Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.14, 17:25   #31
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Wohnprojekt ''Claudius-Höfe''

Das integrative Mehrgenerationen-Wohnprojekt ''Claudius-Höfe'' in der südlichen Innenstadt an der Düppelstraße wurde im September 2013 offiziell fertig gestellt und eröffnet.

Die Claudius-Höfe entstanden als ruhige Oase am Rande der Bochumer Innenstadt auf dem Gelände des ehemaligen städtischen Fuhrparks an der Düppelstraße. Das etwa 10.000 m² große Grundstück grenzt im Süden an Grünflächen und Gärten. Die Claudius-Höfe selbst sind weitgehend autofrei und verfügen über eine Tiefgarage mit etwa fünfzig Stellplätzen.

Das gesamte Gelände und viele der Wohnungen sind rollstuhlgerecht. Jedes der fünfzehn Einfamilienhäuser und der vierzig Mietwohnungen sind barrierefrei erreichbar. Natürlich auch die ambulant betreuten Wohngruppen für die dort lebenden Menschen mit Behinderung und die in den Claudius-Höfen vorgesehenen Betriebe und Läden.

Man kann das Projekt auch als ein Dorft - mitten in der Stadt bezeichnen. Eingebettet in eine gewachsene Umgebung finden Familien und Singles aller Generationen dort einen neuen Lebensraum - Kinder, Eltern, Großeltern. 180 Menschen mit und ohne Behinderung gestalten gleichberechtigt die gemeinsame Umgebung, leben eine zeitgemäße Balance von Nachbarschaft und Privatsphäre.

Die Architektur ist modern und urban. Von Einfamiienhäusern über Geschosswohnungen bis hin zu behindertengerechten Wohnformen und Studentenwohnungen hat das innovative Wohnprojekt alles zu bieten. Ambulante betreute Wohngruppen für Menschen mit Behinderung gehören genauso dazu wie die typischen Treffpunkte und Angebote des Dorfes: ein Rathaus, eine Kirche, eine Schule, ein Wirtshaus, eine Herberge.

Das integrative Mehrgenerationen-Wohnprojekt Claudius-Höfe in der Bochumer Innenstadt wurde am 13. Dezember 2013, von NRW-Ministerin Svenja Schulze als „Ort des Fortschritts“ ausgezeichnet. Das Landesministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung vergibt diese Auszeichnung an Einrichtungen, denen es in hervorragender Weise gelungen ist, ökonomische, ökologische, soziale und kulturelle Aspekte zu berücksichtigen und einen Lösungsbeitrag zu gesellschaftlichen Herausforderungen zu geben.

Quelle: Claudius-Höfe.MCS


Bild: Heinle, Wischer und Partner Architekten

Foto von der Eröffnung am 12 September 2013


Eröffnung Claudius-Höfe von ruhrmobil-E auf Flickr
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.15, 16:42   #32
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.436
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
städtebauliche Entwicklung ehem. Stadtarchivareal

Die Stadt Bochum hat einen offenen Ideen- und Realisierungswettbewerb zur Umgestaltung der ehemaligen Stadtarchiv Flächen ausgelobt.
Kurzer Auszug aus der Wettbewerbsauslobung: "Ziel der Stadt Bochum ist es, eine qualitätvolle städtebauliche Entwicklung für die Fläche des ehemaligen Stadtarchivs an der Kronenstraße einzuleiten. Es ist vorgesehen, in einem konkurrierenden Verfahren städtebauliche Konzepte von verschiedenen Investoren zu erhalten. Über ein Bestgebotsverfahren soll das Grundstück an einen Investor vergeben werden, der neben einem Kaufpreisangebot durch die Leistung eines Architekten ein maßgeschneidertes und qualitätvolles städtebauliches Konzept für dieses Grundstück liefert. Die Ergänzung um eine Quartiersbegegnungsstätte ist wünschenswert, die Ergänzung um untergeordnete nicht störende Gewerbeeinheiten in einem sich einfügenden Maße möglich. Interessenten, die das angebotene Grundstück erwerben wollen, werden gebeten, sich um die Teilnahme am Verfahren zu bewerben. Die Ausschreibung wendet sich an Einzelinvestoren oder Investorengemeinschaften in Verbindung mit einem Architekten."

Quelle: http://www.baunetz.de/wettbewerbe/Vi...19.html?page=2
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.15, 19:36   #33
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Städtisches Grundstück an der Kronenstraße

In der südlichen Innenstadt befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wohnbebauung des Ehrenfelds das ehemalige Stadtarchiv. Die städtische Fläche des ehemaligen Stadtarchivs an der Kronenstraße in Bochum bildet eine potentielle Entwicklungsfläche für innerstädtisches Wohnen, ggf. ergänzt um wohnverträgliche gewerbliche Nutzungen. Die etwa 5.700 qm große städtische Fläche umfasst mehrere aneinander gebaute Gebäude mit insgesamt etwa 8.750 qm Nutzfläche, die stark sanierungsbedürftig bzw. abgängig sind. Diese Entwicklungsfläche bietet sich an, zeitgemäßes Wohnen in der Bochumer Innenstadt zu sichern, und ist geeignet, einen positiven Impuls für das gesamte Quartier zu setzen.

Dabei sind unterschiedliche Konzepte denkbar: Es ist möglich, Teile des Altbaubestands zu nutzen oder aber die gesamte Fläche für eine Neubebauung vorzusehen, sofern eine urbane und dem innerstädtischen Standort angemessene Wohntypologie im Geschosswohnungsbau mit einem differenzierten Wohnungsangebot entsteht. Die Ergänzung um eine Quartiersbegegnungsstätte ist wünschenswert, die Ergänzung um untergeordnete nicht störende Gewerbeeinheiten in einem sich einfügenden Maße möglich.

Ziel der Stadt Bochum ist es, eine qualitätvolle städtebauliche Entwicklung für die Fläche des ehemaligen Stadtarchivs an der Kronenstraße einzuleiten. Es ist vorgesehen, in einem konkurrierenden Verfahren städtebauliche Konzepte von verschiedenen Investoren zu erhalten. Durch das nun ausgelobte „Bestgebotsverfahren“ soll das Grundstück an einen Investor vergeben werden, der durch die Leistung eines Architekten ein maßgeschneidertes und qualitätvolles städtebauliches Konzept für dieses Grundstück liefert. Hauptaufgabe ist es, dass lebendiger und an der Maßstäblichkeit der Umgebung angepasster, innovativer Wohnungsbau an dieser Stelle realisiert wird.

Pressemitteilung: Stadt Bochum



Laut Radio Bochum wäre auf dem Grundstück an der Kronenstraße neben Wohnungen auch Gewerbe, Büros oder auch ein Stadtteilzentrum mit Einzelhandel denkbar. Investoren konnten sich bis zum 29. Mai bei der Stadt als Interessenten bewerben. In einem zweiten Schritt können die Bewerber bis September ein Bebauungskonzept für die 5700 Quadratmeter große Fläche vorlegen. Dann soll entschieden werden, was genau mit der Fläche passiert.



Bilder: Stadt Bochum
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.15, 10:29   #34
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Grundstück an der Kronenstraße | Entwurf - Tor 5 Architektur

Die Tor 5 Architekten aus Bochum haben ihre Idee für die Bebauung der Fläche des ehemaligen Stadtarchiv präsentiert. Nach deren Plänen würde die Fläche zu einem reinem Wohnquartier werden. Als maßstabsbildendes Element könnte das „Hein de Groot-Lager“ erhalten bleiben und die Flächen zu Loftwohnen umgebaut werden. Alle anderen Gebäude sollen abgerissen und durch sieben moderne Wohnhäuser ersetzt werden. Es könnten insgesamt 89 Wohnungen und 132 Tiefgaragenstellplätze in einer städtischen Anmutung entstehen. Rund 25% davon als öffentlich geförderter Wohnraum.

Quelle: Tor 5 Architekten







Bilder: Tor 5 Architektur
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.15, 13:07   #35
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.436
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Grundstück an der Kronenstraße | Entwurf - Tor 5 Architektur

Dieser Entwurf ist ganz großer Mist!

Reine Wohnbebauung geht in Ordnung. Was mich stört, dass Tor 5 mit allen Mitteln vergessen machen möchte, dass wir uns mitten in einer Großstadt befinden. Hier muss Blockrand her und nicht dieses diffuse Würfelhusten. Flachdach ist hier auch Mist, da das gesamte Umfeld von Satteldächern dominiert ist. Am schlimmsten finde ich die mannshohen Mauern vor den Privatgärten zur Straße hin. Das ist doch nicht urban, dass ist Gated Community.

Dieser Entwurf ist ein böser Autist, der hoffentlich so nicht verwirklicht wird.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.15, 20:35   #36
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Wohnquartier an der Kronenstraße

Das Preisgericht, das sich sowohl aus Experten für Architektur und Stadtplanung als auch aus Vertretern der lokalen Politik zusammensetzt, hat am Freitag (18. September) über die Prämierung der Beiträge entschieden.

Erfolgreich aus dem Bestgebotsverfahren hervorgegangen ist die Wohnungsgenossenschaft Krone Bochum eG i. G. und Wohnprojekt Krone UG als Investoren zusammen mit Luczak Architekten aus Köln. Der Beitrag ist vom Preisgericht am Freitag (18. September) mit dem ersten Rang ausgezeichnet worden. Das Konzept des prämierten Teams besticht durch sein genossenschaftliches Modell und die Wohnphilosophie, die dahinter steckt. Das Nutzungskonzept mit differenzierten Wohnangeboten bietet eine große Chance für den Standort. Der Entwurf vermittelt den Eindruck eines Stückes "gewachsener Stadt".

Im Weiteren folgt auf Rang zwei die VBW Wohnen mit dreibund Architekten aus Bochum; auf Rang drei NCC Deutschland mit aci Gesellschaft für Projektentwicklung, Bauplanung und -management aus Düsseldorf sowie auf Rang vier Freundlieb Bauunternehmung aus Dortmund mit Rübsamen und Partner aus Bochum.

Pressemitteilung: Stadt Bochum

Die speziell für das Projekt gegründete Wohnungsgenossenschaft Krone Bochum eG i. G. überzeugte vorallem mit seinen sozialen Aspekten. Krone eG plant auf dem Areal einen Mehrgenerationen-Wohnungsmix aus Genossenschafts-, Miet-, Eigentums- und Sozialwohnungen sowie Gewerbe. Auch Demenz-WG sind vorgesehen. Das alles soll durch Seniorenbegleitung, Barrierefreiheit, Gemeinschaftsräume und Dienstleistung im Sinne der Nachbarschaft abgerundet werden.

Geplant sind 21 Genossenschaftswohnungen in einem der drei Baukörper. Hinzu kommen 16 weitere Mietwohnungen, acht Plätze in der Demenz-WG und Eigentums-Etagenwohnungen. Die Gewerbeflächen sind für Dienstleister wie Café oder Haushaltsbetreuung vorgesehen. Es wird mit einem Investitionsvolumen in höhe von rund 20 Mio Euro gerechnet. Entworfen wurde das neue Wohnquartier vom Kölner Architekturbüro Luczak Architekten. Baubeginn könnte bereits 2016 nach dem Abriss der Altbauten erfolgen.

Quelle: WAZ - Genossenschaft erhält den Zuschlag | http://www.ruhrnachrichten.de/staedt...art932,2827424





Bilder: Luczak Architekten aus Köln
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.15, 15:41   #37
Hansi
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 14.05.2013
Ort: Bochum
Beiträge: 6
Hansi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Danke!

Hallo Kostik, speziell Dir, aber auch anderen fleißigen Usern, zwischendurch einmal mein Dank für die vielen Infos, die hier gepostet werden. Ich komme nicht dazu, selbst Gehaltvolles zu diesem Forum beizutragen, lese aber sehr gerne mit und freue mich immer, wenn ich über die Veränderungen in unserer Stadt auf dem Laufenden bin. Große Klasse, bitte weiter so!
Hansi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.15, 18:58   #38
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Herzlichen Dank, es ist Balsam für meine Seele . Es wäre aber trotzdem schön wenn sich mehr Leute hier aktiv beteiligen würden. Besonders mehr Fotos wären sicherlich nicht verkehrt für das Forum
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.16, 10:27   #39
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Sammel-Thread Mitte - Greater Ehrenfeld

Mitte Januar gab es eine Infoveranstaltung der neu gegründeten Wohngenossenschaft Krone Bochum eG über die Pläne der Neubebauung des Kronenareals. Das Konzept sieht ein Säulenmodell vor, in dem genossenschaftliches Wohnen, Miet-, Eigentumswohnungen und wohnverträgliches Gewerbe wie Pflegeeinrichtungen, Co-Working-Spaces oder Car-Sharing-Anbieter ihren Platz haben. Auch eine Demenz-WG soll hier entstehen. Dabei wurde klar, dass alles abgerissen wird und auch eine Tiefgarage gebaut wird. Angepasst wurden die Pläne bereits an den Wunsch der Stadt, die Straßenrandbebauung zu berücksichtigen. Deshalb sollen die neuen Gebäude näher an die Straße rangeführt werden.

Quelle: WAZ - Neues Leben an der Kronenstraße in Ehrenfeld
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.16, 11:06   #40
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Neubau Wohnungen Drusenbergstr. 87

Auf einem einem Grundstück an der Drusenbergstr. 87 in Bochum Ehrenfeld in der Nähe des Wiesentals entstehen zwei Wohnhäuser im Villenstil der 20er und 30er Jahre. Die Häuser verfügen jeweils über drei Geschosse und ein Kellergeschoss. Jedes Haus beinhaltet 6 Wohneinheiten, eine Tiefgarage mit 6 Stellplätzen und einen Aufzug. Die Fertigstellung soll 2017 erfolgen.



Bild: WS Wohnungsbau GmbH
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.16, 17:09   #41
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
MFH / Waldring 32

In Bochum-Ehrenfeld am Waldring 32 entsteht bis 2017 dieses Mehrfamilienhaus.





Quelle: http://www.s-immobiliendienst.de/index.php?id=45

In Bochum Stiepel ist außerdem ab Frühjahr 2016 der Neubau von 8 hochwertige Wohnungen sowie zwei Penthäuser geplant. Je Wohnung kann ein Tiefgaragenstellplatz erworben werden. Das großzügige Grundstück stellt sicher, dass der Blick in das Ruhrtal auch in späteren Jahren nicht verbaut werden kann. Die Fertigstellung soll 2017 erfolgen.





Quelle: ENGEL & VÖLKERS NRW GmbH
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.16, 17:10   #42
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Wohnhaus Friederikastraße 113

An der Friederikastraße 113 in Bochum Ehrenfeld plant die Firma Markus Bau die Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit 21 Penthouse- und Eigentumswohnungen samt Tiefgarage.



Bild: (C) Markus Bau
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.16, 10:04   #43
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Wohngebäude Krone 35|37

In Ehrenfeld an der Kronenstraße 35-37 fast neben dem geplanten Kronenquartier entsteht ein neues Mehrfamilienhaus mit Eigentumswohnungen. Dabei wird eine vorhandene Baulücke geschlossen.





Quelle + Bilder: https://www.immobilienscout24.de/exp...9-4f767d078348
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.16, 09:33   #44
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Sammel-Thread Mitte - Greater Ehrenfeld

An der Friederikastraße 113 in Bochum Ehrenfeld plant die Firma Markus Bau die Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit 21 Penthouse- und Eigentumswohnungen samt Tiefgarage.



Bild: (C) Markus Bau


Ein Bauschild ist bereits vorhanden, das Gelände ist eingezäunt. Die Bauarbeiten sollen Anfang 2017 beginnen.





Fotos: mit freundlicher Erlaubnis von Bastian n.
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.17, 00:01   #45
ChRoKo
Debütant

 
Benutzerbild von ChRoKo
 
Registriert seit: 25.04.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 1
ChRoKo hat die ersten Äste schon erklommen...
Ehrenfeld - Rund um den Drusenberg

Als langjähriger begeisterter Leser der interessanten Beiträge im Deutschen Architektur-Forum möchte ich nach einem Spaziergang durch meine alte Ehrenfelder Heimat nun endlich auch aktiv werden und ein paar Bilder zu den vielen neuen Entwicklungen im Bereich der Drusenbergstraße beisteuern.

Das unter #127 gezeigte Bauprojekt wächst bereits erkennbar in die Höhe. Zunächst wird das hintere Haus errichtet.



In unmittelbarer Nachbarschaft wurde vor Kurzem der Flachbau des ehemaligen Friseursalons abgerissen. Weiß jemand, was dort geplant ist?





Auch tut sich was am ebenfalls schon sehr lange leerstehenden Del Sol, dem früheren griechischen Restaurant Dionysos. Hier sind Handwerker im Inneren zu beobachten, die bereits einen Großteil der Inneneinrichtung entfernt haben und nun Renovierungsarbeiten durchführen. Ich bin gespannt, ob hier Wohnungen, Büros oder tatsächlich neue gastronomische Angebote entstehen.



Schräg gegenüber an der Hunscheidtstraße ist der mehr als ungewöhnliche Neubau der Wohnstätten bereits bezogen.





Das Viertel hat meines Erachtens sehr viel Potenzial, das in den letzten Jahren etwas verschenkt wurde. Ich bin gespannt, wie sich das Umfeld in der nahen Zukunft entwickeln wird.
ChRoKo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum