Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.08, 17:37   #1
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.574
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Rund um die Parochialkirche

Gerade hier im Forum gesehen: Ein geplanter Hotelbau in Mitte auf dem großen Projektbereich neben dem Stadthaus und der Parochialkirche.

http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de...04699&t=h&z=18
http://maps.live.de//LiveSearch.Loca...&style=o&lvl=2

http://www.n-d-c.de/images/NDC%20REM...Klosterstr.JPG

Quelle: http://www.n-d-c.de/aktuelleprojekte.html

-----------------
Editiert, bitte keine Bilder direkt von fremden Servern einfügen ("Hotlinking"). Siehe Richtlinien.
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.08, 18:09   #2
Typisch
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 58
Typisch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die größte Frechheit an dem Entwurf, der aussieht wie ein schlechtes Investorenprojekt von Anfang der 90er Jahre,ist, daß einfach in den denkmalgeschützten Friedhof der Parochialkirche reinplant wird. Hoffentlich bleiben die Denkmalschützer standhaft.
Ich wette aber, wenn denen das verwehrt wird, planen die 2-3 zusätzliche Geschosse , die dann nichts mehr mit der Traufe de alten Tietzhauses oder Parochialkirche zutun hat. Dummerweise macht ja schon die Planung Ecke Stralauer (auch hier im DAF) bezüglich der Traufhöhe ein neues Fass auf.
Typisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.08, 21:07   #3
Andi_777
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Andi_777
 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: Ergoldsbach&München
Alter: 36
Beiträge: 707
Andi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Das geht natl. nicht.
Ansonsten gefällt mir der Entwurf recht gut. Hat wenigstens mal ein Dach - das ist ja mittlerweile schon Seltenheit.
Andi_777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.08, 21:34   #4
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.022
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
So an sich gehts, aber dort . Es kann doch nicht so schwer sein, sich an dem Tietzhaus zu orientieren. Besonders diese Türme sidn viel zu dominant neben der Kirche. Bei der Kirche scheints aber auch seit Jahren nicht weiterzugehen, oder?
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.08, 21:43   #5
Andi_777
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Andi_777
 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: Ergoldsbach&München
Alter: 36
Beiträge: 707
Andi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Was ist mit der Kirche?!

(Bin ja kein Berliner - nur im Herzen...)
Andi_777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.08, 22:18   #6
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.022
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Der Parochialkirche nebenan, von der man auf dem Bild nur die Grundrisse sieht, fehlt noch ihr Turm. Und da gab es eigentlich auch mal einen Verein, der sich darum kümmern wollte. Finde aber nichts dazu. Hm...Habe ich da was mit der Garnisonkirche durcheinander gebracht?

Geändert von Ben (07.07.08 um 23:08 Uhr)
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.08, 22:35   #7
Typisch
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 58
Typisch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@ Ben Nein,Du hast nichts durcheinandergekriegt. Die Garnisonskirche steht nicht mehr. Ein Freiherr von Knigge setzt sich u.a für den Wiederaufbau des Turmes der Parochialkirche ein.
Der Entwurf schummelt übrigens, die hässlichen Türme sollen darüber hinwegtäuschen, daß die von Tietz übernommenen 5-Geschosse plötzlich am Kirchhof auf 6 Geschosse anwachsen.
Typisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.08, 23:08   #8
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.022
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Ja, dass die GK nicht mehr steht, ist mir schon klar. Meinte auch den Verein für die Reko der Potsdamer KG. Aber ich kann zu dem Verein (falls es wirklich einen gibt) keine Info finden.

Das mit den Etagen haste ja gut beobachtet. Ich mir gar nicht aufgefallen.
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.08, 23:43   #9
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Wo wächst denn der Bau unauffällig in der Höhe an, Typisch? Ich sehe über dem gesamten Baukörper nur eine durchgehende Firstline. Selbst die Trauflinien ergeben sich exakt aus dem umliegenden Bestand. Das ist doch genau das, was von den Kritikern moderner Bauten stets gefordert wird. Über die Anpassung der Dachform hinaus orientieren sich hier sogar die Geschosshöhen sowie die Gliederung durch die Fensterformate und -teilungen am wertvollen Jugendstil-Bestand - jedenfalls im Entwurf. Viel mehr kann man als realistisch denkender Freund historischer bzw. historisierender Stadtstrukturen und rücksichtsvoller Architektur nun wirklich nicht mehr erwarten, meine ich.

Zugegeben, die Darstellungsform ist nicht mehr ganz state-of-the-art. Die Turmabschlüsse sind natürlich auch 80er like. Aber moderne, exzentrischere Varianten bzw. der völlige Verzicht würden auch wieder genügend Kritiker auf den Plan rufen - jede Wette! Und eine Kopie historischer Turmhauben wäre vermutlich weder dem Bau angemessen, noch finanzierbar oder vernüftig nutzbar. Ich sehe hier einen Entwurf, der den geringst möglichen Widerstand gehen und jede Provokation vermeiden will. Gelingt aber scheinbar auch nicht .
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.08, 00:18   #10
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.574
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Ziemlich in der Nähe steht diese alte Ruine, kann jemand dazu was sagen?

http://maps.live.de//LiveSearch.Loca...&style=o&lvl=2
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.08, 00:22   #11
NewUrban
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Bremen
Alter: 35
Beiträge: 526
NewUrban könnte bald berühmt werden
Ich fühle mich, bei der Betrachtung des Entwurfs, an O. M. Ungers erinnert. Er ist unauffällig und wirklich fast schon etwas retro
NewUrban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.08, 00:24   #12
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.022
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
@AeG
Ja, die Traufhöhe scheint durchgehend eingehalten zu sein. Die Etagenzahl erhöht sich aber im hinteren Teil von 5 (mit Dach) auf 6 Etagen. So viel zur eingehaltenen Geschosshöhe. Dass man Teile des Friehofs damit überbauen will, finde ich allerdings problematischer, als die Geschosshöhe im hinteren Bereich.

Wer redet denn von hist. Turmhauben bei diesem oder einem anderen Neubau? Das würde bei gleichbleibendem restl. Gebäude auch lächerlich aussehen. Und wo steht, dass man stattdessen exzentrisch und modern bauen muss? DER Turm dieser Straße ist (eines Tages wieder) der Kirchturm und nicht so ein seitlicher Auswuchs, der einfach nur plump wirkt und eben aussieht, als wären sie vor 15 Jahren in einer Fußgängerzone gebaut worden - oder dieses Jahr am Pariser Platz . Erinnert mich sonst noch a das Innenministerium, das ich eigentlich gar nicht so schlimm finde - an seinem Standort.

@paderwan
Das ist das ehem. Graue Kloster.
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.08, 00:49   #13
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Also, Ben, Turmaufsätze ganz weglassen? Wäre natürlich eine Alternative. Oder fällt Dir spontan etwas ein, das weder neumodisch, noch postmodern aussieht und auch keine Kopie von Althergebrachtem ist? Der rückwärtige Bestand verfügt über fünf Vollgeschosse, genau wie der Seitenflügel des Neubaus. Sogar der obere Sims wurde aufgenommen (oder zählt Ihr das teilweise sichtbare UG mit?). Laßt doch mal die Kirche im Dorf! Auch vor hundert Jahren schon hat man die großen Geschosshöhen vorrangig zu den repräsentativen Schauseiten hin gebaut.


Ungers hat auch gerne solche leicht kolorierten Axonometrien für Präsentationen genutzt. Mag sein, dass das deshalb etwas an ihn erinnert. Ansonsten fehlten mir dazu aber ein paar Quadrate .
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.08, 00:54   #14
Typisch
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 58
Typisch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@AeG
Du hast recht, die Traufe wird im Bezug auf beide alten Bauteile eingehalten aber mit der Inkaufnahme eines Grabens vor dem rechten Teil um da noch ein Geschoss reinzuquetschen, ich möchte nicht den Anschluss des 4geschossigen viereckigen Turmes
An den 6-Geschosser sehen, das wird Murcks,und wenn der Anschluss des runden Turms in dieser Zeichnung so bescheiden aussieht, wie wird das erst, wenn es gebaut wird.

Ich meine ja nur, der Preis für das Einhalten der Traufhöhe ist sehr hoch, und ich hoffe nicht, daß da die Denkmalpflege in die Knie geht und sich diese beiden Türme aufschwätzen lässt,dann doch lieber ein einfacher 5 Geschosser bis zum Tietzgebäude.

Der architektonische Wert bemisst sich im übrigen schon daran, daß nicht mal der Architekt genannt wird: ein schlechtes Zeichen.
Typisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.08, 01:30   #15
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Ich glaube ja schon, seit ich das Ding zum ersten mal gesehen habe, dass es sich hier gar nicht um einen ernstzunehmenden, ausführbaren Entwurf handelt - weswegen der Architekt auch nicht genannt wird (vielleicht hatte der potentielle Investor zufällig eine Bauzeichnerin reiferen Semesters in der Verwandtschaft, was die Darstellungsart und die Gestaltung der Türme erklären täte). Wegen der ganzen Verrenkungen, die hier unternommen werden um zu gefallen, bzw. möglichst wenig anzuecken, vermute ich dahinter eh lediglich die Illustration zu einer Bauvoranfrage.
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:01 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum