 36 Millionen Euro steigen.

Quelle: Kölner Stadt Anzeiger vom 15.07.2011

Geändert von tieko (15.07.11 um 09:43 Uhr)
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.11, 09:52   #42
K-Restaurieren
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von K-Restaurieren
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: Köln
Beiträge: 265
K-Restaurieren könnte bald berühmt werden
Hallo!

Heisst das jetzt, dass der Abriss vom Tisch ist? (würde ich persönlich begrüßen)
Ich habe den Eindruck, dass momentan sehr viel auf Mal in der Pipe ist (Zone/Museum, Rhein-Boulevard beidseitig, Flora) und gestern fast alles bewilligt wurde?!

Gruss K-R
K-Restaurieren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.11, 09:57   #43
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 623
tieko wird schon bald berühmt werdentieko wird schon bald berühmt werden
Ja, der Abriss ist wohl vom Tisch.
Das gestern so viele Entscheidungen gefallen sind lag daran, dass es die letzte Ratssitzung vor der Sommerpause war.
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.11, 01:14   #44
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Hier ein Link zu einem Zeitungsartikel über die Bauarbeiten:

Kölner Stadt-Anzeiger

Die Neu-/Umgebaute Flora soll demnach Anfang 2014 eröffnen. In diesem Jahr (2014) finden zwei Jubiläen (Flora + Botanischer Garten) statt, deshalb soll der Botanische Garten neu (barock) bepflanzt werden.

Es soll bereits Anfragen für Veranstaltungen im Jahr 2014 geben.
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.12, 22:52   #45
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.567
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Hier ein paar aktuelle Bilder zum Vorhaben von heute Nachmittag. Vom Eingang aus betrachtet sieht man schon gut, dass das Dach bereits entfernt wurde...



...näher dran erkennt man dann, dass die Entkernung weit vorgeschritten ist. Wirklich baff war ich aber beim Anblick der Rückseite, zart besaitete sollten nicht weiterscrollen



Hier steht so gut wie nichts mehr, nur Reste der Ecken und der Keller. Teile der verzierten Metallstreben wurden demontiert und werden neben dem Gebäude gelagert.







-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum