Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.15, 12:55   #91
fabianlouis
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 31.03.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5
fabianlouis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Der wohnt da nicht mehr lange. Es wird ablaufen wie im Rest der Stadt. Die Anwohner kommen wegen der "Hippen" "internationalen" Atmosphäre und zerstören dann genau diese weil man doch bitte um 11 in Ruhe schlafen möchte Oder wie viele Clubs gibts in Pberg noch?
fabianlouis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.15, 22:21   #92
JanM. Restrigo
Mitglied

 
Registriert seit: 15.08.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 206
JanM. Restrigo hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von snitch Beitrag anzeigen
wissen die Anwohner dass gegenüber ein lauter Technoclub wohnt?
Die machen das bestimmt so es wie ein werter DAF-Benutzer laut eigener Aussage in Schöneberg tut und wie es in Berlin anscheinend gerade Mode ist: Bewusst in eine bestimmte Gegend ziehen und dann die dortigen Berliner Institutionen (Straßenstrich, Technoclub, Kindergarten etc.) aktiv vertreiben bzw. wegen Lärmbelästigung verklagen.
JanM. Restrigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.15, 22:23   #93
mmork
Mitglied

 
Registriert seit: 16.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 128
mmork ist ein geschätzer Menschmmork ist ein geschätzer Menschmmork ist ein geschätzer Menschmmork ist ein geschätzer Mensch
Äh, nö. Die Anwohner kommen nicht wegen des "hippen" oder "internationalen" Flairs. Mal davon abgesehen, dass die dort ansässigen Clubs eher zum Technostrich gehören als irgendwelchen Flair zu verbreiten.
Die Anwohner kommen, weil's ein bezahlbares Wohngebiet in Innenstadtnähe ist. Trotz, nicht wegen, der Clubs. Genau wie im Prenzlauer Berg sind Clubs in der Ecke eine kurzzeitige Anomalie. Von der zukünftigen Autobahnschneise mal abgesehen. Da werden sie noch 10 Jahre haben...

PS. Antwort auf 2 drüber. Dass dann gleich noch der Strassenstrich zur Berliner Institution verklärt wird, wundert mich dann auch nicht mehr.
mmork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.15, 16:52   #94
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.914
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Neue Planungen für die Grundstücke Simplonstraße 34-36 Ecke Haasestraße 2-4. Das Projekt SIMPLON SPITZE umfasst den Bau von 3 Wohnhäusern mit insgesamt 56 ETW:



Entwürfe gibt es auch.

Simplonstraße 34 (Expose)



Simplonstraße 36/Haasestraße 2 (Expose)



Haasestraße 4 (Expose)


(C alle) VARENTA & Co. Projektentwicklungsgesellschaft mbH

Zitat:
Der Baubeginn erfolgt 2016. Die Fertigstellung ist für den Herbst 2017 geplant.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.15, 20:35   #95
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.670
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
^ So weit, so gut.

Aber warum bleibt die Lücke zum Nachbarn in der Simplostraße. Schon klar, dort gehört ein Streifen zu einer anderen Parzelle. Dennoch dürfte man so etwas nicht erlauben. Für ein intaktes Bild ist es notwendig solche Lücken zu schließen und die Baubehörde kann dies auch zur Auflage machen.
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.15, 21:04   #96
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.670
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Der KFZ-Laden an der Ecke steht jetzt zwischen Brandwänden. Leider ragt er in die Straßenflucht hinein und stört die Anlage. Mal schauen wann/ob das Grundstück dann frei wird.



Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.16, 18:00   #97
UrbanFreak
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 515
UrbanFreak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreUrbanFreak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreUrbanFreak sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Kleines Baustellenupdate der Revaler Spitze von heute.













UrbanFreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.16, 10:48   #98
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.914
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Batō Beitrag anzeigen
Neue Planungen für die Grundstücke Simplonstraße 34-36 Ecke Haasestraße 2-4. Das Projekt SIMPLON SPITZE umfasst den Bau von 3 Wohnhäusern mit insgesamt 56 ETW:
Hier noch ein paar Farbvisus zum neuen Projekt:

Simplonstraße 34



Simplonstraße 36/Haasestraße 2



Haasestraße 4


(C alle) VARENTA & Co. Projektentwicklungsgesellschaft mbH

Zitat:
Nach geplantem Baubeginn im Frühjahr 2016 werden die ca. 45 Einheiten bis zum Herbst 2017 fertiggestellt.
Hier geht's zur Projektseite.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.16, 10:53   #99
Ostkreuzblog
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 650
Ostkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle Zukunft
^
Am Freitag habe ich gesehen, dass das Grundstück zur Zeit geräumt wird.
Ostkreuzblog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.16, 12:18   #100
Mikey
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Mikey
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 362
Mikey ist ein wunderbarer AnblickMikey ist ein wunderbarer AnblickMikey ist ein wunderbarer AnblickMikey ist ein wunderbarer AnblickMikey ist ein wunderbarer AnblickMikey ist ein wunderbarer AnblickMikey ist ein wunderbarer AnblickMikey ist ein wunderbarer Anblick
Simplon Spitze

^^
Auf Immobilienscout habe ich zusätzlich diese Hofansicht gefunden:


(C) VARENTA & Co. Projektentwicklungsgesellschaft mbH
Mikey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.16, 13:22   #101
UrbanFreak
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 515
UrbanFreak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreUrbanFreak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreUrbanFreak sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Sehr schön - die Ecke wird mit den Projekten Revaler und Simplon Spitze deutlich aufgewertet.
UrbanFreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.16, 14:10   #102
Architektenkind
 
Beiträge: n/a
In der Tat: Sieht schlicht und elegant aus. Mir gefallen besonders die horizontale Gliederung mittels der Streifen und die vertikal gegliederten Fenster, die "richtige" Fenster sind, und keine der gerade so angesagten bodenlangen. Ich finde, das ergibt eine sehr viel harmonischere Verteilung von Putz- und Glasflächen. Schön natürlich auch die Entscheidung, sich auf vier Stockwerke bis zur Traufe zu beschränken und eine Dachzone anstelle eines Staffelgeschosses zu bauen.

Nur das mit der Aufwertung löst bei mir ambivalente Gefühle aus: Die Gegend war bisher immer sehr lebendig mit ihrer Mischung aus Wohnhäusern, Clubs und improvisiert genutzten Brachflächen - klar wird es jetzt schöner und ruihger, aber ich fürchte, dadurch wird auch einiges an Leben verschwinden. In fünf bis zehn Jahren wird es ein ganz normales Wohngebiet der gehobenen Preisklasse sein...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.16, 15:18   #103
krycekuva
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 119
krycekuva ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
aber dafür werden andere zone und Brachfläschen improviziert genutzt. und damit andere Gegend cooler und lebendiger.
krycekuva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.16, 15:20   #104
mmork
Mitglied

 
Registriert seit: 16.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 128
mmork ist ein geschätzer Menschmmork ist ein geschätzer Menschmmork ist ein geschätzer Menschmmork ist ein geschätzer Mensch
Also ich sehe ja recht viel bodentiefe Fenster, innen wie außen. Die horizontale Gliederung ist minimal, aber wirkungsvoll. Ich hoffe, sie bleibt auch während der Ausführung erhalten.

Dachschrägen (im Gegensatz zu Staffelgeschoss) werden immer wieder als Merkmal harmonischer Stadtbauten genannt. Ich finde sie im typischen Berliner Blockrand überbewertet, da man sie von der Strasse aus ohnehin kaum sieht. An dem visualisierten Neubau hier trotzdem ok.

Zuletzt: Die Brachen in der Umgebung liegen teilweise Richtung Revaler/Warschauer. Der dort ansässige Ballermann/Technostrich-Betrieb hat in letzter Zeit nur negative Schlagzeilen gemacht, und wird sich ändern müssen. Nicht nur wegen der zuziehenden Neubewohner, sondern weil es auch für viele der Eingesessenen untragbar geworden ist.

Zum anderen gibt es Clubs/Brachen Richtung Ostbahnhof und in der zukünftigen Stadtautobahnbrache. Die sind wohl von den Projekten in der hier besprochenen Ecke nicht betroffen.

Soweit zumindest meine Meinung zu Thema.

M.
mmork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.16, 15:43   #105
TowerMaranhão
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 515
TowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von mmork Beitrag anzeigen
Dachschrägen (im Gegensatz zu Staffelgeschoss) werden immer wieder als Merkmal harmonischer Stadtbauten genannt. Ich finde sie im typischen Berliner Blockrand überbewertet, da man sie von der Strasse aus ohnehin kaum sieht.
Man sieht sie aber und man nimmt sie wahr, sogar wenn sie kaum zu sehen sind. Man sieht das Dach aber schon von der ggü. liegenden Straßenseite sehr gut, oder wenn man die Straße hinunterschaut, besonders bei einem Eckbau wie hier. Ich finde, die Frage ob Dach oder kein Dach macht einen Unterschied wie Tag und Nacht. Es nimmt einem Baukörper seine Wuchtigkeit und Klobigkeit und setzt einen immens wichtigen Akzent. Ich freue mich daher riesig über jede Dachschräge. Auch der Rest des Gebäudes gefällt mir.
TowerMaranhão ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum