Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.19, 14:54   #196
OlympiaFlo
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von OlympiaFlo
 
Registriert seit: 03.02.2017
Ort: München
Alter: 27
Beiträge: 78
OlympiaFlo ist im DAF berühmtOlympiaFlo ist im DAF berühmt
HENN - Architektur bekommt erneut Zuschlag für Sanierung des Gasteigs

https://www.sueddeutsche.de/muenchen...henn-1.4498583

Das hat wohl der Aufsichtsrat der Gasteig GmbH beschlossen.

Am Mittwoch wird der Stadrat in einer nicht öffentlichen Sitzung mit ziemlicher Sicherheit dafür stimmen.

Falls jetzt nichts mehr dazwischen kommen sollte, können wir uns mittelfristig wohl von unserem postmodernen? Backsteinkoloss verabschieden und hoffen, dass er danach wenigstens besser nutzbar und sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand ist.
OlympiaFlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 20:00   #197
Architektator
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 2.008
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Der Henn-Entwurf sieht ja noch schlimmer aus als der Ist-Zustand. Man hätte diese hässliche Burg besser ganz abreißen und neu bauen sollen, von mir aus auch mit den einzelnen Einrichtungen (Philharmonie, Stadtbibliothek, Volkshochschule) an verschiedenen Standorten.
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 20:27   #198
G-lixi
Debütant

 
Registriert seit: 26.05.2019
Ort: München
Alter: 26
Beiträge: 4
G-lixi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht.
Da werden in den nächsten Jahren fast eine Milliarde Euro für den Gasteig und das neue Konzerthaus im Werksviertel rausgehauen und beim dringenden Ausbau/Modernisierung der öffentlichen Verkehrsmittel wird geknausert
G-lixi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 21:03   #199
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 5.081
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich möchte zur Diskussion über die sinnvollste Verteilung der Steuergelder nichts mehr schreiben - berechtigte Kritik hin oder her -, nur eine Sache bzgl. des ÖPNVs:

Beim Ausbau des ÖPNV scheitert es in erster Linie nicht am Geld selbst, sondern ebenfalls an politischer Uneinigkeit darüber, wie das Geld verteilt werden soll (ob das jetzt besser ist oder nicht, ist zweitrangig). Die einen wollen eine Tram, die anderen eine U-Bahn oder dem Auto keinen Platz wegnehmen. Die Tram-Westtangente hätte z.B. schon längst gebaut werden können, am Geld scheitert es da nicht, ebenso bei der E-Garten Tram, dem Nordring, der U6 nach Martinsried oder zusätzlichen Fahrzeugen. Umgekehrt sind die 200 Millionen Euro für die Philharmonie (VHS, Proberäume und Bibliothek ausgenommen) bei Mammutprojekten wie der U9 oder dem S8-Tunnel "Peanuts".

Mod.: Off-Topic Äußerungen hier hin verschoben: https://www.deutsches-architektur-fo...922#post633922

^

Dann sollte der Zusammenhang zum Zitat aber bestehen bleiben.

Mod.: Da hast du Recht - nun nochmal angepasst ;-)

Geändert von MiaSanMia (25.06.19 um 22:00 Uhr)
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 21:29   #200
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.034
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Architektator Beitrag anzeigen
Der Henn-Entwurf sieht ja noch schlimmer aus als der Ist-Zustand.
Wie schon mehrfach hier beschrieben, konnte auch ich dieser klobigen Postmoderne des Gasteig-Gebäudes noch nie viel abgewinnen. Aber wenn man nun schon alles für viel Aufwand saniert, dann bitte unter Beibehaltung des Original-Erscheinungsbildes. Wenn man alles aber so "umbaut", dass das Gebäude sowohl Innen als auch Außen so stark verändert wird, dass vom Ursprungscharakter nichts übrig bleibt, dann wäre doch ein Abriss und Neubau ehrlicher und vermutlich auch effizienter.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 22:39   #201
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.859
Munich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfach
Denke ein Abriss und ein Neubau würde in der Tat günstiger kommen.

Bzgl. des Konzerthauses im Werksviertel. Hab es hier schon mehrfach erwähnt. Der grauslige Sargdeckel Entwurf wird definitiv nicht in dieser Form gebaut. Das wird einen neuen Wettbewerb geben und sich über viele Jahre ziehen.

Diese Info ist aus einer sehr verläßlichen Quelle.

Das Maurer&Söhne Riesenrad wird auch 2021...2022...etc. noch da stehen.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.19, 22:54   #202
infoarchitect
Mitglied

 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: München
Beiträge: 202
infoarchitect könnte bald berühmt werden
Umbau des Gasteig ein städtebaulicher Fehler

Zitat:
Zitat von iconic Beitrag anzeigen
Wie schon mehrfach hier beschrieben, konnte auch ich dieser klobigen Postmoderne des Gasteig-Gebäudes noch nie viel abgewinnen.
Das ist halt immer Geschmackssache. Für mich ist der Gasteig eines der architektonisch interessantesten und außergewöhnlichsten Gebäude in München mit weltstädtischer Ausstrahlung und stadtprägender Wirkung. Das Henn-Kaufhaus-von-der-Stange ist weit klobiger und vor allem eine gesichtslose, komplett austauschbare Architektur. Was sagen die Fakten: Der Gasteig wird in seiner momentanen Erscheinung von den Menschen sehr gut angenommen und gilt als eines der beliebtesten Kulturzentren in Deutschland.
infoarchitect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.19, 23:28   #203
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 5.081
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Der Gasteig wird sehr gut angenommen, in der Tat.

Diese Tatsache sagt aber nicht aus, dass dies kausal mit der Architektur zusammenhängt.

Für die hohen Besucherzahlen verantwortlich kann auch das sehr umfangreiche Angebot sein. Zumal sich die Frage stellt, ob mit einer "gefälligeren" Architektur nicht noch mehr Menschen den Gasteig besuchen würden.

Wichtig ist, dass die Freitreppe zur Rosenheimerstraße kommt. Ich hoffe sehr, dass die ursprünglichen Architekten des Gasteigs hier nicht auf den Erhalt ihrer Trutzburg bestehen, sondern eine Öffnung zur Stadt hin zulassen. Der Glasriegel verspricht dabei eine tolle Atmosphäre im Inneren und eine deutlich bessere Integration aller vorhandenen Institutionen. Aktuell ist das ja ein Trauerspiel wie Philharmonie und der gesamte Rest des Gasteigs voneinander getrennt sind. Allerdings hätte ich mir diesen eingeschobenen Riegel dezenter gewünscht, nach der Überarbeitung wirkt er schon sehr dominant.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.19, 09:24   #204
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 659
Jöran ist ein geschätzer MenschJöran ist ein geschätzer MenschJöran ist ein geschätzer MenschJöran ist ein geschätzer Mensch
Es gab ja die vergangenen Tage Infos über die Umgestaltung der Zweibrückenstraße und Ludwigsbrücke, auf denen jeweils eine Fahrspur wegfallen soll. Ich hoffe mal, dass dann auch auf der Rosenheimer jeweils eine Spur wegfallen wird und wir mit dem geplanten Umbau des Motoramas und der Freitreppe zur Rosenheimer eine richtig weite, urbane Situation bekommen werden.
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.19, 10:46   #205
derzberb
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von derzberb
 
Registriert seit: 29.10.2013
Ort: München
Beiträge: 500
derzberb sorgt für eine nette Atmosphärederzberb sorgt für eine nette Atmosphärederzberb sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
dezenter ... dominant.
darf ruhig auch mal was dominant sein
derzberb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.19, 12:45   #206
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 5.081
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Da hast du natürlich Recht. Das Wort "dominant" war von mir etwas unglücklich gewählt, besser: Die Proportionen des Glaseinschubs harmonieren an der Ecksituation zur Rosenheimerstraße mMn nicht mit dem übrigbleibenden Backsteinkoloss. Ein wenig schmäler und der Einschub würde in meinen Augen etwas eleganter daherkommen.

HENN Architekten muss ohnehin berücksichtigen, was die Urheber zulassen und was nicht. Gut möglich, dass sich nun in der Detailplanung noch einige optische Aspekte (deutlich) verändern werden.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum