Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.19, 09:01   #511
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.226
Hallole hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Per 4. Juni 2019 wird von der Montage der beiden Aufzüge zum "Roten Rathaus" auch mit Foto berichtet: http://www.projekt-u5.de/de/bautagebuch/
Demnach geht es ab Ende 2020 von hier barrierefrei nach unten auf die beiden Seitenbahnsteige - und dann umsteigefrei bis zum Hauptbahnhof oder nach Hönow.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.19, 09:32   #512
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.226
Hallole hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
"Museumsinsel"

Zitat:
Zitat von Ostkreuzblog Beitrag anzeigen
..
Die Sohlen beider Gleisachsen sind betoniert und seit einigen Wochen werden die beiden Röhren betoniert.
Nun kann es "nur" noch Probleme beim Auftauen geben. Also etwa undichten Beton.
Zuletzt wurde beim Hoffest im Rathaus gesagt dass man im Zeitplan liege und es Ende 2020 zu einer vollständigen Eröffnung kommt.

Ich schätze dass der Rohbau bis Ende August steht. Ab da hat man dann ein gutes Jahr für den Innenausbau. Das sollte zu schaffen sein.
Per 21. Mai 2019 wurde darüber mit 3 Fotos berichtet: http://www.projekt-u5.de/de/bautageb...-museumsinsel/
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.19, 11:47   #513
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.226
Hallole hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Der aktuelle Stand der Bauarbeiten an den 3 neuen U-Bahnhöfen (knapp 3-minütiges Video): https://www.rbb24.de/panorama/beitra...-ubahnhof.html
Demnach kann man ab Mitte Juli den U-Bahnhof "Rotes Rathaus" schon von einem Zwischengeschoss ("Empore") aus begutachten.
(Vermutlich befindet sich dort dann auch die - oben unter #509 angekündigte - neue "U5 InfoStation".)

Geändert von Hallole (22.06.19 um 12:02 Uhr)
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.19, 20:30   #514
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.666
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Das macht doch mal Spaß! Ick freu mir druff!

Als Anwohner der U5 in Friedrichshain bringt es für uns zudem einen enormen Gewinn.

Wenn es eine Veranstaltung zur Verlängerung der U5 über den HBF hinaus gäbe, würde ich mich nach vielen Jahren auch mal wieder auf einer Demo blicken lassen. Berlin braucht eine U-Bahn-Bau Offensive. Warum gibt es solche Veranstaltungen eigentlich nicht? Hier könnten einige Tausend organisierte Bürger doch bestimmt etwas erreichen.
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.19, 23:17   #515
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 56
Beiträge: 1.565
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Da bin ich mal völlig bei dir. Aber bitte nicht nur bei der Forderung nach U-Bahn-Verlängerungen verharren, dann möchte ich auch endlich die Umsetzung der U10!
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.19, 13:01   #516
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.226
Hallole hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Seit 1994 sollen die Planungen zur Linie U10 zugunsten einer neuen Linie U3 verworfen worden sein, siehe am Ende von: https://www.deutsches-architektur-fo...postcount=2203


Wie von mir oben vermutet, wird die Zwischenebene des neuen U-Bahnhofs "Rotes Rathaus" in besagte "U5-InfoStation" verwandelt - und zwar ab dem 19.7.2019: https://www.projekt-u5.de/de/bautage...rotes-rathaus/
Demnach können Besucher - wenn es der Baustellenbetrieb zulässt - noch eine bis zwei Ebenen weiter nach unten auf die Bahnsteigebene und die neue Aufstellanlage (Bilder davon: http://www.baustellen-doku.info/berl...ng_u5/20190619) geführt werden, um sich vor Ort vom Baufortschritt unter der Erde zu überzeugen.
Hierfür und prinzipiell zum Besuch der Zwischenebene ist eine Anmeldung erforderlich unter: https://www.projekt-u5.de/de/infostation/
(Derzeit alle Termine bis Ende August ausgebucht, demnächst wohl wieder welche ab September 2019; siehe auch: https://www.berlin.de/tourismus/nach...hof-rotes.html)


Per 10. Juli 2019 heißt es nun "Die Eiszeit ist vorbei!" auf: https://www.projekt-u5.de/de/bautagebuch/
Demnach kann nun, nach planmäßiger Fertiggestellung der Betonage der Innenschalen in den späteren Gleisbereichen beim Rohbau des U-Bahnhofs "Museumsinsel", die für den Bau dort bislang notwendige Bodenvereisung zum Schutz gegen das Grundwasser nun kontrolliert aufgetaut werden. Damit ende die bislang größte innerstädtische Bodenvereisung Europas.

Geändert von Hallole (16.07.19 um 13:50 Uhr)
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.19, 22:29   #517
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 1.627
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
Mal eine etwas doofe Frage: Gibt es eigentlich irgendwo schon Infos, wie lange die U5 ab Alex für die neuen Stationen ca. brauchen wird? Hab nichts dazu finden können.
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.19, 22:50   #518
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.041
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Offiziell ist mir dazu nichts bekannt. Aber da die neuen Stationen nicht besonders weit auseinander liegen, dürften es die auf der U5 bzw. U55 üblichen ca.1 bis 1,5 Minuten zwischen 2 Stationen sein.
Von Alex bis Brandenburger Tor also ca. 5 - 6 Minuten.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.19, 09:30   #519
Bousset
Mitglied

 
Registriert seit: 12.03.2017
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 166
Bousset könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Hallole Beitrag anzeigen
^ Seit 1994 sollen die Planungen zur Linie U10 zugunsten einer neuen Linie U3 verworfen worden sein
Ja, wobei das Wort Planungen etwas hochgegriffen ist. Aus den 90er Jahren gibt es ein paar 1:1000er Zeichnungen für die spätere U3 im Bereich Potsdamer Platz. Das diente wohl eher als Machbarkeitsstudie und zur Klärung der Frage, wo bei anstehenden Bauarbeiten evtl. Flächen freizuhalten sind. Aktuellen Eingang fand die Planung einer U-Bahn von Weißensee zum Alexanderplatz bei der Errichtung der Gebäude am Petriplatz und an der Otto-Braun-Straße. Die Gründungen der Bauwerke müssen so ausgelegt sein, dass eine spätere Unterfahrung durch eine U-Bahn in geschlossener Bauweise möglich ist.

Über die U10-Planung könnte ich hier eine seitenweise Abhandlung schreiben. Jedoch fand ich den Ansatz der U3 in den 90er Jahren folgerichtig, anstatt Steglitz anzusteuern eine neue Verbindung Alex-Potsdamer Platz-City West zu kreieren. Die U2 wird die Linie sein, deren Takt als erstes verdichtet wird, sobald Züge da sind. Und die Reisezeiten sind nicht optimal. Würde man die U3 als Ergänzung dazu in Form einer Express-U-Bahn planen, dann ließe sich zwischen Alex und Potsdamer Platz eine Reisezeit von max. 6 Minuten erreichen. Zwischen Potsdamer Platz und Wittenbergplatz wären es nochmal max. 6 Minuten. Durch so eine schnelle Verbindung ließe sich der Nachteil ausgleichen, dass man aus den Randbezirken das jeweils nächstliegende Hauptzentrum Zoo/Potsdamer Platz/Alex zwar schnell erreichen kann, die Verbindung untereinander aber relativ langsam ist (wegen des dichten Haltstellenabstands). Wer mal in Paris mit der M14 gefahren ist, weiß was ich meine.
Bousset ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.19, 09:59   #520
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 1.627
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
@Backstein: Danke, dann ist offenbar nichts dazu an mir vorbei gegangen. Irgendwie hätte ich gedacht, dass so eine relativ naheliegende Sache wie Fahrtzeiten längst allgemein bekannt ist. Es wird ja definitiv entsprechende Simulationen gegeben haben. Ich bin aber auch nur zufällig drauf gekommen, weil ich zum Spaß mal die ein oder andere Strecke berechnen wollte und keine Daten dazu finden konnte. Aber Deine Schätzung wird schon mehr oder weniger zutreffen.
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.19, 18:52   #521
Dunning-Kruger
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 788
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Nächstes Jahr soll der U5 Lückenschluss eröffnet werden. Die Projektgesellschaft würde dann gerne neue Aufgaben angehen. Vor dieser Aussage gegen Ende eines Videos zeigt man Aufnahmen der Bauleistungen und Bahnhofsarchitekturen. Ist ganz sehenswert, das fünfminütige Filmchen, finde ich. Link
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.19, 21:03   #522
ElleDeBE
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von ElleDeBE
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 686
ElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer Anblick
Dass die Bauarbeiten an der U5 Höhe Rathaus langsam dem Ende zugehen, lässt sich auch daran erkennen, dass die BVG-Werbung am Zaun, der das Baugelände abschirmte, gerade abgebaut wird. Der Zaun dürfte bald folgen.



Stellenweise kann man auf das dahinterliegende Gelände schauen. Man scheint offenbar den Vorzustand wieder herzustellen, die Pflasterung ist die alte.



Bilde von heute & von mir & gemeinfrei.
ElleDeBE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.19, 21:34   #523
Architektenkind
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 886
Architektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein Lichtblick
^ Kann es kaum fassen. Seit ich in Berlin wohne (2014), war da immer nur Zaun. Kann mich an den Bereich ohne Absperrungen nur von früheren Besuchen erinnern. Nicht auszuschließen, dass irgendwann sogar die Gegend um die Schlossbrücke ganz ohne Baustelle zu genießen ist!

Was die Pflasterung betrifft: Bis vor Kurzem habe ich geglaubt, das historische (Gründerzeit-)Berlin hätte ausschließlich Schweinebäuche, Kopfstein- und Kleinpflaster gekannt – und die diagonal verlegten Gehwegplatten wären eine Einrichtung aus der Nachkriegszeit. Jetzt bin ich aber auf ein Foto des Kronprinzen (und späteren Nazis) Wilhelm gestoßen, das für 1908 eine Pflasterung belegt, die ich eher 1960 angesiedelt hätte. Falls hier jemand ist, der von der Geschichte der Berliner Bürgersteige Ahnung hat – ich bin gespannt.
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.19, 23:08   #524
Gammelfisch
Mitglied

 
Registriert seit: 23.08.2017
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 125
Gammelfisch könnte bald berühmt werden
So schön das ist,dass die Baustelle endlich kleiner wird, so zeigt sich auch hier mal wieder, wie sich die Lahmheit der Politik in höheren Kosten widerspiegelt: Soweit ich weiß, ist sowieso eine Neugestaltung des Rathausforums und Marx-Engels-Platzes geplant oder zumindest in Erwägung. Die deshalb eigentlich vorgesehene "öffentliche Debatte" lässt aber so lange auf sich warten, dass erstmal alles wieder so wird wie zuvor- nur um dann in ein paar Jahren wieder ausgetauscht zu werden.
Gammelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.19, 08:39   #525
Tomov
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Tomov
 
Registriert seit: 08.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 597
Tomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz sein
Da glaubst du falsch:
http://stadtdebatte.stadtwerkstatt.berlin/

Das war 2015.
Diese Debatte und deren Ergebnisse werden von bestimmten Reko-Befürwortern leider nicht zur Kenntnis genommen, da das Ergebnis nicht ihren Erwartungen entspricht.
Tomov ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum