Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.07, 16:36   #91
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.429
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Gucci, Louis Vuitton, Cartier etc. sind schon deswegen exklusiv, weil bei weitem nicht jeder sich leisten kann dort einzukaufen. Es stimmt allerdings, dass Exklusivität nicht allein von Preis und Qualität abhängt. Wenn eine Kette im Umkreis von 200km keinen weiteren Laden hat, dann liegt allerdings auch darin eine erhebliche Exklusivität. Die Wahrscheinlichkeit, dass Madame eine Dame mit der gleichen Bluse trifft (genau das ist fehlende Exklusivität!), ist dann schon sehr gering.

Unabhängig davon werden an der Kö auch äußerst seltene, z.T. exotische Produkte von höchster Qualität gehandelt, die sich so auch an anderen Edelmeilen nicht erwerben lassen.

Dass Schuhe, Hemden und Anzüge nach Maß und Wunsch wohl ein Maximum an Exklusivität bieten, liegt auf der Hand. All das wird an der Kö sowie an den Nebenstraßen von diversen Händlern angeboten, die sich zudem auch im Stil massiv unterscheiden.

H&M, Benetton, Esprit funktionieren über die Masse an Kundschaft. Die verdienen schon Geld. Entgegen aller Legenden hat es an der Kö schon immer auch Angebote für den Durchschnittsbürger gegeben.

Wie die meisten Düsseldorfer liebe ich die Kö mehr, als dass ich sie hasse. Es ist eine grotesk-schrullige Diva - zauberhaft und verstörend.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.07, 17:14   #92
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.539
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Da habe ich anscheinend ungewollt eine Diskussion um den Einzelhandelsbesatz an der Kö ausgelöst - das war nicht meine Absicht.
Die Kö kann sich halt so oder so nicht von internationalen Trends abkoppeln.
Mir persönlich ist der "gebaute Rahmen" und das ganze Erscheinungsbild der Kö wichtiger - und letzendlich auch ein Garant für die Exclusivität der Straße.
Die Frage ist vielmehr: was passt auf die Kö - zur Kö; welche Art von Architektur und welche Nuzungen sind dem Renomé und dem ehrwürdigen Bild der Allee angemessen.
Das ist auch ein Teil der Fragestellungen zum Kö-Bogen.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.07, 17:46   #93
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
^^ ...das gesamte Erscheinungsbild - letztendlich auch ein Garant fuer die Exklusivitaet...
Ganz genau, mamamia!
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 04:11   #94
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.525
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Gucci, Louis Vuitton und Cartier sind allein schon deswegen nicht (mehr) exklusiv, weil selbst die Heinzes aus Duisburg-Marxloh sich die Marken leisten können. Natürlich in Form preiswerter Türkei-Mitbringsel. Wie hoch ist eigentlich die Pelzmantel-Quote auf der Kö im Winter?
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 07:54   #95
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.429
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
1. Exklusiv sind natürlich nur die Originale
2. Recht ordentlich, die Quote.
3. Lasst uns mal wieder zu Architektur und Stadtentwicklung zurückkommen.

Entwürfe zu Kö76/78 sind noch immer nicht raus, oder?
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 08:22   #96
TheGent
Mitglied

 
Registriert seit: 29.08.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 44
Beiträge: 106
TheGent hat die ersten Äste schon erklommen...
Abschließend möchte ich dazu sagen, dass ich persönlich heute die Mehrzahl der Läden für wenig exklusiv halte. Selbst wenn in wenigen Geschäften auch Maßanzüge und Unikate zu erwerben sind und ihre Anzahl im Vergleich zu anderen Straßen, ja sogar Städten, sehr hoch ist, sind diese Spezialläden doch auf dem Rückmarsch. Die Zahl der Läden, die Massenprodukte anbieten, ist mir einfach zu hoch für den Begriff Edle Meile oder Exklusiv, und die Anzahl ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Aber: Die Kö ist im Vergleich zu anderen in ganz Deutschland bekannten Straßen sicher eine "Edel-Meile", ich finde einfach die Entwicklung, auch wenn sie in allen deutschen Städten unter anderen Voraussetzungen fortschreitet, nicht gut. Die Edel-Version von H&M ist nun einmal auch H&M, ich glaube nicht, dass die plötzlich statt der indischen Kinder englische Schneider beschäftigen.

Das Denken der Menschen, mit teurer Ware etwas exklusives zu kaufen, ist weit verbreitet, aber meiner Meinung nach falsch. Ein Maybach ist vielleicht noch exklusiv, aber eine S-Klasse schon lange nicht mehr (beides für mich zu teuer).

Frei nach Dieter Nuhr: Treffen in der Pizzeria Vesuvio, also bei H&M vorbei, in die Passage, an DM und Axt Iga vorbei, dann bei Esprit gegenüber in die Straße, wo Burger King an der Ecke ist, die Straße bis zur Görtz Filiale entlang und gegenüber MediMax, also neben P&C, in die Pizzeria. Ich warte und warte, bis mir einfällt: Mensch, ich bin ja noch in Dortmund!

Zu Recht meint Enzo: Back to Architektur!
Aber darauf kann ich mich einigen: Das Erscheinungsbild ist edel. Hoffentlich werden es die neuen Bauten auch. Es gibt schon ein bis zwei in den letzten Jahren gebaute Gebäude, die wirklich edel UND modern wirken. Aber es gibt auch schon einige wenige Bausünden, oder?

Gibt es einen allgemeinen Konsens, dass der Telekomkomplex der unansehnlichste Bau ist?
TheGent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 08:32   #97
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
^^ Zum Schandfleck Telekom Gebaeude: Ich kann Dir da vollkommen zustimmen, TheGent!
Langweilig wie drei Meter Feldweg, haesslich wie Koeln-Ossendorf und unzeitgemaess wie eine Fliegerabwehrstellung im Schwarzwald.
Ein Konzern dieser Groessenordnung sollte auch aus architektonischer Sicht soziale Verantwortung uebernehmen - erst Recht bei so einer Adresse und Lage!
Beim Rad"sport" sind sie doch auch (nicht zuletzt aus Imagegruenden) ausgeschieden. Warum also nicht allmaehlich an Abriss, oder wenigstens Umbau bzw. Umgestaltung der Fassade denken? Abschied von zer- bzw. verstoerender Architektur. Finanziell wuerde man es sicherlich verkraften - allein - es fehlt wohl das Interesse...
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 08:52   #98
TheGent
Mitglied

 
Registriert seit: 29.08.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 44
Beiträge: 106
TheGent hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von corvus edwin Beitrag anzeigen
Langweilig wie drei Meter Feldweg, haesslich wie Koeln-Ossendorf und unzeitgemaess wie eine Fliegerabwehrstellung im Schwarzwald.
LOL
TheGent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 08:52   #99
Dus-Int
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dus-Int
 
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Chumphon, Thailand
Beiträge: 1.010
Dus-Int sorgt für eine nette AtmosphäreDus-Int sorgt für eine nette AtmosphäreDus-Int sorgt für eine nette Atmosphäre
Das Kö-Center kann aber auch eine Aufwertung vertragen, ich finde eher als die Telekom, da hier mehr Leute vorbeilaufen/ durchlaufen.
__________________
NYC - Düsseldorf - 北京 - Melbourne
Bilder © Dus-Int
Dus-Int ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 10:10   #100
TheGent
Mitglied

 
Registriert seit: 29.08.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 44
Beiträge: 106
TheGent hat die ersten Äste schon erklommen...
Vielleicht liegt's am Telekombau, DASS so wenig Leute dran vorbeilaufen? (Ironie!)
TheGent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 11:05   #101
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
^^ Sehr schoen beobachtet! Da ist moeglicherweise etwas dran...
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 12:08   #102
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.539
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Für mich ist es sowieso unverständlich, das dieses gebäude dort noch so steht,
eigentlich müsste der Platzbedarf für die technik inzwischen deutlich reduziert sein.
Zwar ist es imens teuer die Leitungsführungen zu ändern; aber andererseits ist dieses Grundstück im Vergleich zum Wert sicherlich nicht angemessen genutzt.
Das ist alles eine Frage von kosten / Nutzen; solange die telekom es nicht nötig hat - wird dort wohl kaim etwas geschehen.
Eine neue Fassade für das jetzige Gebäude (mit der aktuellen Nutzung) ist sicherlich unwirtschaftlich.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 17:09   #103
Dus-Int
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dus-Int
 
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Chumphon, Thailand
Beiträge: 1.010
Dus-Int sorgt für eine nette AtmosphäreDus-Int sorgt für eine nette AtmosphäreDus-Int sorgt für eine nette Atmosphäre
Das Gebäude dass die Lücke neben dem Breidenbacher Hof schließt ("SKY") ist nahezu fertiggestellt.
__________________
NYC - Düsseldorf - 北京 - Melbourne
Bilder © Dus-Int
Dus-Int ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.07, 23:18   #104
LKW-Thom
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Beiträge: 56
LKW-Thom hat die ersten Äste schon erklommen...
Jetzt wo das Laub von den Bäumen auf'm GAP runter ist kann man wieder besonders gut die Abschäulichkeit des Telekombaus bewundern, ich hatte ja vor 7-10 Jahren als das Hotel erstmals angekündigt wurde die Hoffnung dass die Telekom komplett platt gemacht wird, schade schade.

Was ist eigentlich mit dem Kunstwerk von Uecker vor dem Telekombau?
Bei all den Diskussionen um Lichthauptstadt Düsseldorf, sollte man sich echt mal darum kümmern dass die Säule wieder leuchtet, grad jetzt in der dunkeln Jahreszeit.
LKW-Thom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.07, 06:51   #105
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.429
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Der Bau ist mir auch ein Dorn im Auge. Er wertet auch den GAP ab - selbst, wenn jetzt endlich dieses Cafe in die "Arkaden" kommt, das seit langem angekündigt wird.

Man hätte es abgerissen, wenn die Telekom nicht von 50 Mio€ Kosten für das Umlegen dieser Einrichtung gesprochen hätte. Andererseits ist solch ein Grundstück - wie mamamia schon andeutet - natürlich ein Vermögen wert.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum