Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.14, 09:50   #256
Logic24
Mitglied

 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Heinsberg
Alter: 27
Beiträge: 101
Logic24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Endlich geht es ehemaligen Land und Amtsgericht voran. Gerüste wurden ja schon aufgebaut!!
Logic24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.14, 15:18   #257
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.678
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Pre-Xmas AQ Walk

Heute nutzte ich die Mittagspause für den letzten Gang des Jahres um das Quartier - größere Arbeiten ruhen inzwischen, das Mies-Haus erreichte die Hälfte des letzten Geschosses, die Fenster des nördlichen Teils sind komplett, am Lifestyle-Haus wurde sogar noch heute gewerkelt. Die Hüllen vor der Ostfassade sind gefallen und so erblickte ich den einen einsamen Balkon in der Mitte:





Sonst sind die Balkone in vertikalen Reihen angeordnet, diese Ausnahme brachte mich ins Grübeln - was ich davon halten soll. Es gab zwar längere Zeit Häuser mit Balkonen nur am Piano nobile, die Wikipedia zeigt ein Beispiel mit einem Balkon vor dem 2. OG - dort ist allerdings das 1. OG nur ein Mezzanin, häufiger war das 1. OG die Beletage. So grüble ich, wie weit die Architekten an historische Vorbilder gedacht haben oder eher an die minimalistische Moderne mit einzelnen Balkonen als Gestaltungsminimum. Die offizielle Webseite vorenthält Visualisierungen dieser Seite und die 360-Grad-Ansicht zeigt keine Details. Insgesamt befürchte ich eine eher karge Gestaltung dieser Seite - wie die Visualisierungen der Innenhöfe.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.14, 22:33   #258
Betonrüttler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Betonrüttler
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 445
Betonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbar
^
Grüble da mal nicht zu sehr, ob der einzelne Balkon da ein Gestaltungsmerkmal für die "minimalistische Moderne" sein könnte. Vielleicht sind die nach deiner Meinung fehlenden Balkone auch nur das Ergebnis der Erkenntnis des Bauträgers, dass es Käufer geben könnte, die keinen Wert darauf legen, eine Möglichkeit zu haben, einen Bierkasten im Herbst oder im mildem Winter außerhalb des eigenen Kühlschranks kalt stellen zu können.

Geändert von Betonrüttler (22.12.14 um 22:55 Uhr) Grund: Ergänzung
Betonrüttler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.15, 19:11   #259
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.678
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Januar 2015 - Ostteil

Gelegenheit macht DAF-Berichterstatter - heute sah ich, wie ein Herr von der Straße mit seiner Kamera kam, um die Baustelle zu besichtigen - und machte ihm nach (war es jemand von Euch?). Die noch nie gezeigten Räumlichkeiten hinter der historischen Klosterfassade bieten ein luftiges Raumgefühl, leider ist gar nicht spürbar, dass man hinter historischen Gemäuern weilt - am Rohbau merkt man bereits, dass dies auch nach dem Innenausbau genauso bleiben wird:








Noch nie gezeigt wurde ebenfalls der östliche Innenhof - demnach soll er den amtlichen Namen Am Andreashof bekommen:





Mittlerweile wird an der Decke über dem letzten Geschoss des Mies-Hauses gearbeitet - damit wird der Rohbau des ganzen Quartiers vollständig:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (09.01.15 um 08:46 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.15, 22:48   #260
Betonrüttler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Betonrüttler
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 445
Betonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbarBetonrüttler ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
Die noch nie gezeigten Räumlichkeiten hinter der historischen Klosterfassade bieten ein luftiges Raumgefühl, leider ist gar nicht spürbar, dass man hinter historischen Gemäuern weilt - am Rohbau merkt man bereits, dass dies auch nach dem Innenausbau genauso bleiben wird:
Hättest doch ein bisschen Weihrauch verbrennen sollen, dann hättest du vielleicht gespürt, dass du da in "historischen Gemäuern weilst".
Und wenn dieses fehlende Gefühl auch noch nach dem Innenausbau da sein sollte, ja, was ist dann? Haben die Planer versagt oder sind bei dir vielleicht die dafür nötigen Rezeptoren verkümmert? Halte uns auf dem Laufenden.
Betonrüttler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.15, 20:29   #261
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.678
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Februar 2015

Der Rohbau des Mies-Hauses steht, die Gerüste werden inzwischen abgebaut:





Die Spalte zwischen diesem Haus und dem Rest blieb dennoch weiterhin ohne Decke - ein gutes Zeichen, dass dort eine Glasdecke kommt. Die Treppe wird betoniert:





Der Mies-Haus-Rohbau ganz ohne Gerüste (12.02):





Die Westseite wurde mit Fenstern versehen und verhüllt. Durch die Verhüllung sieht man, dass es Sprossenfenster sind, die etwas mehr Altstadt-Feeling geben - anders als random Windows. In der unteren Reihe gehört ein Fenster eigentlich ein Stück nach links:





Es ist Monate her, als das Quartier zuletzt von der Rheinseite gezeigt wurde - wie man sieht, auch in den Staffelgeschossen werden (Sprossen-)Fenster eingesetzt (vor dem Sparkasse-Hochhaus):




----

Dazu passt dieser heutige RP-Artikel, der mit einer Visualisierung des Anreasquartiers bebildert wurde und behauptet, die Mühlenstraße könne zur neuen Gastro-Meile werden. Im Quartier könne es bis zu 500 Plätze an den Tischen geben.
Fast die Hälfte der AQ-Wohnungen sei dem Artikel nach verkauft.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (12.02.15 um 08:29 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.15, 13:26   #262
Gestalt
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 444
Gestalt ist im DAF berühmtGestalt ist im DAF berühmt
Im AQ wird es nun deutlich mehr Gastronomie geben.

http://www.tonight.de/duesseldorf/ne...ltstadt.989751
Gestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.15, 19:42   #263
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.678
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Ende April 2015

^ An der Mühlenstraße wird es laut Artikel Gastronomie im gesamten EG geben, gerade dort entstehen die teuersten Wohnungen - und es wurden schon welche für 4,5 Mio. EUR verkauft. Kann es sein, dass die Ängste vor Konflikten Gastronomie/Luxuswohnen mächtig übertrieben sind?

----

Seit Monaten wurde nichts mehr von der Baustelle berichtet - das meiste Geschehen gibt es hinter Verhüllungen und in Innenräumen. Einmal wurde hier eine Stahlkonstruktion im Dachbereich der Westfassade gezeigt - diese wurde mittlerweile mit einem Betondach und mit Balken für die Dachschräge (aus Holz?) ausgestattet, die mit dem Betondach links bündig sind:



Es scheint, der Neubau kriegte das Betondach und der Teil hinter der alten Fassade eine leichtere Konstruktion - dieser Teil wurde jedoch genauso wie der Neubau neu betoniert, nur die Fassade blieb erhalten. Anfang der Woche sah ich, dass im Dachgeschoss des Altbaus (südlicher Teil - wo auch die Konstruktion aus der Kaisers Zeit blieb) mit einer Betonpumpe betoniert wurde. Kennt jemand eine Erklärung, warum verschiedene Teile in verschiedenen Technologien ausgeführt werden?

Die östliche Fassade wurde nach der Rohbau-Fertigstellung entrüstet, unter #257 sieht man sie gerüstfrei. In den letzten Tagen wurde sie wieder eingerüstet, wahrscheinlich für baldige Fenster-Einsetzung - in den letzten Wochen wurden sie am östlichen Innenhof eingesetzt.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.15, 20:38   #264
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 4.150
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
^ An der Mühlenstraße wird es laut Artikel Gastronomie im gesamten EG geben, gerade dort entstehen die teuersten Wohnungen - und es wurden schon welche für 4,5 Mio. EUR verkauft. Kann es sein, dass die Ängste vor Konflikten Gastronomie/Luxuswohnen mächtig übertrieben sind?
Der tonight.de-Artikel ist bereits vom 05.02.15, der von dir am 10.04.15 verlinkte vom 09.04.15 - wo auch von der zusätzlichen Gastronomie an der Mühlenstraße die Rede ist.
Hauptproblempunkt dürfte aber nicht diese "hochwertige Gastronomie" sein, sondern der Bereich der "hochwertigen Wohnungen" an der Ratinger Straße, wo keine neue Gastronomie entsteht und der Lärm der vorhandenen rüberschallt.
Deine Frage wegen übertriebener Ängste vor Konflikten kann ich nicht nachvollziehen - nur weil mehr Gastronomie entsteht, wird doch das Problem nicht kleiner!

Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
Einmal wurde hier eine Stahlkonstruktion im Dachbereich der Westfassade gezeigt - diese wurde mittlerweile mit einem Betondach und mit Balken für die Dachschräge (aus Holz?) ausgestattet, die mit dem Betondach links bündig sind:
Ja, aus Holz - ist auf deinem Foto doch sehr gut zu erkennen....

Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
Es scheint, der Neubau kriegte das Betondach und der Teil hinter der alten Fassade eine leichtere Konstruktion - dieser Teil wurde jedoch genauso wie der Neubau neu betoniert, nur die Fassade blieb erhalten. Anfang der Woche sah ich, dass im Dachgeschoss des Altbaus (südlicher Teil - wo auch die Konstruktion aus der Kaisers Zeit blieb) mit einer Betonpumpe betoniert wurde.
Kennt jemand eine Erklärung, warum verschiedene Teile in verschiedenen Technologien ausgeführt werden?
Mmmh, da fragen wir am besten mal einen Bauingenieur! So eine Frage kann man doch nicht ernsthaft stellen....

Ok, trotzdem ein paar Stichworte dazu : Statik, Baukosten, Bauzeit, Brandschutz oder wie nach dem Krieg "nix anderes vorhanden" usw. - seit dem gebaut wird, werden die verschiedensten Baustoffe, wie Holz, Beton, Stahl, Lehm usw. verwendet - darüber zu diskutieren, warum wann was verwendet wird, macht keinen Sinn - nimm es einfach so hin - "ist halt so!"
DUS-Fan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.15, 01:00   #265
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.678
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
HA Schult

^ Sicher werden verschiedene Baustoffe verwendet, meist in verschiedenen Projekten - wenn ein Gebäude ganz unterschiedliche Dachkonstruktionen erhält, ist dies schon ungewöhnlich und weckt Neugier. Statik, Brandschutz - wie erwähnt, die Konstruktion unter den beiden verschiedenen Dachlösungen ist genauso neu und konnte genauso auf ein bestimmtes Dach ausgerichtet werden. Den letzten Absatz interpretiere ich als "ich weiß es auch nicht", die Anregung des Fragens eines beliebigen Bauingenieurs füllt ihn nicht mit mehr Hintergrundinfos.

-----------------

Die RP berichtete gestern, in den 15 Fenstern des Palais Spinrath sollen nächste Woche Portraits von einem HA Schult ausgehängt werden - darunter welche von Napoleon, Hannelore Kraft, Angela Merkel und besonders prominent: Claudia Schiffer. Sie sollen von innen beleuchtet sein und laut Artikel "zwei bis drei Monate, vielleicht länger" hängen - so lange werden also nicht die richtigen Fenster eingesetzt?

Warum nur temporäre Fassadenkunst, warum konnte man nicht an geeigneten Stellen dauerhafte vorsehen? Etwa das Flügelauto bleibt seit 1991 auf dem Dach des Kölner Zeughauses (ich finde es übrigens interessant).


Die angebrachten Bilder am 29.04 - die Neubau-Teile könnten sie dauerhaft gebrauchen:











__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (05.05.15 um 01:19 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.15, 20:04   #266
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.678
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Juni 2015

Wieder konnte monatelang nichts neues gezeigt werden. Auf dem letzten Foto unter #259 sieht man links den Altbau-Teil neben dem Mies-Haus noch mit alten Fenstern, die inzwischen entfernt wurden - man kann in die Räume hinein schauen. Ähnlich die Fenster der Nordfassade um die Ecke, die ich nicht mehr zeige:





Wie schon mal erwähnt, die Ostseite wurde in den letzten Wochen eingerüstet und verhüllt, die anderen Seiten bleiben verhüllt wie bereits seit einigen Monaten. Der sichtbare Baukran ist mittlerweile der letzte der Baustelle (hier sieht man auf einem Foto vom 19.05 von der Brücke noch einen Teil des vorletzten Baukrans).
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.15, 23:18   #267
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.678
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Juli 2015

Es scheint, dass große Teile der Fassaden am östlichen Innenhof fertig sind - was da durchblickt, wirkt weder hochwertig noch spannend. Anscheinend gibt es Sprossenfenster, doch sie mildern die Großsiedlung-Wirkung der sonst eintönigen Fassade nicht ab:





Der ganze Rest bleibt weiterhin verhüllt und in der Mache.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (09.07.15 um 23:36 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.15, 16:27   #268
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.678
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
August 2015

Die Dachgauben der Nordseite wurden mit Blech belegt, was genauso billig aussieht, wie ähnliche Belage überall sonst. Bei Preisen um 10 Tsd. EUR/Qm müsste doch Schiefer (oder etwas anderes, was wertiger wirkt) drin sein, womit die Dachgauben in den letzten Dekaden sehr oft belegt wurden?





Zwischen den Gauben werden derzeit Dachziegel verlegt.
Im April wurden hier Kunstwerke in den Fenstern des ehemaligen Klosters gezeigt, diese wurden in den letzten Tagen entfernt. Heute früh habe ich gesehen, wie auf der Straßenseite Gerüste aufgebaut wurden.

Die Ostseite hat bereits etliche Fenster. Durch EG-Fenster habe ich gesehen, dass drin Trockenbau-Trennwände aufgebaut werden.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.15, 14:33   #269
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 4.150
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Mal wieder ein Rundgang um die ganze Baustelle mit dem aktuellen Stand:











































Bilder von mir / 29.08.2015
DUS-Fan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.15, 13:59   #270
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.678
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Mir ist beim Vorbeigehen aufgefallen, dass an mehreren Stellen der Ostseite die obere Betonschicht abgeschlagen wird - so, dass zum Teil Bewehrungen sichtbar werden (oben auf dem Foto - beispielhaft nur eine der vielen Stellen):





Die Theorie ist, dass ohne Betonschicht die Bewehrungen schneller rosten können. Wozu wird das gemacht? Es ist nur die Schicht - es gibt keine Stellen, wo man ganze Wände beseitigen würde. (Es gab mal hier im Thread eine Theorie, die dünneren Wände unter den EG-Fenstern könne man abreissen, falls Gastronomie statt EG-Wohnungen gewünscht wäre - gerade die werden jedoch nicht angetastet.)
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum