Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg > Bilder aus Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.04, 21:26   #31
goschio1
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von goschio1
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Townsville
Beiträge: 1.218
goschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Mensch
Die innerstädtische Lage der Hochhäuse ist doch was diese Stadt ausmacht. Nach dem Krieg war doch nicht mehr viel übrig. Und die normale 50er und 60er Jahre Blockrandbebauung war an Hässlichkeit kaum noch zu übertreffen.
Erst als die modernen Wolkenkratzer der späten 80er und 90er kamen hat sich das Stadtbild entscheidend verbessert. Ausserdem beherbergen viele Hochhäuser auch Einzelhandel und kulturelle Einrichtungen im Erdgeschosss. Dies müsste allerdings noch erheblich gesteigert werden. Aber das HH an sich hat dort keine Schuld.

Ausserdem verstehe ich nicht wie Hochhäuser Büro und Einzelhnadelsflächen verschwenden sollten. HH bieten doch grade diese an.

Übrigens sind das tolle Anscihten von Hamburg!
__________________
Freiheit, Freihandel, Freibier

Geändert von goschio1 (12.01.04 um 01:28 Uhr)
goschio1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.04, 07:27   #32
Welfe
Stimmt ->
 
Benutzerbild von Welfe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Ort: Köln/Hamburg
Beiträge: 774
Welfe ist im DAF berühmtWelfe ist im DAF berühmt
Sprichst du gerade von Frankfurt? Wenn ja, dann gebe ich dir Recht, dass sie die Stadt aus dem städtebaulichen Nichts geholt haben.
Aber Frankfurt hatte niemals in irgendeiner Weise ein eigenes Gesicht gehabt. Das hat es, wie du sagtest erst mit den neuen HHs bekommen.
Hamburg, München und Stuttgart (Die 3 Städte in D-land, bei denen ich HHs am skeptischten gegenüberstehe) dagegen sind unverkennbar. Das liegt an vielen faktoren...hier ein wenig stadttypische Bebauung und dort ein wenig topographie.
Auf jeden fall sind diese Städte mit keinen anderen direkt zu verwechseln. HHs prägen ein stadtbild viel zu stark. In Frankfurt haben sie das auf positive Weise gemacht....da ging die stadt von 0 auf 100.
Hamburg aber würde viel verlieren, um sich dann in eine andere Kategorie zu bewegen.....eher in Richtung Frankfurt, Tokyo, New York.....was auch immer. Ich denke mal, du verstehst was ich meine. Mal abgesehen davon...wer will schon nen stereotypisierten Einheitsbrei? :freude:

So, jetzt mal zu der Einzelhandelsfrage. Das alles kann man so oder so sehen. Auch in Hamburg gibt es Einzelhandelflächen gepaart mit HHs. Unser (noch) grösstes Einkaufszentrum ist über seine volle Länge von über einem halben Kilometer gespickt mit HHs....undzwar, weil alles als Komplettpaket entwickelt wurde. Aber sowas steht dann ned in der City. In der City würden HHs nur Platz wegnehmen, den ich lieber für nen Haufen Boutiquen, Kioske, McDoofs (naja, sagen wir lieber Nordsees :p ) sehen würde.
Ich möchte nur mal wieder das Beispiel donaucity erwähnen, weil das wirklich perfekt gelungen ist. Schön alles ausserhalb, wo vorher so gut wie gar nix stand. Da nehmen die HHs keinem Platz weg. Was sie aber tun, ist neuen Platz für Einzelhandelsflächen schaffen. So ein Bürohengst will versorgt werden mit Essen und allerlei anderem Kram. Also siedelten sich in dem ganzen gebiet reihenweise Geschäfte, von der Dönerbude bis zum Was-weiss-ich-was-Händler an.


Die Innenstadt ist für den Bürger das wichtigste Einkaufsareal und muss ein gebündeltes Angebot schaffen können. Büros dagegen können ÜBERALL entstehen. Vorraussetzung ist lediglich eine gute Verkehrsanbindung. Ob die Frankfurter Skyline nun in citynähe oder ganz wo ander ist, spielt für den Arbeiter dort keine Rolle. Aber für jemanden, der einkaufen will spielt es schon ne Rolle, was in der City wo ist....und ob dort überhaupt die Läden stehen (können), die er gerne dort hätte
__________________
| |/\ / / [][]
\^/ [ /
Welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.04, 14:51   #33
Kaiser
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: d
Beiträge: 888
Kaiser hat die ersten Äste schon erklommen...
frankfurt hatte niemals ein eigenes "gesicht" gehabt? hast du schon einmal hist. "skyline"ansichten gesehen?
frankfurts "gesicht" war die riesige fachwerk-altstadt - von der heute noch so ca. der römerberg steht...
in frankfurt finde ich die hochhäuser besser als typische, funtionalistische 50er/60er/70er/80er jahre architektur. aber wenn ich zwischen altstadt und hochhäusern wählen müsste, würde ich die altstadt wählen
Kaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.04, 15:14   #34
Welfe
Stimmt ->
 
Benutzerbild von Welfe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Ort: Köln/Hamburg
Beiträge: 774
Welfe ist im DAF berühmtWelfe ist im DAF berühmt
Das von dir gepostete Bild wurde 1942/1944 aufgenommen. Sag mir bitte eine deutsche Grossstadt, die zu dem Zeitpunkt keine Altstadt hatte?
Ich sage dir dan im Gegenzug auch mindestens ein Dutzend mit schöneren Altstädten XD

Naja, wie ich im vorigen Beitrag direkt gesagt habe, sollte es schon etwas sein, was die stadt absolut unverkennbar und unverwechselbar macht.
Nimm die Skyline aus Frankfurt und ein aussenstehender erkennt den Unterschied zwischen Bremen, Frankfurt, Hannover und Leipzig ned.
__________________
| |/\ / / [][]
\^/ [ /
Welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.04, 15:47   #35
kind
Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hessen
Beiträge: 170
kind ist im DAF berühmtkind ist im DAF berühmt
Frankfurt hatte vor dem Krieg das meiste Fachwerk in Deutschland.

Und die größte Altstadt.

Geändert von kind (15.01.04 um 01:32 Uhr)
kind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.04, 16:03   #36
Kaiser
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: d
Beiträge: 888
Kaiser hat die ersten Äste schon erklommen...
@ welfe
ich nahm hierauf bezug:
Zitat:
Aber Frankfurt hatte niemals in irgendeiner Weise ein eigenes Gesicht gehabt
Kaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.04, 01:13   #37
Welfe
Stimmt ->
 
Benutzerbild von Welfe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Ort: Köln/Hamburg
Beiträge: 774
Welfe ist im DAF berühmtWelfe ist im DAF berühmt
Zitat:
Aber Frankfurt hatte niemals in irgendeiner Weise ein eigenes (unverkennbares) Gesicht gehabt
So...vielleicht ist es jetzt besser verständlich, obwohl der Vergleich mit Bremen und Konsorten schon gut war. Fachwerk hatte jede Stadt. Wo war also der Unterschied zu anderen städten`(etwa Bremen)? Die reine Grösse? Die war auch ned so sehr viel grösser...aber wie gesagt...die schönste war sie nicht zwangsläufig. Und selbst wenn, dann hatte sie immernoch genug Konkurrenz-Stadtbilder aus 2Dutzend anderen Grossstädten.

München oder Hamburg dagegen konnten niemals mit anderen städten verglichen werden (wenn überhaupt, dann eher in einigen Punkten und ned mit allen anderen städten). Ich bleibe dabei....Frankfurt ohne Skyline ist von Bremen und vielen vielen anderen Städten nicht unterscheidbar...und war es auch nie.
__________________
| |/\ / / [][]
\^/ [ /
Welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.04, 01:32   #38
Kampflamm
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kampflamm
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: Lohmar, NRW
Beiträge: 1.398
Kampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer Anblick
Ich glaube dann wäre aber fast jede Stadt als gleich anzusehen. Bis auf Haupt- oder Residenzstädte gab es in den meisten Städte ja dann kaum herrausragende Merkmale (außer vielleicht Kirchen).
Kampflamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.04, 01:55   #39
Welfe
Stimmt ->
 
Benutzerbild von Welfe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Ort: Köln/Hamburg
Beiträge: 774
Welfe ist im DAF berühmtWelfe ist im DAF berühmt
Ich muss sagen, dass ich das fast schon so ansehe....ja. Hab das auch ein klein wenig in meinen Beiträgen durchschneinen lassen, als ich etwa sagte, dass man FFM ohne Skyline mit fast 2 Dutzend deutscher Grossstädte vergleichen könnte. So viele bedeutende Grossstädte hat deutschland ja nun auch wieder nicht, dass es da mehr als ne handvoll Städte mit komplett eigenem Charackter gibt.

Spontan fallen mir da jetzt München, Hamburg, Berlin, Stuttgart und noch einige wenige ein. Natürlich will ich damit nicht sagen, dass die anderen städte langweilig sind oder alle gleich aussehen. Ich finde Bremen zum Beispiel sehr viel schöner als Köln etwa und ungefähr in einer Kategorie mit Stuttgart. Duisburg dagegen finde ich grottenhässlich und würde es niemals mit etwa Düsseldorf vergleichen, auch wenn es jetzt durch meine Beiträge ein wenig so rüberkäme, als ob die eh alle samt aus "Einheitsbrei" gemacht wären.

Also bitte ned falsch verstehen

[EDIT]
P.S. Hamburg war niemals ne Residenzstadt von irgendjemandem, hat aber trotzdem eine ganz eigene, neue Identität. Hier gab es weder einen König, noch grössere Bestrebungen irgendeiner Regierung breite Prachtboulevards, den Hafen (wer kam eigentlich auf diese recht komsiche Idee), die Aufstauung der Alster, die herrschaftliche Bebauung und ähnliches zu verwirklichen. Das hat andere Gründe, die in anderen Städten auch mal hätten ziehen können
__________________
| |/\ / / [][]
\^/ [ /

Geändert von Welfe (13.01.04 um 01:59 Uhr)
Welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.04, 04:39   #40
trance-x
[Mitglied]
 
Benutzerbild von trance-x
 
Registriert seit: 07.07.2003
Ort: berlin
Beiträge: 115
trance-x befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
noch zum thema hochhaeuser und hamburg ...




hochhaus ist nicht gleich hochhaus.

beispielsweise wuerden in dem bereich auf dem foto aesthetischere design-wolkenkratzer wie in frankfurt weit besser aussehen und mit dem wasser korrespondieren als solche kasten-hochhaeuser ...

Geändert von trance-x (13.01.04 um 04:43 Uhr)
trance-x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.04, 22:34   #41
Welfe
Stimmt ->
 
Benutzerbild von Welfe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Ort: Köln/Hamburg
Beiträge: 774
Welfe ist im DAF berühmtWelfe ist im DAF berühmt
Was genau hat das mit dem Thema zu tun?
Ich wüsste gerne, was ich darauf antworten (bestätigen, kritisieren, anmerken) soll, aber momentan seh ich den Zusammenhang nicht.

P.S. HHs am Wasser sehen immer genial aus. Siehe Manhattan und Hong Kong.
__________________
| |/\ / / [][]
\^/ [ /
Welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.04, 01:35   #42
kind
Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hessen
Beiträge: 170
kind ist im DAF berühmtkind ist im DAF berühmt
Ich finde die Identität einer Stadt machen nicht nur die Gebäude aus.
kind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.04, 15:31   #43
Welfe
Stimmt ->
 
Benutzerbild von Welfe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Ort: Köln/Hamburg
Beiträge: 774
Welfe ist im DAF berühmtWelfe ist im DAF berühmt
Da kann ich nur zustimmen. Wäre ja auch reichlich bescheiden für Städte wie Berlin. Städtebaulich vergewaltigt von Plattenbauten und der Zerstörung unzähliger historischer Gebäude...mal ganz abgesehen von vielen Neubauten, die dem Betrachter nur unangenehm ins Auge fallen können. Nichts desto trotz ist Berlin auf seine Art und Weise wunderschön.....und das hat viele Gründe
__________________
| |/\ / / [][]
\^/ [ /
Welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.04, 19:22   #44
trance-x
[Mitglied]
 
Benutzerbild von trance-x
 
Registriert seit: 07.07.2003
Ort: berlin
Beiträge: 115
trance-x befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
welfe ...

das ging nicht an dich, sondern war allgemein. es ging auch nicht wirklich um hamburg, sondern eher um das allgemeine thema "hochhauswirkungen, formen, wasser, wolkenkratzer, perspektiven" ... die hochhaeuser dort wirken von einer anderer stelle beispielsweise ja wieder anders... also vergiss mal eben regionalismen ...

du koenntest es auch so sehen: es gibt so in allen moeglichen deutschen staedten die kombination wasser (sei es irgendein baggersee oder fluss) und bestimmte hochhaeuser (oft wohnsiedlungen). die wirkungen davon sind ueberaus unterschiedlich. da hochhaus eben nicht gleich hochhaus ist, auch menge, hoehe, formen eine rolle spielen, sind die wirkungen natuerlich anders ...

bei dem bild oben fiel mir ein, dass nicht sonderlich hohe kastenartige hochhaeuser oft den nachteil haben, dass sie z.b. nicht skulptural wirken. dafuer haben sie etwas anderes, das moderne und schlanke design-wolkenkratzer in der regel nicht haben: sie koennen gebirgige assoziationen schaffen. das haengt dann aber wieder von der menge, der unterschiedlichkeit der hoehe, der form des ensembles etc. ab ...

und, was mir ebenfalls durch den kopf schoss war:
das fehlende differenzierungsvermoegen gerade von traditionalisten beim thema hochhaeuser fuehrt oft zu einer verschandelung ganz anderer art. beispielsweise finde ich es gerade falsch in marzahn ausgerechnet die profilierten gebaeude abreissen zu wollen (das kommt eben von dem ideologischen (hoch=schlecht, niedrig=gut)) und stattdessen im ergebnis die nun wirklich langweiligsten haeuser zu hinterlassen: glattgebuegelte "niedrige" hochhausreihen, die dann tatsaechlich ueberall gleich aussehen. ideologen denken eben nicht nach. einen aehnlichen fehler gab es kurz nach der wende. da dachten doch tatsaechlich einige noch, dass einfach baeume um ein hochhaus stellen etwas lebendig macht oder lebensqualitaet schafft. das ist natuerlich bloedsinn. es gibt zahllose kombinationen und variationen wie beispielsweise schon ein hochhaussockel gestaltet werden kann.. aber: das ist fuehrt jetzt zu einem anderen thema.... schoss mir nur eben durch den kopf. also nicht gleich angegriffen fuehlen

Geändert von trance-x (15.01.04 um 19:24 Uhr)
trance-x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.04, 07:28   #45
Welfe
Stimmt ->
 
Benutzerbild von Welfe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Ort: Köln/Hamburg
Beiträge: 774
Welfe ist im DAF berühmtWelfe ist im DAF berühmt
Ähm...ich habe Hamburg mit keiner Silbe erwähnt und fühle mich auch ned angegriffen. Ich hab ned verstandn, was du meintest und hab daher nachgefragt. Wo Regionalismen in meienm Beitrag zu finden sind, ist mir schleierhaft.

Aber ansonsten stimme ich dir zu deinem letzten posting zu
__________________
| |/\ / / [][]
\^/ [ /
Welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum