Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.18, 12:03   #31
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.744
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Hi Dexter, ich bin da mind. 1 x die Woche und fiebere den ersten sichtbar montierten Fassadenteilen entgegen. Fenster sind alle drin, stimmt. Ich freu mich sehr auf das Ergebnis dieses Top-Projektes!
nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.18, 20:47   #32
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.744
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Beim IHK-Neubau geht es los mit der Verkleidung der Außenhaut. Die Fenster sind nun schon länger drin, aber am Dach beginnt man nun mit der Eindeckung.





Ich bin gespannt wie der Anschluss der Dachhaut an der Traufkante mit der Sandsteinfassade gelöst wird.
Am historischen Teil ist leider noch kein Anzeichen einer Rekonstruktion zu erkennen. Die mittlerweile ausgewachsenen Nachbarhäuser verstärken aber den ruinösen Eindruck, den dieser Torso hinterlässt und lassen die Hoffnungen auf eine Rekonstruktion noch steigen.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.18, 17:58   #33
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.744
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Bei der IHK beginnt man nun mit der Sandsteinverkleidung der gesamten Fassade:

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.19, 12:59   #34
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.744
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Wie heute im Stadtanzeiger zu lesen ist hat auch die IHK beim Bau ihrer Zentrale mit Verzögerungen zu kämpfen, die nicht nur den archäologischen Grabungen vor einigen Jahren geschuldet waren, sondern aktuell auch von mangelhaften Handwerkerleistungen. Hört hört, sogar die IHK kämpft damit dass Fenster falsch eingebaut wurden oder die Terminzusagen einzelner Gewerke nicht gehalten werden können. Die Auftragsbücher vieler Handwerksfirmen sind voll, teilweise bis Mitte 2020, liest man immer wieder. Handwerk hat also goldenen Boden, und die Handwerkskammer bald einen nagelneuen repräsentativen Sitz.

Ob diese Situation auch in den Gewerken besteht, die sich mit Restaurierungen befassen? Steinmetze, Fensterbauer, Spengler und Schmiede, Holzbildhauer usw., die man schonmal mit der Rekonstruktion des Haus zum savoyischen Kreuz beauftragen könnte, sind doch wohl auch in der IHK organisiert, oder?
nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.19, 16:49   #35
DocHobbit
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.05.2013
Ort: Nürnberg
Alter: 43
Beiträge: 56
DocHobbit sitzt schon auf dem ersten Ast
Da darf ich mal berichtigen: Die Handwerker haben mit der IHK nichts zu tun, die haben ihre Handwerkskammer am Rathenauplatz. In der IHK sind die Industiebetriebe, Dienstleister und der Handel organisiert
DocHobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.19, 18:52   #36
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.744
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Achso, mist. Danke :-)
nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.19, 21:08   #37
unland
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2009
Ort: Nürnberg
Beiträge: 17
unland hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von DocHobbit Beitrag anzeigen
Da darf ich mal berichtigen: Die Handwerker haben mit der IHK nichts zu tun, die haben ihre Handwerkskammer am Rathenauplatz. In der IHK sind die Industiebetriebe, Dienstleister und der Handel organisiert
Da steht allerdings auch seit gefühlt 2 Jahren ein Gerüst an der Fassade. Der gelegentliche Fortschritt im Schneckentempo ist kaum als Werbung fürs Handwerk zu deuten.
unland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.19, 13:43   #38
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.744
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
So langsam kommen die ersten Details der Fassade ans Tageslicht, wie hier die Dachfläche zur Waaggasse:



Die Einfassung der Dachflächenfenster aus Kupfer werden recht bald zu einem schönen braun oxidieren, das wird dann noch besser aussehen.
nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.19, 23:37   #39
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.744
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Der Baufortschritt an der IHK erfolgt in nur kleinen, sichrbaren Etappen. Immerhin ist nun ein Teil der Hauptfassade des Neubaus sichtbar:



Der historische Eckbau, ein beliebtes Fotomotiv, ist abgerüstet. Die berühmte Fassadenmalerei, der "Nürnberger Kaufmannszug", wurde sorgfältig restauriert:



Jetzt, da sich der schmucke Neubau aus dem Gerüstkleid schält, wird zunehmend erkennbar, wie sehr eine Rekonstruktion des historischen Gebäudestumpfes in der Winklerstraße nötig ist:



Die nackte Giebelwand des Neubaus nimmt es vorweg, da es die Unhaltbarkeit des jetzigen zustandes unterstreicht:



Ich hoffe hier geht es bald weiter, damit der ganze Komplex wie ein Aushängeschild des Handwerks und seiner Tradition strahlen kann.
nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.19, 11:50   #40
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.744
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Es schält sich langsam aus der Verkleidung. Bald dürfte die Waaggasse wieder ihr gewohntes Straßenbild ohne Baustellenzäune, Schutt und Gerüsten zeigen. Schon jetzt zeigt sich, dass der Neubau sehr gut eingepasst ist zwischen dem Altbau am Hauptmarkt, dessen Kern laut Denkmalverzeichnis auf das 16. Jahrhundert, und dessen heutige Gestalt um 1909 entstanden ist, und dem Festsaalbau von 1956, entworfen von Baumeister Karl Kröck.



Wenn die Baustelleneinrichtung bald entfernt sein wird, kann man das neu entstandene Ensemble im Ganzen betrachten. Ich erwarte aber ein sehr attraktives Gesamtbild.
nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:14 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum