Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.18, 13:43   #1261
prinzali
Bau-Reporter
 
Benutzerbild von prinzali
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Hamburg/Rhein-Ruhr
Beiträge: 1.223
prinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunft
Umbau der Hamburger Volksbank, Ecke Georgsplatz, Kurze Mühren





Sorry für die schlechte Qualität-- Hamburger Schmuddelwetter mit Handy...
prinzali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.19, 22:24   #1262
HH_Jung
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 372
HH_Jung sitzt schon auf dem ersten Ast
Das C&A Haus in der Mö wird wegen Asbest abgerissen, ein Neubau für C&A wird kommen, eventuell mit kleinem Hotel, Gastro oder Kultureller Nutzung.

Hausansicht


https://www.ndr.de/nachrichten/hambu...trasse128.html
HH_Jung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.19, 16:28   #1263
Askan
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Askan
 
Registriert seit: 08.03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 96
Askan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wie soll das neue Gebäude aussehen?

https://www.ndr.de/903/Wie-soll-neue...dio473030.html

Es wurden Passanten interviewt und diese wünschen sich zum Großteil eine Fassade, die ehr historisierend wirkt, bzw. eine die sich dem Levantehaus anschmiegt. Wäre auch meine Antwort gewesen. Ein moderner, schlichter Stil, der sich aber der Umgebung anpasst, mit historisierenden Elementen. Zudem würde ich wärmere Farben bevorzugen, nicht so ein abstoßender Mix aus weiß und diesem komischen grau, wie es ihn jetzt gibt.

Um zu erklären, was für einen Stil ich mir vorstelle eignet sich dieses Gebäude. Ein Gebäude dem man ansieht, dass es ein Neubau ist, welcher aber mehr als Glas und Stahl zu bieten hat. Mehr Details und Charakter.
Askan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.19, 19:00   #1264
HH_Jung
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 372
HH_Jung sitzt schon auf dem ersten Ast
Wär ich auch für. Allerdings vermute ich ein bisschen, dass es relativ Fenster-arm werden wird. Schaut man mal zu Karstadt oder Kaufhof, sind die meisten Fenster von innen mehr oder weniger verklebt und eigentlich überflüssig, Kaufhaus halt.
HH_Jung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.19, 21:17   #1265
Askan
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Askan
 
Registriert seit: 08.03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 96
Askan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von HH_Jung Beitrag anzeigen
Wär ich auch für. Allerdings vermute ich ein bisschen, dass es relativ Fenster-arm werden wird. Schaut man mal zu Karstadt oder Kaufhof, sind die meisten Fenster von innen mehr oder weniger verklebt und eigentlich überflüssig, Kaufhaus halt.
Der Ursprüngliche Karstadt war ein schönes Gebäude, was du da heute siehst ist eine ästhetisch gesehen katastrophal zusammengeflickte Schande !

Kaufhof. Galeria? Also reden wir über das Klöpperhaus (Mönckebergstraße, nicht Rödingsmarkt). Ich finde das Gebäude schön. Fassadentechnisch kann ich mich mit einem Neubau, der in diesem Aspekt Ähnlichkeit zu diesen Gebäuden hat, gut anfreunden.
Askan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.19, 21:55   #1266
HH_Jung
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 372
HH_Jung sitzt schon auf dem ersten Ast
Ich weiß, dass Karstadt mal schön war – das Klöpperhaus find ich auch super!

Mir ging’s nur um die zugeklebten Fenster. Wenn du im Laden selbst bist, hast du ja praktisch auch keinen Blick nach draußen, weil da eh Mode vorhängt. War früher als Karstadt gebaut wurde, noch anders (das Klöpperhaus war ja ursprünglich ein Kontorhaus). Wenn ich so die typischen Kaufhäuser der Nachkriegszeit sehe, verzichten diese ja weitestgehend auf Fenster. Daher hab ich ein bisschen die Sorge, dass C&A dort gerne etwas bunkerartiges möchte.
HH_Jung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.19, 23:05   #1267
Askan
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Askan
 
Registriert seit: 08.03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 96
Askan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Habe erst später gemerkt, dass ich deinen Kommentar zu unaufmerksam gelesen habe. Da stimme ich dir auch zu, ein bunkerartiges hört sich nicht gut an und könnte die Wirkung massiv beeinträchtigen.
Askan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.19, 20:32   #1268
Surffranc
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 20
Surffranc hat die ersten Äste schon erklommen...
Und es geht weiter in der freien Abrissstadt Hamburg:

https://www.mopo.de/hamburg/aus-nach...erden-31846302
Surffranc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.19, 20:44   #1269
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
^^ Es geht um die Gaensemarkt-Passage. Nicht schade drum, wenn man mich fragt. Es kann eigentlich nur besser werden als das derzeitge gruene Ungetuem. Das letzte Werk der Architekten Graaf Schweger und Partner.

Aber da kommt sicher noch der Denkmalschutz an, Andre Poitiers, von dem ich ansonsten sehr viel halte, faeng ja auch schon an sich fuer den gruenen Krempel zu erwaermen.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.19, 20:44   #1270
Askan
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Askan
 
Registriert seit: 08.03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 96
Askan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Häuser Beitrag anzeigen
Gänsemarkt Umbau

derzeit:
DAF Beitrag von Wagahai

geplant:

Bild: Heine Architekten

Status: ?

Denn im Gegensatz zu einer neuen Fassade steht hier:

http://constructoraayb.com/langos/pr...andelsobjekte/

- Mietraumausbau mit zum Teil vollständiger Entkernung
- Flachdachsanierung
- Schadstofsanierung
- Sanierung der vorhandenen Modulfassade

http://www.heine-architekten.de/arch...e-hamburg.html

Letzter Umbau war 2001 für 20 Mio Deutsche Mark
Ich denke das war der letzt Stand der Dinge. Sind diese Pläne also nun über den Haufen geworfen worden? Der Entwurf stand ja eigentlich bereits. Anscheinend schon, denn dort sieht es ja so aus als ob die Passage bestehen bleibt.
Askan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.19, 22:09   #1271
HH_Jung
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 372
HH_Jung sitzt schon auf dem ersten Ast
Hoing wünscht sich schon mal ein Haus, dass sich den Altbauten anpasst und sich einfügt, außerdem soll die Büschstraße aufgewertet werden - klingt schon mal gut. Ich vermute mal roter Klinker.

Zu dem Areal gehören auch zwei Altbauten in den Colonaden, die werden umfassend saniert. Stehen sowieso unter Denkmalschutz.

https://www.abendblatt.de/hamburg/ar...abreissen.html
HH_Jung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.19, 20:09   #1272
Sammy
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Sammy
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 555
Sammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfach
Willy-Brandt-Straße/Hopfensack. Zuletzt hier #1249


Der Abriss ist schon länger abgeschlossen.



Bild ist von mir.
Sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.19, 20:22   #1273
Bonteburg
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Bonteburg
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Rosengarten bei HH
Alter: 44
Beiträge: 76
Bonteburg sitzt schon auf dem ersten Ast
Na da soll mich doch...

Keine drei Wochen nachdem ich in diesem Forum meine Ponte-Vecchio-Idee für die Ost-West-Straße zum Besten gegeben habe, berichtet das Abendblatt von einem Projekt, die städtebauliche Situation um den Platz am Michel zu verarzten. Hier soll mit einem Besucherzentrum, einem neuen Beleuchtungskonzept für Abends und einer neuen Ampelquerung direkt bei der Kirche die Aufenthalts- und Flanierqualität gehoben werden:

https://www.abendblatt.de/hamburg/ar...erzentrum.html
(Paywall!)

Besonders betont wird die geplante Wertigkeit der Anlage - eine "Ticketbude" soll das Besucherzentrum nicht werden.

Der Michel soll sich wieder stärker zur Stadt öffnen, die trennende Wirkung der Ost-West-Straße gemildert, und die Gegend wieder ein kleines Stück zur intakten Neustadt werden.

Zur Finanzierung hofft man auf ca 3 Millionen Euro Spenden. Die andere Hälfte der Kosten sponsort die Kirche (duh..) und eine Stiftung.

Gute Nachrichten und ein spannendes Projekt! Schade nur, dass die Ost-West-Straße wieder nicht offensiv angegangen wird. So wird der Michel weiterhin eine Insel bleiben - wenn auch in (hoffentlich) wesentlich schönerer baulicher Umgebung.

Marco

Geändert von Bonteburg (06.06.19 um 20:59 Uhr) Grund: Doch Paywall / inhaltlicher Fehler / 2: Grammatik
Bonteburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.19, 15:17   #1274
Häuser
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Häuser
 
Registriert seit: 30.05.2014
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 3.354
Häuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz sein
Ballindamm 33 / 34

Zitat:
Zitat von Häuser Beitrag anzeigen
^^^
noch schnelle aktuelle Bilder vom Ballindamm 33 / 34, bevor das Haus verschwindet.



Zitat:
Zitat von Midas Beitrag anzeigen
Hatten wird das schon? Ich habe leider noch keine Anischt von der Hermannstrasse aus gefunden.


Bild: Meyer Schmitz-Mokramer Architekten

Bilder (c) Häuser
Häuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.19, 10:20   #1275
prinzali
Bau-Reporter
 
Benutzerbild von prinzali
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Hamburg/Rhein-Ruhr
Beiträge: 1.223
prinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunft
Bei-den-Mühren

Nachdem das ehemalige Schenker-Haus abgerissen worden ist, entsteht an gleicher Stelle ein 7-stöckiges Bürogebäude.





"Fleming's Selection Hotel"-Ecke "Cremon/Holzbrücke"

An der Straßenecke "Cremon/Holzbrücke" werden Bestandsbauten zum neuen
Fleming' s Selection Hotel umgebaut.



Mehr Informationen auch hier:https://www.flemings-hotels.de/selec...l-hamburg-city
prinzali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum