Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.17, 10:36   #91
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 5.078
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
@Isek:

Naja, den gegenläufigen Zusammenhang von Bildung und Autobesitz sehe ich jetzt nicht. Auch gut gebildete Ausländer fahren Auto?

Auch Radfahren tun hier schon sehr viele Menschen, so ist es nicht. Ich arbeite zwar meist außerhalb von München und fahre daher mit dem Auto, wenn ich aber mal in München arbeite, dann fahr ich mit dem Rad zur U-Bahn. Da ist dann um kurz vor 7 kein einziger freier Platz am Fahrradständer mehr frei. Vielleicht sollte auch in dieser Hinsicht rigoroser vorgegangen und offensichtliche Schrotträder entfernt werden.
Ein ebenfalls wesentlicher Standortfaktor sind die vielen Großkonzerne in München, die ihren Mitarbeitern Dienstwagen zur Verfügung stellen. Damit ist dann natürlich das Radfahren wie ich es bei meinen Kollegen sehe, meist völlig uninteressant. Vielleicht stellen Arbeitgeber in Zukunft auch einfach MVG Jahreskarten oder schicke Räder zur Verfügung, motiviert durch städtische Kampagnen - und Vergünstigungen, wenn es sein muss.
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.17, 10:46   #92
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.034
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Tja, wie soll ich sagen, wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. In Amsterdam gab es schon in den späten 1990er Jahren ein begrenztes Kontingent von Parkplatzlizenzen für jeden einzelnen Stadtteil. Und das gar nicht mal aus Umwelt- sondern vor allem auch aus Platzgründen, weil man mehr Raum für Fußgänger, Radler und den ÖV zur Verfügung stellen will. Schon damals gab es Wartelisten für Parkplatzlizenzen, in vielen Stadtteilen musste man fünf Jahre oder länger auf eine Lizenz warten (unabhängig davon ob man Anwohner war) und die Dinger haben natürlich schon damals 1000 Gulden/Jahr (ca. 500 Euro) gekostet. Nur ein Beispiel von unendlichen, die bereits existieren. So reduziert man den MIV im Stadtgebiet, nicht mit popliger Bildung oder lächerlichen "Radlhaupstadt"-Programmen.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.17, 11:08   #93
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.859
Munich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfach
Ok, aber zuallererst sollte man mal die Radlwege ausbauen. Vorbilder gibt es genug mit Amsterdam, Kopenhagen.

Wenn ich hier von meiner Wohnung in Milbertshofen die Leo bis in die Fußgängerzone fahre, dann bin ich froh, wenn ich heil angekommen bin

Wer viel mit dem Radl unterwegs ist, kennt sicher das Bild. Vor einem ne ältere Frau oder Mann, der mit Radl aufm Boden liegt, weil ein Autofahrer rücksichstlos abgebogen ist.

Der Slogan Radlhauptstadt ist jedenfall in München vollkommen fehl am Platz.

Das an U-Bahn Stationen teilweise die Hälfte alte Schrotträder sind, die man entfernen müßte, ist mir auch schon aufgefallen.
Munich_2030 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.17, 11:10   #94
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 5.078
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Richtig, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Vergessen wir dabei aber nicht, dass anders als in Holland die Autoindustrie sehr mächtig ist und natürlich auch auf die Lokalpolitik einwirkt. Das muss jetzt nicht nur bedeuten, dass versucht wird, das Auto soweit möglich als Mobilitätsmittel Nr.1 aufrecht zu erhalten, nein, wie man am Beispiel BMW sieht, kann dieser Einfluss auch dazu genutzt werden, ÖPNV Projekte wie den Nordring voran zu treiben.

Mein Traum wäre es, den Altstadtring um 50% zurückzubauen und den gewonnenen Platz den Fußgängern und Radfahrern zurückzugeben, Platz für Cafes und Veranstaltungen / Künstler zu schaffen.

Zitat:
Vor einem ne ältere Frau oder Mann, der mit Radl aufm Boden liegt, weil ein Autofahrer rücksichstlos abgebogen ist.
Ich beobachte allgemein, dass es immer mehr rücksichtlose Autofahrer aber auch Radfahrer und sogar Fußgänger gibt. Scheinbar scheint das "Ellenbogenausfahren" und "Schau doch wo du bleibst" immer weiter zuzunehmen. Untersuchungen zeigen, dass dies auch der zunehmenden Unkenntnis der StVO geschuldet ist.

Fortsetzung des Austauschs über das Verhalten im Straßenverkehr hier: http://www.deutsches-architektur-for...=10362&page=39
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.17, 07:58   #95
Regent
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.011
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Diesen Artikel sollte man sich vielleicht einmal durchlesen bevor die Diskussion und die Hysterie, vor allem gegenüber dem Diesel, weitergeht: http://www.focus.de/finanzen/karrier...d_7378545.html
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.17, 23:19   #96
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 658
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
Rund 400 Millionen Euro sollen in den nächsten fünf Jahren für bessere Luft im ganzen Freistaat ausgegeben werden, ein Großteil davon in München:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...rden-1.3593258
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.17, 10:30   #97
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 658
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
Die Stadtwerke planen ein Gaskraftwerk am bisherigen Standort des Kraftwerk München Nord in Unterföhring:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...ring-1.3602777
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.17, 22:53   #98
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.707
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Der Hauptgrund, warum man das Kraftwerk hier in München braucht ist doch die Fernwärme.

Meiner Meinung nach sollte man das Kohlekraftwerk ein paar Jahre weiter betreiben und das Geld für das Gaskraftwerk in Geothermieanlagen setzen, die dann langfristig das Kraftwerk komplett ersetzen sollen.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.17, 07:34   #99
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.588
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
^^

Dazu braucht man aber einige neue Geothermieanlagen. So trivial sind diese Anlagen bei den benötigten 2 km tiefen Bohrungen auch nicht. Vermutlich müsste man zum Ersatz 10 Anlagen bauen. Ob da das Stadtgebiet ausreicht? Der mittlere Wärmestrom (nicht Temperatur) also das was großräumig an Wärme zufließt ist nicht so groß.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.17, 09:44   #100
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.588
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Ein übler Zoom, und sogar München wird zum Moloch:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...bote-1.3593383

Gefunden auf Süddeutsche.de, die sich dem Thema ganz groß annehmen. Trotzdem eine sehr interessante Aufnahme, die mir gefällt.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.17, 09:56   #101
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.859
Munich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfach
Diese Aufnahme kann ich Dir im Winter an ca. 30-40 Tagen vom Olympia Office Tower, etc. aus machen. Während in Penzberg oder Bad Tölz die Sonne scheint, sind wir im "Hochnebel"
Munich_2030 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.17, 16:47   #102
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.588
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
▲▲
Sehe da wenig Zusammenhang. Den Hochnebel gibt es in München an 30 Tagen, in Landshut an 60 Tagen und in Plattling an 90 Tagen.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.17, 16:16   #103
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 658
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
Die tz über mögliche Folgen des Stuttgarter Diesel-Urteils für München:
https://www.tz.de/muenchen/stadt/mue...r-8527776.html
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.17, 23:44   #104
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 5.078
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Ich bin schon sehr gespannt darauf, wer dann ab 2022 für den "Smog" in München verantwortlich ist...
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.17, 11:35   #105
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.859
Munich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfach
Wünschenswert wäre es, daß dann auch die restlichen 83%, die für die Münchner CO2 Emissionen zuständig sind, runtergehen.

Zumindestens auf die Werte anderer, dt. Großstädte (Stuttgart natürlich ausgenommen).

Hab keine Lust auf ein 2. Mailand. Jeder, der schonmal von November bis Februar dort war, weiß was ich meine.

In Milano wochenlang nur grau, während in Lugano die Sonne scheint.

Und da gab es in den letzten Jahren, leider auch in München, starke Tendenzen dazu.
Munich_2030 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum