Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.09, 11:46   #91
Skylinefreak
Mitglied

 
Benutzerbild von Skylinefreak
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Rehfelde
Beiträge: 161
Skylinefreak hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Für den Alex ist diese Idee sowieso schon viel zu spät das hätte man sich vorher überlegen sollen als man die Platten aus China verlegt hat, denn jetzt wieder alles mit neuen Bodenplatten am ganzen Alex zu verlegen würde unwahrscheinlich viel Geld kosten! Also bin ich der Meinung meines Vorredners, denn der Senat sollte in Zukunft vorausdenken und dann erst planen bevor es wieder zu solchen "teils dreckigen unansehlichen Katastrophen" kommt!
Skylinefreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.09, 16:16   #92
amess_1999
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 43
Beiträge: 30
amess_1999 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die beiden schlimmsten Ärgernisse am Alex sind auch noch zwei Gebäudekomplexe, zu denen offensichtlich nicht einmal Planungen vorliegen:

Das wunderschöne Stasiunterlagenbirthlerbehördentrum m an der Ecke zur Karl-Marx-Allee und das von mir Little Bukarest (nix für ungut) getaufte Plattenbaualptraumareal neben dem Berliner Verlag als Entree zur Münzstraße. Vom Park Inn Parkhaus mal ganz zu schweigen, das vielleicht abgerissen werden könnte, wenn Wöhr + Bauer seine Tiefgarage dereinst doch noch fertigstellt.

Oder hat hier irgendjemand irgendwann auch nur irgendwas bzgl. dieser beiden Schmuckstücke gehört? Hilfe!
amess_1999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.09, 16:24   #93
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 813
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
kurz zu dieser unsäglichen rumnörgelei an dem bodenbelag des Alex:

auch an den flächen drum rum (z.b. gehwege im bereich der straßenbahn), die im klassischen berliner muster mit grauen platten und kleinen granitmustern belegt sind, zeigt sich das kaugummiproblem. es sieht dort nicht besser aus.

gut, es fällt nicht so direkt ins auge, trotzdem wirkt das pflaster auf dem alex sehr anmutig und hochwertig, gerade im vergleich zum einehitsgrau des etwas billigen randflächenbelags. der alex muss eben gepfelgt werden. na und? legt man persische teppiche in die eigene wohnung hat man eben auch mehr stress als mit PVC...

D.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.09, 10:23   #94
buergm
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 91
buergm sitzt schon auf dem ersten Ast
Auf Baunetz finden sich Bilder zu der neuen Platzgestaltung unter dem Fernsehturm:

Die Landschaftsarchitekten Levin Monsigny wollen dabei den Stadtplatzcharaketer hervorheben, aber auch die alte Platzgestaltung mit einbinden, bzw. sanieren und etwas neugestalten.

Seht selbst: Baunetz
buergm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.09, 10:44   #95
Skylinefreak
Mitglied

 
Benutzerbild von Skylinefreak
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Rehfelde
Beiträge: 161
Skylinefreak hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Sieht nicht mal so schlecht aus und durch den beiden Neubauten sowohl an der Gontardstraße als auch den fehlenden an der Karl-Liebknechtstraße wird die Gegend um den Turm bestimmt einen großen Aufschwung erleben
Skylinefreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.09, 11:05   #96
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Die Landschaftsplanung ist zwar eine Verbesserung, der wichtigste Aspekt ist aber, dass ein Neubau am Fuße des Fernsehturms wieder in Betracht gezogen wird. Vielleicht erhält ja der jüngere Kleihues die Gelegenheit, ein Pendant zum Kaufhaus seines Vaters auf dem Alex zu errichten.

http://www.abload.de/image.php?img=alexbebauungc7v5.png
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.09, 12:57   #97
Spreesurfer
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Spreesurfer
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 240
Spreesurfer ist ein geschätzer MenschSpreesurfer ist ein geschätzer MenschSpreesurfer ist ein geschätzer MenschSpreesurfer ist ein geschätzer Mensch
Naja dieser Neubau ist ja auch nichts neues,da er ja auch schon im Planwerk Innenstadt enthalten war.
Spreesurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.09, 15:45   #98
Skylinefreak
Mitglied

 
Benutzerbild von Skylinefreak
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Rehfelde
Beiträge: 161
Skylinefreak hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Das "Aus" des Haus der Statistik!!!

Das Haus der Statistik an der Otto-Braunstraße in Mitte steht nun seit 2 Jahren schon komplett leer, wo vorher noch ein Reisebüro drin war ist jetzt alles still. Nur noch ein Mann interressiert sich für das Objekt der vergangenen DDR. Der Künstler Ronald Paris zeichnete damals an einer Innenwand des Gebäudes ein Bild das die deutsche Novemberrevolution darstellen sollte. Da der Bau jetzt aber schon Jahre vor sich hin "gammelt" und leer steht wird nun die Bundesanstalt für Imobilienaufgaben das Gebäude persöhnlich "in die Hand nehmen" und die rechnet ganz stark mit einem Abriss ob mit oder ohne Wandbild, wie ein Sprecher mitteilte. Aber seht selbst:

http://www.rbb-online.de/etc/mediali...mat_0001.1.asx
Skylinefreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 09:55   #99
JoshuaTP
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Berlin
Alter: 29
Beiträge: 64
JoshuaTP ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Oh das wär natürlich schlimm wenn das wandgemälde nicht gerettet würde.. Ich hoffe es findet sich ein käufer dafür der die demontage bezahlt.. Aber für mich ist der abriss eine erfreuliche nachricht.. Platz für einen tollen neubau =).. Ich hoffe mit dem Alexanderplatz passiert noch zu meinen lebenszeiten etwas, will das schon noch mitbekommen *g*
JoshuaTP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 10:19   #100
Spreesurfer
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Spreesurfer
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 240
Spreesurfer ist ein geschätzer MenschSpreesurfer ist ein geschätzer MenschSpreesurfer ist ein geschätzer MenschSpreesurfer ist ein geschätzer Mensch
Ja wirklich ein tolle Nachricht.Es wäre natürlich schön,wenn sich ein kKäufer für das Bild finden würde.Ein Abriss wäre sehr schön,denn aus diesem Gebäude kann man glaube ich auch nichts mehr rausholen.Im Moment ist die Ecke ja absolut tot.Dorthin verirrt sich kein Tourist.Selbst wenn dort nur irgendein Durchschnittskram gebaut wird,wird dieses Areal aufgewertet.
Spreesurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 11:06   #101
ReinhardR
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von ReinhardR
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: 48165 Münster
Alter: 69
Beiträge: 881
ReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfach
Auch wenn ich mich mehr für historisierende Architektur denn für die moderne begeistern kann: Rund um den Alex wünsche ich mir formenreiche, kühne Architektur a là Santiago Calatrava.
Schon bei der Sanierung des Bahnhofs Alexanderplatz hätte ich mir lieber soetwas wie den Bahnhof Stadelhofen in Zürich gewünscht - oder besseres.
ReinhardR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 11:31   #102
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Ausverkauf der Geschichte und die Masse freut das. Nach dieser Schreckensmeldung, werde ich noch heute dieses Kissen bestellen. Vielleicht kann ich dann besser schlafen.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 11:51   #103
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.914
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
@Spreesurfer
Wobei man noch erwähnen sollte, dass dieser Umstand momentan vor allem durch die Bauarbeiten auf der Karl-Marx-Allee bedingt ist. Mit dem Haus der Statistik, auch wenn nicht schön anzusehen, hat das weniger zu tun.

@ReinhardR
Stimmt, an der Stelle passt eigentlich nur ein größeres Gebäude; kleiner als das Haus der Statistik, was von der Kubatur eigentlich gut dorthin passt, sollte es nicht sein. Ich hatte mal vor Jahren einen Entwurf, Architekt ist mir entfallen, für einen Ersatzbau gesehen. Mittelmäßige Zweckarchitektur; da kann man dann das HdS am besten gleich stehen lassen. M.E. eignet sich der Ort prima für einen Bau mit Glasfassade ala Weltstadthaus Köln (alternativ) von Renzo Piano.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 12:11   #104
ReinhardR
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von ReinhardR
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: 48165 Münster
Alter: 69
Beiträge: 881
ReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfach
Jep!

Meinetwegen auch dieses Prachtstück von Sir Norman Foster.

Mir würde aber schon das hier reichen. Ich bin ja im Laufe der Jahre bescheiden geworden...
ReinhardR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 12:20   #105
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Gut, der Bau gehört sicherlich nicht zu den herausragenden DDR-Bauten. Die Installationen von Fritz Kühn im Eingangsbereich sollten gerettet werden, und in einen evtl. Neubau übertragen werden.!
An dieser Stelle bin ich auch für ein Hochhaus. Dort darf es gerne etwas spektakuläres werden

Fritz Kühn gehörte zu wichtigsten Künstlern der DDR.
http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_K%C3%BChn
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum