Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.18, 15:26   #661
indautxu
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.08.2016
Ort: Leipzig
Alter: 36
Beiträge: 303
indautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreindautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreindautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^Das Grundstück ist gerade noch in der Obhut des Liegenschaftsamtes. Dieses lässt die Garagen abreißen. Anschließend wechselt es zum von dir genannten Amt. Das wiederum muss die dort neu entstehende Kita erst ausschreiben. Erst dann beginnt der Bau. Die Quartiersgarage und die Kita sind aber getrennte Projekte. Für erstere wurde ein Betreiber gesucht. Ob sich dieser gefunden hat oder ob das Projekt überhaupt noch verfolgt wird entzieht sich meiner Kenntnis.
indautxu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.18, 15:37   #662
555Farang
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 22.12.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 7
555Farang befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
[löschen]

Geändert von 555Farang (22.12.18 um 15:43 Uhr) Grund: Einfügung eines Zitats
555Farang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.18, 15:43   #663
555Farang
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 22.12.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 7
555Farang befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von LEonline Beitrag anzeigen
Die LVZ gibt einen Überblick über die bisherige Entwicklung und Expansion des Gewerbeparks an der Berliner Brücke (früher Heimat der ältesten Wollkämmerei Deutschlands). So entsteht derzeit eine 6000 Quadratmeter große Halle als mechanisierte Zustellbasis für DHL - Fertigstellung im vierten Quartal 2018, 100 Arbeitsplätze sollen entstehen. Darüber hinaus plant man eine neue Zufahrtsstraße und Ende April startet der Bau eines weiteren Gebäudes mit über 1200 Quadratmetern Grundfläche. Dieses beherbergt anschließend einen Großhandel für Handwerker. Perspektivisch könnten neben der Brücke noch zwei Bürohäuser hinzukommen:

http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/DH...-Paket-Station
Das neue DHL-Verteilzentrum hat bereits teilweise seinen Betrieb aufgenommen. Zukünftig wird damit das Gebiet innerhalb des Autobahnrings beliefert und für die Bewohner eine Verbesserung durch flexiblere Lieferzeiten ermöglicht. Auf der anderen Seite der Schienen, an der Ecke Maximilianallee/Theresienstrasse plant ein Investor ein “Bürohochhaus”:
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Ne...der-Messestadt
555Farang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.18, 17:19   #664
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.409
hedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Zitat von 555Farang Beitrag anzeigen
Auf der anderen Seite der Schienen, an der Ecke Maximilianallee/Theresienstrasse plant ein Investor ein “Bürohochhaus”:
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Ne...der-Messestadt
Das ist ja eigentlich die interessante Information in dem Artikel. Es müsste sich demnach um dieses Grundstück handeln. Wo ja eine kleinere Höhendominante durchaus passen würde. Die Lage mit S-Bahnstation, Tram, Ausfallstraße in Richtung Autobahn, sowie dem Hbf. in der Nähe, auch günstig. Ob es wirklich zu einem privaten Investment kommt, würde ich aber abwarten. Auch wie hoch das Gebäude tatsächlich werden soll. Denn ich sehe den Büromarkt in Leipzig noch nicht an einem Punkt, wo sich Hochhäuser rechnen würden. Außer es gibt schon einen Ankermieter.

Dennoch wäre es städtebaulich natürlich zu wünschen. Die Berliner Brücke mit der recht ausladenden Kreuzungsfläche und den eher flacheren Gewerbebauten, bräuchte etwas mehr Fassung.

Auch wären die geplanten kleineren Bürobauten des Gewerbeparks natürlich positiv. Denn die gegenwärtige Gewerbepark-Struktur könnte in Richtung "Fliederhöfen" schon etwas mehr Blockrand vertragen.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.18, 21:28   #665
QM-magd
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 250
QM-magd ist im DAF berühmtQM-magd ist im DAF berühmt
Neubau Lagerbox in der Rosa-Luxenburg-Straße

Es geht gut voran im Rohbau bei Köster


QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.19, 16:46   #666
indautxu
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.08.2016
Ort: Leipzig
Alter: 36
Beiträge: 303
indautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreindautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreindautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Im aktuellen Magazin der CG-Gruppe wird ein Projekt vorgestellt, dass wir hier glaube ich noch nicht vorgestellt haben.
In der Zerbster Straße 6 soll bis 2021 ein Neubau für Gewerbe (Fläche 5600m2) entstehen. Als Architekten werden Homuth und Partner genannt. Es sieht so aus als wenn das schon stark in Mitleidenschaft gezogene Fabrikgebäude mit zum Projekt gehört.
Hier im Forum wurde mal dieses Projekt vorgestellt, bei dem im selben Gebäude Lofts entstehen sollten. Das hat sich dann wohl erledigt.

Geändert von indautxu (19.01.19 um 16:51 Uhr) Grund: Ergänzung
indautxu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 16:42   #667
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.411
DrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfachDrZott braucht man einfach
Bei der "Self-Storage"-Halle am Listplatz hatte ich Angst vor einer flachen Kiste. Anscheinend wird das Gebäude doch um einiges höher und gibt dem Listplatz tatsächlich eine passable Kante:


__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.19, 10:08   #668
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.409
hedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphäre
^ zwei und besser drei/vier Geschosse sollten es aber noch werden, damit es eine ordentliche Raumkannte zum Lisztplatz wird. Außerdem würde es wahrscheinlich den Anfang einer fortgesetzten Raummkannte - entlang der Mecklenburger- und Brandenburger Straße - machen. Die runtergekommenen flachen Gewerbebauten machen, auf dem Weg in die Innenstadt, wirklich keinen guten Eindruck.


Das Projekt selbst kann ja durchaus interessante Akzente setzen. Das bauen mit Boxen oder Container ist nun auch nicht neu (Beispiel 1, 2, und 3. Da gäbe es am Eingang zur Eisenbahnstraße und dem dynamischen Quartier dort, richtig Potential an Gestaltungsmöglichkeiten. Als Projektionsfläche wie auch bespielbarer Raum bzw. Fläche für Kunstinstallationen etc.

So weit wird's sicher nicht kommen. Aber eigentliche wäre es der richtige Standort.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.19, 11:10   #669
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.718
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ An den Geschossen wird es nicht mangeln, allerdings hat MyPlace, der vermutliche Anbieter, eine ziemliche hässliche CI, die an bisher doch recht gnadenlos durchgezogen wurde. Wir dürfen uns also vermutlich auf eine Grau-Rote Wand mit Milchglasfenstern freuen.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.19, 20:24   #670
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 773
LEonline ist ein hoch geschätzer MenschLEonline ist ein hoch geschätzer MenschLEonline ist ein hoch geschätzer MenschLEonline ist ein hoch geschätzer Mensch
Denda Architekten mit einer ganzen Reihe an neuen Projekten (Studien?) bei denen sich m.M.n. schwer abschätzen lässt wie konkret die einzelnen Vorhaben sind (evtl. in den Neubaubedarf-thread verschieben wenn hier unpassend).

Gneisenaustraße 12


https://www.denda-architekten.de/projekt17.htm

Riemannstraße


https://www.denda-architekten.de/projekt19.htm

Torgauer Straße


https://www.denda-architekten.de/projekt20.htm

Spinnereistraße


https://www.denda-architekten.de/projekt22.htm

Berliner Platz


https://www.denda-architekten.de/projekt21.htm
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.19, 21:05   #671
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.533
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Da habt ihr euch um zwei Minuten verpasst.

Zumindest das Vorhaben an der Berliner Straße gefällt mir auf Anhieb durch die zwei markanten Türme. Das darf gern so kommen.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.19, 21:14   #672
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 413
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^^ Holla - in der Tat relativ spektakulär. Ein Auftraggeber steht ja zumindest überall dabei.

Ich dachte, das Grundstück in der Riemannstraße gehört der LWB, zumindest wurde es von denen auch schon mal beplant. Ob das abgebildete Gebäude zur LWB-Planung auf dem Nachbargrundstück passt, ist meiner Ansicht nach fraglich.

Die Projekte gefallen mir - und wenn jemand die Lücke in der Gneisenaustraße schließen würde, fände ich das sehr gut.

Wie die Realisierungswahrscheinlichkeit insgesamt aussieht - keine Ahnung. Die höchsten Chancen würde ich aufgrund der Stadtnähe im Moment dem Bürogebäude an der Berliner Straße einräumen.

Geändert von Birte (26.01.19 um 21:29 Uhr) Grund: Straßennamen korrigiert.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.19, 22:00   #673
LEurban
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.03.2010
Ort: Leipzig
Beiträge: 32
LEurban hat die ersten Äste schon erklommen...
Spekulations-Visualisierungen

Die 90er sind wieder da!!!
Vorrangiger Zweck der Bilder wird es sein, die Grundstückspreise durch möglichst viel dargestellte Baumasse in die Höhe zu schrauben.
Gerade die Entwürfe für die Riemann- und Spinnereistraße sehen nicht gerade so aus, als wären sie schon mit der Stadt abgestimmt.
LEurban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.19, 08:10   #674
Kopekenscheich
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.11.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 19
Kopekenscheich befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
An der Stelle des Berliner Platzes soll doch laut Bautafel eine Waschanlage entstehen.
Kopekenscheich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.19, 10:58   #675
DAvE LE
Dave Tarassow
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.169
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Kopekenscheich Beitrag anzeigen
An der Stelle des Berliner Platzes soll doch laut Bautafel eine Waschanlage entstehen.
Nicht mehr. Ich vergaß bisher, dies hier zu erwähnen. Zum Jahresanfang machte ich ein Besuch in der Gegend und stieß auf eine Bautafel von KSW. Aber außer dem Logo und einem Spruch war nichts vermerkt.

Der Neubau am "Berliner Platz" sieht Klasse aus. Erinnerte mich auch gleich an die 90er Jahre. Jedoch könnte die Visu ziemlich täuschen, da die Fläche nicht zu groß ist.

Sehr schade hingegen finde ich, dass die LVB sich die Chance (mal wieder) vertan hat, den Straßenbahnhof Wittenberger Straße langfristig zu erhalten. Nachdem am 16. Oktober 2016 der Linienbetrieb eingestellt wurde, steht im neuen Nahverkehrsplan, diesen wieder als möglichen vierten Betriebshof auferstehen zulassen. Hätte die LVB dieses Grundstück gekauft, hätte man die Klebe-/Werkstatthalle, die sogenannte Apelhalle, durchbinden können. Notfalls müsste man den Industriebau an der Berliner Straße abbrechen, um weitere Gleise zu durchbinden. Aber architektonisch passt dieser Bau einfach in diesem Abschnitt.
__________________
Mit besten Grüßen, Dave Tarassow ~*
www.baustelle-leipzig.de + www.leipzig-dasdorf.de + www.bimmelbus-leipzig.de + www.regio-schiene.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:30 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum