Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.15, 23:46   #121
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.182
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Groß & Partner machte das Rennen

Buchstäblich naheliegend, dass bei der heutigen Vorstellung des vorerst "Metzler Tower" genannten Hochhausprojekts auf dem Areal Große Gallusstraße 16-18 auch das Deutsche-Bank-Dreieck zur Sprache kam. Die FAZ berichtet in ihrer Ausgabe vom 18. Juni, der Frankfurter Projektentwickler Groß & Partner habe sich (in dem in diesem Thread erwähnten) Bieterverfahren durchsetzen konnen. Die Zeitung schreibt auch von einer offenbar erfolgten Verständigung mit dem Denkmalschutz. Demnach soll es nun möglich sein, die geschlossene Bebauung zur Junghofstraße zum Teil zu öffnen. Laut Martin Hunscher, Leiter des Stadtplanungsamts, bereitet Groß & Partner derzeit einen städtebaulichen Wettbewerb für das Areal vor.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.15, 18:49   #122
Megaxel
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 44
Beiträge: 565
Megaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Im online verfügbaren Bericht der FAZ (betrifft eigentlich den Metzler-Turm) von heute wird auch berichtet, dass offenbar mehrere, kleinere Hochhäuser (anstelle von MAX) auf dem Areal geplant sind: http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/

Geändert von Megaxel (21.06.15 um 18:50 Uhr) Grund: Ergänzung
Megaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.15, 18:51   #123
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.625
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Danke habe es auch gelesen, wobei ich nicht glaube das man einen solchen Bauplatz mit einer solch grossen Höhe und möglichen BGF "verschenkt". Das wird später bebaut.
Die kleineren Hochhäuser könnten aber vorgelagert gebaut werden.
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.15, 18:54   #124
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.182
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Nichts Neues. Die kleinen Hochhäuser sind an anderer Stelle beabsichtigt, nicht anstelle des Max. Siehe oben. Der jetzt im Internet verfügbare FAZ-Artikel ist übrigens der oben erwähnte vom 18. Juni.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.15, 09:58   #125
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.601
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Immer noch nichts Neues. Wegen der Metzler-Tishman-Baustelle nebenan steht das ehemalige IBCF-Hochhaus allerdings gerade frei. Ebenfalls wegen besagter Baustelle mit dem vor dem Neubau geplanten Platz dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der flachere Anbau des elegant schlanken und - EDIT: hoffentlich bald offiziell - denkmalgeschützten Turmes zumindest teilweise abgebrochen wird. Zeit für ein Bestandsbild von der Rückseite des Deutsche-Bank-Anbaus, die dank des geräumten Metzler-Baufeldes frei sichtbar ist. Das Gebäude geht in Abstufungen tiefer in das Grundstück hinein, als man von der Großen Gallusstraße aus vermuten würde:



Die klassischen Ansichten von der Vorderseite: (Klicken für etwas größere Versionen)


Bilder: epizentrum

Geändert von epizentrum (11.09.15 um 13:44 Uhr) Grund: Danke an sipaq :)
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.15, 16:50   #126
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.625
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Studentische Studien der Hochschule Trier

Im Rahmen des Bachelors der Hochschule Trier haben Studenten nun Ihre Studien für das Areal vorgestellt.
Laut Ihren Vorstellungen soll ein innerstädtisches Wohnquartier mit Einzelhandel und Gastronomie im Schatten von Commerzbank-Hochhaus und Maintower entstehen.

Die meisten Studien widmen sich dem Schwerpunkt der maximalen baulichen Verdichtung, nur einige wenige beschränken sich auf eine reine Blockrandbebauung.
PK: Die Stadt kann sich solch eine Verschwendung an Bauland gar nicht erlauben wie man deutlich bei einigen Entwürfen mit reiner Blockrandbebauung erkennen kann, gerade bei der nicht abreissenden Frankfurter Wohnungsnot. In meinen Augen ist eine vertikale Erschliessung mit in der Höhe gestaffelten Hochhäusern mit die optimalste Lösung

Nachfolgend daher einige Bilder von interessanten Modellen und Informationstafeln. Diese Ausstellung kann man noch bis zum 7. Oktober im Atrium des Stadtplanungsdezernats besuchen.

Nochmaliger Hinweis:
Dies ist keine Dokumentation eines Wettbewerbs, sondern eine reine Studie verschiedener Studenten, aber dennoch sehr interessant es hier zu zeigen da diese mögliche Anregungen für Lösungen und Visionen für das Areal aufzeigen.
Selbst Planungsdezernent Olaf Cunitz zeigte sich angetan von den Arbeiten und wünscht sich, dass einige Ideen einfließen in den geplanten städtebaulichen Wettbewerb.


Hier nun erste Bilder, weitere folgen lose die nächsten Tage:



Klickbar für grössere Version, zu bebauendes Areal (Metz von mir hinzugefügt):



Klickbar für grössere Version:



Weitere Bilder nun als Thumbnails, alle klickbar:

....

..


....

....



....

....

....

Alle Bilder: Adama

Geändert von Adama (23.09.15 um 21:22 Uhr)
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.15, 23:26   #127
patbre
Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: B, HH
Beiträge: 198
patbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Mensch
Insbesondere der letzte Entwurf ist ja schrecklich, erinnert mich stark an die Leipziger Straße in Berlin (und zwar diese Ecke!) und das kann die Frankfurter Innenstadt überhaupt nicht gebrauchen!
patbre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 00:05   #128
RYAN-FRA
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.081
RYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiell
....dann lieber das Modell Punkthochhäuser wie in Hong Kong.
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 11:01   #129
Eagle1
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2012
Ort: Hamburg/Frankfurt
Beiträge: 298
Eagle1 ist im DAF berühmtEagle1 ist im DAF berühmt
Zumindest sieht man hier mal gut was für ein Potential in diesem Areal steckt.

Ansonsten zu wenig Individualität mMn (untereinander). Es spricht nichts dagegen bis zu 3 kleinere Türme abgestimmt aufeinander zu designen, aber gleich das ganze Areal + Nachbartürme? Ich bin eher für klassischere Designs hier, auch wenn evtl zu langweilig + MAX. MAX für sich genommen wird schon spektakulär genug werden.
Eagle1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 11:59   #130
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.625
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Weitere Bilder der Ausstellung:

....


....

....

....

....

....

....

Alle Fotografien: Adama
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 12:25   #131
ec8or
Iberogermanico
 
Benutzerbild von ec8or
 
Registriert seit: 26.07.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 267
ec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfach
Der schraubenartige HH Entwurf im letzten Beitrag (unten) erinnert mich vom Prinzip an den "Urban Forest" von MAD, wenn auch der Entwurf hier für meinen Geschmack zu symmetrisch und damit linear ist.

Da wir mit dem Metz von BIG nun ein erstes Stück gewagtere HH Architektur an dieser Stelle und allgemein in FFM haben, müsste man nun konsequent und mutig sein und hier einen weiteren Schritt in diese Richtung gehen.

Einen 228m hohen Urban Forest könnte ich mir an dieser Stelle sehr gut vorstellen.
ec8or ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 12:44   #132
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 56
Beiträge: 1.259
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
Vorstellen kann ich mir den auch, aber ich würde dann auf einer Preissenkung von 20% für die Maintower-Plattform bestehen. Weite Teile der Stadt (etwa die Hälfte des Blickwinkels zwischen Zeil und Altstadt) würden dadurch verdeckt.
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 13:07   #133
Gaius
Mitglied

 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 112
Gaius könnte bald berühmt werdenGaius könnte bald berühmt werden
Was ist mit diesen Studenten los?
Die Baumassen als auch die städtebauliche Struktur enttäuscht.
Die Studien mögen zeigen was möglich ist. Im Negativen, wie ich finde. Auch der Kommentar von Cunitz, dass er sich solche Ideen für die konkrete Umsätze wünscht, stimmt mich nicht positiv für dieses Areal.
Gaius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 21:36   #134
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.814
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Absolutes Gruselkabinett diese Entwürfe. Die schlimmsten 70er-Jahre Stadtplanungsideen in einer Ausstellung vereint. Was will man aber auch erwarten, bei dem was den Architekturstudenten heutzutage so beigebracht wird.
Da ist absolut gar nichts dabei, das was taugen könnte. Mit Ausnahme vielleicht von dem Entwurf mit reiner Blockrandbebauung. Da muss ich Adama auch scharf widersprechen - natürlich sollte auf jeden Fall richtige Blockrandbebauung vorgesehen werden, die Gegend soll ja auch urban werden. Aber auf keinen Fall in der heutzutage leider üblichen Variante dass ein kompletter Block von ein und dem selben viel zu großen Gebäude mit der immer gleichen Fassade eingenommen wird.
Und komplett ohne Hochhäuser wie in dem entsprechenden Studentenentwurf gehts im Bankenviertel dann natürlich auch nicht. 3 oder 4 aus dem Blockrand heraus wachsende Türme sollten hier schon drin sein, einfach auch um die Skyline harmonischer nach Osten auslaufen zu lassen. MAX selbst brauche ich nicht unbedingt, aber zumindest einer der Türme könnte durchaus deutlich über 150m vertragen. De Resident in Den Haag wäre für das Gesamtkonzept ein ganz gutes Vorbild.
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 21:45   #135
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.625
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Rohne, ich bezog mich nur darauf das ich eine reine zb. 7 stöckige Blockrandbebauung als Verschwendung der Baufläche erachte. Ich habe nichts gegen eine Blockrandbebauung, im Gegenteil, solange die Nutzfläche sinnvoll auch Vertikal genutzt wird. Dies könnte zB. über integrierte Mischhochhäuser und/oder reine Wohnhochhäuser im Blockrandinneren oder aus demselbigen hervorgehend gelöst werden.
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:30 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum