Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.18, 16:56   #316
Sprotte
Mitglied

 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Münster
Alter: 35
Beiträge: 136
Sprotte könnte bald berühmt werden
Ich habe zwar keine Lust mich hier auf eine Diskussion einzulassen. Aber einen Kommentar muss ich doch noch loswerden. Wenn ich die Lage vom Tacheles mit anderen Lagen von 5 Sterne Hotels vergleiche, dann ist die Lage allererste Sahne - zumindest Touristen mit Anspruch an Kulturleben.

Steigenberger: zweite Reihe am Los Angeles Platz
Hyatt: Nebenstraße (gefühlter Hinterhof) am Potsdamerplatz
Intercontinental: zweite Reihe am Zoo - für ein Kongresshotel vielleicht gut.
Sheraton: Deep Down im Nirgendwo - außer ein paar Botschaften ist da nix. weniger Berlin geht kaum.
Titanic: zweite Reihe Unter den Linden. - Kein Blick auf nichts. und nachts ist es da toter als tot.

selbst das Kempinski Bristol finde ich liegt abseits am Ku'damm.
Die besten Lagen haben wohl solche wie Ritz, Adlon, Sofitel, de Rome, Hilton oder Waldorf - meinetwegen noch Steigenberger am kanzleramt.

mit dem Westin Grand, Swissotel oder Regent kann es in jedem Fall mithalten.
Sprotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.18, 17:03   #317
Marienviertel
Mitglied

 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 107
Marienviertel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
@ DerBe : Zwischen "Poah, da wohne ich doch gern im Dreck" und lauter Bentley's wie auch Aston Martin's müßte es doch noch etwas Drittes geben können !?
Marienviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.18, 17:57   #318
jayman
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.01.2006
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 59
jayman könnte bald berühmt werden
A propos "etwas Drittes": unweit des Tacheles-Gelände wird ja gerade das ehemalige Haupttelegrafenamt für eine Hotelnutzung saniert und umgebaut. 2013 war die Rede von einem 4 Sterne Hotel. Ob die Pläne noch aktuell sind, kann ich nicht beurteilen. Würde aber wohl dafür sprechen, dass die Gegend mehr Potential als maximal 3 Sterne oder Hostels hat - gerade angesichts des Booms dieses Viertels in den letzten 5 Jahren. Ob man das als Bewohner in diesem Viertel begrüßt, steht auf einem anderen Blatt...
jayman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.18, 19:45   #319
Architektenkind
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 923
Architektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebtArchitektenkind ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von ulgemax Beitrag anzeigen
Lauft mal durch Belgravia oder Chelsea und zählt die Bentleys und Aston Martins, die da auf der Straße stehen, dann wisst ihr, was eine Weltstadt ist. Mitte ist Dreck dagegen.
Na, dann hoffen wir doch mal, dass die "ganz normale(n) Leute, Familien und so" bald vertrieben sind, damit wir endlich in einer Weltstadt leben können...
Architektenkind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.18, 20:54   #320
TwistedRoad
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von TwistedRoad
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 294
TwistedRoad sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTwistedRoad sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTwistedRoad sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Also ich frag mich anhand derlei Diskussionen immer wieder für welchen Minderwertigkeitskomplex Berlin herhalten muss!

Ich bin ja nur Zugereister und möchte einfach in einer weltoffenen, kulturellen, vielseitigen Metropole leben, und das ist Berlin.
Ob und wie viele Edelkarossen da durchfahren ist mir nicht so wichtig, so lange damit nicht diese Sch... Autorennen gefahren werden.

Ob es im Tacheles ein 5, 4 oder 3 Sterne Hotel gibt, wird wohl auch vom Bedarf abhängen. Berlin hatte 2017 durchschnittlich 65% Auslastung. Das sieht generell nicht nach grossem Mehrbedarf an Hotels aus.
TwistedRoad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.18, 22:11   #321
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.243
Hallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von ulgemax Beitrag anzeigen
[..] Lauft mal durch Belgravia oder Chelsea und zählt die Bentleys und Aston Martins, die da auf der Straße stehen, dann wisst ihr, was eine Weltstadt ist..
Also wenn wir da mit unserem Bentley durchfahren, stehen da ab und zu auch so Touris wie du im Weg. Mein Chauffeur hupt dann immer freundlich und ruft bei heruntergekurbeltem Fenster: "Cheese!"

PS: Dumm nur, wenn die Russen mal wieder einen Mordanschlag auf einen der Ihren und ortsansässigen Exil-Russen verüben..
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.18, 11:46   #322
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.014
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
Berlin ist Berlin! Das wird nie wie London, Santa Fe, Paris, Madrid, Warschau o.ä..
Und das ist auch gut so!!!

Und wenn irgenwer meint, Berlin als Hauptstadt Deutschlands hätte jetzt wieder "einen Platz an der Sonne" verdient und müsste sich an Städten wie London, New York oder Tokio oreintieren, der irrt!

@TwistedRoad: Genau das ist es: weltoffen (wenn auch leider nicht mehr so sehr) und vielseitig. Und deswegen mag ich die Stadt so sehr.
Baukörper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.18, 10:42   #323
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.243
Hallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer Anblick
http://www.berliner-woche.de/mitte/b...t-d160052.html
Demnach hat das Projekt mindestens ein halbes Jahr Verspätung. Statt wie bisher geplant Ende 2017, beginne im Sommer der Rohbau der zwei- bis dreigeschossigen Keller.
Seit Monaten pressten die Bauleute über Lanzen Beton in den Boden, um in 17 Metern Tiefe eine einen Meter dicke Dichtsohle herzustellen; seit April karrten bis zu 40 Lkw am Tag den Aushub der elf Meter tiefen Baugrube ab.

Zum Aussehen der Neubauten und Fassaden geben die Investoren bisher keine Bilder heraus. Projektentwickler pwr development (pwrd) suche derzeit Grundstücke in der Nachbarschaft zum Aufstellen von Musterfassaden, ähnlich der Musterecke bei der Bauakademie-Attrappe.

Die Arbeiten zur denkmalgerechten Sanierung der Tacheles-Ruine haben demnach auch begonnen. Geplant sei es, über dem Torbogen wieder eine Kuppel aufzubauen, die als imposantes Dachrestaurant genutzt werden soll.

Die Passage zwischen Oranienburger Straße und Friedrichstraße bleibe öffentlich, so wie auch der zukünftige Stadtplatz zwischen den neuen Büro- und Wohnhäusern, den die Planer bisher Tacheles-Platz nennen.

Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
^ In der Von Mamato verlinkten Meldung ist durchaus von einem Hotel mit 130 Zimmern die Rede, ohne Sterne-Angabe.
Zitat:
Zitat von kabelschmidt Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
Auf der verlinkten Liste steht auch das neue Tacheles-Hotel, leider mit "k.A." bei den Sternen - doch ich tippe eher auf 3 als auf 5.
Es soll übrigens laut Liste bereits 2020 fertig sein.
Jenes Hotel, das die Architekten vom Büro Grüntuch Ernst bisher an der Oranienburger Straße geplant haben sollen, soll es nicht mehr geben (was Baustadtrat Gothe bestätigt haben soll). Stattdessen sollen in dem Gebäude Wohnungen entstehen.

Baugenehmigungen für die einzelnen Projekte gebe es bisher nicht; Konflikte sehe Gothe eher keine.
Bis Ende 2020 soll das komplette Stadtquartier für eine halbe Milliarde Euro in der Tat fertiggestellt sein.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.18, 18:10   #324
Gammelfisch
Mitglied

 
Registriert seit: 23.08.2017
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 128
Gammelfisch könnte bald berühmt werden
Das klingt doch gut, das Ganze. Vorallem, dass die Kuppel (zumindest in abgeänderter Form) zurückkommt
Und wenn sogar Musterfassaden aufgestellt werden, wird es vermutlich doch besser als langweiliges Raster.
Gammelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.18, 18:56   #325
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.014
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von Hallole Beitrag anzeigen
Geplant sei es, über dem Torbogen wieder eine Kuppel aufzubauen, die als imposantes Dachrestaurant genutzt werden soll.
Okey, das hört sich gut an, aber eine Kuppel gab es doch an dieser
Stelle gar nicht https://encrypted-tbn0.gstatic.com/i...9XtQJrvDnB38mP.
Oder wird es vielleicht eine moderne Kuppel?

Dennoch erfreulich, selbst wenn "nur" die markante Dachkonstruktion wiederkommt.
Baukörper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.18, 11:23   #326
Freed
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 15
Freed ist im DAF berühmtFreed ist im DAF berühmt
(Fotos zuletzt hier)
Foto-Update von gestern.

Blick von der Oranienburger Straße aus:


Aktueller Zustand an der Oranienburger:


Blick von der Friedrichstraße Richtung Oranienburger:

(Fotos von mir)
Freed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.18, 13:36   #327
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.243
Hallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer Anblick
Webcams

Zitat:
Zitat von Tomov Beitrag anzeigen
Auf der Seite zur Webcam des Projekts Alter Wall in HH befinden sich auch zwei Webcams zum Tachelesgelände:
http://www.bwpm.de/bwpm5/index.php/de/webcam-alter-wall
Nicht mehr, die sind "umgezogen":
Zitat:
Zitat von Spreetunnel Beitrag anzeigen
--> dort rechts unten findet man (derzeit) 4 Webcams


Zitat:
Zitat von florian Beitrag anzeigen
Das Projekt heißt jetzt wohl "Tetris".
https://abload.de/img/1xmzpo.jpg

Zumindest haben sich die ausführenden Firmen zur "ARGE Baugrube Tetris" zusammen geschlossen.


https://abload.de/img/2cszu9.jpg

Keller ist mit Unterfangungsarbeiten beschäftigt. Stump (Porr) und Implenia werden wohl die Schlitzwände ausführen.

Fotos von mir.
Siehe dazu auch: http://www.bwpm.de/bwpm5/index.php/d...jekte/tacheles
--> Passend zum dort auch abgebildeten Grundriss:
Zitat:
Zitat von notration Beitrag anzeigen
Ich hab mal [zur] versucht den Grundriss auf die Mapskarte zu basteln, um einen Eindruck des alten Baukörpers zu bekommen.

https://c1.staticflickr.com/1/261/18...995496a4_c.jpg

Bilder: Google Maps, Montage Ich
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.18, 13:00   #328
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.042
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^Aktuelles Bild vom "Podest" an der Friedrichstraße:

Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.18, 21:50   #329
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.243
Hallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer AnblickHallole ist ein wunderbarer Anblick
https://www.berliner-zeitung.de/berl...tickt-31470858
Demnach hat das Berliner Architekturbüro Kahlfeldt, das eigentlich die denkmalgerechte Sanierung zweier Gebäude an der Friedrichstraße übernehmen sollte, mit dem Projekt nichts mehr zu tun - ohne Angabe von Gründen.

Ursprünglich sollten die rund 370 Eigentumswohnungen im Jahr 2020 bezugsfertig sein. Stadtrat Gothe spreche jedoch bereits von 2021, und ein Bauarbeiter neben der Grube von „fünf bis sieben Jahren“. Das verantwortliche Unternehmen (ein Ableger der US-Investmentfirma Perella Weinberg Real Estate) schweige.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.18, 22:26   #330
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.014
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
Die 370 Eigentumswohnungen beziehen sicher aber doch nicht nur auf die zwei alten Gebäude an der Friedrichstraße.

Von daher ist die Kombination der beiden Informationen irreführend.
Das Quatier am Tacheles soll schon lange nicht mehr 2020 fertig werden und das ist beim Anblick der Baugrube auch jedem Interessierten klar.

Die "fünf bis sieben Jahre" sind wohl realistisch und sollten nicht erschrecken.

Aber natürlich müssen wir uns auch nicht wundern, wenn noch mehr dazwischen kommt.

*zusammenschieb*

Ich kann mich da nur wiederholen: Im Baunetz-Artikel von September 2016 steht bereits sinngemäß, wenn alles klappt und man Mitte 2017 anfangen könne, eine Fertigstellung in Sequenzen (also in Teilen) in den Jahren 2019 und 2020 realistisch bleibe. Ich lese da raus, dass man schon 2016 die Fertigstellung in 2020 für ambitioniert hielt.

Der Bericht in der Berliner Woche von Mai 2018 spricht von mindestens einem halben Jahr Verzögerung, wenn man nachrechnet können es da auch schon 10 Monate gewesen sein. Dort steht aber auch, dass es zu diesem Zeitpunkt noch gar keine Baugenehmigung gab!

Bei den Bildern der Webcam bin ich mir nicht sicher, sieht aber noch nicht nach Rohbau aus. Daher summiert sich die Verzögerung bis jetzt schon auf 11 Monate.

Dann wäre selbst 2021 unrealistisch.

Geändert von Baukörper (23.10.18 um 08:59 Uhr)
Baukörper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum