Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.19, 11:17   #1336
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 31
Beiträge: 603
arnold ist im DAF berühmtarnold ist im DAF berühmt
Eine öffentliche Nutzung wäre mir für die Villa auch lieb - ein Restaurant oder eine Event-Location muss es dann aber auch nicht sein. Die Idee des TU-Shops und einer Touristeninformation finde ich eigentlich sehr schön. Gerade auch für die Kulturhauptstadt könnte das von Interesse sein, weil es eben auch wieder eine ganz andere Facette der Stadt zeigt. Allerdings müsste das Gebäude dazu wohl im Eigentum der Stadt sein. Und das wird nicht passieren... Von daher entscheidet wohl im Endeffekt der Markt und die Nachfrage die neue Nutzung.

Ein Motel One mit Lounge in der Villa wäre super! Gemeinsam mit den neuen Hotels neben dem SMAC und vor dem Tietz könnte das dann vielleicht aber auch wieder etwas viel Hotelnutzung werden.

Den Neubau finde ich an dieser Stelle sehr unpassend. Er ist für meinen Geschmack zu niedrig. Und warum der Verbingungsbau verschwinden muss, eröffnet sich mir leider nicht. Auch die Farbe des Natursteines finde ich unpassend. Ich würd mir ein Gebäude in der Kubatur des alten Hotel Carola wünschen - sozusagen eine kritische Rekonstruktion des Gebäudevolumens in modernem Gewand. Im Vergleich zum Hotel Carola könnte da dann sogar noch eine Etage mehr untergebracht werden.
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.19, 18:03   #1337
piTTi
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 30
Beiträge: 297
piTTi sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von arnold Beitrag anzeigen
Ein Motel One mit Lounge in der Villa wäre super! Gemeinsam mit den neuen Hotels neben dem SMAC und vor dem Tietz könnte das dann vielleicht aber auch wieder etwas viel Hotelnutzung werden.
+ Hotel am Metropol.
piTTi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.19, 18:32   #1338
Joseph
Mitglied

 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: Chemnitz
Beiträge: 218
Joseph könnte bald berühmt werden
Eine zu stark frequentierte Nutzung würde dem Haus mit all dem Stuck, der Bemalung und den wunderschönen Details überhaupt nicht gut tun und eine Touristeninformation halte ich in einem ordentlich sanierten und aufgehübschten Bahnhofsgebäude sehr viel besser untergebracht - meinetwegen auch in dem Turm rechts neben des Bahnhofs.

Ich hoffe ja, dass der Bahnhof in dem Zuge auch mal mit angegangen wird. Wenn man in Chemnitz als Bahnreisender ankommt hat man zumindest an vielen Gleisen den Eindruck einen Zeitsprung in tiefste Zonenzeiten zu wagen...

Ich nehme mal stark an, dass es dort keine oder sehr wenig klassische Büronutzung geben wird, sondern vielmehr Konferenzräume und ähnliches entstehen werden. Alles andere würde die Struktur des Hauses nur schwer hergeben - und ich kann euch versichern: Die Zimmermannvilla ist eines der herausragendsten Denkmäler Sachsens, da haben also auch ganz andere Kompetenzen mitzureden und ich glaube nicht, dass da zu große Eingriffe zugelassen werden.


Übrigens: Die Villa Körner in der Beyerstraße ist ja ebenfalls zu Bürozwecken umgenutzt worden und da funktioniert das einwandfrei. Besucher können im Grunde jederzeit das Haus betreten und im Foyer die schöne Glaskuppel ansehen und sich in nachgebauten Van-de-Velde Möbeln niederlassen und den Raum genießen. Auch der Park steht mehr oder weniger offen. Es gibt einen kleinen Schaukasten mit alten Fotos und Fundstücken und wer Fragen hat, kann auch mal ohne Probleme im Büro anklopfen.

Das Konzept geht dort voll auf und wenn man das ähnlich mit der Zimmermannvilla hinbekommt, wäre das ein Traum. Dann wäre die Tür offen für interessierte Besucher und man muss nicht jeden Hans Dampf durch das Gebäude lotsen - denn eins ist auch klar: Nicht jeder Besucher einer Touri-Info ist an sowas interessiert und manche mögen die Gestaltung auch als sehr aufdringlich und "furchteinflößend" empfinden.
Nicht ohne Grund wurde das Gebäude ja auch genau so gebaut. Es ging darum Macht zu demonstrieren, Besucher "klein" zu machen, zu Ehrfurcht zu nötigen usw. - alles Dinge die man in einer Touri Info oder in anderen öffentlichen Bereichen eigentlich nicht braucht bzw. eher kontraproduktiv sind.

Ich empfehle an dieser Stelle mal, sich die in Stein gehauenen Spruchbänder am Erker genau durchzulesen...

Zum Thema Hotel:

Wer von euch würde sich heute in ein Luxushotel einmieten ohne eigenes Bad auf dem Zimmer? Spätestens mit diesem Hinweis (mal abgesehen von der Zimmergröße) müsste eigentlich jedem klar sein, dass sowas heutzutage nicht mehr umzusetzen ist. Meines Wissens nach waren da auch früher nur ganz wenige Hotelzimmer untergebracht, vielmehr waren es Aufenthaltsräume, Empfangsräume und der große Saal wurde sicherlich für Feiern o.ä. genutzt.

Hotel würde sicherlich nur mit einem Neubau nebenan funktionieren - so wie das früher auch mal war.

Ich denke die Planer sind was die Nutzung angeht schon auf dem richtigen Weg. Nur die Umsetzung, das wird spannend.
__________________
Alle Bilder sind von mir. Nutzung oder weitere Verbreitung ohne mein Einverständnis nicht erlaubt.
Joseph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.19, 13:22   #1339
piTTi
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 30
Beiträge: 297
piTTi sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von (dwt). Beitrag anzeigen
Update, Zschopauer Straße 54

Zuletzt im Beitrag hier <

Das Gebäude ist mittlerweile eingerüstet und es sieht nach reger Bautätigkeit aus. Es wird wohl hoffentlich bald in neuem Glanz erstrahlen.
piTTi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.19, 00:43   #1340
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 5.027
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Danke pitti für deinen Beitrag...


Zitat:
Zitat von (dwt). Beitrag anzeigen
Auch die Karl-Immermann-Straße 30 befindet sich nun inmitten der seit längeren geplanten Sanierung.

Zitat:
Zitat von (dwt). Beitrag anzeigen
Eine noch nicht sehr lang angelegte Absperrung an der Karl-Immermann-Straße 30 im Zentrum:



Bilder vom September 2015
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 00:09   #1341
Joseph
Mitglied

 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: Chemnitz
Beiträge: 218
Joseph könnte bald berühmt werden
kleine Update

Zur Zschopauer Straße:

Dort wird schon seit Jahren gewerkelt, aber wer weiß, vielleicht gehen Sie dort jetzt mal die Fassadensanierung an. Würde mich freuen - vor allem wenn diese professionell ausgeführt wird.


Zur Zimmermannvilla:

Auf der Suche nach ganz anderen Bildern bin ich über Fotos gestolpert, die einen nicht wieder eingebauten Kopf einer Fiale zeigen, wie sie dort i.B. der Giebel verbaut waren. Ich dachte ich zeige den hier einfach mal noch ergänzend, auch weil die Köpfe bemerkenswert simpel gestaltet sind - fast schon grobschlächtig, wenn man den Rest des Hauses kennt.





__________________
Alle Bilder sind von mir. Nutzung oder weitere Verbreitung ohne mein Einverständnis nicht erlaubt.
Joseph ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:20 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum