Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.17, 18:13   #61
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.252
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Hier noch einmal große Visualisierungen.

Quelle: Architektenwebsite
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.17, 08:18   #62
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.457
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Nun ein Flachbau mit viereinhalb geschossen, passend in jedes Dorf-Industriegebiet. Bleibt weit unter der Trauflinie der Umgebung, z.B. bestehendes Rathaus, von der Firstlinie mal ganz zu schweigen. Verschenkter Platz, von dem wir ja in Stuttgart so gigantischen Überfluss haben.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.17, 16:22   #63
Sapperlott
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.05.2015
Ort: Schtuagrd
Beiträge: 430
Sapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von hfrik Beitrag anzeigen
Verschenkter Platz, von dem wir ja in Stuttgart so gigantischen Überfluss haben.
Und wieso muss zwingend alles in den Kessel und dort möglichst viel übereinander?
Schon die angrenzenden Stadtteile wie Feuerbach, Zuffenhausen, Degerloch, Vaihingen, Möhringen, Cannstatt, Wangen, etc. bieten nicht nur gestalterisch noch sehr viel Potential, sondern mit den dort ansässigen Firmen und Autobahnnähe auch keine schlechtere Infrastruktur!

Eine kontinuierliche Nachverdichtung im Kessel lässt hingegen die Überlastung des ÖPNV und der Zufahrtstraßen immer schlimmer werden, von Baubestand und Topographie im Kessel lassen sich bei den heutigen Bundesfinanzvorgaben nunmal keine zweite S-Bahn-Stammstrecke und zusätzliche 6-spurige Einfallstraßen bauen.
Sapperlott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.17, 09:43   #64
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.457
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Ganz einfach: weil dann vieles im Kessel direkt fussläufig erreichbar ist, und im Regelfall gar nicht gefahren werden muss. Dichte reduziert den Verkehr, das auseinanderziehen erhöht ihn.
Und eine zweite S-Bahn Stammstrecke steht schon, muss nur noch passend ausgerüstet werden: Panoramabahn. Die entlastet die Stammstrecke um wenigstens 20.000-30.000 Fahrgäste, zusammen mit ETCS ist dann erst einmal wieder Luft auf dem Innenstadtabschnitt. Die SSB hat eh noch Kapazitäten frei, und kann Tackdichten und Zuglängen bei Bedarf noch steigern.
Es steht nirgens dass im Kessel nur Laden und Büro-Monokulturen gebaut werden dürfen, man darf und sollte Wohnnutzung mit unterbringen, gerne in den oberen, leiseren Stockwerken. So es die eben gibt. Dann fährt man mit dem Fahrstuhl ins Büro und zum Einkaufen. Oder geht hierzu 300m zu Fuss.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.18, 22:10   #65
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Weinstadt
Alter: 36
Beiträge: 5.645
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
update 05.06.2018










Bilder: Silesia
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.19, 00:05   #66
ISO711
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.04.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 41
ISO711 ist einfach richtig nettISO711 ist einfach richtig nettISO711 ist einfach richtig nettISO711 ist einfach richtig nettISO711 ist einfach richtig nett
Aktueller Zwischenstand:







Seite zum Rathaus hin ist großteils schon verkleidet, Richtung Eberhardstr. noch nicht. Parkhaus ist schon offen.
ISO711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.19, 22:27   #67
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.252
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Definitiv schöner als die Rathausgarage... nein, denke das passt einigermaßen dort gut hin. Die Reduktion eines Geschosses gegenüber den ursprünglichen Plänen macht sich natürlich auch optisch bemerkbar, wie so oft zum Negativen.

Vielen Dank für die aktuellen Fotos.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.19, 19:36   #68
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Weinstadt
Alter: 36
Beiträge: 5.645
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
update 01.06.2019

^ Total










Bilder: Silesia
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.19, 21:08   #69
ISO711
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.04.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 41
ISO711 ist einfach richtig nettISO711 ist einfach richtig nettISO711 ist einfach richtig nettISO711 ist einfach richtig nettISO711 ist einfach richtig nett
Es geht recht langsam voran, trotzdem noch eine neue Ansicht (Blick vom hinteren Teil des Gebäudes in Richtung Hans im Glück-Platz:



Könnte mit Gastro unten drin ein ganz angenehmer Platz werden.
ISO711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.19, 23:04   #70
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.252
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Langsam, ja, das kann man wohl laut sagen: 12 Jahre seit Planungsbeginn und immer noch nicht fertig. Und das bei so einem Miniprojekt. Da ziehe bitte jeder seine eigenen Schlüsse daraus.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.19, 11:43   #71
gehring
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 29.12.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 378
gehring sorgt für eine nette Atmosphäregehring sorgt für eine nette Atmosphäregehring sorgt für eine nette Atmosphäre
und dann auch noch in dieser Qualität. Schade, hier wäre die Möglichkeit dagewesen, etwas Wertiges umzusetzen und eine Art Bindeglied zum HiG-Brunnen zu schaffen.
gehring ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.19, 18:17   #72
Goanna
Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: Hamburg
Alter: 30
Beiträge: 115
Goanna ist im DAF berühmtGoanna ist im DAF berühmt
Ich bin ja stark dafür in Stuttgart ein Amt ähnlich des Hamburger Oberbaudirektors einzuführen.

Gerade in einer Stadtverwaltung, in der sich jeder nach Kräften bemüht, aus der Verantwortung zu ziehen und nicht durch Entscheidungen und Initiative aufzufallen,
braucht es einfach jemanden der persönlich die Autorität hat zu entscheiden, was einen Gewinn für die Stadt darstellt oder was zu minderwertig ist um gebaut zu werden und folglich aber auch persönlich für seine Entscheidungen geradestehen muss und politisch zu Verantwortung gezogen werden kann.
Goanna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.19, 11:17   #73
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 41
Beiträge: 1.297
Architektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von Goanna Beitrag anzeigen
... braucht es einfach jemanden der persönlich die Autorität hat zu entscheiden, was einen Gewinn für die Stadt darstellt ...
Eine solche Einrichtung, die du forderst, gibt es ja nicht nur in Hamburg. Schaue mal nach Berlin! In Berlin gibt es das Baukollegium, welches die von dir geforderte Autorität und Entscheidungsbefugnis besitzt. Das Berliner Baukollegium entscheidet darüber, welche Entwürfe letztendlich umgesetzt werden dürfen. Um es mit deinen Worten zu sagen: das Berliner Baukollegium hat die Autorität zu entscheiden, was einen Gewinn für die Stadt darstellt.

Und was ist die Folge? Dummerweise wählt dieses merkwürdige Baukollegium genau diejenigen Entwürfe aus, die am langweiligsten sind.

Wenn es in Stuttgart ein Baukollegium gäbe, dann würde ein solches Baukollegium dafür sorgen, daß genau solche gesichtslosen Neubauten wie hier am Rathaus gebaut werden dürfen. Dein Vorschlag ist daher leider nicht zielführend. Denn es würde sich überhaupt nichts ändern.

Geändert von Architektur-Fan (30.07.19 um 11:53 Uhr)
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.19, 12:05   #74
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: CHN
Beiträge: 5.178
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Bist du da sicher? Soweit ich weiß besitzt das Baukollegium keine Entscheidungsbefugnis - kann also nicht über Baurecht entscheiden -, sondern spricht lediglich Empfehlungen aus (denen i.d.R. gefolgt wird) und berät Entscheidungsträger.
https://www.stadtentwicklung.berlin....se/index.shtml
Äquivalent in München wäre die Stadtgestaltungskommission.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.19, 13:29   #75
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 41
Beiträge: 1.297
Architektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Bist du da sicher? Soweit ich weiß besitzt das Baukollegium keine Entscheidungsbefugnis - kann also nicht über Baurecht entscheiden
Es ist klar, daß das Baukollegium nicht über Baurecht entscheiden kann. Nur die jeweilige Kommune kann über Baurecht entscheiden. Und sonst niemand. Der zentralste Grundsatz des dt. Bauplanungsrechts ist die Planungshoheit der Gemeinde gem. Art. 28 Abs. S.1 GG und § 1 Abs. 3 BauGB.

Ich glaube, wir reden über verschiedene Dinge. Mir geht es nicht um baurechtliche Dinge, sondern um den ästhetischen Feinschliff.
Bsp: Du hast einen Wettbewerb mit drei Entwürfen. Alle drei Entwürfen halten die Vorgaben des B-Planes bezüglich Art und Maß der baulichen Nutzung ein. Wenn jetzt einer der drei Entwürfe ausgewählt wird, dann gehts doch vielmehr um architektonische, stadtplanerische oder ökonomische Gründe.

Geändert von Architektur-Fan (30.07.19 um 13:59 Uhr)
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum