Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.12, 14:26   #1
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.673
Duis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebt
Börsen-& Düsseldorfer Straße [Planung&Bau]

Die Immobilienmesse MIPIM wirft ihre Schatten voraus. Neben dem Quartier 1 der Duisburger Freiheit steht das Gebäude der Zentralbibliothek im Vordergrund des Duisburger Messeauftritts. Nach Fertigstellung des Stadtfensters wird die Zentralbibliothek ihren Standort in das neue Gebäude verlagern. Das jetzige Bibliotheksgebäude an der Düsseldorfer Straße befindet sich in zentraler Lage in der Innenstadt. An dieser Stelle schwebt den Planern ein Wohn- und Geschäftshaus mit Büros, Einzelhandel, Gastronomie und Wohnungen vor. Der Neubau soll künftig eine städtebauliche Verbindung zwischen der Königsgalerie und dem Forum darstellen. Nach Angaben der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung soll es bereits fünf interessierte Investoren für das Vorhaben geben. Daher soll das Projekt möglichst schnell ausgeschrieben werden.

Quelle: Für den Standort werben (Rheinische Post vom 22. Februar 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.12, 21:19   #2
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.673
Duis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebt
Immobilie an der Düsseldorfer Str. wird zum Verkauf angeboten

Die Stadt hat das 2.559 Quadratmeter große Grundstück, auf dem derzeit das Gebäude steht, in dem sich die Stadtbibliothek befindet, zum Kauf angeboten. Nach dem Umzug der Stadtbibliothek in das Stadtfenster soll das Gebäude abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Bis dahin sollen auch die weiteren Mietverhältnisse gekündigt sein.

Der Stadt schwebt ein Neubau vor, der sich an der viergeschossigen Bebauung der Düsseldorfer Straße orientiert. Die Schwerpunktnutzung soll dabei auf dem Einzelhandel liegen, die Stadt nennt hierfür mindestens 6.000 Quadratmeter Geschossfläche. Textilhandel mit junger Mode ist denkbar. Weitere Nutzungen sollen Dienstleistungen, Gastronomie oder ähnliches sein. Aufgrund der Innenstadtlage soll der Gestaltungsbeirat der Stadt Duisburg in die künftigen Planungen mit einbezogen werden, damit eine hochwertige Architektur erzielt werden kann.

Quellen:
Grundstück in bester Innenstadtlage von Duisburg - Optimale Perspektiven für den Einzelhandel (Stadt Duisburg)
Exposé Bücherei Düsseldorfer Straße
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.12, 15:12   #3
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.673
Duis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebt
Volksbank plant in der Innenstadt neuen Bankenkomplex

Weil die Zentrale der Volksbank Rhein-Ruhr an der Düsseldorfer Straße renovierungsbedürftig und zudem zu klein geworden ist, plant die Bank einen neuen Bürokomplex an der Börsenstraße. Hierfür wurden bereits gegenüber der Stadtbibliothek mehrere Grundstücke gekauft. Demnach müsste es sich um den Abschnitt der Börsenstraße zwischen Düsseldorfer und Vom-Rath-Straße handeln. Ein Ziel ist es mit dem Bau einen Akzent zur Stadtentwicklung zu setzen. Seitens der Volksbank Rhein-Ruhr hofft man Anfang 2014 mit den Bauarbeiten beginnen zu können.

Quellen:
Die Volksbank Rhein-Ruhr wird an der Düsseldorfer Straße einen neuen Bankenkomplex bauen. (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 29. Oktober 2012)
Die Volksbank will in der Duisburger Innenstadt ein Zeichen setzen und ihre Zentrale deutlich vergrößern. (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 29. Oktober 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.12, 23:22   #4
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.673
Duis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebt
Bieterverfahren für Grundstück an Düsseldorfer Str. endet

Am heutigen Tag endet das Bieterverfahren für das Grundstück der Zentralbibliothek an der Düsseldorfer Straße. Nach Angaben der Stadt gäbe es mehrere Interessen für die Fläche, allerdings dürfe die Stadt aus rechtlichen Gründen keine Angaben zu den Bietern machen. Öffentlich Interesse geäußert hat dagegen der Entwickler von Forum, Königsgalerie und Stadtfenster – Multi Development. Dies wurde auf Anfange von Radio Duisburg neuerlich bestätigt, im Gegensatz zur Meldung, dass Multi Development eine Passage für hochwertige Herrenmode errichten will.

Quelle: Heute endet das Bieterverfahren für das Grundstück der alten Zentralbibliothek an der Düsseldorfer Straße. (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 3. Dezember 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.13, 15:30   #5
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.673
Duis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebt
Düsseldorfer Straße: Zwei Großbaustellen parallel?

Die Volksbank Rhein-Ruhr würde gerne noch in diesem Jahr mit den Abrissarbeiten für den geplanten Bankenkomplex an der Düsseldorfer-/Ecke Börsenstraße anfangen. Neben dem eigenen Gebäude sollen einige weitere Häuser entlang der Börsenstraße bis zur Vom-Rath-Straße abgerissen werden. Während des Abrisses und während der Bauarbeiten sollen die 150 Mitarbeiter in Übergangsräumen untergebracht werden. Seitens der Volksbank hat man angeregt, die Arbeiten am gegenüberliegenden Gebäude der Zentralbibliothek parallel durchzuführen, zumal der Bereich über Monate hinweg durch die Baustelle der Volksbank geprägt sein würde. Zeitlich dürfte der Plan zumindest eng sein, denn mit einem Abriss des Bibliothekgebäudes wird nicht vor dem Frühjahr 2014 gerechnet. Sobald der Investor für das geplante Geschäftshaus auf dem Grundstück der Bibliothek gefunden ist, will man seitens der Volksbank auf den Investor zugehen, um ein gemeinsames Vorgehen zu besprechen.

Quelle: Großbaustelle Düsseldorfer Straße (Rheinische Post vom 5. Januar 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.13, 23:10   #6
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.673
Duis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebtDuis.burg.er ist jedem bekannt und beliebt
Weitere Informationen zum Neubau der Volksbank

Am Wochenende berichtete die WAZ über dem Neubau der Volksbank. In dem Artikel gibt es weitere Informationen, die ich in Stichpunkten zusammengefasst habe.
  • es sollen 6.000 Quadratmeter neue Bürofläche entstehen
  • die Volksbank will zwischen 25 und 30 Millionen Euro investieren
  • auch bei der Fassadengestaltung will man sich mit dem künftigen Investor der Einkaufspassage absprechen
  • als Ausweichstandorte sind das Meso-, das Hoist- und das Kalderoni-Hochhaus in Gespräch
Quelle: Volksbank plant einen Neubau (Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 12. Januar 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.13, 10:46   #7
architakt
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Essen
Beiträge: 82
architakt sitzt schon auf dem ersten Ast
Und wieder einmal ist es erschreckend, dass sich in Duisburg über die Pläne der Volksbank niemand empört. Die Volksbank will die schmucken, in ihrem Besitz befindlichen Jugendstilhäuser an der Börsenstraße abreißen! Schöne Fassaden, wobei manche vor noch nicht allzulanger Zeit restauriert wurden. Das Mercatorhaus soll neu erreichtet werden, jedoch die verbleibenden historischen Fassaden der Innenstadt verschwinden weiterhin stillschweigend.
architakt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:23 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum