Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.08, 21:56   #31
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 34
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Bisher sieht es aus wie ein Plattenbaugebiet. Aber man hofft ja auf das Gute im Menschen.
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.08, 23:43   #32
teebone
Mitglied

 
Benutzerbild von teebone
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 146
teebone könnte bald berühmt werden
Masterplan Heidestraße

Der erste Preis des städtebaulichen Wettbewerbs ging an die Arbeitsgemeinschaft KCAP/ASTOC (Rotterdam/Köln/Zürich) und Studio Urban Catalyst (Berlin). Der Siegerentwurf wird nun Grundlage für das sich anschließende Masterplanverfahren, in dem weitere Details des künftigen Quartiers erarbeitet werden, um dann im einem Bebauungsplan zu enden. "Die Projektpartner gehen davon aus, dass hiermit im Jahr 2011 gerechnet werden kann."
Desweiteren soll es noch einen Wettbewerb für den zukünftigen Namen des Stadtquartiers geben, dessen Ergebnisse Mitte diesen Jahres bekanntgegeben werden sollen.
Quelle: www.vivico.de

Auf den folgenden Visualisierungen sind zwar nur die späteren Bauvolumina erkennbar, doch es wird ein gewisser Eindruck der zukünftigen Situation vermittelt.


Quelle: Vivico Real Estate


Quelle: Vivico Real Estate


Quelle: Vivico Real Estate

Der 2. Preis ging an die Arbeitsgemeinschaft "stegepartner Architektur und Stadtplanung (Dortmund) und lohrer.hochrein landschaftsarchitekten (München)", der dritte an "Hilmer & Sattler und Albrecht (München/Berlin) und Keller Landschaftsarchitekten (München)". Desweiteren hatten sich die Arbeitsgemeinschaften "AS&P (Frankfurt) mit Büro Kiefer Landschaftsarchitektur (Berlin)" sowie "scheuvens + wachten (Dortmund) mit brosk landschaftsarchitektur freiraumplanung (Essen)" qualifiziert.

Weitere Visualisierungen in der Originalgröße, auch zu den anderen Platzierungen, hier:
http://www.vivico.de/deutsch/Presse/...hiv/index.php?

Geändert von teebone (15.04.08 um 00:19 Uhr)
teebone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.08, 10:09   #33
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.912
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
sowohl tagesspiegel als auch mopo berichten nun ebenfalls von der entscheidung. das ganze projekt, so es denn auch in der art realisiert wird, ist m.e. mehr oder weniger "the next big thing" in berlin (auch wenn es vielleicht nicht so viel aufmerksamkeit erfahren wird wie bspw. das stadtschloss). sehr gut gefällt mir auch das mini-hochhauscluster am hauptbahnhof. schade allerdings, dass noch nichts genaueres zum geplanten hochhaus auf dem europaplatz gesagt werden konnte.

interessant auch wieder der weitere "yachthafen" für die anwohner. alles in allem eine m.e. erfreuliche entscheidung zur entwicklung des gebietes. bin jedenfalls gespannt, ob die planungszeit eingehalten werden kann.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.08, 14:58   #34
CubaLibre
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.10.2003
Ort: Boston
Alter: 38
Beiträge: 42
CubaLibre ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ein bisschen dichter haette man die Bebauung schon planen koennen. Hat ein bisschen was von Vorstadt Office Park.
Gab es dort historisch (100+ Jahre) eine Stadtstruktur, oder war es immer Gueterbahnhof/ Brache?

-alex
CubaLibre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.08, 16:05   #35
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.042
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Eine nennenswerte Stadtstruktur gab es dort nie. Mit Bau des ersten Lehrter Bfs. in den 1860er Jahren begann dort die Errichtung von Gleisanlagen, vorher gab es allenfalls ein paar vereinzelte Baracken und den Fenngraben. Das Gelände lag auch außerhalb, nordwestlich der damaligen Stadt.

Auf dieser Seite kannst du das recht gut anhand alter Karten nachvollziehen:

http://www.alt-berlin.info/
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.08, 21:04   #36
nimrod
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: Deventer
Alter: 38
Beiträge: 10
nimrod befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
http://www.morgenpost.de/content/2008/04/15/berlin/957274.html[/IMG]

AUF DIESE SEITE WIRD DAS MASTERPLAN VISUALISIERT
nimrod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.08, 23:08   #37
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.912
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
und hier übrigens auch
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.08, 10:02   #38
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.912
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
damit das geplante stadtquartiere ab 2010 realisiert werden kann und der standort für ausländische investoren an strahlkraft gewinnt öffnen am freitag hinter dem hamburger bahnhof gleich 6 neue kunstgallerien. ein internationaler kunstmarkt soll entstehen; "kunst als motor", so die vorstellung von vivico.

link mopo
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.08, 15:19   #39
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.042
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
In #13 in diesem Thread wurde das Projekt "Hafenquartier Mitte" erwähnt. Da scheint es langsam loszugehen, auf besagtem Grundstück sind die Bagger angerollt und zunächst werden anscheinend die Straßen vorbereitet (Verlängerung der Scharnhorststr. Richung Nordwesten, evt. eine Verbindungsstr. zur Kieler Str.).

Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.08, 04:35   #40
million
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von million
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 558
million ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nettmillion ist einfach richtig nett
Mir fällt erst jetzt auf, dass bei der Größe der Grünanlagen, die dieses Viertel beinhalten wird, wohl nie ein ordentliches Stadtleben aufkommen wird. Dabei will man doch ein eigenständiges Quartier schaffen, habe ich das richtig verstanden? Wieso sind dann die Straßenfronten nicht geschlossen? Was sollen die riesigen grünen Höfe, wenn nebenan der groeße Tiergarten wartet, der Nordhafen und all die anderen Anlagen in die in der Gegend entstehen sollen? Soll da jedes Kind für sich allein spielen? Wer soll die ganzen Plätze dort bevölkern? Man will doch nicht in ein paar Jahren wieder nachverdichten müssen. Das erste Bild in Post 32 zeigt ja oben links noch die Anfänge einer Siedlung aus den 80er (?) Jahren - wir sollten doch mittlerweile weiter sein.
million ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.08, 21:35   #41
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
auf competitionsonline sind die ergebnisse des Wettbwerbs zur Heidestrasse zu bestaunen.

Erstaunlich, wie einfallslos, verglichem mit dem, was sonst so überall auf der welt los ist.

Und das auf einem solch riesen Gebiet.

Na immerhin, ein paar Hochhäuschen sind auch mit dabei....

http://www.competitionline.de/3009967
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.08, 22:17   #42
Matte
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Matte
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 712
Matte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Das ist wirklich minimalistisch und mutlos
Die Senatsverwaltung f. St. teilt ja heute die erfolgreiche Zusammenarbeit aller Beteiligten mit, allerdings fand das ganze schon gestern statt (Karnevalsveranstaltung). Bindend ist ja da nichts, sondern empfehlend.
In insges. 6 Unterquartiere ist das ganze projektiert, mehr hier:
http://www.stadtentwicklung.berlin.d...richt3268.html
Matte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.08, 23:46   #43
Berliner
Mitglied

 
Benutzerbild von Berliner
 
Registriert seit: 21.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 142
Berliner hat die ersten Äste schon erklommen...
http://www.competitionline.de/3009967

geht nicht - kannst du die Seite bitte nochmal posten? Danke
Berliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.09, 13:05   #44
mescha
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 353
mescha sorgt für eine nette Atmosphäremescha sorgt für eine nette Atmosphäremescha sorgt für eine nette Atmosphäre
Auf der Seite des Büros ASTOC befindet sich der nun leicht überarbeitete Masterplan für das Gebiet. Die offensichtlichsten Änderungen sind unmittelbar am Europaplatz zu sehen. Dort wurde die Anordnung der kleinen Hochhäuser verändert, sodass diese an einer großzügigen Platzfläche stehen. Meiner Meinung nach eine Verbesserung zu den bisherigen Planungen. Entlang der Heidestraße kann man erkennen, dass die Gebäude nun in zusammenhängender Blockrandbebauung ohne die bisherigen Lücken geplant sind und die bereits vorhandenen Bauten besser in die Bebauung integriert werden sollen:

http://www.astoc.de/index.php?lan=&s=2&id=96&img=1

Interessant dazu ist auch noch dieser Artikel von der Website Moabitonline:

http://www.moabitonline.de/875

Es wird darin von der BVV Mitte vom 3.Dezember 2008 berichtet, in dem der Masterplan vorgestellt wurde. Um das Gebiet nicht zu sehr zu isolieren, sollen die zukünftigen Bewohner des Quartiers die Infrastruktur (z.B. Schulen) der benachbarten Stadtgebiete mitnutzen. Es befindet sich auch ein Link zu der auf der BVV gezeigten Präsentation mit detaillierteren Plänen auf der Seite. Das Quartier soll in 5 Teilbereiche gegliedert werden:

1. "Berlin Central Station" direkt am Europaplatz mit kleineren Hochhäusern
2. "Kunst-Campus" hinter dem Hamburger Bahnhof
3. "Hamburger Höfe" an der Westseite der Heidestraße: Blockrandbebauung mit mehreren Hinterhöfen
4. "Quartier am Stadthafen" Bebauung um einen neuen Stadtplatz an einem neu entstehenden kleinen Hafenbecken am Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal
5. "Nordhafen" mit einer Hochhausbebauung an der Westseite und großer Grünfläche beidseitig des Hafenbeckens

Die Heidestraße soll zudem zu einer Straße mit Boulevard-Charakter ausgebaut werden.

Geändert von mescha (29.01.09 um 00:50 Uhr)
mescha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.09, 13:38   #45
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.912
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
In unmittelbarer Nähe zum Quartier Heidestraße findet gerade die Vorbereitung für ein kleines Townhouse-Projekt statt. Bebaut werden soll das alte Zollgelände an der Seydlitzstraße 1-5. Die ersten Abrissarbeiten werden laut Info der Projektgesellschaft H & G Projektmanagement GmbH schon in diesem Monat erfolgen. Baubeginn dann ab März/April. Insgesamt sind 25 Stadthäuser geplant deren Fertigstellung sich bis Mai oder Juni 2010 hinziehen wird. Eventuelle Lärmprobleme wegen des angrenzenden Sportplatzes werden durch den Bau einer Lärmschutzwand gelöst.

Link Moabit Online


ImmoScout Angebot 1
ImmoScout Angebot 2
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:06 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum