Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.19, 13:57   #16
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.034
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Aus dem Schwabing-Thread: https://www.deutsches-architektur-fo...999#post631999

Zitat:
Zitat von Munich_2030 Beitrag anzeigen
Groß kann sein. Also von der Grundfläche her. Aber in der Nachbarschaft sind ja auch zahlreiche neue Büros, Hotels, etc. gebaut worden. Wird sich demnach mit Sicherheit mit 4-5VG nahtlos in die trostlose Gegend einfügen.

Denke mal, nichts wirklich aufregendendes. Die gesamte Gegend ist leider durch das schrottige Star Inn und häßlichste 4-5VG Bürokästen eh komplett verschandelt
Tja, wenn irgendwann mal der Masterplan oder die SEM Euroindustriepark kommt, dann kann man von mir aus all die Gebiete rund um den Frankfurter Ring gleich mit integrieren und hier in einer angemessenen städtischen Dichte entwickeln. Dazu passend gibt es im Amsterdamer Nordwesten gerade ein vergleichbares neues Entwicklungsgebiet, ebenfalls zur Zeit noch ein reines Gewerbegebiet, in dem man es schaffen will, in den nächsten 10-20 Jahren bis zu 70.000 WE und 58.000 Arbeitsplätze unterzubringen!

P.S.: Ich weiß, euch nerven die ständigen Wien- und Amsterdam-Vergleiche…letztlich ist der Vergleich mit anderen europäischen Städten aber realistischer als z.B. ein Vergleich mit asiatischen Metropolen. Zudem zeigt der Blick in diese europäischen Städte, dass es sehr wohl auch 2019 noch möglich ist, das Wachstum zu gestalten und mit ambitionierten Zielen Wohnungsbau und Stadtentwicklung voranzutreiben.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.19, 14:29   #17
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 5.067
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Dann müssen wir Deutschen aber mal von unserem Autofokus wegkommen (schwer, da unsere Leitindustrie).

Schließlich ist der Verkehrsinfarkt einer der Hauptgründe, sich gegen gestaltendes Wachstum auszusprechen und das Automobil selbst sogar per Gesetz dichtebegrenzend (Stellplatzverordnung, Parkplatzflächen, zusätzliche Versiegelung). Obendrein verursacht die starke Verkehrsbelastung hohe Instandhaltungs- und Folgekosten.

Auf der anderen Seite: Geht es der Automobilindustrie schlecht, verringern sich die Steuereinnahmen, die wiederum für städt. Dienstleistungen wie ÖPNV, Bildung benötigt werden.

Daher eiert die Politik auf allen Ebenen auch so fürchterlich herum: Deutschland hat die Autoindustrie, den Maschinenbau und ein bisschen Chemie. Rohstoffe, Elektronik, Internetriesen? Kaum.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.19, 16:50   #18
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.034
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Nichts gegen die Protektion der Autoindustrie, aber ob das auch immer noch für die innerstädtische Mobilität gilt? Selbst vom EIP-Nachbarn BMW kam ja gerade in den letzten Jahren z. B. immer wieder die Forderung nach einem Ausbau öffentlicher Verbindungen zu den diversen BMW-Locations. Kann es sein, dass Lobbyisten und Politiker mit ihren Forderungen den realen Ansprüchen der Autoindustrie (zumindest in dichtbesiedelten Ballungsräumen) hinterherhinken?

Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Deutschland hat die Autoindustrie, den Maschinenbau und ein bisschen Chemie. Rohstoffe, Elektronik, Internetriesen? Kaum.
Dann nehmen wir doch mal die nationale Brille ab und schauen auf die Region. Neben der Autoindustrie gilt München ja z.B. auch als IT-Hub, auch wenn die klassischen „Internetriesen“ natürlich in den USA sitzen. Auch Unternehmen anderer Branchen zahlen Steuern und haben ein Interesse daran, dass Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter sich effizient durchs Stadtgebiet bewegen können und z.B. ihren Arbeitsplatz zuverlässig erreichen.

Zudem begreift sich der eine oder andere Autohersteller vielleicht auch zunehmend als Unternehmen, das „Mobilitätslösungen“ anbietet, - definiert seinen Unternehmenszweck also über die reine Entwicklung und den Verkauf von PKWs in althergebrachter Form hinaus.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.19, 17:19   #19
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.856
Munich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfach
Also ich finde die Vergleiche mit Städten wie Wien oder Amsterdam absolut angemessen. Gibt natürlich noch andere, tolle europäische Beispiele. Hamburg Hafencity übertrifft aktuell auch alles, was in Holland, etc. geplant ist...leider. Bin kein HH Fan! Aber der Hafencity Masterplan ist Mega! HH hat München eh seit vielen Jahren meilenweit abgehängt. https://www.welt.de/img/regionales/h...lbbruecken.jpg

Klar ist Asien zu weit hergeholt (vor allem was die Realisierungsgeschwindigkeit der Projekte betrifft).

Ich stimme zum Thema dt. Autofokus nur bedingt zu. Vielleicht ist es in Holland anders. Ok.

Aber glaubt mir, die Wiener ham den Oberautofetisch. In ital. Boomtowns (Milano) sieht es auch nicht anders aus.

Verkehrsinfarkt? Bist du mal in Milano Auto gefahren ?

Nene, das hat mit dem Autofokus nicht allzuviel zu tun. Da muß in München schon an ganz anderen Schrauben gedreht werden.

Geändert von Munich_2030 (29.05.19 um 17:57 Uhr)
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:38 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum