Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.10, 08:59   #136
Altstadtjong
Freigeist
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: 40213
Alter: 44
Beiträge: 458
Altstadtjong wird schon bald berühmt werdenAltstadtjong wird schon bald berühmt werden
Sehe ich auch so - ich war schon immer dafür, das Schauspielhaus nicht abzuriegeln, dieses Gebäude braucht einen Platz als Plattform und Präsentationsebene. Zur Kirche: Wenn die Rampe tatsächlich im Süden später an die Oberfläche treten würde, könnte man fast einen quadratischen Platz realisieren, Freiraum für die Kirche schaffen.
Okay, man wird ja wohl noch träumen dürfen ...
Altstadtjong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.10, 09:58   #137
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.429
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Der Molestina-Entwurf sieht doch einen Platz vor dem Schauspielhaus vor...


Bild: Molestina Architekten

...und der ist als Platz viel klarer definiert als dieses heutige Kuriosum GGP. Edit: Größer als der Schadowplatz ist er außerdem.

Würde man nördlich der Kirche eine Straße lassen, so würde sie aber um ihren Platz beraubt – es ist ärgerlich genug, dass der südliche Teil des Platzes befahren bleiben muss. Dass Lieferverkehr innerhalb von engen Grenzen auch in die Fußgängerzone einfahren kann, versteht sich von selbst. Eine Querung von der Immermannstraße ist aber entbehrlich: Es gibt den Weg über die Steinstraße, der reicht völlig – wir reden hier ja nicht über Durchgangsverkehre sondern über reinen Parkplatz- und Lieferverkehr.
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.10, 14:54   #138
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Das Schauspielhaus wird durch die vom neuen Stadtplatz diagonal ausgehende Sichtachse / Gasse sehr gut in Szene gesetzt.

Der Gründgens-Platz erhält endlich eine räumliche Fassung; behält gleichzeitig aber seine für das Ensemble aus Dreischeibenhaus und Schauspielhaus notwendige Größe.

Lediglich der Blick auf die südliche Giebelseite des Dreischeibenhauses wird durch einen Block verbaut; aber es gibt ja noch die Giebelseite zum Hofgarten.

Der formale Bezug des Libeskind-Entwurfes zum Schauspielhaus ist zwar durch die Bebauung räumlich getrennt, aber dennoch vorhanden.

Insgesamt sind die zwischen Schadowstraße und Gründgens-Platz geplanten Baukörper, Platzflächen und Straßenräume vorteilhaft.

Zur Verkehrsführung an der Johanneskirche: weiterhin halte ich eine vollwertige Kreuzung Berliner Alle / Blumenstraße für die beste Lösung.

In der von mir in #135 verlinkten Skizze (von 2008) ging es um die Darstellung eines Baukörpers zur besseren räumlichen Gliederung Bereiches nördlich der Kirche;
eine Straßenkreuzung in Höhe Immermannstraße ist sicherlich aus heutiger Sicht nicht mehr als vorteilhaft anzusehen.


In #131 hatte ich bereits erläutert, dass sowohl das Schadow-Arkaden-Parkhaus als auch die Anlieferungen von der Blumenstraße aus erschlossen werden können, unter Umständen auch über eine Mischverkehrsfläche.

Das Verkehrskonzept zum Kö-Bogen verbannt zwar den Verkehr von der Berliner Allee Richtung Heinrich-Heine-Allee unter die Erde, aber der in entgegengesetzter Richtung fließende Verkehr bleibt weiterhin ein Problem;
und dieser Verkehr wird auch in Zukunft durch die Blumenstraße fließen.

Der Martin-Luther-Platz wird also nicht wirklich verkehrsberuhigt werden können; also ist die erwähnte Kreuzung sicherlich die beste Variante.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.10, 12:42   #139
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
200 Leute kamen zur ersten öffentlichen Diskussionsrunde. Mal sehen welche Dynamik hier reinkommt.

RP
  Mit Zitat antworten
Alt 14.03.10, 12:39   #140
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
Die Koalition aus CDU und FDP hat beschlossen, dass der Tausendfüßler abgerissen werden soll. Fest steht bislang nur, dass ein denkmalgeschützter Bau, der einer besseren Entwicklung der Stadt im Wege steht, entfernt werden kann. Sollte es hier zum Streit zwischen Landeskonservator und Stadt kommen entscheidet der NRW-Bauminister.

RP
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.10, 10:41   #141
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
Nun meldet sich auch wieder der Architekten- und Ingenieurverein zu Wort - die Lösung sei mangelhaft. Man solle die Chance, die durch den Abriß des Tausendfüßler entsteht (einst als Provisorium gebaut), nicht verspielen.

In der jetzigen Lösung zerschneidet die Straßenbahnlinie 701 immernoch die Stadt bzw. Hofgarten und hier müsste eine Alternative her, um einen "Bahndamm" zu verhindern, den die Fußgänger überschreiten müssen. Lösungen wären eine weitere U-Bahn-Trasse oder das höher legen - Anm.: Dann könnte man auch gleich den Tausendfüßler stehen lassen und künftig die 701 darüber führen!? Im weiteren Verlauf stört die Trasse auch im Hofgarten.

Zur Sprache wird auch die schon mehrfach diskutierte Verlängerung des Strassentunnels gebracht, die tatsächlich sehr sinnvoll wäre.

RP
WE
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.10, 12:57   #142
Blablupp
Mitglied

 
Registriert seit: 26.11.2009
Ort: Düsseldorf/Zürich
Beiträge: 122
Blablupp könnte bald berühmt werden
naja bei der Straßenbahn kommt es darauf an, wie die Strecke gestaltet wird und wie schnell sie dort fahren darf. Also eine Straßenbahn die mit 30km/h da lang bummelt auf dem relativ kurzen Stück ist sicher nicht ein Problem für die Fußgänger.
Mit den Tunneln, also mit dem Tunnel Nord->Süd bin ich so eigentlich zufrieden, ok, man könnte ihn noch über die M.-W.-Allee verlängern, aber das erachte ich als nicht zwingend.

Beim Süd-> Nord Tunnel hätte ich eine Verlängerung auf der Südseite schon deutlich besser gefunden, weil man so eine Fußgängerzone bis zur Börse Düsseldorf hätte und die Fläche dieser deutlich größer wäre (mehr Gestaltungspotential)

lg
Blablupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.10, 22:43   #143
Gestalt
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 444
Gestalt ist im DAF berühmtGestalt ist im DAF berühmt
MIch würde mal interessieren wie hoch die zusätzlichen Kosten eines Tunnelabschnitts für die Straßenbahn wären. Evtl. könnte man sie ja nur durch den Tunnel führen ohne einen unterirdischen Bahnhof zu bauen.

Es war jedenfalls eine der ersten Fragen, die ich mir gestellt habe. Warum nutzt man die Gelegenheit nicht und leitet auch die Bahn unterirdisch.
Gestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.10, 22:56   #144
Blablupp
Mitglied

 
Registriert seit: 26.11.2009
Ort: Düsseldorf/Zürich
Beiträge: 122
Blablupp könnte bald berühmt werden
naja wär ja recht Sinnfrei dort keinen Bahnhof zu haben, denn das wird ja ein Umsteigeknoten, halt Werhahn linie und dann 706 oder was da auch immer langfahren wird.

Kosten hängen natürlich ungemein von der Bautechnik ab, so ist eine offene Bauweise (wenn gut möglich) preiswerter als zB ein Schildvortrieb.

Habe mal bei (langen) Bahntunneln die Formel 20Millionen pro kilometer gelesen gehabt.
Blablupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.10, 12:46   #145
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.429
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
706 oder was da auch immer langfahren wird.

701, 706, 715 soweit ich weiß. Die Stadt hat das vor einiger Zeit geprüft und dann die erheblichen Mehrkosten gescheut. Die Tunnel müssten deutlich breiter sein, und in Sachen Brandschutz wäre wohl ein weit größerer Aufwand nötig geworden. Man kann ja im Störungsfall nicht die Passagiere auf die Straße schicken. Den U-Bahnhof Schadowstraße (oder wie er dann heißen soll) als Kreuzung zu bauen wäre ein sehr großes Projekt – er hätte dann ja Dimensionen wie HH-Allee. Wenn man aber auf den Halt verzichtet, dann entfallen – wie Blablupp schon schreibt – wichtige Umstiegsmöglichkeiten.

Kurz: An Problemen fehlt es nicht.

Das mit der Bahn ist allerdings wirklich ein Schwachpunkt. Vielleicht wird man das nachher bedauern – so wie heute die Lücke am Südende des Rheinufertunnels...
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.10, 15:12   #146
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Nach meiner Meinung wird mit der oberirdisch geführten Straßenbahnstrecke auch etwas dramatisiert.

Wenn die Gleise nicht als Hochgeschwindigkeitstrasse ausgelegt werden, dürfte sich der Bahnverkehr gut mit Fußgängern und Radfahrern vertragen.
In Neuss fährt die Bahn ja auch durch die Fußgängerzone - dort sehe ich bislang keine Probleme.

Die Straßenbahnen müssen in den entsprechenden Bereichen halt angemessen langsam fahren.


Ich selber hoffe eher darauf, das der Bereich Martin-Luther Platz noch überdacht wird; hier sind noch viele Punkte ungelöst.

Neben der noch unbefriedigenden räumlichen Situation zwischen Johanneskirche und Immermannstraße, sollte auch der Individualverkehr (insbesondere die Zufahrt zum Parkhaus Schadow-Arcaden) überdacht werden.

Wie bereits erwähnt, halte ich eine vollwertige Kreuzung in Höhe Blumenstraße für die verträglichere und sinnvollere Variante zur derzeitig geplanten Zufahrt nördlich der Kirche.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.10, 12:39   #147
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
Nun kritisiert der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC), dass beim Bau des Kö-Bogens Fahrradfahrer und Fußgänger vernachläßigt werden. Positiv bewertet der ADFC allerdings, dass durch die bisherige Planung die Zerschneidung der Schadowstraße durch die Berliner Allee entfällt - lediglich die Gleise der 701 seien noch zu überqueren. Die Wehrhahnlinie und die unterirdischen Zufahrten zu den Parkhäusern würde zudem erlauben, dass die Schadowstraße zur Fußgängerzone mit Radroute erklärt wird, was allerdings wirklich wünschenswert wäre.

Ab dem Sommer beginnt ein Werkstattverfahren zur Schadowstraße als Fußgängerzone.

Der ADFC unetrstützt auch die Anregungen des Architekten- und Ingenieurvereins den Tunnel nach Norden zu verlängern.

RP
  Mit Zitat antworten
Alt 11.04.10, 13:44   #148
Gestalt
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 444
Gestalt ist im DAF berühmtGestalt ist im DAF berühmt
?
Fahrradfaher und Fußgänger werden vernachlässigt?! Bei einem Projekt, dessen Kern die Tunnelführung des Autoverkehrs ist?

Der ADFC wollte sich wohl nur einfach mal zu Wort melden...


Ergänzung: interessant übrigens, dass der Artikel der RP von der 701 als der einzigen über den Platz geführten Linie spricht. Wo halten/fahren denn dann die 711 sowie die 706, die ja schließlich nach Norden müssen und bisher am JWP vorbeikamen?

Geändert von Gestalt (11.04.10 um 13:53 Uhr) Grund: Ergänzung
Gestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.10, 14:59   #149
crusoe
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 220
crusoe wird schon bald berühmt werdencrusoe wird schon bald berühmt werden
Ich musste auch grad lachen...
Zitat:
"Wenn schon so viel Geld für den Autoverkehr ausgegeben wird, müssen auch die nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer etwas davon haben"
ja was denn bitteschön noch??
__________________
Ceterum censeo Forum Stresemani esse delendam
crusoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.10, 15:56   #150
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
^^

Klar - wie wäre es mit einer Hochstraße für Radfahrer?
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:37 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum