Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.18, 22:38   #91
main1a
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.06.2008
Ort: bei Ffm
Beiträge: 335
main1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiell
Am Entwurf von Mecanoo Architecten gefällt mir, dass deren Turm sich auf allen Seiten nach oben hin verbreitert und die runden Gebäudekanten sich zu Ecken ausbilden. Und auch Mäckler Architekten gehen diesen Weg was wahrscheinlich der von tunnelklick geschilderten Problematik geschuldet ist viel Fläche unterbringen zu müssen.

Mecanoo sind mein persönlicher Favorit weil diese Hochhausform in Frankfurt so noch nicht vertreten ist und gut zu den geplanten Wohnhochhäusern in der Nachbarschaft passen würde. Sollte tatsächlich ein zweites 60 m Wohnhochhaus entstehen dann wären in diesem Cluster vier (!) Wohnhochhäuser. Sollte noch auf dem Gelände des ehemaligen Polizeipräsidium eines entstehen, dann wäre das ein Novum für Frankfurt.

Die Lösung von Büro Ferdinand Heide, die zusätzlichen Wohnungen und anderes in einem Sockel unter zu bringen, find ich nicht gut weil dadurch ein Riegel entsteht. Das halte ich auch für ein Manko beim NKBAK Entwurf unabhängig davon das er einfach unförmig wirkt.
Die jetzige teilenden Wirkung durch den Rampentrog des Hafentunnels würde verstärkt, insbesondere wenn wie bei Mäckler noch die Wand erhöht und wie bei NKBAK die Tunneldecke noch vorne verlängert wäre. Auch da ist der Entwurf von Mecanoo besser. Prinzipiell sollten alle Beteiligten eine Verbesserung der aktuellen Situation anstreben, denn "Berliner Straße 2.0" ist einfach kontraproduktiv.

Die soziale Bindung der 30% Wohungen ist zeitlich begrenzt, d.h. die Entwurfsqualität eines 60 m Hochhauses sollte hoch sein damit die Menschen in diesem Haus und letztendlich im Quartier gerne wohnen. Deshalb hätten Eike Becker Architekten an dieser Stelle besser gestaltet müssen weil ein klarer Bruch und damit eine Aufteilung in 2 Klassen sichtbar wird.

EDIT: Insgesamt waren doch diese zehn Teilnehmer eingeladen:
- Eike Becker, Berlin = 1. Visualisierung gezeigt
- Delugan Meissl Associated Architects, Wien
- Ferdinand Heide Architekt, Frankfurt/M. = 1. Visualisierung gezeigt
- HPP Architekten GmbH, Frankfurt/M. = 1. Visualisierung gezeigt
- Mäcklerarchitekten GmbH, Frankfurt/M. = 1. Visualisierung gezeigt
- Mecanoo architecten, Delft = 1. Visualisierung gezeigt
- NKBAK, Frankfurt am Main = 1. Visualisierung gezeigt
- Santiago Calatrava Architects and Engineers, Zürich
- SchmidtHammer Lassen architects, Kopenhagen
- Snøhetta, Oslo

Was ist denn mit den anderen Büros?
- Delugan,
- Calatrava,
- SchmidtHammer oder
- Snøhetta
Sang und klanglos ausgeschieden?
Mich würde deren Entwürfe sehr interessieren!

Geändert von main1a (06.12.18 um 17:17 Uhr) Grund: EDIT
main1a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.18, 17:47   #92
Mainolo
Mitglied

 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 124
Mainolo sorgt für eine nette AtmosphäreMainolo sorgt für eine nette AtmosphäreMainolo sorgt für eine nette Atmosphäre
Mein Favorit, derzeit und nur unter Kenntnis der bisher sehr vorläufigen Entwürfe, ist der von Mecanoo.

Anders als main1a im Vorbeitrag kann ich aber durchaus der Idee die Tunneldecke über der Hafenstraße noch etwas nach norden zu verländern - wie im Entwurf von NKBAK angedacht - etwas abgewinnen.
Eine Brücke über die Hafenstraße soll ja wohl eh kommen. Dann kann man die Hafenstraße, meiner Meinung nach, auch breiter überbauen. Der nördliche Tunnelausgang lässt aktuell schon eine Straßenschlucht entstehen, die nicht zum flanieren einläd. Dies wird durch weitere angrenzende Bebauung verstärkt werden. Um diesem Problem etwas entgegenzusetzen wäre eine Überbauung der Hafenstraße am Tunnelausgang eine mögliche Lösung: Man könnte dann Fußgänger und Radverkehr quasi auf EG-Höhe des neuen Turmes (auf einer Ebene mit den Bahngleisen) führen und der Autoverkehr liefe darunter.


Den Entwurf von Mäckler finde ich etwas aus der Zeit gefallen (too 50s) und den Sockel zu massiv.

Die Gestaltung von Ferdinand Heide passt meiner Meinung nach eher zu einem Bürogebäude.

Die 2-Turm-Lösung von HPP finde ich auch nicht ideal. Falls der Grundriss für die angestrebte Anzahl an Wohnungen doch etwas knapp bemessen sein sollte, würde ich hoffen, dass wie von tunnelklick zuvor schon diskutiert, auf einen Solitär noch ein paar Meterchen draufkommen.
Mainolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.18, 23:04   #93
RYAN-FRA
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.084
RYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiell
Zu den Entwürfen:
Es wird mehr Turm als gedacht. Bisher hatte ich den geplanten Turm zwar auf der Festplatte, ihn aber nicht als so wichtig angesehen. Immerhin 140m, vielleicht sogar noch höher...
Was mich nach dem abgeschlossenen Wettbewerb wundert: warum werden keine klaren Entwürfe gezeigt, sondern teils nur Modellfotos oder dann auch wieder richtige Render. So kann man sich kein wirklich ausgewogenes Urteil bilden.
Dennoch mal der Reihe nach:

Mecanoo - finde ich ganz gut gelungen und mag auch die Vertikalen. Jedoch sind mir die Gesimse noch etwas zu hoch. Die Trennung in flachere Geschosse in der unteren Hälfte und höhere in der oberen erklärt sich mir nicht ganz.
Die sich verlierende Rundung finde ich ein sehr schönes Gestaltungselement. Ich frage mich jedoch, ob es umgekehrt (nach oben runder werdende Ecken) nicht doch schicklicher wäre.

Mäckler - ganz gut aber zu seltsam retro. Gut finde ich, dass sich ein Teil des Fusses oben wiederfindet. Jedoch wirkt der Fuss sehr fremd - wie eine Festung. Aber da käme es auch auf das Material an. Bei dunklem Klinker wäre es vielleicht wieder gefällig.
Das Flugdach in Schmetterlingsanmutung hat was, allerdings ist es schon sehr eigenwillig. Gut finde ich, dass sich überhaupt mal wieder jemand Gedanken über einen ordentlich gestalteten Dachabschluss macht.
Doppelt gefasste Geschosse sind gut und bringen etwas Ruhe in die sonst sehr würfelige Fassade.
Das flache Wohngebäude ist sehr seltsam und uninspiriert.

Heide - mag ich von der Strukturierung, aber mir ist die Fassadenauflösung nicht klar. Da würde ich gerne mehr sehen. Die Idee eines Groundscrapers, aus dem der Turm wächst ist ganz gut an dieser Stelle. Jedoch verstehe ich den Klotz-Anbau am Scheibenhochhaus nicht.

HPP - den Entwurf verstehe ich nicht so richtig, auch wenn mir die Segmentierung durch Einziehungen ganz gut gefällt. So könnte es aber auch ein Büroturm sein. Da würde ich auch gerne mehr sehen.
Das kleine schräg nach hinten gesetzte Hochhaus finde ich eigentlich gar keine schlechte Idee. So baut man den Platz nicht ganz zu, sondern eher in erlaubte Höhe.

Becker - crazy, nett, aber extrem unruhig. Die Segmentierung bringt auch keine Ruhe in den Entwurf. Die Anleihen bei HenningerTurm und 140WEST sind nicht übersehbar. Dieses gerupfte Äussere bei Wohntürmen scheint gerade der neue Stil zu sein. Ich mags nicht so. Vor allem weil die einzelnen kleinen Wohneinheiten als Matrix für das Fassadenraster genommen werden, statt der Fassade eine Gestaltungsidee zu geben.
Der kleinere Wohnturm könnte noch etwas mehr an Farben haben.

NKBAK - sehr chic. Aber an dieser Stelle ein verschossener Entwurf. Den würde ich sehr gerne an anderer Stelle sehen wollen.
Nur schade, dass sich der Hauptturm oben nicht auch verjüngt.
Auch die Brücke ist sehr gelungen. Und an dieser Stelle wäre es mir egal, ob der Tunnel damit noch länger wirken würde. Lieber ist mir ein weniger schlundiger Tunnelmund an dieser Stelle.
Die kleinen Grün-Inseln finde ich bezaubernd.

Nun würden mich aber auch die Entwürfe der anderen Büros interessieren.
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.18, 12:50   #94
penultimo
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von penultimo
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: ffm
Beiträge: 415
penultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbar
Außer der Entwurf von NKBAK mag mir so recht gar keiner gefallen. Bei NBAK gefällt mir auch, dass es sich stadträumlich gut einfügt und eine fußläufige Verbindung zur anderen Seite des Hafenstraßen-Trogs herstellt. Renderings von allen Entwürfen würden mich allerdings auch interessieren. Bin gespannt, welcher es am Ende wird.
__________________
Bild(er) von mir, wenn nicht anderweitig gekennzeichnet.
penultimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.18, 12:42   #95
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.188
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Beim erstplatzierten Entwurf von Mecanoo Architecten gibt es, außer dem auf dem bekannten Modellfoto erkennbaren Sockelbau, noch ein weiteres Gebäude. Es ist aus der bisher einzig veröffentlichten Perspektive vom Hochhaus verdeckt, auf diesem Foto kann man es sehen. Die Höhe dürfte etwa der des Büroneubaus für die Deutsche Bahn entsprechen, das sieben oberirdische Geschosse erhält. Ansonsten sieht die bisherige Mecanoo-Planung erstaunlich kräftige Farben für die Fassaden vor, das hat ein erster Blick auf Visualisierungen ergeben.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.19, 13:22   #96
JensMSchneider
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 27.03.2018
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 14
JensMSchneider befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Einen Teil des Renderings des Mecanoo-Entwurfs kann auf

https://www.competitionline.com/de/ergebnisse/321862

eingesehen werden. Ebenfalls die anderen Wettbewerbsentwürfe. Ich bin gespannt auf das vollständige Rendering. Der Mäckler-Entwurf gefällt mir besser. Vielleicht ändert sich das noch, wenn das Rendering von Meccano ganz zu sehen ist.
JensMSchneider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.19, 13:50   #97
Björnberg
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 31.07.2012
Ort: Frankfurt
Beiträge: 32
Björnberg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Danke für den Link.

Mich erinnert die Tönung der Mecanoo Fassade zu sehr an das frühere Selmi Hochhaus. Die eigentliche Fassade hat aber viel Potenzial.

Die Kubatur des Mäckler Entwurfs finde ich weiterhin sehr gelungen. Leider sind die Renderings, die von diesem Büro kommen, aus meiner Sicht häufig von nicht sehr hoher Qualität. Sehr schade, denn eigentlich ist Mäckler ja gerade für hervorragende Fassaden und die Liebe zum Detail bekannt (Ausnahme: die merkwürdige Fassade des Tower 185). Dies kommt bei Wettbewerben durch die schwache Präsentation aus meiner Sicht zu kurz.
Björnberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.19, 14:21   #98
cardiac
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 412
cardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblick
Bestätigt meinen bisherigen Eindruck dass der Mecanoo Entwurf der mit Abstand Beste ist und verdient gewonnen hat. Ein wirklicher Gewinn für Frankfurt, wenn das Endergebnis auch wirklich so aussehen wird wie auf den Renderings!
cardiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.19, 15:17   #99
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.625
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Hier sieht man den Mecanoo Entwurf besser (und vor allem in Gänze) als bei dem competition Link (was für ein Unsinn von competition online gerade den Gewinnerentwurf vor der Öffentlichkeit zu verbergen)

https://www.akh.de/no_cache/service/...1%5Buid%5D=447
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.19, 16:00   #100
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.606
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Die beiden Baukörper haben ihre 6- bzw. 5-zackigen Grundrisse ausgebildet, der westliche wird bald seine Endhöhe erreicht haben. Die abgerundeten Umrisse der Staffelgeschosse sind schon zu erkennen:


Bild: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 15:53   #101
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 60
Beiträge: 2.818
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
3 Bilder aus der Adam-Riese-Straße zeigen, dass teilweise die letzte Etage erreicht wurde





__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:00 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum