Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Umfrageergebnis anzeigen: Welcher der neuen Entwürfe (Beitrag 61) soll Deiner Meinung nach umgesetzt werden?
Entwurf von Architekten Kalmbacher und Ludwig 1 1,79%
Entwurf von Architekt Dieter Köhler 0 0%
Entwurf von Architekt Landes 7 12,50%
Entwurf von Architekt John Seifert 6 10,71%
Entwurf von Architektenduo Patzschke 22 39,29%
Entwurf von Architekten Braun und Schlockermann 18 32,14%
Entwurf von Architekt Dr. C. Mäckler 2 3,57%
Teilnehmer: 56. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.04, 20:59   #31
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.648
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
ja genau, eigentlich sehen alle Entwürfe wie eine Rekonstruktion aus...
Frankfurter Adlon, klingt doch gut, oder?
Adama ist offline  
Alt 30.09.04, 23:23   #32
Thomas
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2003
Ort: Frankfurt
Beiträge: 306
Thomas wird schon bald berühmt werdenThomas wird schon bald berühmt werden
Es ist schon richtig: Jeder der Entwürfe ist 1000 mal besser als der Ist-Zustand. Wenn auch der erste dem Adlon nachempfunden ist, gefällt er mir trotzdem am besten. Auch der zweite mit seinem Vordach hat seinen Reiz. Aber der erste ist mein absoluter Favorit!
Thomas ist offline  
Alt 01.10.04, 11:20   #33
FMJFRA
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von FMJFRA
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Paris
Alter: 34
Beiträge: 467
FMJFRA wird schon bald berühmt werdenFMJFRA wird schon bald berühmt werden
klar ist der Adlon Entwurf ziemlich geil und auch recht großstädtisch... nur, wollen wir wirklich nur das Hotel in Deutschland Nr. 1 kopieren??? Ich finde Frankfurt sollte schon etwas innovativer sein.... denk da mal dran
FMJFRA ist offline  
Alt 01.10.04, 14:37   #34
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.648
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
also so ähnlich sehen sich die Gebäude auch wieder nicht:

Hotel Adlon Berlin:







Mögliches Frankfurt "Adlon"





Was ich übrigens im Artikel gestern überlesen habe ist die Tatsache dass nur noch die Entwürfe von Michael Landes für die Oberoi Gruppe als auch von Braun und Schlockermann für das Mandarin Oriental im Rennen sind.
Adama ist offline  
Alt 01.10.04, 15:34   #35
FMJFRA
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von FMJFRA
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Paris
Alter: 34
Beiträge: 467
FMJFRA wird schon bald berühmt werdenFMJFRA wird schon bald berühmt werden
okay,okay *g* der Entwurf ist halt einfach der Beste....
FMJFRA ist offline  
Alt 01.10.04, 15:58   #36
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.214
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Aha, dann sind es laut F.A.Z. nur noch zwei Kandidaten. Ich denke, den Entwürfen, die nicht mehr im Rennen sind, braucht man nicht nachzuweinen.

Bei Landes Entwurf vermisse ich Stimmigkeit. Das Dach erscheint generell deutlich zu hoch, besonders an der Gebäudeecke im Vordergrund. Durch Gauben über zwei oder sogar drei Geschosse wird diese ungute Wirkung noch verstärkt. Die angestrebte ansatzweise Kleinteiligkeit finde ich grundsätzlich begrüßenswert, doch besonders in Richtung der Opernplatz-Altbebauung ist das - zumindest auf der Simulation - reichlich unharmonisch geraten. Vor allem die vorgehängten Balkone ganz außen wirken deplaziert. Kurzum: Im Ansatz ein guter Entwurf, der aber noch erheblich überarbeitet werden sollte.

Von dem Braun & Schlockermann-Entwurf würde ich gerne mehr sehen. Das bisschen, was zu erkennen ist, sieht ausgesprochen vielversprechend aus, vor allem deutlich harmonischer und gefälliger als der Landes-Entwurf. Auch scheint sich dieser Entwurf deutlich besser in die vorhandene Altbebauung einzufügen.
Schmittchen ist offline  
Alt 01.10.04, 19:33   #37
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Muss 3rdwave recht geben.
Finde auch nicht das es eine Adlonkopie ist
Tessenow ist offline  
Alt 01.10.04, 20:12   #38
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.702
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Das hier gefällt mir am besten:


Dieser Entwurf könnte ebenfalls interessant sein - das Bild ist aber zu klein um Details zu erkennen:
Jai-C ist offline  
Alt 01.10.04, 22:26   #39
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 33
Beiträge: 1.740
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Ja, das letzte reiht sich schön in den Block ein, schöner Gesamteindruck trotz unterschiedlicher fassaden!
sebastian c ist offline  
Alt 01.10.04, 22:58   #40
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.003
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Zitat:
Was ich übrigens im Artikel gestern überlesen habe ist die Tatsache dass nur noch die Entwürfe von Michael Landes für die Oberoi Gruppe als auch von Braun und Schlockermann für das Mandarin Oriental im Rennen sind.
Also, wenn ich jetzt von Zeitungsbildern ausgehe - dann bin ich für Sockelmann...Das andere sieht irgendwie zu glatt aus...
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline  
Alt 01.10.04, 23:01   #41
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.648
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
unglaublich aber wahr, Braun und Schlockermann sind auch die Architekten des Kubusses in Niederrad....



Hier beweisen die "Modernisten" einmal, dass sie durchaus das Zeug zu anderem haben ...
da würden den Leuten beim xxx die glubschaugen rausfallen...

hier noch ein Link zu einer Seite die andere Arbeiten von Michael Landes vorstellt:

http://www.germanarchitects.com/cont...ct=2566&lang=d
Adama ist offline  
Alt 01.10.04, 23:16   #42
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.003
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Tja, im Grunde kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Architekt nicht auch Mal was schönes entwerfen kann...Nur leider ünberwiegt dann bei den meisten doch die Faulheit, und sie stellen einem eine Glaswand bzw. einen Glaswürfel hin...
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline  
Alt 02.10.04, 00:39   #43
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
ich sags ja immer wieder- aber mir glaubt ja keiner:

architekten sind gewissermassen gezwungen- das zu bauen, was der auftraggeber will. Will der einen billigen modernen zweckbau siehts halt auch so aus- will er ganz ausdrücklich was modernes siehts so aus- und will er reko, siehts auch so aus.

Diese ganzen Retro- Fassaden a la Adlon, Lenbach-Gärten oder Main Plaza werden sowieso alle von 2 oder 3 Firmen in Deutschland industriell vorgefertigt und dann per tiefllader an den bauplatz gebracht.
Isofern beschränkt sich die kreativität des architetkten darauf, die gelben seiten auf der richtigen seite aufzuschlagen.
Aber wie gesagt, das habe ich schon 10mal gespostet, und irgendwie glauben immer noch alle, das architekten "gut" sind, nur weil sie sandstein vor ihre standart stahl-beton konstruktionen hängen.....

Edit: hier z.B. mal ein link für den modernen rekonstruktivisten von heute, der kein geld hat, einen tschechen oder polen die ornamente an seinem neubau meisseln zu lassen:

http://www.stuckprofile.de/deutsch/Default.htm
oder hier--- fertige betonfassade, auf wunsch billig, auf wunsch aber auch ganz ansprechend mit klinkern versehen

http://www.elementbau-schlangen.de/f..._fassaden.html

Geändert von pflo777 (02.10.04 um 00:55 Uhr)
pflo777 ist offline  
Alt 02.10.04, 01:22   #44
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.003
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Tja, es gibt eben solche und solche...Die einen richten sich in ihrer Unkreativität, nach dem Investor und die anderen verteigen jene mit irgendwelchen "philosophischen" Floskeln um es als das Größte zu verkaufen...
Und auch wenn der Sandstein maschinell bearbeitet wird, ist er - schon allein durch die natürlichen Schraffierungen - immer noch vielfältiger, als immer glattes und immer grün-blau spiegelndes Glas...
Und schließlich gibt es auch noch ein Fassadenmaterial, das sich "Putz" nennt! Damit kann man auch eine gewisse - von Hand geschaffene - Formenvielfalt erzeugen...

Und beim Andlon wurden wirkliche Sandsteinquader für den Sockel und die Fensterrahmungen eingemauert, und nicht einfach nur Platten vor die Betonwand gehangen...
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline  
Alt 02.10.04, 01:38   #45
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
Zitat:
Und beim Andlon wurden wirkliche Sandsteinquader für den Sockel und die Fensterrahmungen eingemauert, und nicht einfach nur Platten vor die Betonwand gehangen...
hm- hast du Bilder vom bau oder details bzw. fassadenschnitte?
Das würde mich nämlich wirklich interessieren, da man nach heutigem baurecht, bzw. auch nach dem, in dem das adlon gebaut wurde, keine solchen gigantischen wärmebrücken wie eingemauerte Fensterumrahmungen machen darf. Schlicht weil zuviel wärme durch den stein nach aussen gleitet wird- Deswegen könnte ich mir beim betrachten der bilder eher vorstellen, das die sandsteinumrandungen wie auch der putz so wie heute üblich an einer unterkonstruktion vor die dämmschicht,die wahrscheinlich styropor ist, befestigt wurde.
wenn man das sauber macht, sieht aus wie eingemauert.

ähnliches gilt für die sockel--Die problematik bei eingemauerten sandsteinquadern ist ja, das sie im falle einer beschädigung extrem teuer zu reparieren bzw instandzusetzen sind- weswegen sie in der regel ja eben nur vorgehängt werden-- bin aber wie gesagt gespannt, was du mir dazu sagen kannst.
pflo777 ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:04 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum