Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.19, 07:37   #16
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 470
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
^
Zitat:
Hinter den horizontalen Blenden, auf der Innenseite, befinden sich weiße Rohre. Laut FAZ sind es Lüftungsrohre. Diese werden natürlich verschwinden.
Mglw. wird die Fassade AUCH über diese Rohre belüftet, aber das ist dann nur eine Nebenfunktion. Diese Rohre dürften entscheidend für die Statik der Glasfassade sein und mindestens die komplette horizontale (=Wind)last tragen.

Die neue Fassade wird hingegen alle 3m (am Stoß der 3m breiten Scheiben) eine Stütze haben.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.19, 12:58   #17
svenb
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Wiesbaden
Alter: 34
Beiträge: 252
svenb sorgt für eine nette Atmosphäresvenb sorgt für eine nette Atmosphäresvenb sorgt für eine nette Atmosphäre
Es wird nun ernst, Zwei Bilder vom Samstag Nachmittag von mir aufgenommen.





Ein Bretterzaun mit Torzufahrt im Bereich des Rückzubauenden Daches zur U-Bahn Station wurde aufgebaut. In der Seite der Rotunde zum Messeingang hin gewandt scheinen bereits Scheiben zu fehlen, die mit Folie abgedeckt wurden.
svenb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.19, 10:44   #18
l´emigrant
Mitglied

 
Registriert seit: 12.03.2009
Ort: Kopenhagen
Alter: 33
Beiträge: 146
l´emigrant könnte bald berühmt werdenl´emigrant könnte bald berühmt werden
Ein klarer Gewinn, wenngleich mit enormen Kosten für den Eigentümer verbunden. Dass sich das letztlich rechnen wird, halte ich für zweifelhaft.

Übrigens wäre es - selbst wenn technisch möglich - rein ökonomisch Wahnsinn, durchgehende Glasscheiben von knapp 400m2!!! Fläche im EG zu verbauen. Da kommt irgendein betrunkener 16-jähriger daher und tritt dreimal kräftig dagegen und schon entstünde ein Schaden in Millionenhöhe. Schon mit der jetzigen Scheibengrösse wird der Gebäudeversicherer dankend ablehnen, wenn es um Schäden durch Vandalismus geht.
l´emigrant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.19, 12:44   #19
tunnelklick
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.035
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
^ Für Scheiben dieser Größe ist Vandalismus durch Anstossen und Treten wegen ihres Gewichts und ihrer Stärke sicher kein Problem, Du müsstest schon mit einem Auto und mit Tempo dagegenfahren, um sie zu zerstören (Juweliere kennen das Problem). Flachglas für solche Zwecke ist "durchnormiert" und darf nur verwendet werden, wenn es in dieser Hinsicht sicher ist.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.19, 07:57   #20
Cephalopod
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 28
Cephalopod befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ein guter Bekannter ist Projektleiter bei Officefirst für das Objekt.
Er hat von der Zusammenarbeit mit Jahn erzählt (eine sehr "interessante" Persönlichkeit, ohne zu sehr ins Detail zu gehen ).
Auch die Investsumme von 100 Mio€ gehen nur zu 50% in den Sockelumbau inkl. TG, der Rest soll für die Modernisierung des gesamten Gebäudes verwendet werden.
Er sprach auch von einer Änderung an der Beleuchtung der Pyramide auf dem Dach, die er komplett Illuminieren wollte und nicht nur die Konturen, wie aktuell. Dies wurde jedoch von der Stadt Frankfurt abgelehnt.
Dafür sollen jetzt aber immerhin die äußeren Konturen des gesamten Gebäudes bis runter zum Sockel beleuchtet werden.
Cephalopod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.19, 21:44   #21
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 48
Beiträge: 1.489
skyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehen
Am Eingangsbereich sind 2 Banner angebracht, die einen guten Überblick vermitteln (wenn es nur nicht so blenden würde...):


Bilder von mir.
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum