Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.18, 18:28   #76
HarrySeidler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von HarrySeidler
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 401
HarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbar
Ich war vor einer Stunde auch dort. Die Befahranlage der Südseite ist derweil schon wieder ein Stück weiter abgebaut worden:



Was die Frage nach der Außenhaut und ihrer Wirkung angeht:

Zitat:
Zitat von Jockel HB Beitrag anzeigen
Ist denn überhaupt sicher, daß die Kupferplatten oxidieren werden bzw. diese nicht mit einer Beschichtung (eine Art Klarlack) versehen sind? [...]
Eine oxidierende Vollfassade mag ich mir nicht wirklich vorstellen wollen.
Die Architekten Dörr Ludolf Wimmer haben vor 10 Jahren mit dem selben Material schon beim S-Bahnhof Hohenzollerndamm gearbeitet:

http://www.doerr-ludolf-wimmer.de/pr...llerndamm.html

Dieses Nachdunkeln wird sich auch an der Warschauer Straße einstellen. In Thomas Krickstadts Fotostrecke aus Bauzeit und Eröffnung des S-Bahnhofs lässt sich der Prozess nachvollziehen:

http://thomas.krickstadt.de/s-bahn/h...-08-08-03.html
HarrySeidler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.18, 19:40   #77
Jockel HB
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Jockel HB
 
Registriert seit: 25.08.2014
Ort: Bremen
Alter: 53
Beiträge: 330
Jockel HB ist ein geschätzer MenschJockel HB ist ein geschätzer MenschJockel HB ist ein geschätzer MenschJockel HB ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von HarrySeidler Beitrag anzeigen
Was die Frage nach der Außenhaut und ihrer Wirkung angeht:
Die Architekten Dörr Ludolf Wimmer haben vor 10 Jahren mit dem selben Material schon beim S-Bahnhof Hohenzollerndamm gearbeitet.
Danke, jetzt kann ich mir das vorstellen und finde es garnicht so schlecht.


Gruß, Jockel
Jockel HB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.18, 22:09   #78
HarrySeidler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von HarrySeidler
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 401
HarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbar
Mittlerweile wird das Dach mit der Kupferhaut überzogen. Hier ein kleiner Rundgang um das Bahnhofsgebäude von der Nordseite zur Südseite zum Bahnsteig.

Nordseite:







Die Außenhaut verändert sich seit Herbsteinbruch rapide:





Blick auf den Innenausbau:



Südseite:







Bahnsteigebene, hier beginnt die Abhängung der Decken:



HarrySeidler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.18, 00:58   #79
ouyawei
Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 178
ouyawei ist ein geschätzer Menschouyawei ist ein geschätzer Menschouyawei ist ein geschätzer Menschouyawei ist ein geschätzer Mensch
Ich finde das Kupfer macht sich gut, gerade mit der Patina gibt das einen spannenden Anblick
Gibt es eigentlich Pläne, auch einen Treppenaufgang auf der Westseite der Warschauer Straße zu schaffen?

Ich fürchte ja nicht, aber gibt es dafür irgend eine Begründung? Ich war neulich erst dort, Platz dafür wäre eigentlich - die nördlichen Treppenhäuser auf den unteren Bahnsteigen des Südkreuzes sind auch nicht größer. Und mit der Eröffnung des "Entertainment Districts" wäre das auch mehr als angebracht.
Es ist ja bereits heute so, dass sich auf der Ostseite der Brücke die Menschen drängen, während der Bürgersteig auf der Westseite praktisch leer ist.
Jetzt müssen sich auch noch die neuen Besucher zusätzlich zum bereits vorhandenen Publikum auf dem engen Gehweg drängen, obwohl sie eigentlich eh auf die andere Straßenseite wollen

edit: Na gut, vielleicht hab ich doch etwas optimistisch geschätzt, aber es sollte doch wohl trotzdem möglich sein auf dem Platz eine Treppe unterzubringen…

Warschauer Straße

Südkreuz

Quelle: Google Maps
ouyawei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.18, 08:54   #80
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.013
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
Das mit dem Zugang zum "Entertainment Distrikt" war doch schon Mal Thema, oder?
Ich meine mich zu entsinnen, dass der Fußweg auf der Ostseite der Warschauer Brücke bis südlich der Gleise verlaufen soll, wo dann die Unterquerung der Warschauer Straße möglich ist.

Man kann es gut erahnen anhand des Bildes von HarrySeidler (#76). Dort ist ein Teil dieser Zuwegung auch schon in Betrieb.

Daher ist dann kein separater Aufgang an der Westseite der Brücke nötig.
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.18, 15:04   #81
HarrySeidler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von HarrySeidler
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 401
HarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbar
Hier schweben gerade die Träger für die Zugangsbrücke auf der Nordseite herein.
HarrySeidler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.18, 17:59   #82
DickesB
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 293
DickesB sorgt für eine nette AtmosphäreDickesB sorgt für eine nette AtmosphäreDickesB sorgt für eine nette Atmosphäre
Ein herrlich reißerischer Artikel über den "hässlichsten, dümmsten und dreckigsten Bahnhof der Republik...und der mit der mit der langsamsten Bauzeit"

https://friedrichshainerspiesser.wor...H8JUjuow_9SASE
DickesB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.18, 19:45   #83
Architektenkind
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 923
Architektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebt
^ Langsam stimmt. Den Rest warten wir erstmal ab, wa? Außen kann von hässlich keine Rede sein, drinnen ist noch nichts zu erkennen.
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.18, 21:33   #84
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.042
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Da stimmt durchaus einiges mehr. Vor allem der viele Dreck und Müll, die häufig defekte Rolltreppe, die zu wenigen Fahrkartenautomaten usw.

Toiletten und personenbediente Fahrkartenschalter sind allerdings generell auf S-Bahnhöfen (leider) unüblich geworden.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.18, 15:15   #85
Blaine
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2016
Ort: Friedrichshain
Alter: 74
Beiträge: 64
Blaine könnte bald berühmt werdenBlaine könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Architektenkind Beitrag anzeigen
^ Langsam stimmt. Den Rest warten wir erstmal ab, wa? Außen kann von hässlich keine Rede sein, drinnen ist noch nichts zu erkennen.
What?
Ein rostiger Kasten ist nicht hässlich? Naja Geschmackssache. Der Farbton passt dann auf jeden Fall zum Geruch und den u.a. auch menschlichen Abfällen die man dort so anfindet.
Blaine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.18, 15:21   #86
Architektenkind
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 923
Architektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebt
Das ist Kupfer. Rostet nicht.
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.18, 15:52   #87
DerBe
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 810
DerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz sein
^Zu der gleichen Einschätzung (uh, wie hässlich) kam ja der Friedrichshainspiesser (selbsternannt) auch.
Ich würde ja erst urteilen, wenn das Gebäude fertig ist. Derzeit ist es beengt und viel zu viel Menschen müssen sich diesen teilen. Das führt u.a. zu übermäßigen Belastung von Material und Mensch....
Das Arbeitstempo ist allerdings wirklich atemberaubend.
DerBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.18, 15:53   #88
stndwrk
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.06.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 16
stndwrk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ich weiß nicht, langsam auf jeden fall, aber die Sauberkeit empfinde ich dort noch als relativ okay. Gerade für die Lage und Frequentierung. Graffities werden sehr oft entfernt.. ich finde das Ostkreuz viel schlimmer.

Aber zur langsamkeit... die innere durchwegung wurde jetzt noch einmal geändert und man bekommt jetzt einen Blick ins Innere der Halle... man fragt sich wirklich was die dort die ganze zeit treiben... das ist wirklich noch Rohbau.

Weiß eigentlich jemand was diese horizontalen Träger an der Fassade für eine Funktion haben? Auf den Visus sind die nicht zu erkennen.

VG
stndwrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.18, 18:32   #89
Tomov
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Tomov
 
Registriert seit: 08.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 604
Tomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich möchte annehmen, die Länge der Bauzeit rührt daher, dass am Ostkreuz bei laufendem Betrieb alle Gleise und deren Verbindungen, sowie Lage umgestellt werden. Das hat direkte Auswirkungen auf diesen Bahnhof.
Tomov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.18, 18:37   #90
Theseus532
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Theseus532
 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 722
Theseus532 ist im DAF unverzichtbarTheseus532 ist im DAF unverzichtbarTheseus532 ist im DAF unverzichtbarTheseus532 ist im DAF unverzichtbarTheseus532 ist im DAF unverzichtbarTheseus532 ist im DAF unverzichtbarTheseus532 ist im DAF unverzichtbarTheseus532 ist im DAF unverzichtbar
Stimmt es, dass es keinen Fahrstuhl gibt? Das wäre schon eine Zumutung und das bei einem Neubau von der Größenordnung.
Die Bahn reduziert ihre Kompetenz nur noch auf Gleise und Signale. Alles was mit Service bzw. Gebäuden zu tun hat, wird enorm runtergefahren, das wird am Ostkreuz besonders deutlich. Wobei ich das Gebäude an der Warschauer Strasse ganz ok finde, allerdings weiß ich nicht ob es größenmäßig den Anforderungen entsprechen wird.
Der Müll und der Dreck und die Drogendealer sind nun mal Bestandteil, bzw Nebeneffekt des Konzepts RAW Area. Man will das Geld der Touristen, dann muss man halt auch dafür sorgen, dass eben mehr gereinigt wird.
Was die Bauzeiten betrifft, da gibt es eigentlich nichts mehr zu sagen. Wenn eine S21 voraussichtlich 30 Jahre für fünf oder sechs Kilometer braucht, dann ist der Bahnhof total im Soll.
Theseus532 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:50 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum