Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.11, 14:23   #16
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Das Beschaffungsamt des BMI ist nun mit 220 Mitarbeitern von Beuel in den Neubau an der Bornheimer Straße gezogen.
Noch ist das Gebäude im Innenausbau nicht ganz fertig. Das geplante Bistro im Flügel zur Brühler Straße wird im Frühjahr öffnen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière will zur offiziellen Einweihung am 10. Mai nach Bonn kommen.

Quelle
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.11, 05:55   #17
Rhinefire
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 293
Rhinefire ist im DAF berühmtRhinefire ist im DAF berühmt
So sieht es dort aktuell aus, siehe Foto

http://img828.imageshack.us/i/bonn26032011059.jpg/

Stand: 27.03.2011
Rhinefire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.14, 11:58   #18
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Grundstück Bornehimer Straße/Brühler Straße

Zitat:
Zitat von rec Beitrag anzeigen
^
Das Grundstück neben dem Beschaffungsamt des BMI ist noch verfügbar. Theoretisch könnte hier immer noch ein Hochhaus gebaut werden.
Es scheint wieder Bewegung in die Sache zu kommen. Es geht um das noch freie Grundstück Bornheimer Straße/Brühler Straße - also die Fläche vor dem fertiggestellten Beschaffungsamt des BMI.

Auf der Seite von JonesLangLaSalle findet sich zumindest dieses Inserat.
Entstehen sollen offensichtlich 20.000 QM auf 7 Etagen in Ovalform mit Innenhof. Die Verfügbarkeit halte ich für ambitioniert: Ende 2014/Anfang 2015.

Ich halte die ersten Visualisierungen für gewöhnlich aber gelungen - gerade im Kontrast zu den zahlreichen banalen Bauten in unmittelbarer Umgebung.
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.19, 19:30   #19
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg / Asbach
Beiträge: 219
Rob01 könnte bald berühmt werden
An der Ecke Brühler Straße Bonn Nord entsteht zurzeit eine riesige Baugrube. Hier entstehen mind. 2 bis 3 Tiefgeschosse und darauf wohl einiges an Hochbauten, den ersten Fundamenten nach schätzungsweise!

Wer weiss denn was dort gebaut wird und von wem?

Es ist hoffentlich das lang ersehnte ca. 17 geschossige Hochhaus, das im Rahmen des "Forum-Nord" Anfang der Nuller Jahre dort mal geplant war?

Das wäre dann ein riesiger Aufschwung für das Gebiet um den Verteilerkreis!
Man hat jedoch nichts mehr von dem Projekt gehört. Aber vielleicht ist dort mittlerweile ja ein anderer Investor dran???
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.19, 23:48   #20
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.249
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
^Die selbe Hoffnung hatte ich auch. Leider entsteht dort lediglich... die größte Autowaschanlage Bonns.

Betreiber der Anlage wird "Mr. Wash". Aufgrund der begrenzten Grundfläche wird die Anlage drei Ebenen haben, die über Rampen miteinander verbunden werden. Die umfangreiche Technik (u.a. Wasserrückgewinnungsanlage) wird im Untergeschoss mit eingebaut, was wohl für solche Anlagen ungewöhnlich ist. Daher die massiven Ausmaße der Baugrube.

GA: Mr. Wash baut riesige Waschstraße in Bonn
carwashpro.de: Mammutprojekt für Mr. Wash in Bonn


Zitat:
Das wäre dann ein riesiger Aufschwung für das Gebiet um den Verteilerkreis!
Eine m.E. vertane Chance, ja. Die Gegend entwickelt sich langsam zu einem gehobenen Mischgebiet. Ein Bürogebäude oder Budget-Hotel hätte hier sehr gut gepasst, auch wenn's kein Hochhaus gewesen wäre.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.19, 15:18   #21
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg / Asbach
Beiträge: 219
Rob01 könnte bald berühmt werden
Das darf ja wohl nicht wahr sein !!!

Die Mitte der 90 er entstandene Planung der Attraktivierung dieses Gebietes durch die Ansiedlung von mehr Büro- und Dienstleistungsflächen was in einem städtebaulichen Entwurf unter dem Namen „Forum-Nord“ unterstrichen wurde, halte ich bis heute für sinnvoll um das zerstückelten Gebiet um den Verteilerkreis schritt- und abschnittsweise zu attraktivieren und in Teilen einer anderen Nutzung zu zu führen.

Bis auf den 1. Bauabschnitt entlang der Straße Am Propsthof, der überwiegend von der Telekom genutzt wurde, tat sich in den Folgejahren nichts mehr.
Immerhin ließ sich um 2010 eine Bundesbehörde mit einem, wie ich finde ganz gelungenem Neubau dort nieder. Die vordere Fläche blieb für eventuelle Verwaltungsbauten (Hochhaus) weiterhin frei.

Jetzt setzt man dem neu gebauten Bundes Amt eine Waschanlage vor die Tür?? Das passt ja wohl gar nicht! Ich würde als Bund die Immobilie aufgeben und sofort nach Berlin umziehen!

Diese Anlage – ok ist verkehrsmäßig gut gelegen, muss aber nicht zwingend in die Nähe von Autohäusern sein. Auch das Gewerbegebiet Bornheim ist in ein paar Minuten ereichbar und heut zu Tage läuft der Umsatz eh über Werbung.
Als die Carwash Kette nun daher kam, scheint die Verwaltung wohl eingeknickt und dem stattgegeben haben, bevor das Grundstück noch weiter als Brache daliegt!

Da in Bonn lt. Veröffentlichungen H&G u. a. Mitteilungen noch immer ein erheblicher Bedarf an Büro Immobilien besteht, ist unverständlich warum bis heute kein weiterer Investor dieses Grundstück angepackt hat. Hier hätte die Stadt stärker aktiv werden müssen und dieses Gebiet mit in den Katalog der Wirtschaftsförderung aufnehmen müssen.

Einen Rahmen oder Masterplan für den Bereich zwischen Nordstadt und Verteilerkreis – gibt es den? Ich meine es gab mal was vor Jahren?? Vielleicht weiss einer mehr?

Letztendlich hätte der in Bonn etwas vernachlässigte Bereich rund um den Verteilerkreis mal ein kleiner „Potsdamer Platz“ werden können. Aber danach sieht es derzeit, in naher und auch ferner Zukunft nicht aus. Hatte nicht auch der Investor Brenner&Klaudt und Verpoorten mal was größeres vor, meine ich mich zu erinnern?

Dieser Bereich bleibt weiterhin ein Stiefkind in der Bonner Kommunalpolitik!

Danke übrigens für die schnelle Info rec!

Geändert von Rob01 (14.07.19 um 23:16 Uhr) Grund: Ergänzung
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum