Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.18, 17:02   #76
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.499
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
St. Josef-Hospital: Neubau des Zentrums für seltene Erkrankungen

PM: "Am St. Josef-Hospital in Bochum entsteht ein Zentrum für die Behandlung von seltenen Erkrankungen. Das Land fördert den dafür notwendigen Neubau mit fünf Millionen Euro. Heute wurde der Förderbescheid übergeben. Das Zentrum soll die Versorgung von Patienten mit seltenen Erkrankungen, insbesondere mit Chorea Huntington, weiter verbessern. Ausgestattet wird der zweigeschossige Neubau mit Diagnostik-, Behandlungs- und Therapieräumen. Der Baubeginn ist für die zweite Jahreshälfte 2019 geplant."

Quelle: idr
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.18, 18:46   #77
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.306
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
^^

Das neue Zentrums für seltene Erkrankungen soll „Kolibri“ heißen und an der Kinderklinik entstehen. Der Entwurf stammt vom Architekturbüro Kemper Steiner & Partner Architekten Bochum.


Bild: Kemper Steiner & Partner
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.18, 09:20   #78
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 370
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Das ist ja doch ein reiner Zweckbau mit etwas Farbe, wenig ansprechend. Hätte man nicht Architekturelemente des Gebäudes dahinter aufnehmen können? Wie wäre es denn heute vielleicht mal wieder mit einem Satteldach"
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.19, 17:48   #79
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.306
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Neubau Zentral-OP am St.-Josef-Hospital

Der Entwurf für den geplanten Anbau am St.-Josef-Hospital wurde überarbeitet. Hier die aktuelle Visualisierung dazu. Ich persönlich finde aber den ersten Entwurf besser.


Bild: Kemper Steiner & Partner
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.19, 17:56   #80
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.306
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Erweiterungsbau Augusta Krankenhaus

Bereits Ende 2016 begannen die Bauarbeiten am Erweiterungsbau des Augusta Krankenhaus in der Innenstadt. Wie auf meinem aktuellen Foto zusehen ist, dauern diese immer noch an. Die Gründe dafür sind mit leider unbekannt.


Erweiterung Agusta by Kostik -Ruhr, auf Flickr
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.19, 23:38   #81
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.306
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Augusta Kliniken Medizinzentrum

Zitat:
Die Bagger haben längst ganze Arbeit geleistet auf dem Gelände der Augusta Kliniken an der Dr.-C.-Otto-Straße 27 in Bochum Linden und die Bauarbeiter haben die Bodenplatte bereits gegossen. Nun fangen sie an, das neue Gebäude in die Höhe wachsen zu lassen.

Auf dem Klinikgelände, in direkter Nachbarschaft zum Begegnungszentrum, entstehen auf zwei Ebenen Räume für insgesamt vier Arztpraxen. „Wir wollen dort unser eigenes hausärztliches Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Augusta Bochum-Linden unterbringen und erweitern“, sagt Dr. Thomas Hulisz als Geschäftsführer des Bauherrn. Das Lindener MVZ sei derzeit noch in den Räumen an der Dr.-C.-Otto-Straße 36 zu Hause. „Unsere Ärztinnen brauchen aber einfach mehr Raum“, stellt Dr. Hulisz fest.

Auf den zwei Ebenen werden schon bald je 400 qm für die geplanten Praxen zur Verfügung stehen. „Zwei sind für uns reserviert“, erklärt Dr. Hulisz, „und die zwei anderen werden wir vermieten.“ Dabei ist man offen für alle möglichen medizinischen Fachgebiete. „Bis Ende Mai soll der neue Baukörper – inklusive Dach und Fenstern - schon dicht sein“, erklärt der Bauherr seinen Fahrplan. „und spätestens Anfang 2020 wollen wir dann einziehen.“ Als Baukosten veranschlagt Dr. Hulisz 1,6 Mio. Euro.
Pressemitteilung: Augusta Kliniken wachsen in Linden
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.19, 23:41   #82
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.306
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Neubau Zentral-OP am St.-Josef-Hospital

Zitat:
Auf dem Gelände des St. Josef Hospitals (Klinikum der Ruhr Universität) ist heute feierlich der erste Spatenstich für den neuen OP-Trakt gesetzt worden. Mit rund 30 Millionen € gehört das Projekt zu den größten Investitionen in der Geschichte des Klinikums. Im Haus S, wie das neue Gebäude im Katholischen Klinikum heißt, entstehen acht OP-Säle, die vollintegriert nach modernster Technik gebaut werden und individuell steuerbare Einrichtungen sowie gläserne Wände erhalten. Dadurch sind sie besonders leicht zu reinigen und erfüllen höchste Hygieneanforderungen. Ebenfalls untergebracht werden im Haus S eine operative Intensivstation mit 22 Betten sowie drei Bettenstationen. Die Bauzeit wird mit rund zwei Jahren veranschlagt.
Pressemitteilung: https://www.klinikum-bochum.de/medien/nachrichten.html
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:46 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum