Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.18, 23:33   #61
Jwl86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2018
Ort: Herrenberg
Alter: 33
Beiträge: 25
Jwl86 wird schon bald berühmt werdenJwl86 wird schon bald berühmt werden
Zeit für ein kleines Update...

Alle Bilder vom 12. bis 17. September

Mörk-Ecke, wie schon Mitte Juli vorhergesagt wurde vor kurzem die Endhöhe erreicht.



Die Senefelder entlang...





Gut zu sehen die Außenfassade am Haus rechts der Mitte, die seit etwa anderthalb Wochen langsam angebracht wird.

Ecke Senefelder / Breitscheid



Die Breitscheidstraße entlang...




Breitscheid / Ecke Hasenberg



Die Hasenbergstraße entlang...





Und die Bismarckstraße wieder runter...




Und zu guter letzt von heute früh...
Der letzte Kran in der Breitscheidstraße kommt weg...



Insgesamt sieht man natürlich von außen nicht allzu viel. Das kleine Haus in der Mitte des Olga-Gebiets ist schon sehr weit, die Fenster sind großteils drin, an einzelnen Häusern wird an der Fassade gearbeitet. Ansonsten halt ne Menge Innenarbeiten zu "hören". Die Breitscheidstraße wurde gesperrt, glaube, da wurde auch was wegen des Wasseranschlusses gemacht.

Der alles entscheidende Punkt der letzten Wochen aber: Die Häuser haben nun alle ihre Höhe erreicht, ich denke, man sieht dann schon in etwa, wie es wirken könnte @ Regent.
Generell finde ich, dass manche Häuser auf jeden Fall noch ein Stockwerk hätten drauf nageln können, ohne dass es größere optische Probleme erzeugt hätte.

Naja. Nächstes Update gibt es dann nach meinem Urlaub irgendwann Mitte Oktober.
Jwl86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.18, 23:39   #62
Jwl86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2018
Ort: Herrenberg
Alter: 33
Beiträge: 25
Jwl86 wird schon bald berühmt werdenJwl86 wird schon bald berühmt werden
Ach so, am Samstag ist dort Nachbarschaftsfest. Mit auch thematischen Punkten rund um das neue Olga-Areal.
Jwl86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.18, 08:26   #63
DieLaura
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 20.03.2018
Ort: Hinterm Tunnel
Beiträge: 11
DieLaura befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Danke für das Update! Ich finde die "Ein- und Durchblicke" interessant. Insbesondere der Blick von der Breitscheidstraße aus zu dem alten gelben Haus hin. Mal sehen, wie es wirkt, wenn die Gerüste weg sind.

Klar hätte man die Häuser noch ein, zwei Stockwerke erhöhen können. Allerdings sind viele Häuser am Olga auch eher breit, und mehr Höhe könnte dann schnell massig wirken. Die Rosenberghöfe sind ja höher, allerdings sind die Häuser an sich auch schmaler. Insofern denke ich, dass eine geringere Höhe hier optisch gut tut.

An anderer Stelle sollen bestehende Gebäude in Stuttgart aber anscheinend aufgestockt werden: https://www.stuttgarter-nachrichten....91a730fe2.html.

Gegenüber vom Olga wird gerade ein Haus abgerissen - hier wird es auch spannend, wie hoch das neue Haus sein wird.

Viele Grüße

Laura
DieLaura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.18, 22:01   #64
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Weinstadt
Alter: 36
Beiträge: 5.645
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von DieLaura Beitrag anzeigen
Danke für das Update! Ich finde die "Ein- und Durchblicke" interessant. Insbesondere der Blick von der Breitscheidstraße aus zu dem alten gelben Haus hin. Mal sehen, wie es wirkt, wenn die Gerüste weg sind.
Interessant ja, da die Blöcke im Westen das sonst nicht hergeben, abseits der Straßen.

Zitat:
Zitat von DieLaura Beitrag anzeigen
Klar hätte man die Häuser noch ein, zwei Stockwerke erhöhen können. Allerdings sind viele Häuser am Olga auch eher breit, und mehr Höhe könnte dann schnell massig wirken. Die Rosenberghöfe sind ja höher, allerdings sind die Häuser an sich auch schmaler. Insofern denke ich, dass eine geringere Höhe hier optisch gut tut.
Klar hätte man die Häuser noch ein, zwei Stockwerke erhöhen MÜSSEN. Grundsätzlich hast du recht mit der potenziellen massigen Wirkung. Im konkreten Fall hier jedoch würde es nicht zutreffen. Die Blöcke im Westen sind geschlossen und die Abstände zwischen den Häusern nur so breit dass Autos einfahren können, wenn überhaupt vorhanden. Wirken also meist auch durchgehend breit. Dazu hat man hier de Höhen gestaffelt, um die Topographie zu würdigen, was hier auch wichtig war! Daher hätten in diesem Fall auch 1-2 Stockwerke keine wuchtigere Wirkung gehabt, zumal der Bestand heut meist noch etwas höher ist und die Neubauten erst mit einer Etage mehr überhaupt etwas höher wären.
Davon abgesehen sind bei dem Siedlungsdruck ästhetische Belange eh nachrangig, wie man bei den Gestaltungen der Fassaden unserer Zeit sieht.
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.18, 23:32   #65
Jwl86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2018
Ort: Herrenberg
Alter: 33
Beiträge: 25
Jwl86 wird schon bald berühmt werdenJwl86 wird schon bald berühmt werden
So, fast auf die Minute genau einen Monat später wieder Bilder vom 12. des Monats , also 12. Oktober plus eins von heute bei Sonnenuntergang...



Mörk-Ecke war bereits im September dann oben "abgeschlossen"



Wer genau rein schaut, entdeckt in der Tiefgarage ein Auto. In beiden Tiefgaragen wird übrigens zahlreich geparkt (Wer auch immer...)



Die Fassade wird ganz langsam nach oben "gemauert", aber das ist eine echte Fleißarbeit...









Als Zwischenschwenk. Auf der anderen Straßenseite wurde auch abgerissen...





Und noch Abendstimmung



So richtig viel sehen kann man von außen halt nicht mehr. Die Fenster sind großteils drin, viele der Türen auch (zumindest die Einfassungen) , die Fassaden werden ganz langsam sichtbar. Ansonsten halt weiterhin ne Menge Handwerker dort, vor allem Gas, Wasser, Sch... , um es mal mit Werner Beinhart zu sagen. Wenn ich richtig geschaut habe, war ganz oben bei den am weitesten fortgeschrittenen Gebäuden auch letztens schon ein Betrieb bzgl. Sanitär-"Gestaltung" da...

Und es ist nur noch ein Kran da.
Jwl86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.18, 22:44   #66
tyset
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.07.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 543
tyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbar
Erst mal danke wie immer für die Bilder! So bleibt man up-to-date

Zitat:
Zitat von Jwl86 Beitrag anzeigen


Als Zwischenschwenk. Auf der anderen Straßenseite wurde auch abgerissen...
Das könnte interessant werden. Ich tippe das ist die Hasenbergstraße 81, und laut Google Maps hat diese einen recht tiefen Hinterhof. Bin mal gespannt was da drauf kommt. Hat jemand Infos?
tyset ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.18, 23:33   #67
Jwl86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2018
Ort: Herrenberg
Alter: 33
Beiträge: 25
Jwl86 wird schon bald berühmt werdenJwl86 wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von tyset Beitrag anzeigen
Erst mal danke wie immer für die Bilder! So bleibt man up-to-date


Das könnte interessant werden. Ich tippe das ist die Hasenbergstraße 81, und laut Google Maps hat diese einen recht tiefen Hinterhof. Bin mal gespannt was da drauf kommt. Hat jemand Infos?
Was da drauf kommt, sieht man ja links auf dem Bau-Plakat. Das weiße Haus da in der Mitte.
Jwl86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.18, 19:33   #68
tyset
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.07.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 543
tyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbar
^ Stimmt natürlich . Ich meinte wegen dem riesigen Hinterhof, aber das sieht man ja nicht auf dem Bau-Plakat. Naja, lassen wir uns halt überraschen.
tyset ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.18, 23:27   #69
Jwl86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2018
Ort: Herrenberg
Alter: 33
Beiträge: 25
Jwl86 wird schon bald berühmt werdenJwl86 wird schon bald berühmt werden
Mini-Update

Von außen ist derzeit vor allem im oberen Bereich nicht mehr viel zu sehen. Ne Menge Handwerker bzgl. Sanitär , Fassade, Estrich, Balkon sind tagein, tagaus zu sehen.

Es gibt einen kleinen Einblick vom unteren Teil, der noch nicht ganz so weit ist... Interessant vllt. auch mal die Blicke ins Zentrum.







Und jetzt kleine Einblicke in die Mitte



(Rechts ganz gut die beige (sandfarbene) Fassade zu sehen, die wirklich Stein für Stein angebracht wird, gefühlt kann das noch Jahre dauern)





Verglasung ist fast komplett abgeschlossen gewesen Anfang der Woche, pünktlich zum angekündigten frühwinterlichen Kälteeinbruch in der nä. Woche.
Jwl86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.18, 22:35   #70
Jwl86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2018
Ort: Herrenberg
Alter: 33
Beiträge: 25
Jwl86 wird schon bald berühmt werdenJwl86 wird schon bald berühmt werden
Kleines Update - 2. Novemberhälfte 2018

Mörk-Ecke auch mittlerweile mit Fenstern. Und Edeka sucht Mitarbeiter.



Die Senefelder entlang...





Seitenblicke in der Breitscheidstraße





Hasenbergstraße





(Das Abbruchgebäude gegenüber)


Und weiter...


Wieder die Schloßstraße runter





Und der Überblick



Ach ja. In der Senefelderstraße mittig zum Olga-Areal (mittig) wird auch rumgewerkelt auf der anderen Seite.

Der Klotz hier wird entweder nur entkernt und modernisiert oder vllt. sogar mehr... Habe ich bis jetzt nicht raus bekommen. Jedenfalls konnte man sehen, wie gefühlt alles, was nicht niet- und nagelfest war, den Weg aus dem Haus heraus fand (bzw. wunderbar gen Boden geworfen wurde)



Ansonsten weiterhin ein Sammelsurium an Handwerks-Betrieben dort. Sanitär, noch mehr Sanitär, Stuckateure, Fassadenbau, Gerüstbau, die letzten Fenster kommen / kamen, oben habe ich m.W. nach schon Fliesenleger gesehen, Richtung Breitscheid wurde letztens ne Menge Dämm-Material angeliefert...

Schritt für Schritt eben. Und halt ein Teil der Fassaden schon erkennbar.
Jwl86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.18, 07:57   #71
Regent
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.022
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Je mehr sich das Projekt der Fertigstellung nähert, umso deutlich tritt meiner Meinung nach zu Tage das hier an vielen Stellen 1-2 Stockwerke fehlen. Die proportionen wirken wie aus einer Vorstadt-Siedlung und sind für ihre Lage in einen der dichtesten Stadtquartiere Deutschlands unpassend. Vertane Chance
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.18, 08:37   #72
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.457
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Ist doch logisch, der Bebauungsplan nach dem gebaut wird ist doch aus einer Zeit als das Gebiet eine frisch erschlossene Vorstadt war, wie soll da was anderes herauskommen?

Wie gesagt, alle 100-200 Jahre sollte man mal prüfen ob die Bebauungspläne noch zum Thema passen und an die aktuellen Anforderungen anpassen. Aber die Verwaltung schläft da weiter.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.18, 21:59   #73
Jwl86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2018
Ort: Herrenberg
Alter: 33
Beiträge: 25
Jwl86 wird schon bald berühmt werdenJwl86 wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Regent Beitrag anzeigen
Je mehr sich das Projekt der Fertigstellung nähert, umso deutlich tritt meiner Meinung nach zu Tage das hier an vielen Stellen 1-2 Stockwerke fehlen. Die proportionen wirken wie aus einer Vorstadt-Siedlung und sind für ihre Lage in einen der dichtesten Stadtquartiere Deutschlands unpassend. Vertane Chance
Zumindest einige Häuser hätten locker ein Stockwerk höher werden können. Wenn man von der Senefelderstraße von Richtung Feuersee kommend zum Olga-Areal läuft, sind die Gebäude des Olga-Areals "gefühlt" die niedrigsten.

Auch auf dem Gesamtbild des ganzen Areals ist ja zu erkennen, dass einige Gebäude, vor allem die zu den Ecken Senefelder/Schlossstraße und Breitscheid/Hasenberg locker noch ein Stockwerk vertragen hätten, ohne dass es optisch sich verschlechtert hätte oder die Sicht der anliegenden Bewohner eingeschränkt worden wäre.
Jwl86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.19, 23:50   #74
Jwl86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2018
Ort: Herrenberg
Alter: 33
Beiträge: 25
Jwl86 wird schon bald berühmt werdenJwl86 wird schon bald berühmt werden
Frohes Neues.

So, heute mal einen Spaziergang gemacht, als es mal plötzlich blauen Himmel gab.

Demnach also Stand : 2. Januar 2019

Mitte Breitscheidstraße , beginnend beim Pizzaservice



Mitte Breitscheidstraße - Blick zur Ecke Senefelderstraße



Ecke Breitscheidstraße / Hasenbergstraße



Mitte Hasenbergstraße - Gegenüberliegender Neubau (nicht Teil des Olga-Areals)



Hasenbergstraße (Einblicke und Querblicke)









Ecke Hasenbergstraße zur großen Straße (mal Bebel, mal Bismarck , mal Schloßstraße halt...)



Blick von Elisabethen-Anlage Richtung Olga-Areal



Der Straßenbahn / Straße folgend







Ecke Senefelderstraße / Schloßstraße



Senefelderstraße









Zurück zur Breitscheidstraße mit Querblicken











So, ne Menge Bilder. Heute war es so ruhig wie noch nie an der Baustelle, gefühlt waren vllt. 2 Handwerks-Autos da. Fenster / Türen etc. sind m.E. alle drin, bei den Häusern in der Mitte und im Westen (Hasenbergstraße) auch die Rolläden.

Wie man dem Artikel entnehmen kann: https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...b8554f203.html

sind auch manche Häuser in Kürze einzugsbereit, wenn denn da nicht gewisse Konflikte bestehen würden mit den etwas hinterher hinkenden Bauherren im Osten des Areals.

Ich denke aber, dass das Ziel Frühjahr / Sommer 2019 im Grunde eingehalten wird. Das Projekt neigt sich dem Ende zu.
Jwl86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.19, 14:26   #75
DieLaura
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 20.03.2018
Ort: Hinterm Tunnel
Beiträge: 11
DieLaura befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Danke für das Update! Ja, es tut sich nicht mehr viel. Vermutlich sieht es erst anders aus, wenn die Gerüste weg sind und die Wege gemacht sind.

Es scheinen viele Häuser Klinkerfassaden zu bekommen. Und dunkle Farben/Schwarz sind beliebt. Mal sehen, wie das am Ende alles zusammen passt.

Eigentlich bin ich kein Freund zu großer Verdichtung. Allerdings sieht es auf dem Übersichtsfoto tatsächlich so aus, als ob auf einzelne Häuser durchaus noch lässig ein Stockwerk mehr drauf gepasst hätte. Dafür hätte man vielleicht mehr auf einzelne Häuser setzen sollen. Für mich wirkt es an manchen Stellen zu blockartig.

Grüße

Laura
DieLaura ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:56 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum