Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.18, 18:36   #136
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Finde jetzt nicht die Quelle, aber ja, Kieselgur, für gleichwertigen Ersatz wird selbstverständlich gesorgt. Das Dortberghaus steht ja schließlich auch unter Denkmalschutz...
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.18, 11:50   #137
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 358
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Aber wahrscheinlich packen sie doch noch eine Dämmung darunter, was natürlich die Fensterlaibungen völlig verändern würde!!
Ich war auch etwas entsetzt, als ich sah, dass die gesamte Fassade abgetragen wird!
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.18, 11:48   #138
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Burgwall: Hotel Esplanade

Das Eckgebäude des inhabergeführten vier Sterne Hotels Esplanade am Burgwall/Bornstraße wird derzeit bekanntermaßen aufgestockt und umgebaut. Der Entwurf weiß zu gefallen, zu bedenken ist jedoch, dass zwar ein entstuckter aber ansonsten intakter Gründerzeitler bis zur Unkenntlichkeit "umgestaltet" wird. Wie übrigens auch schon zuvor das Nachbargebäude, das ebenfalls zum Esplanade gehört.


Quelle: https://www.kayak.de/Dortmund-Hotels...425.ksp#photos
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.18, 15:15   #139
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 358
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Da stoßen ja Baustile brutal aufeinander. Jetzt kommen die weit umgezogenen Fensterbänder, die hoch aufschießende Eckrundung, das prallt auf die klassische Bauweise zur Straße hin. Zumindest wird dem Ganzen viel Aufmerksamkeit zuteil, ob es aber auch gefallen wird, das weiß ich nicht. Auch die in Aluminium gehaltenen beiden aufgesetzten Geschosse brechen ja völlig aus der Architektursprache aus.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.18, 18:58   #140
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 591
Kieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebt
Immerhin ist der Wille zu erkennen die einzelnen Bauteile wenigstens etwas zu einer gemeinsamen Gestaltung zusammen zu führen. Dass dabei der letzte Rest der Gründerzeitfassade verloren geht, finde ich nun nicht so schlimm, von der war ja eh kaum noch etwas erkennbar.

Die runde Ecke korrespondiert zudem mit der Rundung des Parkhauses Kuckelke auf der gegenüberliegenden Straßenecke. Auch die Fensterbänder in der Rundung sind in Ordnung, wirkt das ganze ja noch wie ein Architekturzitat der Neuen Sachlichkeit.

Völlig unmotiviert dagegen der Übergang hin zum Burgwall. Statt die "Runde Ecke" durch einen leichten Versprung zu betonen zerfließt das ganze irgendwie und die folgenden stehenden Fenster erhalten nicht einmal wie die Fensterbänder eine Einrahmung, was wenigstens etwas Gemeinsamkeit erzeugt hat.

Beim Übergang zum nächsten Bauteil nutzt man dann nur noch Farbe zur Angleichung. Weil dieser Gebäudeteil noch recht neu ist will man sich halt einen Austausch der nun liegenden Fensterformate und eine Änderung beim Staffelgeschoss sparen.

Solang es neu ist wird diese unglückliche "Marriage" der verschiedenen Gebäudeteile noch halbwegs vernünftig und zumindestens nicht deutlich schlechter als die vorherige Situation ausschauen. Auf Dauer muss man wohl auf eine weitere Überarbeitung der Fassade hoffen.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.18, 19:45   #141
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Es geht mir ja mitnichten um die (bereits entstuckte) Fassade, Kieselgur, sondern um die gründerzeitliche Kubatur, die endgültig verloren geht. Meiner Meinung nach ist dieser Eingriff um einiges problematischer und kritikwürdiger, als jener am Dortberghaus.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.18, 12:11   #142
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 591
Kieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebt
Na wenn das Gebäude noch in eine gründerzeitliche Umgebung eingebettet wäre, dann wäre die Vernichtung der Kubatur sicher ein Drama, weil es dann einen Bruch mit der Umgebung gäbe. Aber die Umgebung hier ist bereits so heterogen, dass der Umbau in der Hinsicht auch nicht herausragt.

Als wichtigen letzten Vertreter seiner Zeit vor Ort würde ich das Gebäude auch nicht ansehen, dazu wurde es zum einen schon zu stark verändert und in Richtung der Nordstadt gibt es deutlich bessere Vertreter der Gründerzeit. Und so gibt es für dies Gebäude, trotz der prominent gelegenen Stelle eben auch keinen Denkmalschutz.

Einen Vergleich zum Dortberghaus kann man praktisch nicht ziehen. Dieses ist seit seiner Erbauung ja nicht sehr stark verändert worden, wenn dessen Fassade dort wieder originalgetreu hergestellt wird bilden dort Kubatur und Fassade auch weiterhin eine Einheit.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.18, 20:33   #143
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Da bin ich komplett anderer Meinung. Gerade weil die Umgebung sehr heterogen und das Gebäude das letzte seiner Art in diesem Bereich des Walls ist, "schmerzt" der Verlust umso mehr.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.18, 21:28   #144
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 591
Kieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebt
Verschiedener Meinung zu sein ist ja auch ganz in Ordnung.

Diese Seite des Burgwalls befindet sich momentan ja stark im Umbruch, mit mehreren Neubauten, insofern fügt sich das umgebaute Hotel Esplanade da auch ein.

Mir gefällt die moderne Rundung eigentlich auch besser als der durch die Entstuckung und Umbauten deformierte vorherige Erker, weil die neue Ecke deutlich dominanter ist und diese große Kreuzung es verträgt. Eine Rückführung in den Ursprungsurstand hätte weniger Platz bedeuten, was halt den Interessen des Hotelbetreibers entgegensteht.

Was mir halt wie geschrieben nicht so zusagt ist die etwas untentschlossene Zusammenführung der einzelnen Bauteile, hier hat halt der Rotstift regiert.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.18, 16:36   #145
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Grafenhof - Cityhotel Dortmund

Das Cityhotel im Grafenhof hat kürzlich geschlossen. Der Mietvertrag endet zum 30. Dezember 2018. Eine Verlängerung des Mietverhältnisses kam nicht zustande, da der Eigentümer die Immobilie aufwendig sanieren wird.

Quelle: https://www.ruhrnachrichten.de/nachr...r-1361008.html
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.18, 21:19   #146
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 358
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Gibt es eigentlich noch irgendeinen Plan zum Bau eines 5 Sterne-Hotels in Dortmund, das wir ja auch wegen Europameisterschaft, Konzerthaus, Oper und ich weiß nicht was, dringend gebrauchen könnten? Eigentlich würde sich doch meiner Meinung nach hervorragend der Rombergpark mit dem Platz des abgerissenen Schloss Brüninghausen eignen. Das Schloss hätte es in seiner klassizistischen Kubatur sowieso verdient, als Hotel wieder aufgebaut zu werden. Habe über Weihnachten noch mal im Jahreskalender 2019 von Hörde dazu eine wunderschöne Aufnahme entdeckt.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.18, 00:26   #147
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 591
Kieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebt
Ein modernes 5 Sterne Hotel hat mit mehreren Suiten, einem großen Spa-Bereich und mehreren Bars/Restaurants einen ziemlichen Platzbedarf. Das ehemalige Schloss Brüninghausen war dagegen nur ein kleines Schloss. Dessen Kubatur würde niemals von der Größe her ausreichen. Und ein großer Klotz würde die erhaltenen Gebäudeteile optisch erschlagen.

Zudem wäre dieser Standort auch etwas untentschlossen, weder sehr nah zu den Veranstaltungsorten Westfalenhalle und Stadion, noch direkte Nähe zur Innenstadt mit Konzerthaus, Fußballmuseum und U-Turm.

Wenn ein Investor gute Chancen dafür sieht ein 5 Sterne Hotel in Dortmund dauerhaft kostendeckend zu betreiben wird so etwas wohl gebaut. Die einmalige Europameisterschaft alleine wird dafür wohl nicht ausreichen. Ansonsten entstehen ja gerade mehrere neue Hotels in Dortmund, bzw. bestehende werden ausgebaut.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.18, 02:59   #148
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.092
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Wieso dringend, Ruhrgebietskind? Dortmund hat viele 4 Sterne Hotels, davon sogar ein paar ganz hervorragende, inhabergeführte.

Im gesamten Ruhrgebiet oder auch in Münster gibt es übrigens kein einziges 5 Sterne Haus - und die Welt dreht sich trotzdem weiter.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.18, 08:37   #149
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 358
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Das Schlosshotel Hugenpoet in Essen soll 5 Sterne haben. Ich war aber noch nicht drin. Besonders groß ist es von außen nicht.
Ja, warum Dortmund? Weil wir in mancherlei Hinsicht in der ersten Liga spielen, das Konzerthaus gehört dazu, jetzt werden die Westfalenhallen aufgewertet. Im Fußball gehören wir schon lange dazu, nicht nur EUropameisterschaft, auch Championsleague. Es wird einiges zum Übernachten nach Düsseldorf gekarrt.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.18, 09:31   #150
FanDerModerne
Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 119
FanDerModerne ist im DAF berühmtFanDerModerne ist im DAF berühmt
Die Schloss Grundfläche am Rombergpark ist tatsächlich nicht groß. Kann ich mir auch nicht vorstellen. Ich kenne die Kriterien nicht bei der Sternebewertung. Aber es scheint einen Grund zugeben, dass es meistens nur 3 oder Sterne werden.

Am ehesten vorstellen kann ich mir das Radisson Blu, der mögliche Anbau böte die Chance, oder das neue Hotel im Kronenviertel. Aber wie gesagt, das scheint den Investoren am Standort Dortmund einfach zu teuer zu sein.
FanDerModerne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:56 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum