Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.18, 04:26   #1276
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.327
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Seequartier - Kontor am Kai | Dezember 2018

Kontor am Kai hat Mitte Dezember seine Endhöhe erreicht. Zudem haben die Fensterbauer bereits im Erdgeschoss sowie im ersten und zweiten Obergeschoss die Fenster eingesetzt.




Urheber: Niffi72 - Genehmigung wurde erteilt
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.19, 18:03   #1277
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.327
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Südhang - Breeze Living

Pressemitteilung der Revitalis Real Estate GmbH:

Zitat:
REVITALIS und DERECO stellen Wohnquartier BREEZE LIVING am Dortmunder PHOENIX See fertig

Mit dem Wohnquartier BREEZE LIVING am Dortmunder PHOENIX See hat der Hamburger Investor und Projektentwickler REVITALIS REAL ESTATE AG ein weiteres Projekt erfolgreich fertiggestellt.

Auf dem 8.400 m² großen Grundstück hat die REVITALIS REAL ESTATE AG gemeinsam mit dem Kölner Family Office DERECO 92 Komfortmietwohnungen mit rund 8.100 m² Wohnfläche und eine Tiefgarage mit 112 Stellplätzen nach den Entwürfen des Kölner Architekturbüros schultearchitekten realisiert. Großzügige Terrassen und Balkone sowie ein ansprechend gestalteter Außenbereich, der den hohen Anforderungen an ein modernes und komfortables Wohnkonzept gerecht wird, prägen den Entwurf. Die 11 drei-geschossigen Seevillen formieren sich um einen mediterran gestalteten Innenhof und schaffen ein exklusives Wohnambiente.

Das Wohnquartier am nordöstlichen Ufer des Phoenix Sees wurde schon Mitte 2016 im Rahmen eines Forward Deals an die Aberdeen Standard Investments Deutschland AG veräußert und für einen Wohnimmobilien-Spezialfonds des global tätigen Unternehmens erworben.

Fabian Klingler, Immobilien-Vorstand der Aberdeen Standard Investments Deutschland AG: „BREEZE LIVING ist ein architektonisch gelungenes Projekt in exponierter Lage am Dortmunder PHOENIX See, das hervorragend in das Portfolio unseres Wohnimmobilienfonds und zu unserer langfristigen Investitionsstrategie für institutionelle Investoren passt. Ausgezeichnete Lage, gehobene Ausstattung und zeitgemäße Flächenkonzepte sichern eine unkomplizierte Vermietbarkeit. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der REVITALIS diese erfolgreiche Entwicklung durchführen konnten.“

„Wir haben ein modernes Wohnquartier geschaffen, das den verschiedensten Ansprüchen ans Wohnen gerecht wird", freut sich Alexander Kuhlendahl, Head of Development bei der REVITALIS REAL ESTATE AG. „Ob Berufstätige, Singles, Paare, Familien mit Kindern oder Senioren - für fast jeden haben wir eine Wohnung parat, die mit ihrer Ausstattung höchsten Wohnkomfort garantiert. Über 50 Prozent haben wir bereits vermietet. Das ist eine tolle Resonanz zur Fertigstellung." Und Andreas Lipp, Vorstand der REVITALIS REAL ESTATE AG ergänzt: „Wir freuen uns sehr über die rechtzeitige Fertigstellung und darüber, mit ABERDEEN und DERECO unsere erfolgreiche und bewährte Partnerschaft weiter vertiefen zu können.“

Alle Wohnungen von BREEZE LIVING sind bezugsfertig. Die Vermietung verantwortet das Dortmunder Büro des Stuttgarter Maklerhauses Hildebrandt Immobilien GmbH. Die Musterwohnung liegt in der Kohlensiepenstraße 36 in 44269 Dortmund und ist immer mittwochs von 17 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet, Besichtigungstermine können zudem individuell vereinbart werden.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.19, 10:43   #1278
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.327
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Seequartier - Neues Stiftsforum

Anbei eine weitere Visualisierung des neuen Stiftsforums. Abgebildet ist diesmal ausschließlich die Gebäudefront entlang der Faßstraße.


Quelle: https://www.immobilienscout24.de/exp...similarObjects
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.19, 21:21   #1279
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 377
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Wenn das so realisiert wird, ist das eine ganz große Sache. Die Kleinteiligkeit, die verschiedenen Materialien, die zum Tragen kommen, die Ausdifferenziertheit der Fassaden, das alles gibt der Faßstraße eine Qualität, die man sich nicht hätte erträumen können.
Den Dreier-Brüdern gehört ja auch die Krone am alten Markt. Vielleicht geht mit denen zusammen irgendwann ja doch was Richtung Rekonstruktion.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.19, 14:54   #1280
archipat
Mitglied

 
Benutzerbild von archipat
 
Registriert seit: 14.12.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 149
archipat ist im DAF berühmtarchipat ist im DAF berühmt
Was für ein großartiges Bauvorhaben! Neben dem gelungenen Hampton by Hilton Hotel wird der neue Gebäudekomplex, wenn er tatsächlich so realisiert wird, ein städtebauliches sowie architektonisches Vorzeigeprojekt! Die vertikal betonten Fenster könnten vielleicht ein wenig abwechslungsreicher sein, aber das ist nur eine kleine Nebensächlichkeit. Insgesamt gefällt mir persönlich der Entwurf sogar so gut, dass es eines meiner Lieblings-Neubauprojekte in Deutschland werden kann.
archipat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.19, 11:42   #1281
Benevolo
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Benevolo
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Köln
Alter: 49
Beiträge: 396
Benevolo könnte bald berühmt werdenBenevolo könnte bald berühmt werden
Ich war in dieser Woche seit längerem mal wieder in Dortmund und musste dabei natürlich auch wieder den Phoenixsee besuchen.

Ich war gelinde gesagt etwas entsetzt über das Kontor am Kai: es ist viel zu groß und zu wuchtig und überragt das doch bestimmt ursprünglich als Landmarke konzipierte FAPS. Zwar wird der Hafenbereich nun endlich städtebaulich gefasst und vollendet, aber das viel zu dominant. Auch die Fassadengestaltung lässt eher auf 90er Jahre vermuten als auf gegenwärtige Architektur. Die Zwischenriegel nicht vollzuverglasen, sondern mit billigen Fassadenelementen mit "höherem Fensteranteil" zu versehen ist schlichtweg scheußlich.

Damit tut man sich vor Ort durch die erneute Investition des "Platzhirsches"(?) leider keinen Gefallen.
Benevolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.19, 16:04   #1282
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 377
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Warum sollte das FAPS als Landmarke gedacht gewesen sein? Ich finde den Baukörper so in Ordnung. Weniger stockwerke hätte bedeutet, das Objekt teilen zu müssen, denn ansonsten wäre dann die Breitenwirkung viel zu dominant geworden. Wenn man ein Gebäude in dieser Breite an einen markanten Raum setzt, müssen auch die anderen Maße passen, zumal ja gerade das FAPS hier die Ausmaße vorgibt. Die Verglasung kann man kritisieren. Hier war meines Wissens in der Visualisierung auch eine andere Ausführung geplant.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.19, 10:43   #1283
FrankDTM
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von FrankDTM
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Dortmund
Alter: 50
Beiträge: 94
FrankDTM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Kreuzviertel Beitrag anzeigen
User Niffi72 aus dem SSC war auch vor Ort, siehe hier. Die Pflastersteine am Rand der (sehr wahrscheinlich) baldigen Baugrube wurden schon aufgenommen und eingelagert. Zur Feier des Tages, anbei noch einmal eine der bereits bekannten Visualisierungen:


Visualisierung lässt sich durch ein Anklicken vergrößern
Quelle: http://welliearchitekten.de/images/u...0404123416.jpg

Laut RN von heute geht es jetzt in wenigen Wochen los. Innere Umgestaltungen des Wohnkomplexes waren die Hauptursache für die Verzögerungen von fast 3 Jahren.
FrankDTM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.19, 12:38   #1284
FanDerModerne
Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 168
FanDerModerne ist im DAF berühmtFanDerModerne ist im DAF berühmt
Auch interessant aus demselben Artikel: Das Gebäude wird nur noch 11 Etagen hoch und insgesamt 99 seniorengerechte Mietwohnungen bieten.
FanDerModerne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.19, 14:02   #1285
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 205
tzuio09 könnte bald berühmt werden
Hoffentlich verzichtet man nicht auf das zweistöckige Entree. Das wäre eine Katastrophe.

Seniorengerecht kann natürlich auch einfach heissen, dass alle Wohnungen logsicher Weise mit einem Lift erreichbar sind und keine allzu großen Schwellen vorhanden sind. Gehe daher eher davon aus, dass oben im Turm großzügige und teure Penthouse Wohnungen reinkommen. Alles andere wäre eigentlich wirtschaftlich fahrlässig, oder?
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.19, 20:23   #1286
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.327
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Der bekannte Entwurf hat doch auch elf Stockwerke (Erdgeschoss + elf Obergeschosse). → In Deutschland beginnt die Zählung der Stockwerke, anders als zum Beispiel in den USA, mit dem ersten Obergeschoss.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 20:49   #1287
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.327
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Seequartier - Kontor am Kai

Der Entwurf zum im Bau befindlichen Büro- und Geschäftshaus Kontor am Kai wurde leicht überarbeitet → alt und neu:




Quelle: https://www.immobilienscout24.de/exp...m_otp_search#/
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.19, 10:41   #1288
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 205
tzuio09 könnte bald berühmt werden
Etwas schade - die mehr oder minder nahtlose Glasfront hat meiner Ansicht nach etwas besser gepasst. Der Kontrast war stärker und im Bezug aufs Umfeld wäre es auch selbstständiger gewesen. Etwas mehr Glas hätte dem Hafenquartier nach der schwachen Sparkassen Akademie gutgetan.
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.19, 02:05   #1289
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.327
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von FanDerModerne Beitrag anzeigen
Auch interessant aus demselben Artikel: Das Gebäude wird nur noch 11 Etagen hoch und insgesamt 99 seniorengerechte Mietwohnungen bieten.
Ich habe den besagten Artikel hinter der Bezahlschranke erst kürzlich gelesen, und dort heißt es in der Tat, dass sich "die Geschosshöhe des Ensembles ebenfalls verändert hat: Der höchste Gebäudeteil wird elf Etagen haben." Mal ganz davon ab, dass sich der Autor hier ein wenig unglücklich ausgedrückt, wurde Hafen12 wohl wirklich um ein Stockwerk gestutzt. Vielleicht handelt es sich ja aber auch nur um das "Oberlicht"?!
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.19, 17:36   #1290
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.327
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Seequartier - Bürogebäude 305

Die Freundlieb Immobilien Management GmbH & Co. KG plant den Bau eines weiteren, viergeschossigen Bürogebäudes an der Phoenixseestraße. Die Arbeiten an Bürogebäude 305 sollen im Sommer 2019 aufgenommen werden, die voraussichtliche Fertigstellung erfolgt im dritten Quartal 2020. Auf Baufeld 302 wird Freundlieb übrigens dieses, meiner Meinung nach weitaus gefälligere Bürogebäude realisieren.


Quelle: https://www.immobilienscout24.de/exp...m_otp_search#/
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum