Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.19, 21:29   #1681
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 32
Beiträge: 626
arnold ist im DAF berühmtarnold ist im DAF berühmt
Laut neuer Richtlinie im Förderprogramm Städtebaulichen Denkmalschutz sind Lückenschließungen (also Neubauten) auch mittlerweile förderfähig. In begründeten Einzelfällen auch dann, wenn die Altbebauung erst kürzlich abgerissen wurde. Ob dort aber noch ein Fördergebiet aktiv ist, konnte ich nicht herausfinden. Die Stadt-HP ist diesbezüglich sehr uninformativ
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 20:56   #1682
DieJugend
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.10.2013
Ort: Chemnitz
Alter: 32
Beiträge: 90
DieJugend hat die ersten Äste schon erklommen...
Eine Antwort zur Limbacher Straße hat wohl das Chemnitz Radio. Anbei der Link. Hier wird auch von einem Neubau gesprochen. So wie es scheint, wird wohl im direkten Atemzug wieder mit einem Neubau geplant.

https://www.radiochemnitz.de/nachric...trasse-591724/
DieJugend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 22:52   #1683
KMS1983
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 271
KMS1983 hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von DieJugend Beitrag anzeigen
Eine Antwort zur Limbacher Straße hat wohl das Chemnitz Radio. Anbei der Link. Hier wird auch von einem Neubau gesprochen. So wie es scheint, wird wohl im direkten Atemzug wieder mit einem Neubau geplant.

https://www.radiochemnitz.de/nachric...trasse-591724/
Ah, daher hätte ich die Info. Vielen Dank! Mal sehen was wird. Balkone hätten schon mal Südseite
KMS1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.19, 18:27   #1684
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.704
lguenth1 ist ein geschätzer Menschlguenth1 ist ein geschätzer Menschlguenth1 ist ein geschätzer Menschlguenth1 ist ein geschätzer Mensch
So, die Annaberger Straße 110 ist jetzt endlich zwangsversteigert worden und ins Eigentum des Bseitzers des angrenzenden Gebäudeteils übergegangen (Freie Presse). Dass aufgrund eines Bieterwettstreits der Preis bis auf 46.100 Euro ging, sehe ich etwas zwiespältig. Als Nachweis für die Attraktivität des Denkmals und des Chemnitzer Immobilienmarktes ist es gut, zudem dürften mit der Summe ja ausstehende Zahlungen an die Staatskasse bestritten werden. Andererseits fehlt das Geld dann hoffentlich nicht für die anstehende Sanierung. Diese wird hoffentlich bald beginnen, so dass wir das Gebäude dann bald in einem anderen Strang als Sanierungsfall behandeln dürfen. Als möglicher Baubeginn steht 2021 im Raum.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:43 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum