Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.19, 13:23   #46
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.237
Hallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von jan85 Beitrag anzeigen
.. voll Trotz und versuchen, überall die Käseglocke drüber zu halten. Die Strategie wird mE scheitern. ..
Schau dir mal ganz nüchtern die Zahl der Posts - zumal mit Bildern - bezüglich BV in Kreuzberg hier im DAF an: sie ist im Lauf der Jahre massiv auf annähernd null gesunken.
Motto: bloß keine Veränderungen, höchstens Umwandlung in Friedhöfe..

Zitat:
Zitat von Ostkreuzblog Beitrag anzeigen
..
Das Schlimme ist: selbst wenn der Senat die Zuständigkeit an sich reissen würde...die dafür zuständige Senatorin dürfte einen ganz ähnlichen Vorbehalt haben.
Wer weiß: https://www.deutsches-architektur-fo...&postcount=472 ff.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 13:26   #47
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.013
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
Ich verstehe die Aufregung um diesen Tweet nicht. Er bezieht sich doch ganz klar auf den B.Z. Artikel, der ja so geschrieben ist, als wenn es sich schon um eine beschlossene Sache handeln würde.

Da gehen dann schon einigen Followern ganz schön die Pferde durch

Und auch hier verlaufen direkt die alten Fronten, obwohl gar nichts passiert ist.
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 13:48   #48
Georges Henri
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Georges Henri
 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 77
Georges Henri wird schon bald berühmt werdenGeorges Henri wird schon bald berühmt werden
Baukörper, die von dir bedauerten Fronten befeuerst du durch deine Beiträge doch selbst.

Man muss auf den Tweet von Florian Schmidt sicher nicht mehr als nötig projizieren, aber er kommentiert ein Projekt, zu dem sehr viel Positives zu sagen wäre, mit einer weit ausformulierten Drohung (Ohne dies, dies, dies, dies und dies "geht hier gar nichts!") Der Ton macht die Musik, und der Ton ist bei Herrn Schmidt keineswegs so überaus sachlich und neutral, wie du es darzustellen versuchst.

Bedenken scheinen dir dem Projekt gegenüber zu kommen (Beitrag #38), weil der Neubau wie schon damals der Altbau das Quartier dominieren könnte. Aber genau das ist doch das Heilsame. Nämlich dass Neukoelln/Kreuzberg an dieser Stelle endlich wieder eine Dominante erhält, einen Ankerbau, der diesem ganzen städtebaulichen Brei eine Mitte gibt. Im Kaiserreich erfüllten meist Kirchenbauten diese Aufgabe. Aber weit um den Herrmannplatz herum fehlt genau ein solcher dominanter Bau, der markiert: Hier ist der Herrmannplatz, hier verdichtet sich die Stadt!

Geändert von Georges Henri (15.03.19 um 09:16 Uhr)
Georges Henri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 14:52   #49
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.013
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
^ Ich weiß ja nicht, was du so alles aus meinem Beitrag #38 so rausliest, aber ich habe auch schon früher kund getan, dass ich die Rekonstruktion des Karstadtbaus befürworte, bin deswegen aber nicht komplett aus dem Häuschen.

Hat denn jemand den B.Z. Artikel gelesen? Der ist doch das eigentliche Problem. Planung? Abstimmung? Bürgerbeteiligung?
Wozu? Das wird völlig ausgeblendet. Der Investor will das und die B.Z. schreibt das so. Hurra!

Darauf bezieht sich Schmidts Tweet, für den er jetzt auch hier die volle Breitseite erhält.

Das Projekt wird sich, wie jedes andere auch, der Planungshoheit unterordnen müssen und das ist auch gut so.
Die Gegend wird sich dadurch massiv verändern und das muss sorgfälltig durchdacht werden.
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 16:01   #50
tunnelklick
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.111
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Backstein Beitrag anzeigen
Es dürfte klar sein, dass so ein Projekt diverse planungsrechtliche Hürden nehmen muss.
Nett ausgedrückt. Tatsache ist, dass es für das Baugrundstück keinen Bebauungsplan gibt, d.h. die Diskussion um Art und Maß der baulichen Nutzung fängt sozusagen bei null an. In dieser Situation haben die städtischen Gremien eine institutionell starke Position.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 17:43   #51
Haufen
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 82
Haufen könnte bald berühmt werdenHaufen könnte bald berühmt werden
Mit der kitschigen Stadtschloss-Reko kann ich nichts anfangen, da wünsch' ich mir fast schon die Wiese zurück. Die Rekonstruktion des Karstadt find' ich hingegen wirklich super. Das wird eine sowieso schon sehr im Aufschwung befindliche Gegend nochmal zusätzlich aufwerten. Problematisch stelle ich mir die Ausführung bei laufendem U-Bahn-Betrieb vor. Der Bahnhof Hermannplatz ist ja nicht gerade der kleinste.
Haufen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 18:18   #52
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.748
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Der U-Bahnhof hat zwar Verbindungsgänge zum Kaufhauskomplex, liegt aber an keiner Stelle unter diesem (auch nicht die U-Bahn-Schächte, da ja als Unterpflasterbahn unter Karl-Marx-Straße - Hasenheide und Kottbusser Damm - Hermannplatz - Hermannstraße gelegen).
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 18:46   #53
Haufen
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 82
Haufen könnte bald berühmt werdenHaufen könnte bald berühmt werden
^ Schon klar, aber er grenzt mehr oder weniger an die Baufläche. Angesichts der Größe/Höhe des Bahnhofs kann ich mir schon vorstellen dass das Auswirkungen auf den Bahnbetrieb haben könnte.
Haufen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 18:50   #54
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.013
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
^^ Was ist denn mit dem Verbindungsgleis zwischen U7 und U8? Das verläuft doch unter dem Gebäude. Das sollte aber doch kein Problem sein, oder?

Gleisplan
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 19:10   #55
Haufen
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 82
Haufen könnte bald berühmt werdenHaufen könnte bald berühmt werden
^ Gute Frage, da konnte ich jetzt auf die Schnelle keine Infos zu finden. Eventuell könnte die BVG auf dieses Verbindungsgleis aber temporär verzichten?
Haufen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 19:23   #56
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.748
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
@Baukörper - stimmt, das hatte ich gerade gar nicht auf dem Schirm. Verläuft zwar relativ tief, aber m.W. parallel zu der früheren Abstellanlage und damit mit ziemlicher Sicherheit unter dem Gebäude (ginge ja quasi sonst gar nicht anders, hier vage zu erkennen), insofern hatte Haufen da doch recht, mea culpa.
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 20:14   #57
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 41
Beiträge: 1.285
Architektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von Aixois Beitrag anzeigen
Das Kaufhaus wird dabei verkleinert...
Das verstehe ich nicht ganz. Die Verkaufsfläche wird kleiner (von 20.000 auf 17.000 Quadratmeter), obwohl der Neubau höher sein wird bzw. mehr Etagen haben wird als der bisherige Nachkriegsbau.

Kann das jemand mal erklären?

Geändert von Architektur-Fan (13.03.19 um 20:41 Uhr)
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 20:52   #58
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.013
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
Laut B.Z. soll das Kaufhaus nur noch einen Teil der Fläche nutzen. Die übrigen Flächen sollen für eine Kita, ggf eine Bibliothek, sowie ein Fitnesscenter, eine Markthalle, Büros, ein Hotel und Gastronomie genutzt werden.

Ich denke, wenn irgendwas nicht klappt werden es einfach mehr Büros.
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 21:14   #59
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 56
Beiträge: 1.574
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich bin immer davon ausgegangen, dass der Hermannplatz und auch Karstadt in Neukölln und nicht in Kreuzberg liegen. Auch im Netz finde ich dazu Widersprüchliches,
mal so mal so... weiss jemand mit Bestimmtheit ob es nun Kreuzberg oder Neukölln ist? merci
Camondo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 21:41   #60
Gutmensch
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von Gutmensch
 
Registriert seit: 06.02.2019
Ort: Berlin
Beiträge: 9
Gutmensch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wenn das so kommt wie in der Visu, sähe das doch absolut geil aus. Und es wäre wieder ein typischer Berlin-Bau, da der Original-Rest an der Hasenheide mit integriert wird. Das wird ein schönes Potpourri.

Und dann kann man auch mal in echt studieren, was man am Leipziger Platz alles hätte besser machen können mit weniger Historiophobie. Es zeigt sich jedenfalls immer wieder, daß Berlin den historischen Rückbezug wie die Luft zum Atmen braucht. Da kann man noch so viel intellektualisieren und Winkel ziehen.

Ich bin ja auch für ein möglichst öffentliches Gebäude, aber was hat ein Kindergarten genau da drin verloren? Ich würde meine Kinder da nicht gern reinstecken.

Zitat:
Zitat von Ostkreuzblog Beitrag anzeigen
Karstadt kann alternativ ja auch die Mitarbeiter am Standort entlassen und sich dann auf den Standort Alexanderplatz konzentrieren. Vielleicht gefällt das dem Herren ja besser und entspricht mehr seiner politischen Einstellung.
Karstadt = Westberlin
Kaufhof = Ostberlin

Am Alex steht ein Kaufhof, meines Wissens der größte Deutschlands.
Gutmensch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum