Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.04, 18:43   #1
Harald
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Harald
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Biberach
Alter: 34
Beiträge: 668
Harald wird schon bald berühmt werdenHarald wird schon bald berühmt werden
S21-A1, MILANEO (fertig)

Projektübersicht: S21-A1
Allgemeiner Thread "S21-A1 Europaviertel"


Threadtitel geändert: S21-A1, Galeria Ventuno - S21-A1, Quartier Mailänder Platz - S21-A1, MILANEO.

Es geht wieder was in punkto Galeria Ventuno. Jetzt sind überraschend die Kaufhausbauer von ECE eingestiegen.

Riesiges Einkaufs- und Erlebniszentrum in Stuttgart
Bis Herbst soll das neue Konzept für die Galeria Ventuno vorliegen.

Die beiden größten deutschen Projektgesellschaften ECE und MFI sind am Projekt Galeria Ventuno interessiert. Derzeit wird das Konzept erarbeitet und bis Herbst soll der Öffentlichkeit das neue Konzept vorgestellt werden.
Quelle: Stuttgarter Nachrichten

Zur Erinnerung: Die Galeria Ventuno auf dem Stuttgart 21 Areal wird eine Geschossfläche von 125.000qm besitzen. Allein 50.000qm sind für den Handel in einer Shopping-Mall vorgesehen.


Kleine Anmerkung: Bei mir in Ulm wollt ECE auch ein solches Ding bauen. Ist aber letztendlich an dem Widerwillen der umliegenden Städte und der Ulmer Einzelhändler gescheitert.
Zum Glück: Die Läden gehören direkt in die City und nicht an den Bahnhof.

Gruß aus der schönsten Stadt der Welt :puke: , wo hoffentlich nie so ein sch... Ding gebaut wird.
Harald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.04, 22:01   #2
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 33
Beiträge: 1.740
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Auch wenn ich jetzt etwas ablenke: Das "Ding" in Ulm ist also endgültig gescheitert? Hätte ich nicht gedacht; eine der wenigen Städte, die der Verlockung solch eines zentrums widerstehen konnten und sich erfolgreich gegen ECE gewehrt haben.
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.04, 16:55   #3
Harald
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Harald
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Biberach
Alter: 34
Beiträge: 668
Harald wird schon bald berühmt werdenHarald wird schon bald berühmt werden
Nicht Ulm hat sich gegen das ECE ausgesprochen, sondern die umliegenden Städte haben sich dagegen gewehrt. Die Stadt Ulm hätte das "Ding" sogar begrüßt.
Ich finde das Angebot an Einzelhandel in Ulm ist mehr als gut. Vor einem Jahr haben hier erst ein bekanntes schwedisches Möbelhaus, und ein bekannter "nicht blöder" Elektromarkt eröffnet.

Und so tot ist das "Ding" gar nicht: Kürzlich stand in der Zeitung, dass ECE nun eine Reduzierung der Fläche untersucht.

Aber das brauchen wir nicht: Die Fussgängerzone ist vollkommen ausreichend. Beim Shopping soll weiterhin der gewaltige Turm des Münsters (höchster Kirchturm der Welt) im Blickfeld bleiben und nicht der Bahnhofsvorplatz. Schon schlimm genug, dass die Stadt durch ein neues Großkino (schwarze Fassade ) verunstaltet wurde.
Harald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.04, 18:38   #4
Thor
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Thor
 
Registriert seit: 09.04.2003
Alter: 41
Beiträge: 431
Thor könnte bald berühmt werden
Von Ulmer zu Ulmer

Ja das mag ja sein Harald aber unter uns Ulmern mal im Vertrauen. Es handelte sich um ein Volumen von 200 Millionen Euro. Das sowohl in die Umgestaltung des Bahnhofes sowie des Vorplatzes geflossen wäre.Und der Bahnhof hat es schwer nötig. Ausserdem passt aus meiner Sicht kaum was zusammen am Hauptbahnhof angefangen vom Gebäude bis hin zum tristen Betonplatz davor. Daher und das wäre zu schade wenn dieses Vorhaben scheitern würde könnte man eine Umgestaltung auf Jahre vergessen. Denn ich wage es zubezweifeln das in Ulm bald wieder ein Investor 200 Millonen Euro in die Umgestaltung eines Zentalen Punktes der Stadt investiert.
Thor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.04, 18:38   #5
Harald
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Harald
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Biberach
Alter: 34
Beiträge: 668
Harald wird schon bald berühmt werdenHarald wird schon bald berühmt werden
Ich habe nicht gesagt, dass ich den Bahnhofsvorplatz sonderlich schön finde. Hier muss endlich mal was getan werden. Auch die Unterführung zur City hat meiner Meinung nach dringend Sanierungsbedarf.

Wie findest Du eigentlich das Xinedome (in punkto Standort, Fassade).

Ich finde es :puke2:
Harald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.04, 06:27   #6
Thor
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Thor
 
Registriert seit: 09.04.2003
Alter: 41
Beiträge: 431
Thor könnte bald berühmt werden
Na ja hinsichtlich eines Kinos ganz ok.Zum Standort es wäre architektonisch sicher mehr möglich gewesen. Wobei (vorsicht insider) das Dietrich in Neu-Ulm gefällt mir auch nicht besonders.Bezüglich Neu-Ulm fällt mir architektonisch nicht mehr viel ein lol
Thor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.04, 12:03   #7
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
S 21-A1: "Galeria Ventuno" (in Pl.)

Jetzt doch ein eigener Thread zum geplanten Einkaufszentrum Galeria Ventuno, damit der Stuttgart 21-Thread etwas entzerrt wird.

Zitat:
Insgesamt rund 130.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche umfasst das Einkaufs- und Erlebniszentrum. Beeindruckt hat das Preisgericht insbesondere die Aufenthaltsqualität im inneren der Galeria Ventuno. Charakteristisch ist die ca. 300 Meter verglaste dreigeschossige Mall, die die drei einzelnen Gebäude verbindet.
(Quelle: http://www.stuttgart21.de/stuttgart2..._ventuno.shtml)


Daten:

Areal: Stuttgart 21 / A1 / A1.6, A1.8 & A1.9


Fläche der Mall: 50.000
Derzeitiger Hauptinteressent: ECE (hat sogar 80.000 qm angefragt)
Modelle:
http://www.stuttgart21.de/imperia/md...27_200x144.jpg

Von www.baunetz.de :
http://www.baunetz.de/upload/71743az.jpg

Architekten: Rhode, Kellermann und Wawrowsky
Standort:
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.05, 16:56   #8
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Trumpysky hat es schon an anderer Stelle gepostet, trotzdem nochmal hier:

Peter Reichel räumt denn auch ein: Mit ECE habe man "im Moment nichts mehr zu tun". Doch Mediconsult, versichert er im Nachsatz, habe "andere Partner fast im Boot - wir stehen ganz dicht davor". Im Gespräch war bisher schon die Essener Gesellschaft MFI. Dort freilich hielt man es trotz mehrfacher Nachfrage nicht für nötig, sich zu äußern. In diesem Jahr will Mediconsult aber "auf jeden Fall" den Bauantrag für das 350-Millionen-Euro-Projekt stellen, verspricht Peter Reichel, "vielleicht sogar mit dem Bau beginnen". Eigentlich sei man schon 2004 so weit gewesen, "der Bauantrag war für November geplant". Doch dann habe das Störfeuer der Bahn den Gang der Dinge verzögert.

Quelle: Galeria Ventuno: Bahn und Mediconsult streiten ums Geld

Als ich erwachsen wurde und feststellen mußte, daß nicht alles immer nach Plan läuft, habe ich Worte wie "immer" und "auf jeden Fall" begonnen, vorsichtiger zu gebrauchen. Aber wo steht geschrieben, daß jeder die gleichen Rückschlüsse ziehen müsse.


Jedenfalls ist ein ECE-Mega-Block verhindert. Mir gefällt die das dreiteilige Ensemble wesentlich besser.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.05, 17:45   #9
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.071
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
@Max BGF,
gab es denn konkrete Pläne für den Mega-Block, bzw. Visualisierungen?
Ich finde an sich die 3-Bau-Lösung auch pauschal schöner, weil abwechslungsreicher.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.05, 17:53   #10
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@Wagahai, bin auch nur Beobachter. Also ohne as juschal
Ich habe keine Pläne gesehen, auf der ECE-Website war das ganze Thema Galeria Ventuno nicht präsent. Verständlich wie ich finde, da es nur Überlegungen waren.

Die wollten halt richtig klotzen. Allein 20.000 qm Eventfläche und ca. 30.000 qm Handelsfläche zusätzlich zu den städtischen Galeria-Plänen. Das geht dann bei begrenzter Höhe wohl nur noch mit Rechteck und ohne architektonische Spielereien der gefälligen Sorte.

Mir gefällt nicht nur die Unterteilung, sondern auch die geschwungene Form.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.05, 17:58   #11
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.071
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Stimmt, der Bogen macht den Plan erst interessant. Ich finde die Kuppel nicht minder schick, wenn auch die Idee nicht die neuste ist.

Nach flüchtiger Lektüre des Artikels in der StZ vom letzten Freitag, dem 16.09.05, scheint es so zu sein, dass es ein wenig Bewegung in Sachen G 21 gegeben hat. Bis Ende des Jahres soll eine Einigung mit dem Investor (?) MFI (?) zu Stande kommen...Leider habe ich den Artikel nicht mehr.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.07, 19:34   #12
Trumpysky
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Trumpysky
 
Registriert seit: 02.07.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 45
Beiträge: 269
Trumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfach
In der heutigen Stuttgarter-Zeitung

Pläne für Einkaufszentrum auf der Königstraße

LBBW Immobilien erwägt Abriss des Schlossgartenbaus und des Karstadt-Hauses

Die Landesbank denkt jetzt in größerem Umfang über eine Neugestaltung des gesamten Komplexes (Königstr. 1A und B und des Karstadt-Hauses Königstr. 1C) nach, der bis auf die Königstr. 3 (BW-Bankgebäude) welche die Landesbank in Erbpacht hält ihr gehört.

Es kursieren zwei Szenarien für ein neues Einkaufzentrum. Eine kleine Lösung würde demnach lediglich den Komplex Königstr. 1 betreffen, eine große Lösung das Bankgebäude daneben mit einbeziehen. Die Rede ist auch von einem neuen großen Karstadt-Haus im Stil eines KaDeWe, das in der unteren Königstr. entstehen könnnte.
Laut Unternehmenssprecherin Brigitte Reibenspieß räumt jedoch ein das es Überlegungen zur Königstr. 1A,B und C gebe. Denkbar wäre, dass man die Gebäude umbaue und modernisiere, denkbar sei aber auch ein Abriss "Wenn wir abreißen, gäbe es dort ein Einkaufzentrum oder eine Ladenpassage mit einem Angebot im mittleren Preissegment so Frau Reibenspieß von der LBBW Immobilien.

In Fachkreisen hält man jedoch ein Einkaufzentrum mit bis zu 35000m² für möglich - ein Komplex fast so groß wie Breuninger

Gegen den Abriss spielen die langfristigen Mietverträge mit Karstadt und anderen Mietern die bis zu 15 Jahre gelten, sowie die Teilbenutzung der Tiefgarage des Schloßgarten Hotel.
Die Entscheidung was mit den Gebäuden passieren soll, werde in den nächsten Monaten entschieden.

Den ganzen Artikel unter http://www.stuttgarter-zeitung.de/st...il.php/1545411
Trumpysky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.04, 19:47   #13
Harald
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Harald
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Biberach
Alter: 34
Beiträge: 668
Harald wird schon bald berühmt werdenHarald wird schon bald berühmt werden
Zitat:
insbesonders wenn die Umgebung leer oder tot ist
Gerade deshalb soll wohl die Galeria die Umgebung beleben.
Wie kann man nur so pessimistisch sein? Jetzt gibt es endlich mal wieder einen ernsthaften Investor für dieses Gelände und wieder muss man alles schlecht reden.

Denk doch mal nach derstuttgarter:

In Stuttgart-Nord gibt es bisher keinen Großmagneten, und wenig Einkaufsmöglichkeiten. Da wäre doch die Galeria ein gefundenes Fressen. Hast Du gelesen: Der europäische Branchenführer ECE bekundet erstmals sein "hohes Interesse" an der Galeria Ventuno. Wäre doch Unsinn dieses Projekt in den Wind zu schreiben, oder?

Hoffentlich wird sie Wirklichkeit.
Harald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.04, 01:52   #14
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von Jai-C
Kapier ich auch nicht - eine Stellungsnahme von Max BGF wäre wohl hilfreich.
Interessant. Jetzt kriechen alle, die hier von mir jemals inhaltliches Contra bekommen haben, aus ihren Löchern. Ich sehe das als Zugeständnis eigener Stärke - und zwar meiner. Danke.

@BMXican
Im Gegensatz zu Dir war ich seinerzeit fähig, auch Gutes zu Frankfurt zu schreiben. Wenn Du - erwiesenermaßen fälschlich - Frankfurt als die einzig nennenswerte, olympiawürdige und bekannte Stadt unter 1 Mio Einwohner in Deutschland siehst, ist das Deine persönliche Sicht und, nebenbei bemerkt, Problem. Wenn Du in einem Forum auf dieser Basis gegen andere Städte schießt, solltest Du jedoch das Echo vertragen. Ich dachte, die Situation sei nett beigelegt. Daß Du die erste Gelegenheit zur Wiederaufnahme der Auseinandersetzung aufnimmst und Dich hier anhängst, führt bei mir zu charakterlichen Rückschlüssen und wie schwer Du an berechtigter Kritik an Deiner Lieblingsstadt Frankfurt trägst. Aber Liebe macht ja bekanntlich blind, ich verzeih Dir doch.

Auf die von Dir wieder angezettelte Debatte über die relative Attraktivität von Mercedes und Porsche vs. die noch 28.-höchste Skyline der Welt gehe ich nicht mehr ein. Andere Teilnehmer gaben Dir einschlägige Quellen und Du hattest Zeit genug, hierzu Deine Meinung zu revidieren.

@derStuttgarter
Ich habe ein sachliches Problem mit sachlich falscher und permanent negativer Darstellung - insbesondere wenn sie mich betrifft.
Du allerdings hast offenbar ein nationales Problem: Volkskrankheit "Chronisches Bedenkenträgertum". Derzeitige nationale Wirtschaftsdaten sind das Resultat.

Tip: Kannst ja mit BMXican ein Viertele Ebbelwoi schlotzen. Aber nicht, daß eine evtl. divergierende Meinung zu Hochhäusern Euren trauten Frieden stört.

Das Problem ist, daß Stuttgart mit Leuten wie Dir wohl immer noch Stutengarten wäre.


So und jetzt nochmal in bester Absicht, @derStuttgarter:
Das hier ist ein Diskussionsforum. Jeder darf hier auch negative Meinungen zu den diversen Bauvorhaben meinen und posten. Auf unsachliche, übertriebene, propagandistische Meinungsmache gegen ein/jegliches Projekt erlaube ich mir eine angemessene Stilwahl, bspw. Ironie - solange sie nicht beleidigend etc. ist.

Was speziell die Galeria Ventuno angeht:
Wir kennen alle Deine Meinung zu diesem Thema. Und z.B. weder ich noch andere Befürworter haben hier euphorisch diese Mall in höchsten Tönen gelobt, was deren wirtschaftliche Zukunft angeht.

Während wir jedoch neue Fakten u.a. zum Stand der Investorensuche bringen, ohne diese gleich als Erfolg der künftigen Galerie zu werten, erschöpft sich Dein Beitrag in der inhaltlich immer gleichen katastrophalen Prophezeiung deren Zukunft.

Wer bist Du eigentlich? Mag ja sein, daß Du der Allerklügste bist. Aber geh einfach mal davon aus, daß ECE als Europas größter Centerbetreiber wenigstens einen Bruchteil Deiner Ahnung vom Geschäft hat und ihr Geld ebenfalls ungern zum Fenster rauswirft.

Und wenn Du nach Deiner bisher aufgelaufenen Beitragshistorie von mir ernst genommen werden willst, dann bringe endlich konstruktive Vorschläge, was alternativ auf dieser Fläche passieren soll! Zu konstruktiv gehört auch die Finanzierbarkeit und für mich, daß diese brache Erdfläche überhaupt bebaut wird.

Und da bin ich ganz egoistisch nicht-investierter Betrachter, der im Zweifel eine nette Mall (das Modell gefällt mir gut) samt Bibliothek dem dauerhaften Anblick der Riesenbrache mitten in der City vorzieht. Egoistisch, weil losgelöst von fremden Renditeerfüllungen.
Brache (im Vordergrund) :

vs. Modell:
Und daß Du das wenigstens vom Grundsatz - bei allen möglichen Nachteilen - nicht auch so siehst, wundert mich schon. Schade, daß offenbar nicht einmal auf der Ebene Einverständnis herstellbar ist.


-------------------------------------------
Um die Diskussion wiederaufzunehmen erstelle ich eine Pro/Contra-Liste, BEIDES gerne erweiterbar:
PROs:

Zitat:
- Innerstädtische Lage
- Konsumkräftige Büroarbeitsplätze in nächster Nachbarschaft
- Wohnbebauung inkl. Konsumenten v.a. im nahen S-Nord
- Nähe Hbf
- Nicht auf der Grünen Wiese: Innovativ, kein Kaufkraftabzug
- Investition, Bautätigkeit
- Arbeitsplätze Bau & Betrieb
- ECE wäre seriöser erfahrener Investor (im Ggs. zum Beispiel Trump Deutschland)
- "Symbiose" mit Bibliothek des 21. Jahrhunderts:
- Chance der Cityerweiterung
- Anbindung S-Nord an City
- Neue Flächen & Chancen auf A1, im schlechtesten Fall Brache wie jetzt.

CONTRAs:
Zitat:
- Entgegengesetzt von der bisherigen (einzigen) City westlich des Hbf.
- Attraktivität der westlichen City, insbes. Königstraße, bzgl. Einkaufsgelegenheiten, z.B. neu entstehende Königsbau-Passagen.
- Shopping-Umfeld (Bauten, Plätze) weniger attraktiv als westl. City
- Nicht auf der Grünen Wiese: Risiko des Trends
- Gefahr für alteingesessenen Handel in der bisherigen City
- Grundsätzliches Problem von Mehrkapazität bei stagnierenden Einzelhandelsumsätzen
- Wirtschaftlicher Mißerfolg der Galerie möglich
- Falls A1/Galerie nicht angenommen wird: Isolierte Bibliothek.
- Wahrscheinlich schlechtere (insbesondere Takt) geplante ÖPNV-Anbindung als Hbf(U/S)-Schloßplatz(U)-Stadtmitte(S)
- Evtl. Parkplatzproblem,
- Evtl. verstärkte Staubildung, da Zufahrtstraßen B27 und B14 kaum ausgebaut werden dürften.
Ohne Genaueres zu dem ECE-Vorschlag von 20.000 qm-Entertainmentfläche zu wissen, zeigt er mir, daß ECE selbst für weitere Attraktivität sorgen möchte und sich der Herausforderung, Leute dort hinzuziehen, bewußt ist.


So, von mir aus jetzt wieder
Das gilt allen, also:
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.10, 22:54   #15
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
53 Mio für diese Fläche und Lage Provinz.

Und die Idee dort ausgerechnet Möbel zulassen zu wollen, offenbart plakativ die Dummheit des Grünen Wölfle.
Waren nicht Parkplätze eines der Hauptprobleme?! Klar, Möbel lassen sich mehr als alles andere in der der Plastiktüte transportieren. Äh, Jutetasche.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:30 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum