Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.09, 16:38   #106
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 34
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Das sind tatsaechlich mal gute Neuigkeiten, die eigentlich nur noch von der Ankuendigung des Abrisses des "Haus[es] der Elektroindustrie" getoppt werden kann.

Finde auch, dass hier ruhig etwas "futuristisches" a la Weltstadthaus in Koelle hin kann. Gerne auch mit gleicher Nutzung. Der Peek & Cloppenburg in Koeln ist meiner Meinung nach deutschlandweit der Beste.
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 18:29   #107
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.914
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^
Einkaufsmöglichkeiten dürfte der Alex nun aber wirklich zu Genüge haben. Vor allem der Standort dürfte einen Retail-Investor abschrecken da ggü. der vorhandenen EKZs nicht besonders attraktiv. Es wird wohl auf Büro-/Praxisnutzung oder dergleichen hinauslaufen.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 18:43   #108
Skylinefreak
Mitglied

 
Benutzerbild von Skylinefreak
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Rehfelde
Beiträge: 161
Skylinefreak hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Es gab ja mal vor Jahren einen Plan der dort einen Wolkenkratzer vorsah den ich aber nirgendswo gefunden habe! Wenn man sich aber jetzt das Planbild der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für den Alex anschaut ist nur ein zum Teil kleinerer Bau mit neuer Grünfläche daneben zu sehen wie man auch hier gut sehen kann:
http://www.stadtentwicklung.berlin.d...ng/index.shtml

Hoffe es findet sich dann nach dem Abriss ein geeigneter Investor der in die Höhe gehen will, aber wenn erst mal Hines baut wird es sicherlich einen Aufschwung geben

Edit:
Kleiner Service.
Skylinefreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 19:08   #109
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.799
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
^
Wäre es nicht so langsam an der Zeit, die hochtrabenden Pläne an die Realität anzupassen? Das Park Inn wird in absehbarer Zeit nicht abgerissen und die Türme von Hines bzw. am Alexa werden wohl noch lange auf sich warten lassen.

Wenn schon Hochhäuser, dann erstmal ein paar kleinere, die sich mit den bestehenden Gebäuden kombinieren lassen. Das Königstadt Carree ist ein guter Anfang... sowas in der Größenördnung könnte man auch anstelle des "Haus der Statistik" bauen. Ich denke das würde ganz gut zwischen das Haus des Lehrers und Haus des Reisens (kann meinetwegen stehenbleiben) passen.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 20:56   #110
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
^^ nur keine falsche Bescheidenheit, bloß nicht irgendwelche Zwischenlösungen, die dann eh wieder 40 Jahre stehen, dann kann man auch das Haus der Statistik stehen lassen.

Ich würde mir einen Bau wie das Olympia in Talin wünschen:
http://www.abload.de/img/sb-tallinn-olmpia4vd4.jpg
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 21:15   #111
ReinhardR
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von ReinhardR
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: 48165 Münster
Alter: 69
Beiträge: 881
ReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfach
Richtig, Kent!
Angesichts der erheblich überdurchschnittlich breiten Straßenquerschnitte sollte die neue Bebauung mindestens(!) entsprechend dem Planwerk Innenstadt ausfallen.
Das Olympia in Talinn hat sicherlich die erforderliche Höhe, weist mir allerdings zu wenig Schwung auf.
ReinhardR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 21:26   #112
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 34
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Korrekt.
Plaene sind ja nun schon per Definition in die Zukunft gerichtet und halt kein einfaches Abbild der Realitaet bzw. der derzeitigen Bebauung. Gerade das Planwerk Innenstadt ist kein Plan, der kurz- oder mittelfristig das Stadtbild veraendern soll, sondern langfristig Anhaltspunkte fuer die Reurbanisierung der Berliner Innenstadt geben soll. Das er nicht 1:1 umgesetzt wird, ist wohl jedem klar, aber er vermittelt zumindest die Richtung in die die Berliner Stadtbildentwicklung gehen soll.

Wenn man jetzt - nur weil es manchen nicht schnell genug geht - das ganze Planwerk wieder umschmeisst, dann hat man in Berlin 1. seit der Wende nichts kapiert und 2. seit der Wende auch nicht wirklich viel erreicht.
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.09, 21:33   #113
Matte
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Matte
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 712
Matte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hat man (Berlin) ja auch nicht!
Matte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.09, 20:16   #114
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Dabei war das Haus der Statistik zu der Zeit als es fertiggestellt hatte, gar nicht so schlimm. Man hatte sich immerhin um eine Gestaltung bemüht, und es ist kein profaner 0815 Bau der DDR gewesen. An das Haus des Lehrers / Haus des Reisens kommt es aber trotzdem nicht ran.

This image was provided to Wikimedia Commons by the German Federal Archive (Deutsches Bundesarchiv) as part of a cooperation project. The German Federal Archive guarantees an authentic representation only using the originals (negative and/or positive), resp. the digitalization of the originals as provided by the Digital Image Archive. Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/Fi...Gesundheit.jpg

This image was provided to Wikimedia Commons by the German Federal Archive (Deutsches Bundesarchiv) as part of a cooperation project. The German Federal Archive guarantees an authentic representation only using the originals (negative and/or positive), resp. the digitalization of the originals as provided by the Digital Image Archive. Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/Fi...Lehrers%22.jpg


Das hier scheint die Arbeit von Fritz Kühn zu sein ? : http://www.abrissberlin.de/pics/bomb...0Statistik.JPG

So fanatisch wie die Leute von Abriss Berlin bin ich dann doch nicht, dass ich in dem möglichen Abriss wieder einen Kultur Frevel sehen müsste: http://www.abrissberlin.de/
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.09, 20:31   #115
million
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von million
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 558
million ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nett
Das von Samuel verlinkte Kissen ist nur ein Teil einer großen Kollektion von Klamotten, Beuteln, Innenausstattung und Accessiores. Da ich nicht dran beteiligt bin darf ich mir die Werbung hoffentlich erlauben, für Architekturfans gibts da nämlich ne Menge toller Sachen zu holen. Dabei gehts nicht nur (wie ich vermutete) um ostalgisches, sondern auch um West-Berliner Originale. Ich bin heute zufällig in der Brunnenstraße vorbeigekommen, da ist der Laden (Nr.191). Wer in der Gegend ist, sollte unbedingt mal reingucken!
Nebenbei, die Verkäufer stammen auch aus "unserer" Zunft...
million ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.09, 01:04   #116
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Auf der Homepage Luise Berlin ist eine kleine Bilderstrecke der Arbeiten von Fritz Kühn am Haus der Statistik zu finden. Es handelt sich dabei um Darstellungen aus Metall, die die Entwicklung der Mathematik erklären sollen. Leider sind gerade die Wandbilder so klein geraten, dass man sie kaum erkennen kann. Ist einer von den Berlinern mal in dem Gebäude drin gewesen, und hat die Bilder evtl. fotographiert?

Beispiel einer Tafel:
http://www.luise-berlin.de/abbild/le...tik_047078.jpg

Wandbild:
http://www.luise-berlin.de/abbild/le...tik_025028.jpg
http://www.luise-berlin.de/abbild/le...tik_025025.jpg

alles zu finden unter:
http://www.luise-berlin.de/lexikon/m..._statistik.htm

Und wenn ein T-Shirt, dann dieses:
http://image.spreadshirt.net/image-s...280/height/280
http://www.balkon-garten.de/knick/in...statistik.html

Der jetzige Zustand des Hauses ist recht schlecht.
http://www.panoramio.com/photo/23369533
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.09, 22:29   #117
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.799
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von Kent Beitrag anzeigen
^^ nur keine falsche Bescheidenheit, bloß nicht irgendwelche Zwischenlösungen, die dann eh wieder 40 Jahre stehen, dann kann man auch das Haus der Statistik stehen lassen.
Wieso Zwischenlösung? Kollhoffs Masterplan sieht hier mehrere 150m hohe Türme vor - es stellt sich hier die Frage, ob die Berliner Wirtschaft jemals eine ausreichende Dynamik entfesseln kann, um solche Projekte überhaupt rentabel werden zu lassen. Denn nur dann werden sich auch Investoren finden, die hierfür dreistellige Millionenbeträge auftreiben können.

Wenn man sich die Entwicklung in Berlin bzw. ganz Deutschland ansieht (unabhängig von der aktuellen Krise), dann ist es unwahrscheinlich dass wir in den nächsten Jahrzehnten irgendeine Hochkonjunkturphase erleben werden. Dazu kommt die Struktur der Berliner Wirtschaft, deren Stärke eher in ihrer Kleinteiligkeit zu finden ist, aber weniger bei Großunternehmen liegt, die sich hier Denkmäler setzen lassen.

Anders gesagt: Der Masterplan für den Alexanderplatz ist zwar schön, passt aber nicht zur wirtschaftlichen Realität Berlins - nicht jetzt und auch nicht in absehbarer Zukunft.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.09, 22:37   #118
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Diese Diskussionen sind mir alle bekannt. Und ich habe seit dem ich mich damit beschäftige jede Auffassung schon mehrfach gehört. Natürlich ist die wirtschaftlichste Variante die, das Haus der Statistik zu renovieren. Flexible Grundrisse ermöglichen vielfältige Nutzungen.

Aber ein prominenter Stadtinnenraum braucht auch mal andere Lösungen! Die Frage ist doch, ob am Alex diese städtebauliche Transformation gelingt. Warum sollte es nicht Wohnhochhäuser geben, die auch eine Größe von über 100 M aufweisen?
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.09, 22:48   #119
Spreesurfer
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Spreesurfer
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 240
Spreesurfer ist ein geschätzer MenschSpreesurfer ist ein geschätzer MenschSpreesurfer ist ein geschätzer MenschSpreesurfer ist ein geschätzer Mensch
Naja irgendwie ist diese Diskussion für dieses Grundstück überflüssig.Das Planwerk Innenstadt sieht für das Grundstück eine eher niedrige Bebauung vor die sich von der Höhe an der Umbgebung orientiert.Außerdem ist auch eine großzügige Grünfläche geplant.
http://www.stadtentwicklung.berlin.d...st4_11-2.shtml
Spreesurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.09, 22:52   #120
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.799
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
^Versteh mich bitte nicht falsch, ich befürworte die Transformation des Alexanderplatzes! Ich habe nur den Eindruck, dass die Erwartungen des Masterplans zu hoch gesteckt sind - getreu dem Motto: Entweder richtig oder gar nicht.

Warum den Plan nicht etwas mehr differenzieren? Die 150m-Planungen können zum Teil durchaus bestehen bleiben... gleichzeitig kann aber doch Raum geschaffen werden für Projekte, die den Berliner Maßstab nicht gleich sprengen.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum