Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.18, 18:49   #91
HarrySeidler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von HarrySeidler
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 401
HarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Theseus532 Beitrag anzeigen
Stimmt es, dass es keinen Fahrstuhl gibt?
Natürlich wird es Fahrstühle geben, der Fahrstuhlschacht des südlichen Bahnsteigs ist auch auf den Bildern oben zu sehen. Der nördliche wird gerade geschalt. Bis vor einer Woche stand der große Kran noch in der Lücke des zu bauenden Nordschachtes. Gemeint ist wohl nur, dass es bislang keinen Fahrstuhl in Betrieb gibt. Ob das von der Baustellenlogistik her möglich gewesen wäre, vermag ich nicht zu sagen.
HarrySeidler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.18, 19:12   #92
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.013
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von Tomov Beitrag anzeigen
... die Länge der Bauzeit rührt daher, dass am Ostkreuz bei laufendem Betrieb alle Gleise und deren Verbindungen, sowie Lage umgestellt werden.
Das Gleiche gilt auch für den Bahnhof Warschauer Straße, der genauso unter laufendem Betrieb umgebaut wird. Eine Außerbetriebnahme wäre wohl einfacher gewesen, aber dann wäre das Geschrei wohl noch lauter .

Zitat:
Zitat von Theseus532 Beitrag anzeigen
Stimmt es, dass es keinen Fahrstuhl gibt?
Laut Infoseite auf Berlin.de soll es im fertigen Gebäude Aufzüge und Rolltreppen geben. Da es zuvor keinen Aufzug gab, werden die wohl erst bei Fertigstellung oder kurz davor(also 2019) in Betrieb gehen.
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.18, 20:02   #93
HarrySeidler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von HarrySeidler
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 401
HarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbar
Hier noch einmal für die Fahrstuhl-Skeptiker ein Blick auf den südlichen Bahnsteig. Interessant wird später die Einhängung des Fußgängerstegs über die bereits bestehende Stütze:



An der Nordseite entsteht der Zugangssteg, die Längsträger für den doppelstöckigen Überbau sind gegen Ende der Woche eingehoben worden:





Der hintere Teil des Stegs ist bereits gedeckt:





Die Seiten werden offenbar an den Gittergeländern später wie das Bahnhofsgebäude mit Kupferblech verkleidet:

HarrySeidler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.19, 00:55   #94
HarrySeidler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von HarrySeidler
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 401
HarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbar
Die Ost- und Südseite von der Rudolfstraße aus gesehen (an den Farbunterschieden lassen sich gut die zuletzt verbauten Fassadenteile erkennen):





An der Kehre der Helen-Ernst-Straße entsteht der noch einzuhebende Fußgängersteg für die Südseite aus Längsträgern und betonierter Platte:



Eingehoben wird er dann an dieser Stelle:



An der Südseite ist die Fassade nun auch unten geschlossen worden:





Die Westfassade mit Gerüst wohl für die letzten Dacharbeiten:





Der Haupteingang ist noch nicht fertiggestellt, auch der kleine "Vorplatz" muss noch entstehen:





Die Nordseite:





Am Nordsteg fehlen noch die Kupferbleche auf der dem Gebäude zugewandten Seite:



Blick ins Innere der Halle. Die Bodenbeläge sind nun vollständig, die Wandverkleidung geht dem Ende entgegen und bei den vorderen Ladengeschäften hat bereits der Innenausbau begonnen:











Ausblicke gen Osten und Süden aus der Halle:



HarrySeidler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.19, 10:24   #95
a57046d
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.10.2017
Ort: Stuttgart
Beiträge: 43
a57046d sitzt schon auf dem ersten Ast
Das Projekt scheint so langsam auf die Zielgerade einzubiegen! Das was man bislang zu sehen bekommt sieht besser aus als erwartet. Ich war eigentlich von einem weiteren funktionalen nüchternen DB-Bau ausgegangen, aber das hier macht einen zeitlos guten Eindruck.
a57046d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.19, 12:48   #96
Oranien
Mitglied

 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: London
Alter: 55
Beiträge: 186
Oranien sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOranien sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOranien sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Das Projekt kann sich architektonisch in der Tat sehen lassen. Allerdings hat es den falschen Standort. Das Partyvolk in der Gegend wird im Nu einen unansehnlichen Ort daraus machen. Bereits jetzt riecht es nach Urin und Erbrochenem, liegen überall zerdepperte Flaschen herum. Eine Frage der Zeit bis die Wände besprüht sein werden und die Aufzüge meistens ausser Betrieb. Etc. Berlin halt.
Oranien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.19, 15:28   #97
DerBe
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 810
DerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz sein
^Nun steht das Ding aber seit geraumer Zeit und noch immer sind keine Graffities zu sehen. Was soll man da bloß machen?
DerBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.19, 00:32   #98
HarrySeidler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von HarrySeidler
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 401
HarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbarHarrySeidler ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Oranien Beitrag anzeigen
Das Projekt kann sich architektonisch in der Tat sehen lassen. Allerdings hat es den falschen Standort.
Der S-Bahnhof "Warschauer Straße" hat ein höheres Fahrgast- und Umsteigeraufkommen als die Bahnhöfe Bielefeld, Bochum, Bonn, Münster oder Mannheim. Das "Partyvolk" macht nur einen Bruchteil dieser Personen aus. Durch die direkt nebenan gelegenen Neubauten "Stream", "The Brighter Hub" und "East Side Tower" mit über 120.000 m² Bürofläche wird sich dies in den kommenden Jahren noch einmal verschärfen.
HarrySeidler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.19, 08:11   #99
preußen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 25.06.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 9
preußen sitzt schon auf dem ersten Ast
Also ich sehe da eine unglaublich kalte, abweisende, sterile Architektur ohne auch nur ein einziges Ornament. S-Bahn-Fahren das war mal ein Erlebnis und ratterndes Denkmal der Industriegeschichte. Bei der Fahrt mit der S7 konnte man ein Gefühl für die Stadt bekommen. Jetzt können sie die Fensterscheiben eigentlich auch mit Werbung zukleben, den Handyzombies wird es nicht mehr auffallen.
preußen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.19, 10:35   #100
TwistedRoad
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von TwistedRoad
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 294
TwistedRoad sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTwistedRoad sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTwistedRoad sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
Zitat von preußen Beitrag anzeigen
Bei der Fahrt mit der S7 konnte man ein Gefühl für die Stadt bekommen. Jetzt können sie die Fensterscheiben eigentlich auch mit Werbung zukleben, den Handyzombies wird es nicht mehr auffallen.
Das empfinde ich nicht so. Es ist ja nicht so dass man die anderen S Bahnhöfe entlang der S 7 abgerissen hätte.
Ganz klar, ich liebe Bahnhöfe wie Wannsee, "mein Bellevue" etc. Aber ein Bahnhof in Industrie Architektur passt einfach an die Warschauer Strasse und mir gefällt der Umgang dort mit dem Baustoff Kupfer. Atmosphäre ist doch nicht rein durch Ornamentik bestimmt.
TwistedRoad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.19, 10:58   #101
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.013
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
Ein Gefühl für die Stadt kann man immer noch sehr gut mit der S-Bahn bekommen, es ist aber halt anders geworden als vor 30, 50 oder 90 Jahren. Zum Glück! Und Nostalgie gibt es immer noch genug, aber davon kann die S-Bahn alleine nicht existieren.

Das neue Gebäude des Bahnhofs Warschauer Straße hat durch seine Stirnseiten immerhin auch eine gut Fernwirkung, wie auf den Bildern von Ostkreuzblock erkennen kann. Das passt gut in die eher Großformatige Umgebung.

Mit den Längsseiten bin ich aber nicht im Reinen. Gerade die Nordseite wirkt mit der ebenfalls mit Kupferblechen verkleideten Füßgängerbrücke zu wuchtig.
Mal abwarten wie die Gesamtwirkung nach der Fertigstellung ausfällt.

Was mir allerdings fehlt, ist das deutlich sichtbare S-Bahn Symbol. Das wird bislang nur hinter Glas versteckt und ist durch Spiegeleffekte kaum sichtbar.
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.19, 14:13   #102
preußen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 25.06.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 9
preußen sitzt schon auf dem ersten Ast
Kupferplatten allein machen noch keine Industriearchitektur, dazu müsste man das Tragwerk sehen können mit allen Nieten und Streben. Jedes Zweitliga Fußballstadion sieht mehr nach Industrie aus. Wenn das Dach nicht gewölbt wäre, könnte man denken es wäre eine Lagerhalle. Das S-Bahn Logo und der Stationsname hinter Glas, sowie der völlige Verzicht auf eine Bahnhofsuhr machen den verschlossenen Gesamteindruck perfekt. Es sieht halt nach nichts aus.
preußen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.19, 17:11   #103
DerBe
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 810
DerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Warum müsste man das Tragwerk sehen können? Nieten und Streben? - Sie leben wahrlich im letzten Jahrhundert.

Ich gebe Baukörper aber recht, wenn er die Nordseite kritisiert. Meines Erachtens fehlt da aber noch der kupferne Abschluss unterhalb des Handlaufs.
DerBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.19, 18:30   #104
a57046d
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.10.2017
Ort: Stuttgart
Beiträge: 43
a57046d sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Baukörper Beitrag anzeigen
Was mir allerdings fehlt, ist das deutlich sichtbare S-Bahn Symbol. Das wird bislang nur hinter Glas versteckt und ist durch Spiegeleffekte kaum sichtbar.
Das finde ich eigentlich gerade interessant, es wirkt dadurch eleganter und transparenter und nicht wie ein "normaler" S-Bahnhof. Die Gebäudehaptik erinnert mich sogar fast ein wenig an den Bahnhof Zoo.
a57046d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.19, 19:07   #105
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.013
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von a57046d Beitrag anzeigen
Die Gebäudehaptik erinnert mich sogar fast ein wenig an den Bahnhof Zoo.
^ Ja, tatsächlich (aber ist es nicht eher die Optik?).

Die Glasflächen an den Stirnseiten sind toll, unbestritten, aber für mich gehört der Bahnhofsname und das Logo davor und nicht dahinter. Das wirkt am Ostkreuz auch nicht.
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum