Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart > Stuttgarts Speckgürtel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.05, 10:04   #136
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@Arnd, fährt die Bahn in Hannover noch?

@derstuttgarter, es ist schon etwas widerprüchlich, dann wenn funktional gebaut wird von Wüste und kalter Architektur zu sprechen (LBBW-Neubauten). Wird jedoch schmuck gebaut, dann fehlt der Sinn, spart es kaum Platz und steht künftigen Planungen im Weg.


Zitat:
Ein Kunstwerk von dem man weiß, oder annimmt, es sei da, das man aber eigentlich nicht richtig sieht.
Ich darf nochmals dieses Modell anführen:

Wie man das nicht sehen soll, erschließt sich mir nicht, nachdem laut StVO Blinden das Führen von Kraftfahrzeugen verboten ist.

Das wirft die grundsätzliche Frage auf, warum eigentlich die Hausbesitzer ihre Fassade verschönern, wenn sie doch in der Regel am wenigsten davon haben, weil sie im Haus sind.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 10:32   #137
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.224
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von LugPaj
wegen
「目糞、鼻糞笑う」
Sinngemaess wuerde ich sagen,
"Man lacht ueber die Fehler von anderen, ohne die eigenen zu erkennen"
Du hast es erfasst. Ich denke, dass es keine 100%ige sprichwörtliche Übersetzung im Deutschen gibt, denn man muss berücksichtigen, dass das leicht verächtlich-ironische, vielleicht sogar selbstironische Moment hinzukommt. Für diese feinen Nuancen ist es natürlich immer schwierig, gute Entsprechungen zu finden.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 10:41   #138
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Das ist die Ansicht eines Modell. Niemand, außer einem Hubschrauber-Piloten der Polizei wird diese Ansicht im Original haben. Von der Seite sieht man es nicht wegen der Lärmschutzwände, von der Autobahn aus ist es im Bereich der Ausfahrt nur ein Sicherheitsrisiko und wenn, eine normale Brücke hätte man viel interessanter gestalten können.
Zwischen Autobahn und Straße rechts ist genug Platz für ein weit größeres Parkhaus, und dieses hätte noch Untergeschosse haben können.
Sorry, die Messe am Flughafen ist eine Schnapsidee, die Parkfinger genauso. Man hat hier Dinge in die Pläne genommen die teuer und unnötig sind und jetzt kommt man nicht mehr runter ohne das Gesicht zu verlieren. Die Kosten trägt eh der Steuerzahler.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 10:42   #139
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.224
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von derstuttgarter
Es ist so etwas wie das 'Denkloch'
Ich hoffe, Du bist da nicht reingefallen
Zitat:
...und steht dem nächsten Autobahnausbau nur im Weg.
Ich meine, drei Spuren je Fahrtrichtung an dieser Stelle müssten reichen, oder geht aus einer Verkehrsstudie hervor, dass durch die vorhandene Fläche das Verkehrsaufkommen in den nächsten Jahren nicht mehr bewältigt werden kann?
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 11:24   #140
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.224
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
^
Wenigstens war ja Einer bereit
Die Frage nach dem "Wohl der Allgemeinheit" bei Messeprojekten ist aber an sich durchaus juristisch ernst zu nehmen. Ich erinnere mich an ein Urteil des EuGH "Fiera Milano", wo es um die Qualität der Mailänder Messe als "öffentlicher Auftraggeber" ging:


Eine Einrichtung, deren Zweck in der Durchführung von Tätigkeiten besteht, die darauf gerichtet sind, Messeveranstaltungen, Ausstellungen und sonstige vergleichbare Vorhaben auszurichten, die keine Gewinnerzielungsabsicht verfolgt, deren Geschäftsführung aber an Leistungs-, Effizienz- und Wirtschaftlichkeitskriterien auszurichten ist und die in einem wettbewerblich geprägten Umfeld tätig wird, ist keine Einrichtung des öffentlichen Rechts i. S. des Art. 1 Buchst. b Unterabs. 2 der RL 92/50/EWG des Rates vom 18. 6. 1992 über die Koordinierung der Verfahren zur Vergabe öffentlicher Dienstleistungsaufträge.

EuGH, Urteil der Fünften Kammer vom 10. 5. 2001 — C- 223/99 — C- 260/99 —
Agorà Srl ./. Ente Autonomo Fiera Internazionale di Milano u. a.

Quelle:http://www.dvbl.de/servlet/PB/menu/1026190/

Ohne jetzt tief in der Materie drin zu sein, vermute ich, dass die Verfassungsbeschwerde zumindest interessant werden könnte, wenn auch im obigen Urteil nur der Begriff des "öffentlichen Auftraggebers" i.S.d. der EU-Richtlinie präzisiert wurde.
Beim "Allgemeinwohl" könnte man sicher auch die eine oder andere Nebelkerze zünden.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 11:39   #141
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von Wagahai
Ich meine, drei Spuren je Fahrtrichtung an dieser Stelle müssten reichen, oder geht aus einer Verkehrsstudie hervor, dass durch die vorhandene Fläche das Verkehrsaufkommen in den nächsten Jahren nicht mehr bewältigt werden kann?
Falsche Antwort!


Richtige Antwort (ich wollte sie mir eigentlich ersparen):

- Von der Verkehrslast her sind 4 Spuren auf diesem A8-Abschnitt angemessen
- 4 Spuren Leonberg-Wendlingen sind im BVWP im weiteren Bedarf. D.h. BaWü fordert dies, der Bund wird es so schnell nicht finanzieren.
- Die ICE-NBS S-Ulm soll so neben der AB geführt werden, daß entsprechender Ausbau möglich bleibt. Das sieht man auch auf den Messe-Modellbildern
- Zur Not könnte man unter dem Parkhaus kurz auf 4 Spuren ohne Pannenstreifen umstellen
- 2*5 Fahrspuren mit Pannenstreifen sind dann meinetwegen nicht mehr möglich, doch davor sollte man sich ernsthaft einem AB-Ringschluß, namentlich Kirchheim/Teck - Bad Rappenau annehmen, der die Verkehre zwischen Ulm und Heilbronn aufnimmt und nicht alles umwegig über Flughafen, B27-Knoten, Sutgarter Kreuz und Leonberger Dreieck führt.

Eigentlich erkennt man diese Möglichkeit schon auf den Modellbildern - vorausgesetzt man möchte.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 11:44   #142
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.224
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Max BGF
Eigentlich erkennt man diese Möglichkeit schon auf den Modellbildern - vorausgesetzt man möchte.
Ich möchte , danke für Infos.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 12:23   #143
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Die Landesregierung hat nach eigener Aussage wegen der Boxberg-Pleite das Landesmessegesetz so verfaßt, daß eine juristische Nachprüfung erschwert wird. Sie fühlt sich also selbst nicht sicher. Sollte es ein hartnäckiger Gegner bis zum Bundesverfassungsgericht schaffen, stehen die Chancen ganz gut, daß das Ding wieder abgerissen werden muß.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 12:26   #144
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Deutschland: 1% Wachstum, 5,2 Mio offizielle Arbeitslose, 10 Jahre Krise am Bau.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 13:09   #145
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Das ist natürlich ein Problem Max, aber da gibt es auch schon eine Lösung: Möglichst viel Beton über das Nachbar-Grundstück auskippen! Wenn das Ding wieder abgerissen werden muß und woanders nochmal gebaut , schafft das dreimal Arbeit.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 16:56   #146
Thomas1893
Mitglied

 
Benutzerbild von Thomas1893
 
Registriert seit: 04.05.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 160
Thomas1893 wird schon bald berühmt werdenThomas1893 wird schon bald berühmt werden
Abgerissen werden muss das Ding dann nicht, da dies nicht verhältnismäßig ist. Wenn, wird es eine saftige Geldstrafe geben. Aber wenn der Bau mal steht, dann steht er.
Thomas1893 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 18:17   #147
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von derstuttgarter
Sollte es ein hartnäckiger Gegner bis zum Bundesverfassungsgericht schaffen, stehen die Chancen ganz gut, daß das Ding wieder abgerissen werden muß.
Um es noch mal klar zu sagen: Die Chancen stehen annähernd unendlich schlecht, ewig näher an 0% als an 1% .


Zitat:
stehen die Chancen ganz gut
Das ist schon gehobene Desinformation. Sorry, bei aller eigenen Meinungsmache, die in so ein Forum gehört, versuche ich immer sachliche Fakten zu präsentieren und auf der Basis dann meinetwegen zu spekulieren. Für diese "Chancen stehen gut"-Spekulation gibt es leider im uns zugänglichen Teil des Universums keinen Beleg. Zero.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 18:30   #148
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Sorry Max, aber da liegst du einfach falsch.
Warum hat denn dann die Landesregierung Angst vor dem Verfassungsgericht? Warum sagt sie selbst, sie will die Gegner hindern, das Landesmessegesetz gerichtlich überprüfen zu können? Es wäre nicht das erste Mal daß ein Prestige-Projekt der Landesregierung gekippt wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 18:50   #149
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Weil: Vor Gericht und auf hoher See...

Ich rede aber von den vorliegenden Fakten. Und zwar unbeeindruckt von der Argumentation der SGF, die übrigens inkonsistent ist.

Die Frage ist eher, warum hatten die Bauern Angst vor dem Verfassungsgericht?

Und wenn selbst die auf dem Messeareal wirtschaftenden Bauern nur geringe Erfolgsaussichten vor dem BVG sahen, wie soll dann ein Mikroparzellenbesitzer, den man offenbar erst zur Wahrnehmung seiner Rechtsverletzung überzeugen mußte, dem Gericht klarmachen, daß seine Existenz bedroht sei?

Die Schutzgemeinschaft besteht vorwiegend aus faulen Wichtigtuern wie sie seit geraumer Zeit jedes Projekt in Deutschland hervorbringt. Jetzt wird die Messe gebaut und die Berufsprotestierer sind in ein großes tiefes Loch gefallen. Wie der frische Rentner, der einmal im Monat mehr zwanghaft als aus freien Stücken in seinen Betrieb zurückkehren muß, hat die Schutzgemeinschaft einen Mikroparzellenbesitzer bearbeitet, doch endlich zu klagen. Gut möglich, daß er es nur deswegen macht, damit sie ihn endlich in Ruhe lassen.

Das Gute an der SGF ist, daß sie ganz besonders belustigend agiert. Schon die Meldung, man habe doch noch einen Grundstückseigner gewinnen können zu klagen. Das ist einfach köstlich und wenn Du das nicht so siehst, ist das Dein gutes Recht.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.05, 19:37   #150
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Sorry Max, ich habe noch nie mit der SGF diskutiert oder ihre Papiere gelesen, das ist uninteressant. Auch deine Meinung zu dem Thema ist völlig uninteressant, sie ist eh falsch, genau so wie das was du als Fakten bezeichnest. Ich beziehe meine Informationen von der richtigen Seite. Ich kenne viele Messebefürworter im öffentlichen Dienst und pflege lockeren Smalltalk. Und zur interessantesten Frage - ist das Landesmessegesetz verfassungskonform - bekomme ich eben nur seltsame ausweichende Argumente. Die haben zugegebenermaßen Angst, daß genau das überprüft wird und die werden wissen warum.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum