Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.07, 11:19   #76
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.364
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Dafür hat die Bockenheimer Landstraße 33-35 ("Westend Windows"), das Projekt mit direktem Blick auf den U-Bahn-Tunnel, schon einen Käufer gefunden. Wie die Immobilien-Zeitung gestern meldete hat ein Unternehmen der AMB Generali Gruppe gekauft. Bereits jetzt wurde ein erster Mieter gefunden, die Permira Beteiligungsberatung hat 3.200 m² der insgesamt 9.800 m² BGF (oberirdisch) gemietet. Im Sommer 2009 soll das Gebäude fertig sein.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.07, 16:18   #77
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.364
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Das Forum hatte mal wieder den richtigen Riecher: Einer IZ-Meldung von heute zufolge wurden die Grundstücke Bockenheimer Landstraße 43, 45 und 47 nun verkauft. Käufer ist Centurion European Capital, London. Die Planung befindet sich noch einer frühen Phase, daher wollte der Centurion-Chef keine näheren Auskünfte geben.

Das als Parkplatz genutzte Eckgrundstück zur Barckhausstraße hat nach der Stadtgrundkarte die Nummer 49 und gehört demnach nicht zum verkauften Paket. Es handelt sich dann um alle heute bebauten Grundstücke an der Bockenheimer Landstraße zwischen Ulmen- und Barckhausstraße, also um das Eckhaus mit dem Restaurant "Vini da Sabatini", das höhere Gebäude mit dem DAS-Schriftzug und um das kleinere Gebäude dazwischen. Hier noch einmal das Foto von September 2007:


Bild: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.07, 17:53   #78
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.844
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Gute Nachrichten. Zumindest der Büroklotz kann komplett fallen. Die anderen beiden Gebäude hingegen sind eigentlich gar nicht so schlecht. Bezüglich Dachgestaltung und Traufhöhe passen die ja doch ganz gut ins Westend, nur die Fassaden würden einen größeren Umbau benötigen.
Aber seltsam dass man den Parkplatz nicht mit verkauft hat, soll der etwa noch ewig unbebaut bleiben?
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.08, 16:31   #79
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.844
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Schubertstraße 18

Fast völlig unbemerkt ist der Altbau in der Schuberstraße komplett abgerissen worden (und das wo er einer der wenigen verbliebenen in dem Straßenzug war) und mittlerweile wächst sein Nachfolger empor. Bauschild gibts keins.



Bild von mir

Geändert von Rohne (23.01.08 um 18:00 Uhr) Grund: bild-url war tot
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.08, 18:08   #80
Irrlicht
Mitglied

 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: FFM
Beiträge: 184
Irrlicht ist im DAF berühmtIrrlicht ist im DAF berühmt
Die Grundstücke Bockenheimer Landstraße 43, 45 und 47 leeren sich zusehends. Seit heute ist das Restaurant Sabatini geschlossen (ist an den Grüneburgweg umgezogen) und auch der kleine Herrenausstatter im Erdgeschoss der Nummer 47 plakatiert großflächigen Räumungsverkauf. Sieht ganz so aus, als stünde baldige Bauaktivität bevor.
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.08, 21:39   #81
MartinLSC
Mitglied

 
Benutzerbild von MartinLSC
 
Registriert seit: 12.03.2007
Ort: Frankfurt
Alter: 34
Beiträge: 112
MartinLSC ist ein LichtblickMartinLSC ist ein LichtblickMartinLSC ist ein LichtblickMartinLSC ist ein LichtblickMartinLSC ist ein LichtblickMartinLSC ist ein Lichtblick
Hier 2 Fotos von der Bockenheimer Landstrasse 33-35 (Projekt "Westend Windows") vom 02.03.08:




Fotos: MartinLSC

Edit: Danke an Mod. und Torsten

Geändert von MartinLSC (04.03.08 um 07:53 Uhr)
MartinLSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.08, 23:01   #82
Brantome
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Brantome
 
Registriert seit: 20.03.2006
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 49
Beiträge: 51
Brantome befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Rohne Beitrag anzeigen
Fast völlig unbemerkt ist der Altbau in der Schuberstraße ...
Ja, ich war schwerst überrascht, daß tatsächlich wieder etwas stilistisch Ähnliches an die Stelle des abgerissenen (hübschen) Altbaus treten soll - sogar ein Mansard-Dach soll wieder drauf, wenn man der Tafel an der Grube vertrauen darf... (es gab eine solche jedenfalls bis vor einer Woche).
Brantome ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.08, 11:57   #83
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.364
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Schubertstraße 18

Oh ja, in der Tat eine angenehme Überraschung:



Die Bilder sind von heute, es geht ganz schön fix:


Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.08, 13:34   #84
mik
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 09.04.2003
Ort: Hanau
Alter: 34
Beiträge: 622
mik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblick
Danke Schmittchen!
Echt toll was da hochgezogen wird. Wenn schon historisierend, dann richtig! Und es passt natürlich auch perfekt ins Westend

Mal ne Frage an die Anhänger historisierender Bauten: Das Gebäude hat keinen Sockel. Wie steht ihr dazu?
Einerseits ist das Erdgeschoss so Barriere frei und auch als Passant laufe ich persönlich nicht so gerne an abweisend wirkenden 1m-Sockel-Befestigungsanlagen vorbei.
Andererseits beeinflußt dieses traditionelle Element natürlich maßgeblich das Verhältnis zwischen Gebäude und Außenraum und damit auch den Wohnstil. Sowohl beim Blockrand direkt an der Straße, als auch mit Gärtchen davor...
mik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.08, 15:19   #85
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.844
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Muss man abwarten wie es am Ende aussieht.
Ist trotzdem kein Ersatz für den Vorgängerbau. Wäre besser gewesen, man würde diese Bausünden direkt rechts daneben durch so ein Gebäude ersetzen
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.08, 16:32   #86
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 37
Beiträge: 1.500
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Größere Sorgen mache ich mir eher bezüglich der Balkons. In dem Zusammenhang scheint ähnlich wie mit den verbreiteten Plastikfenstern jeglicher Sinn für Ästhetik abgestorben zu sein, denn man sieht zunehmend traditionelle Bauten, die einzig durch billige Baumarkt-Blech-Balkons entstellt sind. Dies mag ja noch bei einem Altersheim okay gehen, doch bei einem Bau in einer Gegend wie dem Westend, der von vorneherein für bessere Klientel gedacht ist - ist es da so schwer, auch mal einen Kunstschlosser ran zu lassen? Muss ja net gleich barockes Blätterwerk sein...

Balkons aus durchbrochenem Naturstein habe ich auch seit ewigen Zeiten an keinen Neubau mehr gesehen - stehen da Bauvorschriften im Weg?
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.08, 16:56   #87
mik
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 09.04.2003
Ort: Hanau
Alter: 34
Beiträge: 622
mik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblick
^^Nö. nur das Geld...

Die Balkone hier sind wirklich kritisch. Ein schlichtes, modernes Blechgestänge mit engen Abständen ist zwar eigentlich ganz erträglich und harmoniert mit den Fenstern. Liegen die Balkone jedoch sehr exponiert, so neigt der gemeine Nutzer dazu, zwecks seines Bedürfnisses ach Privatsphäre, hässlichste Materialien der Baumarktgartenabteilung (im besten Fall noch Bambusmatten) als Sichtschutz zu hinter das Geländer zu klemmen.

Was die Fenster betrifft: Dem Kunststoff gehört die Zukunft. Bei den EnEV-Auflagen un Energiepass eigentlich ziemlich alternativlos. Metall ginge als Außenverkleidung auch noch (ist aufgrund der Haltbarkeit energiebilanziell eh besser).
Holz, massiv, kann mit modernsten Dämmungen nicht mithalten. Außerdem muss man es alle paar Jahre Streichen. Mein Elternhaus hat Holzfenster, auch noch mit Sprossen, das ist echt ein Krampf. Holzfenster sind zwar trotzdem schön, aber eben schwierig. Da darf man von Investoren, Mietern und Vermietern sich nicht zu viel erhoffen.

Allerdings ist es wirklich traurig, wie schnell und lieblos bei den Fenstern nur auf den Preis geschaut wird. Auch aus Kunststoff gibt es schönes!
mik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.08, 22:52   #88
Brantome
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Brantome
 
Registriert seit: 20.03.2006
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 49
Beiträge: 51
Brantome befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@ mik

Stimmt ja!!!! DAS war es!!! Der kleine Vorgarten wurde nicht wieder "hergestellt" - die Bruttogeschossfläche fordert auch hier ihren Tribut... vorher standen dort Birken, so ich mich recht erinnere. Was ist eigentlich aus der Vorgartensatzung geworden, mal so en passant?!?
Bezüglich des Sockels - ich liebe die von Dir erwähnten (mindestens!!) "1m-Sockel-Befestigungsanlagen".... echter oder falscher Quaderstein, egal!!

Na, (Puristen mal weghören) vielleicht kleben sie ja noch einen Sockel ran, wenn das Gebäude so weit fertig ist
Brantome ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.08, 15:49   #89
krugolf
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.01.2008
Ort: Frankfurt
Beiträge: 221
krugolf sitzt schon auf dem ersten Ast
Update:

das Opus im Westend ist jetzt äußerlich weitgehend fertig. Ist schön geworden, finde ich.
krugolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.08, 16:43   #90
krugolf
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.01.2008
Ort: Frankfurt
Beiträge: 221
krugolf sitzt schon auf dem ersten Ast
Weiß jemand eigentlich was mit dem Gebäude Westendstraße 58-62 los ist ?
Eine schicke, sehr große Bürovilla in bester Lage, die seit mindestens zwei Jahren leer steht.

Geändert von krugolf (15.03.08 um 14:01 Uhr) Grund: Typo
krugolf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum