Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.14, 08:45   #91
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 4.386
DUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz sein
Hochhaus soll Wohnhochhaus werden

RP-Online und PR-Print berichten heute darüber, dass das 100m-Hochhaus im Quartier M jetzt ein Wohnhochhaus statt ein Bürohochhaus werden soll.
Die Gespräche mit dem Investor über eine reine Wohnnutzung sollen bereits weit fortgeschritten sein: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/...-aid-1.4527041
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.14, 10:38   #92
Gestalt
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 452
Gestalt ist im DAF berühmtGestalt ist im DAF berühmt
Hochpreisiges Wohnen in der Gegend? ! Mutig...
Gestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.14, 19:51   #93
Gestalt
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 452
Gestalt ist im DAF berühmtGestalt ist im DAF berühmt
Laut RP Online wird der Wohnturmplan kontrovers diskutiert.
Gestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.14, 20:18   #94
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.859
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
^ Leider bedeutet das Befragen der Fachleute nur einen Makler, aber keinen Stadtplaner. Dieser würde bestimmt sagen, dass es besser ist, wenn es mehr Büros im Zentrum und Wohnungen eher rundherum gibt - als umgekehrt. Ganz besonders, wenn Düsseldorf eine Einpendlermetropole ist und wenn man erwartet, dass diese Einpendler verstärkt eher mit Regionalzügen als mit PKWs kommen sollen.
Fazit: Gerade dort sollte es beim Büroturm bleiben, einen willigen Investor vorausgesetzt. Für Wohnhochhäuser gibt es noch andere Standorte, von den der RDM-Vertreter drei nennt.
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.14, 15:55   #95
Dorfbewohner
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 80
Dorfbewohner wird schon bald berühmt werdenDorfbewohner wird schon bald berühmt werden
^ Kann ich nur unterstreichen.

Von allen allgemeingültigen Kriterien, die als Anforderungen an den Bau von Büro-Hochhäusern gelten, ist die ÖPNV-Anbindung bei weitem das wichtigste und am nachhaltigsten wirksame.
Näher am Hbf und damit zentraler geht's ja wohl kaum.
Ich kann mir in Düsseldorf keinen besseren Standort für einen Büroturm vorstellen.
Dorfbewohner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.14, 20:16   #96
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.561
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Ein für Büronutzungen konzipiertes Gebäude kann man nicht ohne weiteres für Wohnen umplanen; vor allem bei dem Standort direkt an der Bahntrasse kann es ja auf Grund des Lärmschutzes keine Wohn- und Aufenthaltsräume zur Bahn hin geben.
Die Gebäudetiefe dürfte aber kaum sinnvoll für Wohnungen mit ausschließlich zur von der Bahn abgewandten Seite ausgerichteten Aufenthaltsräumen sein.

Zudem kann ich mir ein Wohnhochhaus nur mit eher exklusiveren Wohnungen mit Concierge-Service vorstellen, aber wie schon erwähnt sind an dem Standort teure Wohnungen kaum vorstellbar. Das Umfeld stimmt einfach nicht.

Hochhäuser mit dem Standort angemessenen, günstigen Mietwohnungen und insbesondere mit Sozialwohnungen funktionieren nicht – dass dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben.

Es sollte daher auch nach meiner Überzeugung bei einer ausschließlichen gewerblichen Nutzung des zur Bahn hin gelegenen Grundstücksteils bleiben.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.14, 16:06   #97
gedianx
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.09.2014
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Beiträge: 61
gedianx sitzt schon auf dem ersten Ast
Endlich mal ein gut aussehendes Hochhaus was auch einigermaßen ungewöhnlich ist.
gedianx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.15, 08:21   #98
Gestalt
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 452
Gestalt ist im DAF berühmtGestalt ist im DAF berühmt
Das Projekt ist tot

-> meldet die RP in ihrer Printausgabe. Stattdessen soll das Projekt "Living Central" verwirklicht werden.

Hier erste Bilder:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/...-bid-1.4898593

Meine Kritik:
- schade um den schönen Turm.
- neuer Entwurf ist öde und viel zu einheitlich
- an dieser Stelle ist geschlossener Blockrand ein Muss. So wie im Entwurf werden die Innenhof Treffpunkt lichtscheuen Gesindels.
Gestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.15, 11:01   #99
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.859
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
^ Die WAZ schreibt bereits online - aus der angestrebten City-Erweiterung wird bloß eine Wohngroßsiedlung mit ca. 1000 WE - nur noch von zwei Hotels ist weiterhin die Rede. An zentrumsbildenden Funktionen werden sonst gerade mal zwei KiTas und ein Supermarkt erwähnt.

Die 280 Eigentumswohnungen sollen in zwei Wohntürmen (100 und 60 Metern) untergebracht werden, was direkt neben der am stärksten befahrenen Bahnstrecke nicht zwingend die beste Idee ist. Sonst ist noch von 195 Sozialwohnungen und 510 frei finanzierten (davon jedoch 200 preisgedämpfte) die Rede - die Mieten sollen bis 12,50 EUR/Qm reichen. Der Investor soll Catella sein, bereits für Living Circle an der Grafenberger Allee bekannt.

Erg.: Mittlerweile ist auch der RP-Artikel mit Visualisierungen online. Das 4. Bild wirkt so, als ob es in den EGs hier und da Ladenzeilen gäbe - bessere Visualisierungen werden zeigen, wieviel davon es schließlich geben sollte. Die städtischen Vorgaben sahen einst ganz eindeutig "in den Erdgeschosszonen Einzelhandelsnutzungen und Gastronomieeinrichtungen" zur Belebung des angrenzenden Boulevards vor.

Geändert von Bau-Lcfr (25.02.15 um 08:24 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.15, 12:51   #100
deloro
Mitglied

 
Registriert seit: 12.06.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 121
deloro sitzt schon auf dem ersten Ast
^Französischer Banlieu-Charme in der Innenstadt. Ganz toll Schade um das Mayer-Projekt.
deloro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.15, 14:42   #101
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.433
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Man nehme den Entwurf von Jürgen Mayer H. und entferne alles, was gelungen ist. Balkons an der Bahnlinie sind freilich eine wunderbare Idee - dass wir nicht darauf gekommen sind...

Ne, wie schlecht...
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.15, 15:48   #102
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.561
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Echnaton Beitrag anzeigen
Man nehme den Entwurf von Jürgen Mayer H. und entferne alles, was gelungen ist. Balkons an der Bahnlinie sind freilich eine wunderbare Idee - dass wir nicht darauf gekommen sind...

Ne, wie schlecht...
Dafür ist der Kaufpreis der Eigentumswohnungen pro m² auch nur vierstellig (€ 9.999 ?).
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.15, 20:47   #103
Dorfbewohner
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 80
Dorfbewohner wird schon bald berühmt werdenDorfbewohner wird schon bald berühmt werden
Ich frage mich, wozu überhaupt noch Architekturwettbewerbe abgehalten werden, wenn das Ergebnis durch einen Federstrich ad Acta gelegt wird und so aus einer City-Erweiterung ein Wohn-Ghetto wird.
Immerhin: Drogendealer und Callgirls werden über die neue Planung entzückt sein.
Dorfbewohner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.15, 21:08   #104
Logic24
Mitglied

 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Heinsberg
Alter: 28
Beiträge: 101
Logic24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Warum nur? immer werden diese guten Potenziale verschmissen!!
Logic24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.15, 22:19   #105
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 4.386
DUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinDUS-Fan kann im DAF auf vieles stolz sein
Da kann ich mich nur allen, die heute hier geschrieben haben, anschließen!
Ich frage mich allerdings, warum der Wandel zu reiner Wohnbebauung?
Liegt es daran, dass unser OB Geisel sein Wahlversprechen mit den 3.000 neuen Wohnungen pro Jahr ohne Rücksicht auf sinnvolle Strukturen durchziehen will?
Oder lassen sich weitere Büroflächen hier einfach nicht vermarkten?
Es sind ja noch nicht mal alle Grundstücke auf der Moskauer Straße bebaut, das zwischen Nr. 19 und 25 wird aktuell freigemacht für die angekündigte temporäre Nutzung....
Auch bei den Flächen auf der Werdener Straße links neben dem Amtsgericht (wo bereits die Tiefgarage fertig ist) und dahinter passiert nichts.
Dann gibt es noch die Fläche an der neuen Moskauer Straße zum Park hin vor den neuen Wohnhäusern und die Flächen zwischen Albertstraße, Werdener Straße und Erkrather Straße (ehem. SVG-Autohof, dort wird aktuell ein Teil zwangsversteigert).
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:00 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum