Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.19, 13:07   #16
FanDerModerne
Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 145
FanDerModerne ist im DAF berühmtFanDerModerne ist im DAF berühmt
Jetzt ist es offiziell. Wie die RN berichtet zieht die Continentale an die Stadtkrone Ost.
Viele Details gibt es noch nicht. Start 2020. Bis 2024 soll es fertig sein. Darunter ein 16-geschossiges Hochhaus an der Kreuzung B236/B1.
Das Architekturbüro kwa hat den Zuschlag erhalten.

1600 Mitarbeiter ziehen dort hin, von den Standorten Ruhrallee, heiliger Weg und Königswall.


Für den Standort Ruhrallee bieten sich damit natürlich neue Möglichkeiten einer Projektentwicklung. Man darf gespannt sein.
FanDerModerne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 16:30   #17
FanDerModerne
Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 145
FanDerModerne ist im DAF berühmtFanDerModerne ist im DAF berühmt
Ergänzend gibt es nun auch eine Visualisierung zum neuen Gebäudekomplex der Continentale bei der Stadt.

Es werden 3 Bürogebäude mit 5,7 und 16 Stockwerken errichtet, sowie ein Parkhaus mit 1250 Stellplätzen westlich des Tiranawegs. die Gebäude gruppieren sich um einen überdachten Inennhof mit Boulevard Charakter

Problem am Standort Ruhrallee war wohl der fehlende Platz, der eine sehr teure Tiefgarage bedingt hätte, was das ganze Vorhaben nicht wirtschaftlich gemacht hätte.

Edit:
Peu a peu immer mehr schnipsel. Die RN hat noch eine Visualisierung vom Modell veröffentlicht.

Geändert von FanDerModerne (25.06.19 um 19:06 Uhr)
FanDerModerne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 19:37   #18
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 611
Kieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebt
Hm, die Gruppierung der Gebäude um einen Innenhof und der gläserne Abschluss des Hochhauses haben ja ihren Reiz...

Aber ganz ehrlich, dass Ganze schaut doch mit seinen Fensterbändern sehr nach Revival der späten 60er, fühen 70er aus - und nicht solcher mit Kultstatus. Gut es wirkt leichterer und luftiger als das typische Vorbild, allerdings werden die Fensterbänder in der realen Welt mit Sicherheit nicht so kristallklar und durchsichtig sein wie in der Visualisierung.
Die wird ja sicherlich noch bearbeitet, aber momentan schauen dort die Fassadenbänder ja wie billig lackiertes Blech aus. Da strahlt ja das jetzige Verwaltungsgebäude mehr Wertigkeit aus.

Etwas mehr architektonischen Anspruch hätte ich mir schon gewünscht...
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 20:18   #19
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.194
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Anbei die dazugehörige Visualisierung:


Visualisierungen lässt sich durch ein Anklicken vergrößern
Quelle: https://www.dortmund.de/de/leben_in_...jsp?nid=588556
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 22:56   #20
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.194
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Und hier dann auch noch das (verlinkte) Modellfoto und der (eingebettete) Lageplan.


Quelle: https://www.ruhrnachrichten.de/dortm...s-1420796.html
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 06:58   #21
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 36
Beiträge: 324
tino27 ist im DAF berühmttino27 ist im DAF berühmt
Jetzt schon über Materialen usw. zu reden, ist meiner Meinung nach zu früh. Meckern kann man später immer noch.
Natürlich reißt einen der Entwurf nicht vom Hocker, aber passt zum soliden Gesamtbild an der Stadtkrone.
Und es ist für mich die beste Lösung sowohl für das Grundstück, als auch für die Gebäude an der Ruhrallee. Ich könnte mir vorstellen, dass das nördliche Gebäude ein Bürobau bleibt und das südliche abgerissen wird.
Wie aber schon mal erwähnt, muss die Stadt jetzt mal in Sachen Verkehr aktiv werden. Man kann keine geschätzt 8.000 Menschen über eine Kreuzung leiten. Den Bewohnern der Gartenstadt wird das überhaupt nicht gefallen.
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 09:52   #22
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 195
tzuio09 könnte bald berühmt werden
Der gläserne Abschluss ist leider wirklich das einzige Highlight. Der Rest ist schon sehr öde und langweilig. Schade. Zu Beginn hatte ich wirklich auf ein repräsentatives Highlight gegenüber dem alten Telekom-Hochhaus gehofft. Jetzt wird es ein semiguter "Leuchtturm" für die Stadtkrone.

Dass in der heutigen Zeit bei 1600 Mitarbeiter ein Parkhaus für 1250 Fahrzeuge gebraucht wird spricht auch Bände über den Zustand von VRR/DSW und DB. Wahnsinn.

Positiv möchte ich noch hervorheben, dass das Gebäude als Lärmschutz funktioniert und die Stadtkrone so Gott sei Dank nicht "umzäunt" wird
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 15:39   #23
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 370
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Zunächst ist das eine gute Nachricht für das freie Grundstück an der Stadtkrone Ost. Der Platz wird damit optimal bebaut. Ich finde den Stil fast schon revival, von daher wirklich konservativ, aber das muss nicht schlecht aussehen. Warten wir noch mal weitere Visualisierungen ab.
Das Problem mit dem Verkehr durch die Gartenstadt ist wirklich alles andere als gering. Hier wäre eine Lösung nötig, aber wie kann die aussehen? Die ganze Straßenführung ist ja so angelegt, dass der Verkehr durch die Gartenstadt geführt wird und auf die Kreuzung an der Lübkestraße zuläuft.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 16:20   #24
FrankDTM
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von FrankDTM
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Dortmund
Alter: 50
Beiträge: 87
FrankDTM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ja man sollte auch erst mal abwarten bis die endgültige Lösung präsentiert wird. Wir kennen das ja noch von Wilo und dem Hochhaus was dann nicht realisiert wurde. Mich würde nicht wundern wenn es zum Schluss bei 6-7 Etagen bleibt. Mit Hochhäuser hat Dortmund ja so seine (negativen) Erfahrungen.
FrankDTM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 17:00   #25
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.306
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Das mit dem ehemals geplanten Wilo Hochhaus habe ich mir auch sofort gedacht. Ich hoffe auf jeden Fall dass die Hochhaus Variante umgesetzt wird. Das Projekt passt auf jeden Fall sehr gut in die Ecke direkt an der A40 . Wegen dem architektonischen Entwurf muss man in der Tat abwarten wie das am Ende wirklich umgesetzt wird. Oft ist das Ergebnis am Ende besser als auf der Visualisierung.
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 17:47   #26
FanDerModerne
Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 145
FanDerModerne ist im DAF berühmtFanDerModerne ist im DAF berühmt
Da muss man ja nicht wieder das negativ Beispiel rauskramen.

Optisch sicherlich nicht das riesige Highlight. Aber für die Stelle durchaus eine gute Lösung. Die wiederum neue, mutige Lösungen an der Ruhrallee möglich machen kann.

Und das große Parkhaus ist eigentlich ein Vorteil, da es an der Stadtkrone Ost mittlerweile enorme Parkplatzprobleme gibt.

Die Haltestelle der DSW hält quasi direkt am neuen Bürokomplex. Gemütlicher kann man kaum zur Arbeit kommen. Wäre zumindest mein favorisierter Weg, vor allem während der Stoßzeiten auf der B1.

Hinsichtlich der Verkehrsproblematik wird hoffentlich zukünftig noch eine zusätzliche Möglichkeit geschaffen, damit der Verkehr besser abfließt, als durch die Gartenstadt. Ich denke, dass hat die Stadt auch auf dem Schirm.

Nun fehlt nur noch das Grundstück nebenan, an dem Harpen mal Interesse gezeigt hat. Mal sehen wann hier neue Informationen kommen.
FanDerModerne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 18:25   #27
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.194
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Wieso sollte das Hochhaus denn noch in der Schwebe sein? Der Bauantrag wurde doch schon längst eingereicht…

(Oder wird das in den Artikeln hinter der Bezahlschranke etwa angedeutet? Wenn nicht, befinden sich im nächsten Jahr gleich drei Hochhaus-Projekte in der Realisierung, und drei weitere sind noch in der Pipeline.)
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 18:42   #28
FanDerModerne
Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 145
FanDerModerne ist im DAF berühmtFanDerModerne ist im DAF berühmt
Nein da wird nichts angedeutet. Das ist das übliche "Das-wird-ja-sowieso-nichts" Gemecker.
FanDerModerne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 18:55   #29
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: In einer Filterblase
Beiträge: 1.194
Kreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein LichtblickKreuzviertel ist ein Lichtblick
Danke, FanDerModerne, das dachte ich mir schon. Der Vergleich mit dem Wilo-Hochhaus ist geradezu absurd, siehe den eingereichten Bauantrag und vor allem den Platzbedarf (1.600 Verwaltungsangestellte bei der Continentale versus 500 bei Wilo).
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 18:58   #30
McFly83
Debütant

 
Registriert seit: 14.06.2013
Ort: Dortmund
Beiträge: 3
McFly83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von FanDerModerne Beitrag anzeigen
Die Haltestelle der DSW hält quasi direkt am neuen Bürokomplex. Gemütlicher kann man kaum zur Arbeit kommen. Wäre zumindest mein favorisierter Weg, vor allem während der Stoßzeiten auf der B1.
Du fährst vermutlich nicht morgens mit der U47 in Richtung Stadtkrone, oder? Das ist nämlich leider gar nicht so gemütlich, da DSW gerne mal einteilige Bahnen einsetzt, die dann heillos überfüllt sind. Wenn nun eine große Anzahl Leute mehr in diese Richtung fahren möchte, kann das so nicht mehr funktionieren.

Ein Fahrstuhl fehlt bei dieser Station (und einigen weiteren) auch. Ältere Leute tragen da regelmäßig ihre Gehhilfen die Treppe runter, um sie dann in die Bahn wieder hochzuhieven, denn die Station hat ja auch noch tiefe Bahnsteige.

Es wird also nicht nur eine Lösung für den Straßenverkehr benötigt.
McFly83 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:51 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum