Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.19, 15:59   #3226
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 465
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^ Mea culpa. In diesem Fall sollte der Ausdruck "tote Erdgeschosszone" nur als Abgrenzungsmerkmal zur Querstraße 19 dienen, also lediglich beschreibenden Charakter haben und war ausnahmsweise nicht als Wertung gemeint.

Bei genauerem Betrachten der Visu könnte dort ja sogar eine Hochparterrewohnung eingeplant sein. Mal abwarten.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.19, 22:04   #3227
DAvE LE
Dave Tarassow
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.207
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Neubau Wachsmuthstraße 8 und 10

Das Leipziger Büro klm-Architekten plant für Baywobau in der Wachsmuthstraße Ecke Limburger Straße (OT Plagwitz) zwei freistehende Wohnhäuser, sechs Stockwerke hoch, 35 Wohnungen und gemeinsame Tiefgarage. Im Dezember 2018 wurde der Bauantrag eingereicht. Das Baufeld war bis zuletzt mit einem Parkplatz und einem zweistöckigen Gewerbebau besetzt, der die Aufschrift "Kaufhaus Am Adler" trug.

https://www.klm-architekten.de/proje...chsmuthstrasse
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 12:16   #3228
DAvE LE
Dave Tarassow
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.207
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Neubauten in der Emil-Fuchs-Straße

Auf dem Gelände der ehemaligen Propsteikirche St. Trinitatis - zwischen Rosental und Elstermühlgraben - sollen Wohnhäuser errichtet werden. Die Eigentümergemeinschaft - vermutlich EFS Projektentwicklungs GmbH, wie aus der Presseeinladung zu entnehmen ist - rief dazu einen Realisierungswettbewerb aus. Ab 23. Januar 2019, nachmittags, ist eine Ausstellung im Neuen Rathaus, 4. Etage, Stadtplanungsamt/Stadtmodell, zu sehen, die die Ergebnisse und den Sieger vorstellt.
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 16:39   #3229
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.418
DrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfach
Am Partheufer / Berliner Straße macht man ganz schön Alarm



Die Lücke Täubchenweg 53 wächst langsam zu


DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 17:00   #3230
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.418
DrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfach
Noch zwei Blicke auf die Dufourstraße 21



Vier auf die Seeburgstr. 38/Sternwartenstr. 35





und drei auf die Brandvorwerkstr. 40


DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.19, 17:04   #3231
555Farang
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 22.12.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 10
555Farang befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lückenschluss in der Nähe vom Westplatz, an der Ecke Käthe-Kollwitz-Str. / Elsterstr.:
http://www.homuth-architekten.de/wp-...6/06/KK-01.jpg
http://www.homuth-architekten.de/wp-...6/06/KK-02.jpg
Quelle: http://www.homuth-architekten.de/por...terstr-leipzig

Heute sah es da so aus:
https://abload.de/image.php?img=8444...ec-8bykzu.jpeg
Bild: 555Farang
555Farang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.19, 17:21   #3232
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 465
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^ Oha - mit zwei Jahren Verspätung tut sich jetzt etwas. Bin ja gespannt, ob das angesprochene 2016 geplante Projekt kommt oder vielleicht etwas ganz anderes...

Zusammen mit dem möglichen Abriss des von PWC genutzten Gebäudes gegenüber und einer Neubebauung des Grundstücks könnte sich die Straßenfassung insgesamt doch deutlich verbessern.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.19, 14:52   #3233
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 465
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
Hatten wird das schon?
Laut ihrer Homepage plant die WBG Kontakt auf den Eckgrundstücken Dresdner/Senefelder Straße und Heiterblickallee/Waldkerbelstraße bis 2021 jeweils die Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit 21 Wohnungen.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.19, 19:35   #3234
QM-magd
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 270
QM-magd ist im DAF berühmtQM-magd ist im DAF berühmt
Friedrich-Ebert-Straße 81 - scharfer Baustart im Winter


QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.19, 21:25   #3235
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 465
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
Neues aus der Kategorie Lückenschluss:


Zuckelhäuser Straße 1
, 14 Wohneinheiten, geplante Fertigstellung 2021
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.19, 08:55   #3236
DAvE LE
Dave Tarassow
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.207
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Magdeburger Straße 50

Ein Neubau soll in der Gohliser Magdeburger Straße entstehen. Eigentumswohnungen zwischen 113 m² und 182 m², aufgeteilt in attraktive 3-, 4-und 5-Zimmer.

Link: https://www.neubaukompass.de/neubau/...MtaTlct9brMVSA
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.19, 10:07   #3237
betonbrille
Mitglied

 
Benutzerbild von betonbrille
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: leipzig
Beiträge: 116
betonbrille könnte bald berühmt werden
LWB will 1000 Wohnungen bauen

als magische Zahl scheint die 1000 in der deutschen Geschichte ja beliebt zu sein.
Nun will auch die LWB eine 1000 schaffen, an acht Standorten sollen Wohnungen zu 6,5€ kalt entstehen und 1000 Jahre halten (das hab ich dazu erfunden). So schreibt es zumindest unsere Dorfgazette mit Bezug auf Frau Dubrau. Ende 2021 soll alles fertig sein, 170 Millionen Kosten und mit einer Einkommensbindung an sozial schwache Haushalte vergeben werden. 400 Kindergartenplätze sollen dabei mit entstehen, der Mietdurchschnitt der LWB wird diesee Jahr 5,34€ betragen (+2%).

Gebaut werden soll :
99 Einheiten (Grassistraße /Musikviertel)
152 Einheiten (gegenüber vom Penta-Hotel in der Querstraße)
104 Einheiten (Parkplätze am LWB-Hochhaus Straße des 18. Oktober)
163 Einheiten (Brachflächen an Bernhard-Göring- und Shakespearestraße)
122 Einheiten (Leutzsch Philipp-Reis-Straße am Netto-Markt)
106 Einheiten (Gohlis, Landsberger Straße, Aral-Tankstelle)
300 Einheiten (Neulindenau, Dunckerviertel 8 Häuser)
18 Einheiten (Lindenauer Hafen, erst später fertig ..)
Qualle: LVZ
betonbrille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.19, 11:07   #3238
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 45
Beiträge: 4.252
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Fördermiete im sozialen Wohnungsbau (Neubau) im Moment: 6,50 Euro/m² kalt.
Tendenz steigend.

Die Wohnungen werden "an Interessenten vergeben, deren Einkommen innerhalb bestimmter Grenzen liegt. „45 Prozent der Leipziger hätten ein Anrecht darauf“, sagte sie [Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau] der LVZ. Die geförderten Einheiten seien weder für Gutverdiener noch für Hartz-IV-Bezieher gedacht.

Ungefähre Einkommensgrenzen ohne Frei- und Abzugsbeträge für den weißen Wohnberechtigungsschein (WBS):

Einpersonenhaushalt 13.800 € im Jahr, 1.150 € im Monat
Zweipersonenhaushalt 20.700 € im Jahr, 1.725 € im Monat
Jede weitere Person 4.715 € im Jahr, 393 € im Monat
Jedes weitere Kind 575 € im Jahr, 48 € im Monat

durchschnitt. Haushaltsnettoeinkommen in Leipzig 2017 (Median):
1-Personen-Haushalte: 1.320 € im Monat
2-Personen-Haushalte: 2.370 € im Monat
3-Personen-Haushalte: 2.985 € im Monat

Nochmal die Standorte, an denen in diesem Jahr Neubauten gestartet werden, mit ein paar mehr Infos

- Bernhard-Göring-Straße 17 (neben der alten Kaufhalle, 100 Wohnungen, Kita)
- Bernhard-Göring-Straße 28 / Shakespearestraße 17-19 (insgesamt 63 Wohnungen in vier Häusern auf Baulücken)
- Grassistraße / Robert-Schumann-Straße 2 (99 Wohnungen als Blockrand)
- Straße des 18. Oktober 5-9 (104 Wohnungen, auf beiden Seiten des 16-Geschossers entstehen niedrigere Häuser)
- Quer-/Litt-/Schützenstraße (152 Wohnungen als Blockrand, das Baufeld liegt genau zwischen den LWB-Streifenhäusern am Georgiring und dem Penta-Hotel
- Gauß-/Philipp-Reis-Straße in Leutzsch (122 Wohnungen nahe am Netto-Markt)
- Landsberger Straße 120-126 in Gohlis-Nord (106 Wohnungen sowie eine neue Kita nördlich der Aral-Tankstelle)
- Holberg-/Saalfelder Straße in Neulindenau (300 Wohnungen in acht Baukörpern am Ostrand des Dunckerviertels)

2019 will die LWB auch weitere Plattenbauten sanieren:
- Dölziger Weg 4 und Ludwigsburger Straße 2-8 in Grünau,
- der Paunsdorfer Komplex Schlehenweg 1-7 und Heiterblickallee 28-34,
- die Gersterstraße 1-7 in Dölitz.

Im Süden kämen bald die Altbauten in der Richard-Lehmann-Straße 39-43 an die Reihe.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.19, 12:57   #3239
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 465
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
Bis auf das Projekt im Bereich Saalfelder Straße/Holbergstraße nichts Neues - aber auch dieses ist ein schönes Projekt. Ich bin gespannt, ob die acht Neubauten sich auf das Karree beschränken oder auch die andere Seite der Holbergstraße mit einbezogen wird.

Insgesamt bin ich aber nicht ganz glücklich mit der Zwischenlösung "nicht für Gutverdiener, nicht für H4-Empfänger". Auf eine bessere soziale Durchmischung der Stadtteile - insbesondere der Plattenbauviertel am Stadtrand - wird das nicht hinauslaufen. Leistungsempfänger (Hartz4 incl. Aufstocker, Grundsicherung (darunter viele EM- und Altersrentner)) haben leider nichts davon. Wäre schön, wenn auch für diese Bevölkerungsgruppe Wohnraum relativ zentrumsnah geschaffen werden würde.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.19, 21:07   #3240
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.577
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Der Artikel zu den über 1000 neuen Wohnungen, die alle in diesem Jahr von der LWB starten sollen, ist jetzt online. Nicht alle Wohnungen werden dabei für 6,50 kalt auf den Quadratmeter angeboten, sondern nur die Hälfte. Die andere Hälfte soll bei 10 Euro kalt pro Quadratmeter liegen. Letztendlich bedeutet das, dass das Projekt im Vergleich zu anderen Großprojekten gar nicht so viel mehr auf einkommensschwächere Haushalte ausgelegt ist. 30 Prozent geförderten Wohnraum gibt es inzwischen auch bei privaten Wohnungsbauprojekten dieser Größenordnung. Wenn man zudem bedenkt, dass die Investitionskosten bei der LWB ungleich niedriger sind, weil die Grundstücke ja schon in städtischem Besitz sind, sind die Wohnungen kaum günstiger als woanders.

Trotzdem ist die Neubauoffensive der LWB sehr zu begrüßen und eigentlich längst überfällig. In der Philipp-Reis-Straße in Leutzsch haben die bauvorbereitenden Maßnahmen für die 122 Wohneinheiten auch schon begonnen.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum