Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.18, 20:37   #556
chiren
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 28.08.2015
Ort: Tetschen
Alter: 49
Beiträge: 11
chiren befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Es ist leider so:

- All die Busse und Fähren der DVB haben eine CO²-Emission von etwa 15000 Tonnen pro Jahr.

- All die Straßenbahnen der DVB haben eine CO²-Emission von etwa 18000 Tonnen pro Jahr.

Quelle: DVB

Und ja, ich bezog mich auf den architektonischen Stuss in Dresden auf die Fotos von der Lübecker Straße. Sorry hät ich dazuschreiben müssen.
chiren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.18, 20:45   #557
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 887
antonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiell
^ Und was ist die Alternative? Stilllegung des Straßenbahn- und Busverkehrs? Verhaftung der DVB-Führungsebene und standrechtlicher Erschuss?

Die Straßenbahn auf der Lübecker war auch vor dem Umbau da, also wo ist da der emissionsbedingte Schaden für die Stadt im Vergleich zum Urzustand? Das klingt, Entschuldigung, sehr nach plumper Propaganda ohne Substanz.
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.18, 21:50   #558
gacki
Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 103
gacki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Emissionen der Straßenbahnen sind indirekt; das heisst, sie entstehen bei der Energieerzeugung. Die Emissionen der Busse sind direkt; sie entstehen bei der Dieselverbrennung. M.W. sind bei den Bus-Emissionen allerdings die bei Dieselherstellung und -transport anfallenden zusätzlichen Emissionen noch nicht enthalten.

Davon mal abgesehen ist das alles ohnehin müßig; was man vergleichen müsste, wären die Emissionen pro transportierte Person und Kilometer.
gacki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.18, 00:39   #559
chiren
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 28.08.2015
Ort: Tetschen
Alter: 49
Beiträge: 11
chiren befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@antonstädter.

Stilllegung des Straßenbahn- und Busverkehrs?
Verhaftung der DVB-Führungsebene und standrechtlicher Erschuss?

Nein, ich bezog mich auf den architektonischen Stuss.

Es sollte doch bei dem unsere Enkel betreffenden klimatischen Änderungen, welche da kommen sollen, ein Ziel sein die Möglichkeiten zu nutzen um die Emissionen aller Verkehrsmittel zu mindern egal was man da bei den einzelnen Verkehrsteilnehmer für Emissionswerte errechnet.
Bei einem Umbau einer Straße sollte dannach eine gewisse Effizienz in dieser Richtung erkennbar sein, da eine Alternative zu U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus, Pkw oder Lkw nicht in Sicht ist. Mehr wollt ich nicht sagen und die Fotos der Lübecker zeigen für mich das die Straßenarchitektur da überhaupt keinerlei Effizienz zeigt!
chiren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.18, 11:21   #560
DRSSFO
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 27.04.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 15
DRSSFO befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wäre es möglich, dass das wahrnehmbare "Zick-Zack" teilweise auch fotografischen Ursprungs ist (um nicht optische Täuschung zu sagen)?
DRSSFO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.18, 12:10   #561
Jester
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2018
Ort: Dresden
Beiträge: 78
Jester befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich denke auch, dass das hier beschriebene "Zick-Zack" aufgrund der Perspektive auf den Bildern stark überspitzt dargestellt ist. Außerdem geht es im Grunde nur um einen einzigen Schlenker, um nach der stadteinwärtigen Haltestelle auch die stadtauswärtige bedienen zu können (in Richtung Cotta geblickt). Die stadteinwärtige Trasse hätte diesen natürlich in der Form nicht zwingend benötigt. Die anderen Schlenker sind meiner Meinung nach Kurven, bedingt durch die Straßenführung. In der Realität entzerrt sind diese Schlenker bestimmt auch nicht so krass, dass es die Fahrgäste der Bahn vom Sitz haut oder den Verkehrsteilnehmern höhere Emissionen abverlangt.

Bezüglich einer "Effizienz" weiß ich nicht, was an dieser Straße ineffizient wäre bzw. wie man diese hätte effizienter gestalten sollen. Die Bahn kann ordentlich fahren, die Autos auch, Fußwege sind ausreichend bemessen, also wo liegt das Problem?

Das Thema Emissionen und Verkehrspolitik ist hier schwierig zu diskutieren, wie ich an anderer Stelle im Forum schon mitbekommen habe. Also versteift euch lieber nicht darauf.
Jester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.18, 11:33   #562
Jester
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2018
Ort: Dresden
Beiträge: 78
Jester befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neustadt-Geflüster sowie DNN und SäZ (Links im Artikel des Neustadt-Geflüster) berichten über die anstehende Sanierung der Albertstraße. Geplanter Baubeginn ist März. Durch eine neue Straßenaufteilung entstehen dann beidseitig Radwege. Dafür soll eine stadtauswärtige Fahrbahn wegfallen. Ein paar Parteien im Stadtrat sind darüber wohl "not amused" und wollen mit einem Eilantrag jetzt alles kippen. Mehr Infos darüber im Artikel.
Jester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.18, 13:20   #563
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.684
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Na hoffentlich wird dieser Schwachsinn nochmal gekippt. So eine Fahrad-Autobahn ist einfach nur übertrieben.

Achso sehe gerade, dass es garnicht mehr so überdimensioniert geplant ist.

Naja mal sehen, ich glaube eh nicht, dass die CDU auf jeden Zug von Herrn Zastrow aufspringt.

Wenn die Königsbrücker zum Beispiel nochmal angerührt wird, gehen dort nochmal 4 Jahre verloren, auch wenn ich es nicht gutheiße, dass die Bahn sich auf dem einen Stück jetzt die Straße mit den Autos teilen muss.

Geändert von Chris1988 (20.12.18 um 13:36 Uhr)
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.19, 20:09   #564
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.684
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Kesselsdorfer Straße

An der neuen Zentralhaltestelle geht es nun los.
Die Asphaltdecke wurde schon abgetragen und die alten Gleise entfernt.
Nun werden erstmal der gesamte Untergrund und die Medien erneuert.

Blick von der Reisewitzer nach Norden


Blick von der Reisewitzer nach Süden
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 12:19   #565
Henry
Debütant

 
Registriert seit: 22.01.2019
Ort: Berlin
Alter: 29
Beiträge: 1
Henry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ist ja richtig städtisch geworden die Kelai und jetzt wird na noch die Bahn neu gebaut, wow! Die eine Richtung ist klar Gorbitz oder Willsdruf - aber in Richtung Innenstadt wie soll da die U-Bahn gebaut werden? Eine Verschwenkung auf die DB zum Hbf oder direkt zum Altmarkt und dann nach Osten?
Henry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 14:33   #566
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.684
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
U-Bahn??
Das wird ne stinknormale Straßenbahn, wie vorher auch.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 15:10   #567
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 887
antonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiell
^Immerhin fährt sie unter der Löbtauer Brücke hindurch, also mal nicht so kleinlich ;-)

Es wird interessant zu sehen, ob man den Abzweig Richtung Nossener Brücke gleich mit einbaut oder das Ganze später noch einmal aufreißt, so es denn jemals zum Streckenneubau kommt. Angesichts der sich abzeichnenden Mehrheiten im Stadtrat bei der diesjährigen Wahl habe ich da so meine Zweifel...
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 15:40   #568
BerndA
Debütant

 
Registriert seit: 22.01.2019
Ort: Dresden
Beiträge: 4
BerndA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@antonstädter, die gleiche Frage habe ich am Wasaplatz auch, ich habe die DVB mal gefragt, ob das Gleisdreieck zur CDF Str. gleich mit gebaut wird. Bis jetzt (die Anfrage ist jetzt 8 Tage her), keine Antwort. Bin gespannt ...
BerndA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 17:21   #569
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.684
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Der zukünftige Abzweig zur Nossener Brücke befindet sich ja nicht im Baufeld, da diese neue Bahnlinie dann erstmal ganz normal geradeaus fährt wie z.B. die 7 und am Ebertplatz rechts abzweigt.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.19, 17:02   #570
tpf_x
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Dresden
Beiträge: 11
tpf_x hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von BerndA Beitrag anzeigen
@antonstädter, die gleiche Frage habe ich am Wasaplatz auch, ich habe die DVB mal gefragt, ob das Gleisdreieck zur CDF Str. gleich mit gebaut wird. Bis jetzt (die Anfrage ist jetzt 8 Tage her), keine Antwort. Bin gespannt ...
Das Gleisdreieck wird (laut den aushängenden Plänen) nicht eingebaut. Ich nehme an, weil das getrennte Teilprojekte sind und die Fördermittel getrennt beantragt werden oder so was (nur Halbwissen). Zumal die Planung für das betreffende Teilprojekt ja noch nicht abgeschlossen sind.

Kann man natürlich etwas witzlos finden, dass man dann den Wasaplatz nochmal aufreißt, aber naja. Hat wohl finanzierungs- und planungstechnische Gründe ...

Wer mehr Infos hat, möge mich verbessern.
tpf_x ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum