Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.16, 13:04   #76
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.912
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Scheinbar glaubt die Cross Jeanswear GmbH man könne mit Wohnimmobilien mehr Geld machen als mit dem Jeansverkauf und hat daher Patzschke Architekten mit der Planung für einen Neubau am Maybachufer 36-38 beauftragt:


(C) PSS Generalplanung GmbH

Verkaufsstart soll im April sein.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.16, 15:00   #77
Architektenkind
 
Beiträge: n/a
^ Ein typischer Patzschke, halt – Pseudo-Historismus auf Styroporbasis für Leute mit viel Geld und einem Hang zum... sagen wir: Overstatement. Nichts für mich, aber da der Bestandsbau schlicht grauenhaft aussieht, trotzdem eine Verbesserung.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.16, 15:18   #78
ulgemax
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von ulgemax
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: berlin
Alter: 49
Beiträge: 248
ulgemax ist ein hoch geschätzer Menschulgemax ist ein hoch geschätzer Menschulgemax ist ein hoch geschätzer Menschulgemax ist ein hoch geschätzer Mensch
Na, da habe ich aber Zweifel, ob das eine Verbesserung darstellt, im Gegenteil, der schlicht-straighte Industriebau aus den sechzigern ist wenigstens keine solche Geschmacksverirrung und Stilverwirrung wie diese Patzchke-Torte - allein schon, wie der Erker in den angedeuteten Sockel gezogen ist - hallo? Die sollten mal andere Drogen einwerfen oder wenigstens besseren Wein ausschenken beim Entwerfen. Und wenn ich dann noch einrechne, wie die gebauten Resultate dieses Büros in der Regel von den ja schon besorgniserregenden Renderings noch nach unten abweichen... nein, lieber nicht.
ulgemax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.16, 15:25   #79
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
Ich find es gut. Schöne Eckbetonung durch den Turm, kleinteilige Fassade, hervorgehobene EG-Zone und ein paar Details welche dieses klinisch glatte von vielen anderen neuen Fassaden verhindert. Kann ich mir gut im Stadtbild vorstellen.
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.16, 21:38   #80
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 908
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
Bedauerlich, wenn man sich vor Augen führt das Patzschke (Senior freilich) ein Pionier von "Retroarchitektur á la Jahrhundertwende" war. Zwar noch etwas grob und zuweilen etwas plump, aber klar wegweisend. Mittlerweile haben viele ehemalige "Schüler" Patzschkes Ideen längst weiterentwickelt. Gute Retroarchitektur machen heute andere. Das Büro hat sich in den vergangenen Jahren im Grunde nicht weiterentwickelt, die neue Patzsche-Generation ruht sich womöglich auf den Lorbeeren längst vergangener Tage aus. Der Kreuzberger Neubau ist natürlich schon ok, aber im Detail eben unbefriedigend. Etwa das unterste Fenster vom Eckturm - das müsste höher sein als die darüber Liegenden und nicht gestaucht niedriger. Diesen Fehler zum Beispiel machen die Patzschkes bei wirklich JEDEM ihrer Häuser - unbeirrt.
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.16, 23:19   #81
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.504
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Maybachufer 36-38

^^
@ Baukunst: Der geplante Patschke-Neubau befindet sich in Neukölln.

Ich kann den Bau als Wohnungsbau an dieser Stelle nur begrüßen. Gestalterisch ist natürlich noch Luft nach oben.
Bislang dachte ich diese Fläche wäre ausschließlich als Gewerbefläche ausgewiesen. Anders konnte und wollte ich mir nicht erklären, dass Aldi und LIDL direkt daneben vor 3-5 Jahren noch ihre Einheitskisten hochziehen konnten. Und das direkt am Maybachufer mit Wasserlage.
Ich wohne schräg gegenüber und ärgere mich über den Anblick. Das Jeans-Dingens mit Riesenparkplatz kann gerne weg. Dann lieber auf Patschkes-Styropor-Illusionen gucken...
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.16, 10:02   #82
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.912
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Die Haese Wohnbauten GmbH plant den Bau eines weiteren Wohnhauses in Neukölln Weserstraße 139. Auch hier wird wieder die traditioneller Formensprache angewendet:


(C) Haese Wohnbauten GmbH

11 Wohnungen sollen dort entstehen.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.16, 11:26   #83
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.042
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Maybachufer 36-38

Zuletzt #282

Projektseite

Auf dem Grundstück Maybachufer/Nansenstraße/Manitiusstraße soll laut DAF-Projektkarte o. g. BV entstehen. Ich bin gestern dort vorbeigekommen, die Bauarbeiten haben begonnen.

Ecke Nansenstraße/Manitiusstraße:



Blick vom Lidl-Parkplatz am Maybachufer über die Baustelle nach Süden:






Ein weiteres BV entsteht anscheinend unmittelbar gegenüber auf einer Baulücke an der Nansenstraße (diese Baulücke ist auf dem zweiten Foto hinter dem Bagger zu erkennen):

Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.16, 21:32   #84
Mosby87
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2012
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 460
Mosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbar
Neuer Kreativ-Standort "101 Neukölln"

Wie verschiedene Zeitungen heute berichten, soll das einstige Sinn-Leffers-Kaufhaus an der Karl-Marx-Straße ab Mitte 2017 zu einem Kreativ-Areal unter dem Namen "101 Neukölln" umgebaut werden. Der neue Eigentümer Simmo, ein Fonds der österreichischen Sparkasse, will hierfür 30 Millionen Euro investieren.

Artikel in der Berliner Morgenpost
BZ-Bericht mit einigen Visualisierungen
Mosby87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.16, 14:32   #85
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.912
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Interessantes Immobilienprojekt in Neukölln. Das Eckgrundstück Hermannstraße 227/Flughafenstraße ist wahrlich nicht der einfachste Ort um ein Gebäude hochzuziehen. Dennoch arbeitet die Firma BoB hierfür an einem Konzept.
Das Ergebnis ähnelt dem Shell-Haus und dürfte imho für eine deutliche Aufwertung der Ecke sorgen:




(C) BoB Immobilienkonzepte GmbH

Wäre schön wenn das was wird.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.16, 15:39   #86
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.042
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Allerdings. Die Ecke an der durch Hausabrisse nach dem Krieg brutal verbreiterten Flughafenstraße ist kaum zu retten - doch der Entwurf schafft Erstaunliches!

Farbe, Material (soweit erkennbar) und die wellige Form gefallen mir gut. Auch das gläserne und nicht zu niedrige EG sieht gut aus. Es wäre erfreulich, wenn es tatsächlich so realisiert wird.

Nur der Abschluss nach Osten ermöglicht keine lückenlose Weiterbebauung des Streifens, so wie es im zweiten Bild (Skizze) aussieht.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.16, 16:11   #87
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.912
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Backstein Beitrag anzeigen
Nur der Abschluss nach Osten ermöglicht keine lückenlose Weiterbebauung des Streifens, so wie es im zweiten Bild (Skizze) aussieht.
Das liegt wohl eher an dem Nachbargebäude dessen Straßenfassade sich an der Bauflucht der Flughafenstraße in Richtung Westen orientiert. Da noch ein Gebäude vorsetzen zu wollen dürfte nach Berliner Bauordnung unzulässig sein.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.16, 16:19   #88
Rainer Tee
Städtebaubeobachter
 
Benutzerbild von Rainer Tee
 
Registriert seit: 31.05.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 253
Rainer Tee ist ein geschätzer MenschRainer Tee ist ein geschätzer MenschRainer Tee ist ein geschätzer MenschRainer Tee ist ein geschätzer Mensch
Ich finde das ist ein guter Entwurf für diese fiese Brandwand. Noch besser wäre es wenn die Flughafenstraße wieder etwas schmaler werden würde. Dann könnten noch mehr Häuser an die Brandwände gebaut werden.
Rainer Tee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.16, 00:55   #89
Novaearion
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 277
Novaearion ist ein geschätzer MenschNovaearion ist ein geschätzer MenschNovaearion ist ein geschätzer MenschNovaearion ist ein geschätzer Mensch
Ich schließe mich der letzten Meinung vollkommen an.

Ich hatte die Straße schon länger im Visier - dort bietet sich eine Wiedergewinnung des alten Grundrisses nicht nur an, sie zwingt sich quasi auf, da diese breite Schneise der Flughafenstraße (es wurden nach dem Krieg noch völlig intakte Gründerzeithäuser dafür abgerissen) unmittelbar östlich der Kreuzung mit Hermannstraße ohnehin wieder auf das alte Maß verkleinert wird.

Selbst eine vierspurige Straße ohne bauliche Trennung hätte problemlos Platz und würde fast die alte Bauflucht ermöglichen.
Das neue Haus gefällt mir zwar gut und zeigt, was auf solch schmalen Grundstücken möglich ist, aber es zementiert a) den Zustand der autogerechten Stadt und b) lässt es nach Osten keine Schließung des Blockrands zu.

Ich habe es mal kurz visualisiert - orange das neue Gebäude, gelb die Brachflächen / Brandmauern zur Flughafenstraße.


(c) Eigene Darstellung, Kartengrundlage GoogleEarthPro

Es wäre ein Jammer, wenn man diesen Zustand für die nächsten Jahrzehnte belässt.
Novaearion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.16, 10:45   #90
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.042
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ So, nachdem ich mir das Ganze mal auf Street View angeschaut haben (war ewig nicht mehr vor Ort), relativiert sich mein Urteil und ich schließe mich Novaearion an.

Der Entwurf gefällt mir optisch weiterhin, seine Form zementiert jedoch den "Trichter". Das bedeutet wohl, dass die verbreiterte Brandwand-Trasse westlich der Hermannstraße langfristig so bleiben soll. Eine der hässlichsten Straßen Berlins.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum