Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.15, 13:35   #46
RobertNET
Debütant

 
Registriert seit: 23.02.2015
Ort: Dortmund
Beiträge: 1
RobertNET befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die DOGEWO sollte sich besser zunächst dem bereits Jahrzehnte bestehenden sich immer höher steigernden Sanierungsstau zuwenden.
Vor dem Hintergrund der quasi Bestandsruinen, die den neu aufgekauften Nordstadt-Häusern in gar nichts nachstehen, kann es sich m.E. nur um Prestige-Projekte des "Dortmunder Klüngels"21 handeln.
Ein nur erstes Beispiel zu der Anlage "Zur Sonnenseite" mit mehreren Hundert Bewohnern, findet sich unter https://www.ruhrnachrichten.de/staed...rt2576,2630568
In Hörde gibt es ähnliche "Mietruinen" der DOGEWO.
Und alle Nachbarn bestätigen es bereits seit vielen Jahren bis Jahrzehnten immer wieder nur so: "Die DOGEWO macht ja doch nichts". Richtig!
Als Bewohner wird man dann auch schon mal selbst tätig, so wie dies hier unter https://onedrive.live.com/?cid=45034...FBC8365%214797 eindrucksvoll nachvollzogen werden kann...
RobertNET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.15, 23:48   #47
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Drei Sanierungen und eine halbe

In den letzten Monaten wurden drei weitere Problemimmobilien auf Vordermann gebracht: In der Braunschweiger Straße sanierte der Eigentümer zwei nebeneinanderliegende Gründerzeitler (Foto). An der Alsenstraße, direkt am Schleswiger Platz, erwarb ein Rechtsanwalt ein stark heruntergekommenes Haus. Nach sieben Monaten Bauzeit konnten die ersten Mieter einziehen (Foto). Erst kürzlich begannen die Arbeiten an der Lortzingstraße 3 (Foto). Eigentümer Werner Hüßler möchte hier barrierefreies Wohnen installieren.

Interessant: Ein gut sanierter Altbau habe auch in der Nordstadt sehr gute Chancen der Vermietung, trotz des schlechten Rufes der dem Stadtbezirk anhaftet. Für die Nordstadt spräche die große Anzahl der schönen alten Häuser und die unmittelbare Nähe zur City. Beliebt seien die sanierten Wohnungen auch beim linksliberalen Publikum.

Quelle: http://nordstadtblogger.de/28199
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.16, 22:55   #48
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Pressemitteilung der Stadt Dortmund:

Zitat:
Problemhäuser in Dortmund

Fachübergreifende Zusammenarbeit zeigt Erfolge

Die Arbeit im Themenfeld der Problemhäuser hat sich im laufenden Jahr durch die festgelegte Vorgehensweise weiter verbessert. Dennoch ist die Arbeit intensiv fortzusetzen, um die erzielten Verbesserungen zu verstetigen.

Der Verwaltungsvorstand der Stadt Dortmund hat den Sachstandsbericht zu Problemhäusern in Dortmund und zur fachbereichsübergreifenden Zusammenarbeit und an den Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden weitergeleitet.

Der seit September 2008 ins Leben gerufene Arbeitskreis Problemhäuser hat sich zum Ziel gesetzt, Immobilien mit besonderen Problemlagen stadtweit unter verschiedensten Aspekten zu analysieren, vor Ort zu kontrollieren und gegen festgestellte Mängel konsequent einzuschreiten. Im Jahr 2016 ist der Arbeitskreis insgesamt elf Mal zusammengetreten. Unter der Leitung des Ordnungsamtes nehmen aktuell Vertreterinnen und Vertreter des Rechts-, Sozial-, Jugend-, Gesundheits-, Umwelt-, Wohnungs- sowie des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes teil, ebenso wie die Bürgerdienste und die Feuerwehr. Daneben sind mit EDG, Dortmunder Polizei, der DEW21/DONETZ, dem Finanzamt Dortmund-Ost und dem Jobcenter fünf externe Kooperationspartner regelmäßig beteiligt.

In der Dortmunder Nordstadt wurden im Jahr 2016 insgesamt 139 Hauskontrollen bei 95 Immobilien durchgeführt, dabei wurden 23 Objekte mehrfach aufgesucht. Bei den Kontrollen wurden 263 Mängel festgestellt, umfangreich dokumentiert und den zuständigen Fachbereichen zur weiteren Bearbeitung zugeleitet.

In der Datenbank Problemhäuser sind zurzeit 130 Häuser erfasst, davon 83 im Stadtbezirk Innenstadt-Nord. Die restlichen 47 Objekte verteilen sich auf neun weitere Stadtbezirke, wobei 20 Problemhäuser auf den Stadtbezirk Innenstadt-West und 16 Problemhäuser auf den Stadtbezirk Eving entfallen.

Insgesamt war das Jahr 2016, besonders im Bereich der Innenstadt-Nord und hier im Bereich Nordmarkt, von einer deutlichen Verbesserung geprägt. Mehrere Immobilien haben den Besitzer gewechselt und werden nunmehr von erfahrenen und ordnungsgemäß wirtschaftenden Immobilienverwaltungen betreut.

Die Arbeit im Themenfeld der Problemhäuser hat sich im laufenden Jahr durch die festgelegte Vorgehensweise weiter verbessert. Die beteiligten Fachbereiche stehen auf Arbeitsebene weiterhin in einem engen Austausch. Die Zusammenarbeit der Fachbereiche läuft problemfrei. Dennoch ist die Arbeit intensiv fortzusetzen, um die erzielten Verbesserungen zu verstetigen und so eine nachhaltige Verbesserung in der Dortmunder Nordstadt, aber auch den anderen betroffenen Stadtteilen, zu erreichen.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.16, 01:18   #49
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Borsigplatz 8 | Brackeler Straße 2

Ein Brand, dann Leerstand und zuletzt eine Zwangsversteigerungen - der Borsigplatz 8 hatte es in den vergangen Jahren nicht leicht. Mit dem neuen Eigentümer kam aber die Wende. Der Altbau verschwand für fast ein Jahr hinter einem Baugerüst. Statt eines Ladenlokals befinden sich im Erdgeschoss nun Wohnungen.


Foto lässt sich durch ein Anklicken vergrößern


Foto lässt sich durch ein Anklicken vergrößern

Ebenfalls ausgerüstet wurde die benachbarte, denkmalgeschützte Brackeler Straße 2. Auch hier war ein jahrelanger Leerstand zu beklagen. Nach der so gut wie abgeschlossenen Sanierung - man beachte die restaurierten Holzrahmenfenster - soll der Gründerzeitler Studentenwohnungen beherbergen.


Brackeler Straße 2 vor der Sanierung
Author: Rudko | Wikimedia Commons - the free media repository


Foto lässt sich durch ein Anklicken vergrößern
Fotos: eigene Aufnahmen
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.16, 17:04   #50
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Bornstraße 99

Die Dortmunder Nordstadt besitzt einen reichen Schatz an schönen, historischen und erhaltenswerten Immobilien. Eine davon ist die Bornstraße 99. Das ehemalige Problemhaus schaffte es in der Vergangenheit sogar das ein oder andere Mal, siehe zum Beispiel hier, in die lokalen Medien. Bei einer Zwangsversteigerung im März 2014 erwarb die Julius Ewald Schmitt Grundstücksgesellschaft bR das eingetragene Baudenkmal und sanierte es aufwendig.


Bornstraße 99 vor der Sanierung
Author: Rudko | Wikimedia Commons - the free media repository



Foto lässt sich durch ein Anklicken vergrößern


Foto lässt sich durch ein Anklicken vergrößern

Saniert werden zurzeit übrigens auch die beiden Nachbarn Bornstraße 101 und 103:


Foto lässt sich durch ein Anklicken vergrößern
Fotos: eigene Aufnahmen
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.17, 21:40   #51
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Schlosserstraße 34

Viele Objekte in der Schlosserstraße sind selbst für Nordstadtverhältnisse in einem baulich miserablen Zustand. Da ist es umso erstaunlicher/erfreulicher, dass mittlerweile selbst hier recht sorgsam und qualitätvoll saniert wird. Einen hoffentlich nur vorläufigen Höhepunkt bildet die vormals leerstehende Schlosserstraße 34.


Foto lässt sich durch ein Anklicken vergrößern


Fotos: eigene Aufnahmen
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.17, 11:56   #52
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 358
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Herzlichen Dank für die tollen Bilder mit dem Vergleich vorher-nachher. Die renovierten Häuser sehen sehr schick aus. Ich glaube doch, dass in den nächsten Jahren das Nordviertel eine Aufwertung erleben wird, zumindest gibt es ja auch Investoren, die an das Viertel glauben. Das bleibt noch spannend.
Was ich immer besonders entscheidend finde, ist die Fenstergestaltung, und da scheint bei den gezeigten Renovierungen nicht gespart worden sein. Super!
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.17, 14:40   #53
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Bornstraße 125 | Altonaer Straße 6 | Januar 2017

Es wird endlich investiert. Kann mich nicht erinnern - und ganz so taufrisch bin ich ja jetzt auch nicht mehr - jemals so viele Baugerüste in der Nordstadt gesehen zu haben. Bleibt zu hoffen, dass sich die Entwicklung in den nächsten Jahren verstetigt oder sogar noch an Fahrt gewinnt - der Sanierungsstau in so manchem Nordstadt-Kiez ist nämlich erheblich.

Bereits saniert wurde die Bornstraße 125 im Brunnen-/Schleswiger-Viertel. Leider hat man sich dazu entschlossen, die filigranen ovalen Erker abzutragen. Das ist zwar ohne Frage ärgerlich, vor der Sanierung sah der Gründerzeitler allerdings noch so aus.


Foto lässt sich durch ein Anklicken vergrößern



Es muss nicht immer gleich ein Jugendstilbau sein: Ebenfalls im Brunnen-/Schleswiger-Viertel, in der Altonaer Straße, verfiel ein stark ergrauter Nachkriegslückenfüller zusehends. Das Objekt wird zurzeit kernsaniert. Die bodentiefen Fenster - ihr ahnt es bestimmt - sind neu.


Fotos: eigene Aufnahmen
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.17, 18:46   #54
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Enscheder Straße: Albert-Magnus-Kirche

Da das Bauteufelchen bereits in diesem Strang über die ehemalige Albert-Magnus-Kirche berichtete, poste ich meinen Beitrag mal ebenfalls hier: Das 1934 fertiggestellte und seit 1993 unter Denkmalschutz stehende Gotteshaus wurde kürzlich an einen Investor aus dem Rheinland verkauft. Dieser möchte die 2007 entwidmete Kirche samt den dazugehörigen Nebengebäuden zu einem Hotel umbauen.

Quelle: http://www.radio912.de/infos/dortmun...art749,1437724


Albert-Magnus-Kirche im April 2013
Author: Rudko | Wikimedia Commons - the free media repository
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.17, 20:39   #55
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 358
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Eine wuchtige Architektur, aber mit gute Proportionen, soweit ich beurteilen kann. Habe ich noch in natura noch nicht gesehen.
Würde auch zu einem Hotel passen, aber ist die Lage angemessen?
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.17, 02:40   #56
archipat
Mitglied

 
Benutzerbild von archipat
 
Registriert seit: 14.12.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 144
archipat wird schon bald berühmt werdenarchipat wird schon bald berühmt werden
Stadt investiert in Nordstadt

Auf RuhrNachrichten.de ist ein interessantes Interview mit Grünbau-Chef Andreas Koch zu finden, dessen Firma in der Nordstadt in Zusammenarbeit mit der Dortmunder "Stiftung Soziale Stadt" die Entwicklung weiter ankurbeln möchte. Thematisiert werden die "Schrottimmobilien", welche in den letzten Jahren immer weniger wurden und sowohl optisch als auch sicherheitstechnisch den Bezirk durch Sanierungsmaßnahmen aufwerten und verbessern (sollen). Die Mietkosten belaufen sich außerdem auf 5,25 Euro pro Quadratmeter und seien somit bezahlbar für die meisten Menschen.
archipat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.17, 23:23   #57
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Missundestraße 80

Der Gründerzeitler Missundestraße 80 ist stark sanierungsbedürftig. Das leerstehende Gebäude, das die Stiftung Soziale Stadt im September 2016 erwarb, soll nun bis Mitte 2018 komplett erneuert und anschließend von einem freien Träger langfristig angemietet werden.

Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/Staedt...dt-956205.html
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.17, 23:42   #58
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Nordstadt im Wandel

In den zurückliegenden Monaten wurden in der Nordstadt weitere Problemimmobilien saniert, einige davon sogar rekonstruiert. Dazu findet ihr hier einen äußerst lesenswerten Artikel der Nordstadtblogger und im Anschluss PDF-Datenblätter zu den im Artikel thematisierten Gebäuden mit Vorher-Nachher-Bildern sowie vielen weiteren Infos. Besonders hervorzuheben ist das Engagement der Grefrather NoVet GmbH & Co. KG.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.17, 08:50   #59
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 358
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Sehr schöne Zusammenstellung.
Und bin ganz bei dir, die Renovierungen der NoVet ragen heraus, vom Gesamtkonzept, farblich, sehr konsequente Einbeziehung der Fenster, die alle eine Sprossenaufteilung erhalten haben.
Dagegen gefällt mir die Farbgebung der Schlosserstraße 63 bis 67 nicht. Dieser kräftige Grünton ist zu stark, und dann über diese Riesenfläche.

Geändert von Ruhrgebietskind (12.11.17 um 09:15 Uhr)
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.17, 11:24   #60
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Brackeler Straße 2

Eine umfangreiche, bebilderte Dokumentation zur Kernsanierung der denkmalgeschützten Brackeler Straße 2 findet sich auf der Homepage des verantwortlich zeichnenden Architekten Ulrich Bräckelmann. Von einer Rettung in allerletzter Sekunde mag ich zwar nicht sprechen, dennoch war der Gründerzeitler in einem äußerst bemitleidenswerten Zustand.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum